Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

Diskutiere Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Ich bin neu hier und auf der Suche nach einer Espressomaschine. Ich schwanke zwischen der Gaggia Classic Coffee (260€) und der Kenwood ES...

  1. prome

    prome Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin neu hier und auf der Suche nach einer Espressomaschine.
    Ich schwanke zwischen der Gaggia Classic Coffee (260€) und der Kenwood ES 021 (180€).
    Könnt Ihr mir sagen, zu welcher Ihr tendieren würdet. Vll habt Ihr ja auch noch einen Vorschlag in dem Preissegment oder einen Tip, wo sie günstiger sind.

    Eine Mühle brauche ich auch noch. Da habe ich mich noch gar nicht schlau gemacht. Jemand eine Empfehlung?

    LG
    Kai
     
  2. #2 Makemyday, 22.12.2011
    Makemyday

    Makemyday Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Für mich ist die Wahl klar.. Gaggia. Aber ich bin auch voreingenommen!:lol:

    Mühle.. mindestens Graef oder Iberital oder oder....
     
  3. prome

    prome Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Ja, ist ist dann jetzt auch die Gaggia geworden.

    Hier: Gaggia Classic Modifikationen ? KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
    werden allerhand Modifikationen beschrieben. Leider bin ich noch nicht dahinter gestiegen, was der Unterschied zwischen einem Standart-Sieb und dem Siebeinsatz ist. Im Wiki gibt es auch keinen Eintrag Sieb oder Siebeinsatz. Kann mir jemand ein gutens Sieb für die Gaggia empfehlen? Wo bekommt man solch eine Verteilerplatte oder das Duschsieb? Bei den angegebenen Shops habe ich nichts gefunden?

    Danke!
     
  4. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    509
    Stell doch mal ein Foto der Siebe ein, die bei deiner Gaggia dabei waren. Dann kann man sagen, ob diese passen oder getauscht werden sollten.
    Und lass dich nicht verrückt machen! An der Gaggia muss man gar nichts modifizieren außer evtl. die Siebe, falls das die Crema-Varianten sind.

    BTW: Schau mal hier: http://www.tidaka.net/
     
  5. #5 S.Bresseau, 23.12.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.506
    Zustimmungen:
    5.257
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Mühle: Such hier mal nach Gastroback Advanced Pro. Macht einen guten Eindruck, es gibt aber noch keine Langzeiterfahrungen. derzeit für sehr günstige 160 Euro bei Amazon.

    Eine Duschplatte aus Messing würde ich kaufen, wenn ich sonst schon alles habe ;-)

    Anfangen würde ich mit dem 2er Sieb: Immer randvoll mahlen und den Rest abstreifen. So hat Du eine Kontrolle über die Pulvermenge.

    Wenn Du in ein Glas mahlst, von dem aus Du in den ST umschüttest, vermeidest Du Herumstreuen von Kaffeepulver und kannst vorher durch Schütteln eventuelle Klümpchen auflösen.

    Die folgenden Tipps sind hier im Forum nicht allgemeiner Konsens, ich gebe trotzdem mal meinen Rat. Du findet unter den Stichworten viel Infos:

    - Feinwaage mit 0,1g Auflösung
    - Bodenloser Siebträger
    - LM 1er Sieb
    - "Boardtricher" von tidaka.net

    Viel Spaß beim Einstieg!
    Stefan
     
  6. XPert

    XPert Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    6
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    [​IMG]

    Gruß XPert
     
  7. prome

    prome Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Danke soweit!

    Aber was ist denn bitte ein bodenloser Siebträger?
     
  8. #8 Bialettine.., 23.12.2011
    Bialettine..

    Bialettine.. Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    ..stell dir vor, du trägst beim Sprung aus 'nem Flugzeug ein Sieb bei dir.


    In Wahrheit ist es aber sowas ->
    http://www.kaffee-netz.de/grunds-tzliches/28719-pavoni-siebtr-ger-bodenlos-selfmade.html

    Sieht beim Bezug lecker aus und man erkennt Fehler eher, so sagt man.
    Im verlinkten Beitrag ist der ST selbstgedengelt - man kann die Bodenlosen aber auch fertig kaufen.
     
  9. #9 S.Bresseau, 23.12.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.506
    Zustimmungen:
    5.257
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    der hat gedauert ... :) :)
     
  10. #10 Bialettine.., 23.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2011
    Bialettine..

    Bialettine.. Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    ..vielleicht isser auch Astronaut, Kletterer, Stuntman oder ein Fass, ein bodenloses, dann ginge das auch ohne Flugzeug.
     
  11. prome

    prome Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    @manu: Die Gaggia wurde erst gestern bestellt

    Sehr anschaulich mit dem Sprung aus dem Flugzeug!^^

    Was haltet Ihr von der Hario Skerton oder Mini Mill? Rausgeschmissenes Geld oder doch eine Alternative?
     
  12. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    509
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    okay, dann warte mal, bis du deine Maschine hast, bevor du ans umbauen denkst.
    An den Bildern von XPert kannst du dich orientieren. Die linken beiden Siebe sind nix. Das rechte wäre das für den Anfang (2er ohne Crema-Zeug) sinnvolle.
    Und wenn dann damit die Espressos klappen (ca. 50ml in 25s und lecker), dann kannst du ans basteln denken.
    Ach ja: MÜHLE, sonst wird das, wie schon bereits erwähnt, nix. Nicht mit billig Bohnen oder fertig gemahlenem Espresso das Üben anfangen. Sonst gibt's nur Frust!
     
  13. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Den bodenlosen ST braucht man nicht wirklich. Es ist nur Spielkram, denn der Espresso wird um keinen Deut besser dadurch.
    Schade ums Geld! Dafür kannst du dir ca. 2 kg bohnen kaufen.
     
  14. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    509
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Entweder sind die Siebträger dort wo du kaufst überteuert, oder der Kaffee sehr günstig?
    Und besseren Espresso kann es dadurch schon geben, wenn man die Extraktion durch das Üben mit dem Bodenlosen besser hinbekommt.
     
  15. #15 MarekLew, 23.12.2011
    MarekLew

    MarekLew Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Du meinst das andere rechts ;P
    Links ist das normale, gute Gaggia 2er Sieb.

    Marek
     
  16. #16 MarekLew, 23.12.2011
    MarekLew

    MarekLew Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Hario Skerton habe ich und finde recht, recht gut.
    Nicht nur mahlt sie gut, als eine Handmühle mit gut entleerbarem Glasbehälter arbeitet sie dazu so sauber (Null Totraum), dass man 7g Bohnen abwiegen kann, durchmahlen und man hat 7g Pulver den man restlos rausschütten kann. Bei Espresso-Mahlgrad ist die Mühle "Trockenlaufsicher", d.h. das Mahlgut kommt beim Leermahlen der Mühle bis zum Ende homogen gemahlen raus.

    Ich habe mittlerweile eine elektrische Mühle mir geholt, die Skerton nehme ich aber jedesmal, wenn ich eine neue Tüte Bohnen aufmache und unterschiedlichen Mahlgrad ausprobieren möchte. Das brauche ich mit einer Rossi 45 nicht anfangen ;P

    Marek
     
  17. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Wenn man daran glaubt, kann man auch mit Placebo-Pillen Kopfschmerzen vertreiben.
     
  18. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    509
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Ups, ja klar, ich meinte das andere rechts :)
     
  19. prome

    prome Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Habe mich die letzten Tage aufs lesen beschränkt.
    Aber: Nun ist die Gaggia da!
    Natürlich mit den "Crema Perfetta" Sieben und so nem tollen Pinöppel, den man in den Siebträger steckt.
    Seltsamerweise schreiben die, in der Anleitung, dass das 2er-Sieb von XPerts Bild auch gleichzeitig ein 1er sein soll und das das 1er vom Bild das Sieb für Pads sein soll. Naja egal, es wird ja sowieso ausgewechselt!

    Brauche ich bei anderen Sieben dann noch diesen schwarzen Pinöppel? (rechts im Bild) Das erste Ergebniss mit Crema Sieb und recht altem Lavazza Crema e Gusto war erstaunlich gut! Beim Mahlen muss ich noch recht viel Pfeilen, aber mir war klar, dass es nicht sofort klappen wird!

    Wieso soll man eig. mit dem 2er Sieb anfangen?

    Zur Hario Mini Mill habe ich mal gelesen, dass man sie ungefähr so einstellen muss, dass man eine Portion Espressomehl mit 125 Umdrehungen mahlt. Finde jetzt nur leider nicht mehr, ob das für 7gr oder 14gr gedacht war. Kann mir das jemand sagen?
    [​IMG][​IMG]
     
  20. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    509
    AW: Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

    Nö.
    Weil es einfacher bzgl. der Handhabung ist, da es Fehler eher verzeiht und weil die meisten 1er Siebe bzgl. ihrer Geometrie nicht gut zu befüllen und zu tampern sind. (Deswegen nehmen viele das 1er von La Marzocco, das recht gut funktioniert aber leider einen speziellen Tamper mit 41mm Durchmesser erfordert)

    Und denke daran: man muss nicht alles trinken was aus der Maschine kommt ;-)
     
Thema:

Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Siebträger Gaggia CC vs. Kenwood ES - Ähnliche Themen

  1. Gaggia New Baby

    Gaggia New Baby: Hallo Habe eine alte Gaggia New Baby 1 von 2002 geschenkt bekommen sie stand 10 Jahre im Keller. Dichtungen hab ich alle ersetzt . Meine frage...
  2. Kaufberatung - manueller Espresso und Waage

    Kaufberatung - manueller Espresso und Waage: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit einer ganzen Weile lese ich hier schon passiv mit und habe einiges von euch gelernt. Seit einem Jahr habe ich...
  3. [Maschinen] Faema Lusso Urania Mühle, Velox

    Faema Lusso Urania Mühle, Velox: Suche eine Faema Mühle des Modells Lusso Wer eine hat oder weiß wo eine steht und abgegeben wird, bitte um Kontaktaufnahme. Ebenso eine Velox...
  4. [Verkaufe] La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf

    La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf: Weiter geht´s mit dem Aufräumen. Die Siebträger-Sammlung muss kleiner werden. Deshalb geht dieser nahezu unbenutzte Marzocco Siebträger mit 1er...
  5. Abschlagkasten vs Abschlagbox

    Abschlagkasten vs Abschlagbox: Guten Abend, ich bin unschlüssig, ob ich mir zu meiner bestellten Xenia einen Abschlagkasten (für die Eureka Magnifica) oder doch lieber eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden