Kein Alfredo, GGF Micro oder Effeuno P134h - es ist ein GMG P4040 geworden

Diskutiere Kein Alfredo, GGF Micro oder Effeuno P134h - es ist ein GMG P4040 geworden im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo liebe Community, aus diesem Forum - eigentlich ja für Kaffetrinker - ist vor langer Zeit meine Begeisterung für Pizza nach neapolitanischer...

  1. #1 optionmaker007, 08.02.2017
    optionmaker007

    optionmaker007 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    Hallo liebe Community,

    aus diesem Forum - eigentlich ja für Kaffetrinker - ist vor langer Zeit meine Begeisterung für Pizza nach neapolitanischer Art gewachsen. Lange habe ich mit einem ALfredo-ähnlichen Ofen experimentiert. Dabei haben mich immer das geringe Leoparding und die nicht vorhandene Temperatur-Stabilität gestört.
    Die neapolitanischen 90 Sekunden ließen sich auch nur mit verbranntem Boden unterbieten.

    Danach bin ich lange um den GGF Micro Thread hier geschlichen und habe danach immer wieder in mein Portemonaie geschaut.

    Und irgendwann habe ich mich entschieden: ein geeigneter Gastroofen, er auch z.H. einsetzbar ist, sollte her. Der Ofen sollte min. 450 °C erzeugen, einigermaßen kompakt sein, 230V Einphasenanschluss aufweisen und mein Portemonaie nicht zu weit strapazieren.

    In Frage kam also zunächst der GGF Micro - wurde aber nach weiterer Recherche gestrichen, da das obere Heizelemnt ziemlich schwach ist.
    Weiterhin der Effeuno P134h, zu dem es ja hier auch einen Monster-Thread im Grillsportverein gibt.
    Dieser Ofen war mir einfach zu schlecht erhältlich: Bestellung in Italien mit wochenlanger Laufzeit und hohen Versandkosten. Ich habe mich also für den GMG P4040 E entschieden. Preis 405 EUR bei gastroplus24.
    War in wenige Tagen da und alles verlief super. Der Ofen selbst stammt wohl aus der Türkei.

    Natürlich kommt kein Teil ohne Tuning ins Haus :)
    Nach einigen Berichten über den Effeuno, wollte ich auch die Backkammer etwas verkleinern und habe zusätzlich den oberen Thermostat mit einem Schalter überbrückbar ausgestattet (nachmachen natürlich nur auf eigene Gefahr!). Das sieht auf den Fotos unten etwas unnötig kompliziert aus (man hätte den Schalter auch in eine Bohrung in der Bedien-Blende schrauben können), aber so kann ich alles wieder spurlos zurückbauen, falls der Ofen mal verkauft werden soll.
    Den Backraum habe ich verkleinert, in dem ich zwei Vierkantrohre mit 16mm Kantenlänge auf Backraumlänge geschnitten habe und seitlich auf die Steinauflage gelegt habe. Den originalen Stein habe ich durch zwei dickere Schamottsteine ersetzt: http://ebay.eu/2kGb1Xq

    Der wichtigste Part war die Anbringung einer Türdichtung (http://ebay.eu/2kRom0U). Der Ofen verliert sonst extrem viel Hitze an der Klappe.

    Gestern habe ich einige Tests unternommen. Untere Heizung auf 250°C und Obere auf 450°C. Sobald der obere Thermostat abschaltet, wird er überbrückt und 10min später die Pizza eingelegt.

    Resultat:
    - erste Pizza hatte ziemlich schwarzen Boden
    - zweite Pizza sehr gut
    - dritte Pizza sehr gut, allerdings schwarz am Pizzarand am Boden - vermutlich der Bereich der hinten lag (sie lag m.M. nach weiter drin als die Anderen)

    Die Backzeit lag unter 90 sek!

    Ich lade gleich ein kleines Video und ein paar Fotos von den Modifikationen und der Pizza hoch.

    Ich überlege, wie ich ein mögliches verbrennen des Bodens noch entgegen wirken kann.
    Das Einlegen der ersten Pizza und die damit einhergehende Abkühlung des Steins kann man vielleicht durch einlegen eines Pizzablechs simulieren. Oder genrell darüb nachdenken Pizza-Screens zu verwenden. hat hier jemand Erfahrungen?

    Das Verbrennen an einer Seite bei den folgenden wäre vermutlich durch drehen der Pizza bei halber Backzeit zu vermeiden.

    Letztlich bleibt nur die Bestellung eines speziellen Low-Conductive Steins. Die sind aber ziemlich blöd zu kriegen (Italien, Saputo) und durch den Versand wieder ziemlich teuer. Hat hier jemand Erfahrung?

    Ansonste freue ich mich, wenn ich ein paar Intentionen geben konnte. Das Rezept zum teig kommt später auch noch.

    Liebe Grüße
     
  2. #2 optionmaker007, 08.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2017
    optionmaker007

    optionmaker007 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    16mm quadr. Vierkantrohr als Distanzschiene:
    [​IMG]


    Die zwei Schamottsteine auf den Rohren:
    [​IMG]

    Die rückbaubare Lösung zur Überbrückung des Thermostats - Nicht nachmachen :)
    [​IMG]

    Dichtung an der Klappe. Im unteren Bereich dreifach übereinander geklebt:
    [​IMG]

    ital. Salami vom Aldi, Mozarella und Blauschimmelkäse:
    [​IMG]

    Nach dem Backen (< 90 sec):
    [​IMG]

    Der Boden ist - bis auf eine Randseite - nicht zu dunkel:
    [​IMG]

    Und auch der Anschnitt sieht gut aus. Wer noch etwas mehr Bumms haben will, kann den Teig noch länger im Kühlschrank gehen lassen (bei diesem waren es jetzt nicht ganz 2 Tage):
    [​IMG]


    Hier das Ganze in Echtzeit:
     
  3. #3 optionmaker007, 08.02.2017
    optionmaker007

    optionmaker007 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    Kann mir einer mal mit den Fotos helfen?
    Kann ich die irgendwie ins Forum hochladen, oder werden die nur verlinkt?
    Ich dachte mir, ich nehme einfach mal Links zu einem Beitrag, den ich im Grillsportverein erstellt habe. In der Vorschau werden die Bilder auch korrekt angezeigt. Im Beitrag fehlen Sie. Was mach ich falsch?
    Hier ein Beispiel:
    https://www.grillsportverein.de/forum/attachments/img_6846-jpg.1413367/
     
  4. #4 Kaffeesack, 08.02.2017
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    1.059
    Probiers mal hiermit
    www.picr.de
    Ist eigtl selbsterklärend, wenn du dich anmeldest ist Qualität etwas besser und du kannst Bilder auch wieder löschen.
     
    optionmaker007 gefällt das.
  5. #5 coffeehead, 08.02.2017
    coffeehead

    coffeehead Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    27
    @ optionmaker007

    Also wenn du den Kontakt zu Saputo findest, bin ich aller Wahrscheinlichkeit bei einer Bestellung mit dabei. Ich hab sie angeschrieben. Erst kommt nix. Dann kam ne mail. Daraufhin wieder nix. Seltsame Art.
     
    optionmaker007 gefällt das.
  6. #6 optionmaker007, 08.02.2017
    optionmaker007

    optionmaker007 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe auch keine Rückmeldung bekommen - weder auf ein engl. noch auf ein ital. Anschreiben.

    Ich bin aber beim Suchen noch auf Folgendes gestoßen:
    https://www.palepizza.com/product.p...+Fornetto+Pizza+cm_+34_5+x+39_5+x+3_0+h~.html

    Das scheinen mir auch spezielle Steine mit geringer Wärmeleitkapazität zu sein. Die Steine sind preiswert - der Versand nicht.
    Hier wäre ich aber ggf. auch bei einer Sammelbestellung dabei.

    Grüße
     
  7. #7 optionmaker007, 08.02.2017
    optionmaker007

    optionmaker007 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    MeinTeig Rezept (etwas geänderte Variante vonhttp://www.varasanos.com/pizzarecipe.htm)

    pro Teigling:
    - ca. 180 gr Farina Tipo 00 Mehl
    - 110 gr Wasser
    - 20 gr Sauerteig (Italian Culture von http://www.sourdo.com)
    - 6 gr Salz

    - 75 % des Mehls mit dem Rest in die Knetmaschine und langsam durchrühren lassen - ca. 5min
    - Abdecken, 30 min gehen lassen
    - 5 min bei niedriger Geschwindigkeit weiterkneten lassen, dann langsam das restliche Mehl dazu geben und einige Minuten weiter kneten lassen
    - bei höherer Geschwindigkeit 3min durchkneten lassen
    - nochmal 30 min gehen lassen
    - Teiglinge Formen, Frischhaltedosen einölen, Teiglinge in die Dosen
    - 10 min stehen lassen
    - ab in den Kühlschrank - mindestens 2, maximal ca. 8-9 Tage
    - 1 Std. vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank
     
    coffeehead gefällt das.
  8. #8 optionmaker007, 08.02.2017
    optionmaker007

    optionmaker007 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe Dir mal eine Nachricht geschrieben.
     
Thema:

Kein Alfredo, GGF Micro oder Effeuno P134h - es ist ein GMG P4040 geworden

Die Seite wird geladen...

Kein Alfredo, GGF Micro oder Effeuno P134h - es ist ein GMG P4040 geworden - Ähnliche Themen

  1. Rocket R58 Abtropfschale und ggf Integration Acaia Lunar

    Rocket R58 Abtropfschale und ggf Integration Acaia Lunar: Hallo zusammen, ich bin seit längerem stiller Mitleser in diesem Forum und beziehe mein schwarzes Gold aus einer Rocket R58 die ich mit einer...
  2. [Erledigt] Elektra Micro Casa S1 Leva; Handhebel Espressomaschine

    Elektra Micro Casa S1 Leva; Handhebel Espressomaschine: Ich trenne mich von der Micro Casa. Ich habe die Maschine vor ca. 2 Jahren erworben. Ich wollte meine erste Handhebelmaschine haben. Aber auf...
  3. Jura ENA Micro 9

    Jura ENA Micro 9: Hallo liebe Community, wir besitzen seit 2013 eine Jura ENA Micro 9 und haben leider seit einiger Zeit das Problem das sich Wasser unter der...
  4. Elektra Micro Casa Leva - Druckproblem?

    Elektra Micro Casa Leva - Druckproblem?: Hallo Liebe Kaffee-Freunde, speziell mit Erfahrungen an kleinen Handheblern. Ich bin seit kurzem mit einer Elektra Micro Casa Leva am...
  5. [Verkaufe] Elektra Micro Casa Semi-Automatica

    Elektra Micro Casa Semi-Automatica: Verkaufe meine wunderschöne gebrauchte Elektra Micro Casa Semi-Automatica. Ich nutze sie einfach zu wenig. So ein Ding sollte täglich laufen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden