[Kaufberatung] Kaffeevollautomat

Diskutiere [Kaufberatung] Kaffeevollautomat im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo miteinander, ich suche für meine Mutter einen möglichst günstigen Kaffeevollautomaten der mir per Knopfdruck Kaffee, Milchkaffee, heiße...

  1. Pucki

    Pucki Gast

    Hallo miteinander,
    ich suche für meine Mutter einen möglichst günstigen Kaffeevollautomaten der mir per Knopfdruck Kaffee, Milchkaffee, heiße Schokolade, Cappuccino serviert. Dazu muss ich sagen ihr ist der Milchschaum auch sehr wichtig und sie will so gut wie keinen Aufwand haben. Ich hatte ihr einen Automaten mit Cappuccinatore vorgeschlagen, aber ob das eine gute alternative ist weiß ich selbst nicht, weil ich auch keine Ahnung habe.

    mfg Pucki
     
  2. Ralf_t

    Ralf_t Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Automatische Milchaufschäumung ist zwar einfach von der Handhabung, aber Du bekommst Bauschaum und die Reinigung erfordert Aufwand (Schimmelgefahr). Wenn, dann ein VA mit Aufschäumdüse, ist leichter zu reinigen.
     
  3. #3 kaffeeklaus, 24.01.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Die heiße Schoki macht's halt schwierig. Die Einzige, die mir einfällt, bei der das alles geht ist die Tassimo.
    Anschaffungspreis um die 100€
    Aber ist eine Kapselmaschine und die sind halt relativ teuer (ich glaube so zwischen 0,25€ für Kaffee und 0,50€ für Latte-Macchiato als teuerstes da hier 2 T-Discs benötigt werden - Preise jeweils pro Glas)
     
  4. Pucki

    Pucki Gast

    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Danke für die Information. Hast du vieleicht noch eine Empfehlung?

    Naja man kann ja einfach das Kabapulver einfüllen und eben die Milch dazu laufen lassen. Müsste ja theoretisch machbar sein.
     
  5. #5 betateilchen, 24.01.2010
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Heiße Schokolade und Kaffeevollautomat (für den Hausgebrauch) schließen sich gegenseitig aus. Das funktioniert nichtmal theoretisch.
     
  6. Pucki

    Pucki Gast

    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Dann wäre ja ein Punkt schonmal geklärt. Jetzt gehts nur noch um leckeren Milchkaffee, Cappuccino +Milchschaum.
     
  7. #7 blaubar, 25.01.2010
    blaubar

    blaubar Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    26
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Ich würde für so vielfältige Ansprüche wirklich ein Kapselsystem anstreben. Wie Tassimo. VA die mit Milchpulver, Schokoladenpulver etc. arbeiten sind letztlich ein Desaster. Ich kenne nur professionelle Varianten und auch die machen ständig Probleme, auch mit der Hygiene. Wenn man nicht grössere Mengen konsumiert und beim Kaffee nicht zu grosse Ansprüche hat (doch doch ein Schäumchen machen alle, wenn auch kein "echtes"), ist Tassimo wohl die beste Lösung, da sauber. Mit Tassimo kann man in der Tat alle möglichen Getränke zubereiten. Eigentlich nicht mit Kapseln sondern mit so Pads...
     
  8. Ralf_t

    Ralf_t Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Bei den Kapseldingern sollte man allerdings die laufenden Kosten berücksichtigen, je nach Konsum kann das sehr teuer auf Dauer werden.
     
  9. #9 kaffeeklaus, 25.01.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Eine Alternative ist mir noch eingefallen. Gut, es ist nicht die tollste, aber immerhin kein Kapselsystem:
    Ein normaler Kaffee-VA plus ein automatischer Milchaufschäumer (So einer mit Stromanschluss z.B. Nespresso Aeroccino). Der produziert zwar Bauschaum, kann aber auch heiße Milch machen (z.B. für heiße Schoki).

    Bei Tassimo sind es übrigens, wie schon gesagt, Kapseln. Die sehen zwar flach aus, ändert aber nix dran. Zum Preis habe ich ja schon was gesagt. Es ist teuer.
     
  10. Pucki

    Pucki Gast

    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Ja ich wollte meiner Mum auch schon eine mit Kapsel oder ne Senseo (gitbs ja auch mit integrierten Milchbehälter) andrehen. Sie möchte aber nen Automat. Das mit dem Schoki braucht ihr jez nich allzu ernst nehmen.
    Bleiben wir deshalb einfach bei Kaffee und Milchkaffee mit Milchschaum. Sie wäre auch bestimmt bereit 600 € auszugeben, aber ich halte das nicht für nötig.

    Habe mir z.B. die DeLonghi ESAM260 angeschaut, da könnte man ja einen Cappuccinatore dranmachen. Wäre das eine sinnvolle Lösung?
     
  11. renmo

    renmo Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    ich werfe mal die philips hd5730/10 in den raum.
    auch wenn das hier das komplett falsche forum ist, da hier niemand einen KV empfehlen würde.
    aber die philips ist baugleich der delonghi 6600 nur um einiges billiger.
     
  12. #12 betateilchen, 26.01.2010
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Wie kommst Du auf so eine unsinnige Behauptung?

    Die Philips Maschine ist weitgehend baugleich. Aber eine Empfehlung ist sie allemal wert.
     
  13. renmo

    renmo Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    habe ich nicht negativ gemeint. nur sind hier ja hauptsächlich die siebträger user unterwegs.
     
  14. #14 Largomops, 26.01.2010
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    5.422
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Das stimmt zwar, allerdings ist seit einiger Zeit auch richtig gute VA-Kompetenz vertreten. Keine Angst, nur gefragt.
     
  15. Pucki

    Pucki Gast

    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Naja die Kompetenz merke ich jez nich wirklich. Mir hat noch immer keiner gesagt ob ein Cappuccinatore an einem 300-400 Gerät sinnvoll ist. Auserdem hab ich gerade in anderen Foren qualitative Geräte mit Auto-Cappuccinatore gefunden die man schon für 500 € bekommt.
     
  16. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Ein Auto-Cappuccinatore (AC) macht eigentlich immrt seine Arbeit. Er ist nur, wie weiter oben erwähnt, nicht super leicht zu reinigen. Milch ist ja recht schnell verschimmelt bei der Wärme in einer Kaffeemaschine.
    Ich würde lieber ein externes Gerät für Milchschaum nutzen und empfehlen - wenn eine Dampfdüse nicht in Frage kommt. Aber das ist Geschmackssache. Wenn man den Miilchschaum auf Knopfdruck in die Tasse will muss es ein AC sein. Die Milchschaumqualiät (für Latte Art) ist für diese Kaufberatung wahrscheinlich unwichtig.

    Zu den "qualitativen" VAs für 500€.
    An welche Maschine denkst du denn? Ich war bis vor kurzem auch auf der Suche nach einem VA. Ich habe da nichts in der Preisklasse gefunden. Ich habe mir dann eine gebrauchte Maschine gekauft.
     
  17. Pucki

    Pucki Gast

  18. renmo

    renmo Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    bitte erspare dir die saecos.
    die sind sowas von mist, vorallem die primea, taleo,... serie.
    die neuen modellen scheinen wieder etwas hochwertiger zu sein, da phhilips den laden gekauft hat.
    nimm dir lieber eine delonghi oder eben die philips 5730. die gibt es auf amazon oft um 650euro.
     
  19. #19 Ländlesachse, 29.01.2010
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    das Problem, auf das deine Mutter zusehens zusteuert, ist der äußerst geringe Tagesumsatz. Im Caffé oder Büro geht ein Litermilchkarton (dafür gibts sogar kleine Kühlschränke) am Tag problemlos weg. In deinem Fall geht´s schon mit der Milchkühlung (nicht die "stehende Milch" in den Schläuchen des AutoCappuccinatore vergessen) los. Spätestens beim nächsten Bezug werden schon erste Milchreste eingetrocknet sein. Tägliche penible Reinigung des AutoCappuccinatore ist obligatorisch. Ich werde daher meinen Panzer (SMT Silver, gebraucht für um die € 200,-, neu nicht unter € 1.200,-) im Büro in reinem Caffé-Betrieb laufen lassen. Bei geringem Konsum ist externes Schäumen & Abwischen mit feuchtem Tuch (+ Pitcher spülen) der einfachere, schnellere, hygienischere Weg. Insofern: schaue dir auch mal die NS Oscar (Siebträger, Zweikreiser) an. Da gehen auch 12cm hohe Becher drunter, Schümli und Milchschaum kann die auch perfekt. Reinigung insbes. des Milchsystems geht deutlich flotter bei dem zu erwartenden Minikonsum. Zur Not macht die auch hervorragenden Espresso. [​IMG]
     
  20. #20 mr.smith, 29.01.2010
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.620
    Zustimmungen:
    722
    AW: [Kaufberatung] Kaffeevollautomat

    Für die Mamma bei geringem Umsatz würde ich sowieso eine Padmaschine mit Autocappu. empfehlen.
    Da gibt es z.B. die Petra mit Cappu. - um nicht mal 90,- bei Amazon glaub ich.
    Da kann man auch andere Pads verwenden - ist unkomliziert - leicht zu reinigen (bis aub das milchzeugs) - schnell auf temperatur ...

    Gruß
    Jürgen
     
Thema:

[Kaufberatung] Kaffeevollautomat

Die Seite wird geladen...

[Kaufberatung] Kaffeevollautomat - Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] Rancilio Silvia - welche Version?

    [Kaufberatung] Rancilio Silvia - welche Version?: Hallo Gemeinde, nachdem ich jetzt ein paar Wochen mitgelesen habe, hier mein erster Thread: Wie ihr schon ahnt, bin ich Einsteiger und aktuell...
  2. Mal wieder eine Kaufberatung..

    Mal wieder eine Kaufberatung..: Hallo zusammen, ich möchte ungerne nerven und bin auch schon weitgehend im Forum unterwegs gewesen, doch bevor ich mir so eine teure Anschaffung...
  3. Kaufberatung - Einsteiger sucht Orientierung

    Kaufberatung - Einsteiger sucht Orientierung: Hallo Kaffee-Netz Community, ich habe mich im Prinzip vor 2 Wochen dazu entschieden, in das Thema einzusteigen. Vorerfahrungen habe ich selbst...
  4. Kaufberatung Reisetaugliche Siebträgermaschine

    Kaufberatung Reisetaugliche Siebträgermaschine: Hallo, Ich heiße Tom und lebe in Norddeutschland. Wir haben den Umstieg vom Automaten zum Siebträger mit einer Ascaso Steel Duo PID gemacht. Und...
  5. Kaufberatung Ascaso Duo - Ascaso Duo PID

    Kaufberatung Ascaso Duo - Ascaso Duo PID: Hallo liebe Espressofreunde, nachdem ich nun seid rund 2 Wochen stiller Mitleser bin bzw. meine Freizeit auf YouTube verbracht habe stehe ich nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden