Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

Diskutiere Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; @ElCanario Ich kenne dein Bezugsbild wenn ich mit dunkler Röstung zu fein mahle und schnell mit Druck hochgehe. Habe auch die M68. Sofern das...

  1. #2581 ElCanario, 12.01.2019
    ElCanario

    ElCanario Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    202
     
  2. ElCanario

    ElCanario Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    202
    Die Vorgabe 2/4 verstehe ich nicht ganz ,
    Mein Mahlgrad ist folgender ,
    Wenn ich die Mahlgradschraube ganz zu drehe bin ich in etwa bei 0 , und im Moment bin ich in etwa auf 7 ....
    Irgenwie mag die Kinu mich nicht , sie stand jetzt ziemlich lange in meiner "Cafeteria" fast als Deko ... das soll sich ändern oder sie muss leider gehen ...
     
  3. ElCanario

    ElCanario Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    202
    Glaube das war irgendwie unter gegangen
     
  4. Yelop

    Yelop Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    189
    Das klingt relativ fein, ich habe eine der ersten M47 und mahle Espresso mit etwa einer vollen Umdrehung offen +- 1. Vielleicht hilft das gröber mahlen ja schon?
     
  5. #2585 cbr-ps, 14.01.2019 um 19:04 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2019 um 19:50 Uhr
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    4.678
    Nein, das ist eine M68, bei dem Modell spielt sich für Espresso ganz sicher alles deutlich unter einer Umdrehung ab.
    Mühlen eines Typs sind unterwinander schon nur bedingt vergleichbar, bei unterschiedlichen Modellen geht da garnichts mehr...
     
  6. ElCanario

    ElCanario Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    202
    Auf jedenfall , im Leben keine Ganze plus Umdrehung ...
    bin leider noch nicht zum Kegel festschrauben gekommen wenn er dann locker sein sollte ...
     
  7. Belgarath

    Belgarath Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    201
    Also ich habe zumindest optisch die gleiche Mühle und bin für Espresso etwa auf einer Umdrehung, +/- 5 Rasterstufen je nach Kaffee (keine sehr hellen Bohnen, aber durchaus auch deutlich vor dem 2. Crack). Und bei mir ist "zu" auch bei 0. Wie gesagt, ich hatte inkonsistente Ergebnisse und eine deutlich niedrigere Einstellung zu Beginn, als der äußere Mahlstein locker war.

    lg,
    Klaus
     
  8. Yelop

    Yelop Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    189
    Asche auf mein Haupt.
     
  9. Methyltheobromin

    Methyltheobromin Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    271
    Bei meiner M68 ist 0 auch "ganz zu", und ich mahle bei dunklen Röstungen so zwischen 6 und 6,5, bei hellen Röstungen so um die 7. Somit ist @ElCanario im ähnlichen Bereich, vielleicht doch mal ohne Befeuchten probieren und schauen was passiert als Experiment?
     
    ElCanario gefällt das.
  10. Francois1

    Francois1 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    193
    Nach meinen Problemen mit der M68 (siehe alter Post) habe ich heute gegen entspr. Aufpreis das neue Modell zugestellt bekommen. Ich muss sagen das ist verarbeitungstechnisch eine andere Liga zu meinem zylindrischen Vorserienmodell. Bin beeindruckt von der qualitativen Anmutung der Mühle.

    @ElCanario
    Ich meinte einfach 2-4 klicks gröber drehen. ;) Wenn du bei 7 espressofein bist, dann würde ich von 6 ausgehend zu 8 mal 10 Bezüge mit dem 2er Sieb durchgehen. Es sollte sich doch dadurch schnell eingrenzen lassen ob der Mahlgrad das Problem ist. Denke weiterhin das am ehesten zu fein eingestellt ist und sich eben ein Kanal bildet. Bei den feinen Rastermöglichkeiten sollte sich da der ideale Mahlgrad treffen lassen.
     
    ElCanario gefällt das.
  11. #2591 ElCanario, 15.01.2019 um 19:35 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2019 um 19:47 Uhr
    ElCanario

    ElCanario Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    202
    Danke der Ratschläge , werde ich umsetzen , ich werde keine weitere Kinu kaufen , oder gegen Aufpreis kaufen , ich würde mir ( werde ) mit eine weitere Bravo zulegen ,
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    4.678
    Wozu braucht man zwei gleiche Handmühlen?
     
  13. Francois1

    Francois1 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    193
    Das war von mir auch nicht als Kaufratschlag gedacht. Denke auch nicht dass man das einfach machen kann. Bei meiner gibts ja einen klaren Mangel. Für mich ist der Aufpreis auch in Ordnung, da das neue Modell wieder aus Stahl ist (was mir wichtig war) und einige Verbesserungen mitbringt (magnetischer Becher, Vakuumpumpe).
    Die Bravo fällt für mich aufgrund der fehlenden Übersetzung und horizontalem mahlen raus. Bei hellen Röstungen macht die Übersetzung für mich schon einen deutlichen Unterschied im Mahlkomfort.
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    4.678
    Das habe ich hier schon öfter als Argument gelesen, verstehe es aber nicht. Welchen Vorteil hat das Stahl gegenüber der Alu Kugel, der einen solchen Preissprung rechtfertigen würde?
     
  15. ElCanario

    ElCanario Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    202
    Es gibt eine Bravomini und eine Bravodebut mit 71mm
    2 mal die gleiche macht wirklich wenig Sinn
     
  16. #2596 Francois1, 15.01.2019 um 19:52 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2019 um 08:49 Uhr
    Francois1

    Francois1 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    193
    Keinen, ich will nur einfach keine Alu Mühle ;) . Mag das Material nicht. Darum hatte ich damals das Vorserienmodell aus Stahl genommen und bin jetzt mit dem Upgrade zufrieden. Reine persönliche Vorliebe.

    Den Preissprung sehe ich allerdings daher gerechtfertigt da die Mühle tatsächlich nochmal deutlich besser verarbeitet wirkt (Stahl ist ebenf. kostenintensiver in Verarbeitung). Das neuere (bessere?) Mahlwerk hat, magnetischen Becher, Vakuumpumpe. Das sind für mich schon klare Upgrades.
     
  17. ElCanario

    ElCanario Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    202
    Was war den der Mangel an der Kinu , ich hatte das nicht als Aufforderung verstanden , alles prima
     
  18. #2598 Francois1, 15.01.2019 um 20:00 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2019 um 20:22 Uhr
    Francois1

    Francois1 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    193
    @ElCanario
    Ab und zu rutscht mir die Achse auf der der Mahlkonus sitzt während Mahlvorgang nach unten durch. Wie wenn man das Einstellungsrad mehrere Umdrehungen gröber stellt. Einmal ist sie ganz rausgerutscht. Konnte beim Gewinde keine Fehler finden.
    Da es wie gesagt ein Vorserienmodell ist (Zylinder) ist da wohl etwas nicht ganz in Ordnung. Und Mahlgrad musste feiner gestellt werden (war zw. 0 und 1)
     
    ElCanario gefällt das.
  19. #2599 Espressogenießer, 17.01.2019 um 16:16 Uhr
    Espressogenießer

    Espressogenießer Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    60
    Ich habe die M47 jetzt mal wieder entstaubt, relativ dunkle Bohnen rein, mit 17,8g für eine E61 schon sowieso relativ viel, Mahlgrad wird wohl max. 0,48 sein, also nicht mal eine halbe Umdrehung offen. (Wollte ich jetzt nicht mehr testen, der letzte Versuch auf 0,54 war aber noch zu grob, so schätze ich den richtigen auf etwa 0,48).
    Kann das sein oder stimmt was nicht mit der? Wenn ich jetzt mal nur 15g ins Sieb geben will, dann bewege ich mich ja schon auf den Nullpunkt zu....
     
  20. #2600 cbr-ps, 17.01.2019 um 17:03 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2019 um 18:18 Uhr
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    4.678
    Von der M47 gibt es verschiedene Versionen, kann sein, dass das bei deiner passt. Bei meiner M68 bewege ich mich auch im Bereich 0,4-0,5 und finde ich absolut ok, das ist noch nie eng geworden mit dem Mahlgrad.

    Das wäre weniger als meist üblich, aber wenn Du das willst, hast Du noch fast eine halbe Umdrehung Luft. Ich bin mir sicher, Du kriegst das Mahlgut so fein, dass auch mit 15g kaum noch ein Tropfen durchkommt.
     
Thema:

Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen

Die Seite wird geladen...

Kinu M38, M47 und M68 Handmühlen - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Kinu M47

    Kinu M47: Ich verkaufe meine Kinu M47, da ich jetzt noch eine Niche habe und zusätzlich noch die Comandante. Es handelt sich um das Modell mit dem...
  2. Handmühle mit einfacher Mahlgradverstellung für Filter und Espresso unter 400€

    Handmühle mit einfacher Mahlgradverstellung für Filter und Espresso unter 400€: Hallo, hab einige Threads gelesen und bin mir unsicher ob die Comandante C40 hier wirklich das Beste ist. Gesucht ist eine Handmühle für...
  3. Kinu M47 oder Comandante MK3?

    Kinu M47 oder Comandante MK3?: Hallo, ich habe jetzt einige Zeit mit lesen verbracht aber wirklich entscheiden kann ich mich nicht, für mich haben sich folgende wesentlichen...
  4. Comandante C40 vs Zassenhaus Quito

    Comandante C40 vs Zassenhaus Quito: Hallo zusammen! Ich habe jetzt tagelang das Forum gelesen und mir irgendwelchen Youtube-Schund angeschaut aber eine Frage ist immer noch offen:...
  5. Suche Handmühle Comandante Ironheart

    Suche Handmühle Comandante Ironheart: Hallo liebes Kaffee-Netz-Forum, besitzt jemand von euch die Handmühle Comandante Ironheart und würde sich von ihr trennen wollen? Wir sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden