Kaufberatung Mühle bis 1000€

Diskutiere Kaufberatung Mühle bis 1000€ im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, aktuell besitze ich die Eureka Mignon MCI und würde gerne upgraden. Was mir aktuell an der Eureka nicht gefällt: - kein Halter...

  1. #1 heinrich87, 06.06.2019
    heinrich87

    heinrich87 Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    aktuell besitze ich die Eureka Mignon MCI und würde gerne upgraden. Was mir aktuell an der Eureka nicht gefällt:

    - kein Halter für den Siebträger
    - Es geht viel Kaffee daneben
    - laut
    - langsam
    - manchmal channeling

    Welche Mühle bis 1000€ würdet Ihr mir nach aktuellem Stand empfehlen?

    Besten Dank.
     
  2. #2 quick-lu, 06.06.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.907
    Zustimmungen:
    12.928
    Hallo im KN,

    hast du dir die Modelle Atom oder Zenith von Eureka schon mal angesehen?

    Gruß
    Ludwig
     
  3. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    1.816
    Vielleicht auch nur ein Upgrade auf die neuen Mignons?

    Hauptunterschiede zur MCI sind deutlich geringere Lautstärke, weniger bis gar nicht klumpiges Mahlgut, optionaler Timer mit Touchdisplay (2 getrennt einstellbare Zeiten; Standard ist einzelner Timer per Drehknopf an Seite verstellbar), feste oder verstellbare Siebträgergabel (verstellbar je nach Modell dabei oder optional nachzubestellen, aber so super sind die auch nicht).

    Das mit dem daneben gehen kann eventuell auch von den Bohnen kommen (statische Aufladung usw.), soll aber bei den neuen besser sein. Alternativ Trichter für den Siebträger dazu kaufen.

    Channeling kann auch mit anderen und teureren Mühlen vorkommen. Da hilft andere Puck Präparation mehr als das tauschen der Mühle.
    Oder Bohnensorte wechseln. Manchmal erwischt man einfach welche, da hilft der grösste Beschwörungstanz ums Equipment nichts und es channelt immer.

    Schau sie dir mal an, vielleicht reicht das ja schon. Damit wärst du bei besserer Mühle für ca. halbes Budget.
     
    Zuvca gefällt das.
  4. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    305
    Oder evtl. die Ceado E37j mal anschauen, die würde alle deine Kriterien erfüllen, liegt jedoch ca. 50€ über deinem Budget.
     
    Senftl gefällt das.
  5. #5 Wrestler, 06.06.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.998
    Zustimmungen:
    2.385
    Ich nutze eine zenith 65e.
    Derzeit würde ich mir jedoch eher eine Eureka Mignon specialita holen.
    Ob eine Mühle für rund 1000 € irgendwas besser könnte?
    Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht unbedingt vorstellen.
    Sicherlich ist dies auf klassische dunkle röstungen bezogen.
    Bei hellen röstungen würde ich vielleicht auch was anderes elektrisches wählen, wenn ich nicht bereits mehrere Handmühlen hätte.
     
    Senftl gefällt das.
  6. #6 silverhour, 07.06.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.996
    Zustimmungen:
    9.241
    Eureka Olympus mit Titan Scheiben.
     
  7. #7 heinrich87, 07.06.2019
    heinrich87

    heinrich87 Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, danke Euch, habe mir alle Mühlen mal angesehen.

    Keiner außer der Ceado E37j bietet mir hands-free, oder?

    Was ist denn mit der Mazzer Mini a, Rocket Fausto, Macap M4D, Fiorenzato F4E oder F64E?
     
  8. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    305
    Stimmt, wenn du auf die Siebträgerhalterung wert legst. Bei den Mühlen um die 1000€ ist es aber meiner Meinung nach nicht ganz so wichtig. Egal ob die E37j oder die Olympus, mahlen dir die 18g in ca. 5 Sekunden in den Siebträger. Du kommst also garnicht lange dazu diesen abzulegen.
     
    brrrt gefällt das.
  9. #9 Wrestler, 07.06.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.998
    Zustimmungen:
    2.385
    also die eureka bieten eigentlich auch hands free.
    bei meiner zenith häng ich den ST einfach ein.
     
  10. #10 silverhour, 07.06.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.996
    Zustimmungen:
    9.241
    Bei Mahlzeiten von <5Sek ist eine ST-Ablage nicht mehr entscheidend. Das ist zumindest meine Meinung. Bei vielen Modellen gibt es aber auch die Möglichkeit des Nachrüstens.

    Mazzer Mini a, Rocket Fausto, Macap M4D, Fiorenzato F4E oder F64E - alles bewährt gute Mühlen, über die Du viel Infos hier im Forum erSUFUen kannst. Die Mazzer Mini ist halt grausig langsam....
     
    Danix gefällt das.
  11. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    305
    Da macht die Siebträgerablage dann wieder Sinn. :D
     
  12. #12 heinrich87, 07.06.2019
    heinrich87

    heinrich87 Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Was ist denn von der Baratza Sette 270WI zu halten?
     
  13. Buddy

    Buddy Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Leidensgenosse ;-)

    Macap M4D gibt es wohl nur noch Restbestände, der Nachfolger heißt M42D M42D

    Leider gibt es zu der Mühle bis jetzt wenig Erfahrungswerte. 2 Videos habe ich zu der Mühle gefunden:
     
  14. #14 Mitchko, 07.06.2019
    Mitchko

    Mitchko Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    48
    Bezüglich Reputation und Konstruktion finde ich die Compaks sehr cool, leider konnte ich bisher noch keine ausprobieren. Im Verkaufsbereich wird gerade eine E6 OD angeboten. Die liegt im Budget und ist sicherlich einen Blick wert - allerdings schwarz glänzend, was geschmackssache ist...
     
  15. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    706
    Negativ: Das Reinigen des Mahlwerks ist aufwändig/umständlich. Man muss den oberen Teil des Mahlwerk komplett herausdrehen ( was recht schwergänig geht) und hinter dann wieder rein… und dann wieder neu justieren. Scheiben sind nicht planparallel und das Ausrichten mittels Alustreifen ist viel zu aufwändig. Totraum ist mit mind. 5gr auch nicht ohne.

    Positv: Robust und zuverlässig sind sie, zumindest unsere K3's. Und für das Geld haben sich recht große Mahlscheiben.
     
    joost gefällt das.
  16. #16 chortya, 07.06.2019
    chortya

    chortya Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2015
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    269
    Konstantinos gefällt das.
  17. #17 Kaspar Hauser, 07.06.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.643
    Zustimmungen:
    1.869
    Die Mazzer ist so lahm, dass man unbedingt eine Ablage braucht.
    Die Macap ist so schnell, dass man keine Ablage braucht.
     
  18. #18 Max1411, 07.06.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    3.234
    Man kann's kaum rational begründen bei den schnellen Mühlen, aber ich mag das Ablegen sehr und daher auch die Fausto, die sonst der Zenith innerlich baugleich ist. In der Zeit schafft man es zwar gerade mal ein Milchkännchen zu füllen, aber immerhin... Gastrofeeling?
     
  19. #19 Kaspar Hauser, 07.06.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.643
    Zustimmungen:
    1.869
    Also meine malt einen Double-Shot in gut 7 Sekunden.
    Wie soll man es in der Zeit schaffen, den ST sauber auf der Ablage abzulegen, so dass er richtig liegt, nichts daneben geht und er nicht runter fällt, und dann noch andere Dinge zu tun?
     
  20. #20 Max1411, 07.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    3.234
    Soll ich dir ein Video machen?

    Im ernst, das ist natürlich auch abhängig von der Halterung. Bei der Fausto besteht da nicht die geringste Gefahr, man kann den Siebträger einfach ruppig reinlegen und das war's. Wenn die Mühle 7 sek mahlt, macht's übrigens auch nichts wenn die Nebentätigkeit 10sek gedauert hat, der Siebträger wartet die 3 Sekunden ohne zu Murren.

    Insgesamt optimiere ich schon die Abläufe, das sind dann 7sek beim Mahlen, 3 hier, 5 sek da, bei 10 Cappus in Folge läppert sich das schon zusammen und andere hätten dann halt nur 8 geschafft, in der Gastro 25% mehr Umsatz, zu Hause ziemlich egal, daher mein erster Satz...
     
Thema:

Kaufberatung Mühle bis 1000€

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Mühle bis 1000€ - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung leise Mühle bis ~1000€

    Kaufberatung leise Mühle bis ~1000€: Liebe Gemeinde, bevor ich darauf verwiesen werde, dass es bereits diverse Threads zu den verschiedenen Mühlen von Eureka gibt: Ich habe einige...
  2. Kaufberatung Mühle bis 1000€

    Kaufberatung Mühle bis 1000€: Moin Ich hab etwas Geld zur Seite gelegt und will nun meine Mahlkönig Vario Home ablösen. Mein Budget ist 800-1000€. ich habe die Eureka Atom...
  3. Kaufberatung: Siebträgerm. + Mühle 1000€ - 1500€

    Kaufberatung: Siebträgerm. + Mühle 1000€ - 1500€: Hallo liebe Community, wir sind ein kleiner, studentischer Verein, der seit längerer Zeit an einer Fakultät einer deutschen Uni eine Cafeteria...
  4. Kaufberatung: Espresso-Maschine und Mühle für ~1000€

    Kaufberatung: Espresso-Maschine und Mühle für ~1000€: Hallo zusammen, ich nutze aktuell eine Delonghi 685 und Graef CM800, bin mit der Kombination aber nicht wirklich zufrieden. (Zusätzlich ist eine...
  5. [Kaufberatung] Maschine + Mühle 800-1000€

    [Kaufberatung] Maschine + Mühle 800-1000€: Hallo, bei mir steht seit langer Zeit mal wieder eine neuere Anschaffung an. Ich hatte während meiner Studienzeit eine Star 10 (BZ99-Klon)...