[Kaufberatung] Siebträgermaschine 500-1000€, Einsteiger

Diskutiere [Kaufberatung] Siebträgermaschine 500-1000€, Einsteiger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Servus, Ich bin auf der Suche nach einer Siebträgermaschine. Momentan nutze ich eine bescheidene "Mixer-Mühle" und verschiedene Bialettis. Der...

  1. #1 Dezibill, 21.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2021
    Dezibill

    Dezibill Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    Ich bin auf der Suche nach einer Siebträgermaschine. Momentan nutze ich eine bescheidene "Mixer-Mühle" und verschiedene Bialettis. Der Bedarf besteht aus morgens 2-4 Doppios, 0-2 Cappu, nachmittags nochmal das gleiche.

    Hier im Müchner Süden haben wir 18 Grad dH, daher tippe ich, dass mir ein Thermoblock besser liegen würde. Wasser entkalken oder Flaschenwasser sehe ich nicht.

    Gebrauchtkauf durchaus möglich, es gäbe da aber auch noch einen Kustermann-Gutschein, der irgendwann verwendet werden soll..

    Mein Erster Favorit scheint Quickmill 3000 zu sein, aber ich bin offen für alles

    Welche Getränke sollen es werden:
    [X] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : max 1000,-

    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    2 Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    4-10 Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: 40
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) ja / nein


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?

    Wenn ich eine "perfekte" gefunden habe, werde ich nicht mehr groß experimentieren

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    Privat.
    Sonstiges:

    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? ja
    Ist das für Dich relevant? nicht unbedingt

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren? Eigentlich nein
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? Eigentlich nein


    Was soll die Maschine sonst noch können?

    [O] Genau regelbare Temperatur (PID) Set and forget reicht mir
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [X] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug ja
    [O] Aufheizzeiten relevant? max 10 Minuten
    [ O] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [O] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)(Zur Reinigung wäre das schon gut, ob oben oder seitlich ist dabei egal)
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [X] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen NEIN
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design Chrom/Edelstahl
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:
     
  2. #2 yoshi005, 21.06.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    2.832
    Die Quickmill 3140 Evo 70 hätte eine PID-Regelung, was sie etwas temperaturstabiler macht.
     
    Lancer gefällt das.
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    1.686
    Immer wieder spannend, wie alle "Neueinsteiger" das dann anhaken.
    Und dann, wenn später eine größere Maschine kommt, ist das plötzlich nicht mehr so wichtig ;).
    Bin ich seiner Meinung, das wäre ein gangbarer Weg für dich.
     
    yoshi005 gefällt das.
  4. #4 Dezibill, 23.06.2021
    Dezibill

    Dezibill Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Und der Aufpreis von 3004 zu 3140 lohnt sich so sehr? In 80% der Fälle möchte ich einfach einen Kaffee trinken und keine Wissenschaft daraus machen.
     
  5. #5 cbr-ps, 23.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.689
    Zustimmungen:
    23.986
    Dann hilft dir PID, weil es dir die Temperaturregelung zuverlässig abnimmt. OPV sollte auch noch ein Differenzierungsmerkmal sein, welches lohnenswert ist.

    Das wäre allerdings mit jeder Maschine die sicherste und schonendste Methode, die sich bei dem harten Wasser auch geschmacklich positiv bemerkbar machen würde.
     
  6. #6 Lecker Schmecker, 23.06.2021
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    407
    Wenn Du so hartes Wasser nutzen möchtest, wird sich auch der Wasserkreislauf einer Thermoblockmaschine recht schnell mit Kalk zusetzen. Eine zu oft durchgeführte Entkalkung trägt dann auch nicht zur Haltbarkeit der Maschine bei.

    Mach dir da ruhig mal ein paar Gedanken, welche Möglichkeiten sich dir bei der Wasserauswahl bieten, um das Du langfristig Freude an deiner Neuinvestition hast.

    Ich denke das bei deinen Ausstattungswünschen und Anforderungen (bis auf das für Espressomaschinen völlig ungeeignete Münchner Wasser), die ACM Pratika recht gut passen könnte.
     
    cbr-ps gefällt das.
Thema:

[Kaufberatung] Siebträgermaschine 500-1000€, Einsteiger

Die Seite wird geladen...

[Kaufberatung] Siebträgermaschine 500-1000€, Einsteiger - Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] Siebträgermaschine + Mühle für kleines Büro

    [Kaufberatung] Siebträgermaschine + Mühle für kleines Büro: Hallo zusammen, erst einmal freut es mich, dass ich das Forum hier entdeckt habe. Für Kaffeegenuss auf höchstem Level gibt es nach meinem Gefühl...
  2. [Kaufberatung] Siebträgermaschine (Neuling)

    [Kaufberatung] Siebträgermaschine (Neuling): Ich weiß der Titel ist nicht sehr aussagekräftig aber mir ist nichts anderes eingefallen. Ich habe keinerlei Erfahrung mit SIebträger Maschinen...
  3. [Kaufberatung] Siebträgermaschine

    [Kaufberatung] Siebträgermaschine: Hallo, bin bei Google auf dieses Forum gestoßen und es scheint so, als ob sich hier einige Experten versammelt haben. :) Folgende Situation: Habe...
  4. [Kaufberatung] Einsteigerset Siebträgermaschine

    [Kaufberatung] Einsteigerset Siebträgermaschine: Moin! Für das nächste Jahr möchte ich mir eine Espressomaschine gönnen. Erste Experimente mit der Kaffezubereitung habe ich mit einem Bialetti...
  5. [Kaufberatung] Vollautomat

    [Kaufberatung] Vollautomat: Hallo zusammen, nachdem ich hier schon mal ne gute Empfehlung für eine Kaffee-Mühle bekommen (nämlich die von Tchibo). Wollte ich nochmal nach...