Klemmung auf Rohr, wie heißt das Dings?

Diskutiere Klemmung auf Rohr, wie heißt das Dings? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hey Leute, die Restaurierung meiner CMA Astoria CXKE hängt aktuell leider an den Resten eines abgerissenen T-Stücks in einer Überwurfmutter....

  1. #1 Peter_OFR, 20.10.2019
    Peter_OFR

    Peter_OFR Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    die Restaurierung meiner CMA Astoria CXKE hängt aktuell leider an den Resten eines abgerissenen T-Stücks in einer Überwurfmutter. :-( Ausbohren hat nicht wirklich funktioniert.

    Kann mir einer von Euch sagen, wie der Fachbegriff für diese Dings hier ist?
    [​IMG]

    Die Mutter des Sorgenkind führt glücklicherweise zum Kessel-Ablass-Hahn, der in der Luft hängt, also ein freies Ende hat. Das heißt, ich könnte das Rohr kürzen und eine neue Mutter und ein neues Dingsda (Olive? Klemmring?) würden mein Maschinchen wieder ins Leben zurück bringen.

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe!
    Peter
     

    Anhänge:

  2. #2 Espressojung, 20.10.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    397
  3. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    462
    Das "Dings" ist ein Bördel und wird mit einem gleichnamigen Gerät an Rohrenden erzeugt. Du brauchst an der Stelle Materialüberschuss, der gestaucht wird und die nötige Rohrlänge bis zum Radieneinlauf damit die Mutter nicht klemmt. Solche Geräte findest Du im KFZ Zubehör. Hier werden damit Bremsleitungen verlegt. Vielleicht ist es auch möglich den alten Bördel nachzuarbeiten.
     
  4. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    462
  5. #5 Peter_OFR, 20.10.2019
    Peter_OFR

    Peter_OFR Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Perfekt! Danke für die schnelle Antwort!

    noch eine kurze Frage. Habe gemerkt, dass bei einigen Rohren sich der Lötnippel drehen lässt, also etwas locker ist.
    Wird das nach Eurer Erfahrung undicht?

    VG, Peter
     
  6. #6 wiegehtlasanmarco, 20.10.2019
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    292
    Es gibt zwei verschiedene Ausführungen mit gleicher Funktion.

    1) Lötnippel, wird aufgelötet.
    Die Dichtung zum Rohr erfolgt über das Lot, die Dichtung der Verschraubung über Überwurfmutter und Konus am Nippel.
    2) Klemmringverschraubung, die Hülse (der Klemmring/ die Klemmhülse) wird aufgesteckt und durch den Konus quetscht er sich gegen das Rohr und dichtet so ab.
    Klemmringverschraubungen sind im gelösten Zustand ab und zu noch drehbar, lassen sich aber meist nicht mehr abziehen und dichten festgezogen auch ab. Gardena Gartenschlauchanschlüsse funktionieren wie Klemmringverschraubungen. (Suchbegriff oftmals: Klemmhülse)
     
    Peter_OFR gefällt das.
  7. #7 Lecker Schmecker, 20.10.2019
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    14
    s-l500.jpg Schau mal nach Schneidring Konisch.

    Schneidringe werden in der Hydraulik eingesetzt und sind Druckfest / Druckdicht.
    Sieht mir auch ganz danach aus.
     
  8. #8 Peter_OFR, 20.10.2019
    Peter_OFR

    Peter_OFR Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Oh, super! Vielen Dank für Eure Antworten. Dann hätte ich schon 2 Lösungswege die ich verfolgen kann. Again what learned! :-D

    Ich glaube, es ist für mich am besten, wenn ich mal den örtlichen Klempner mit dem Gesamtkonstrukt aufsuche inkl. T-Stück. Der hat sicher eine gute Lösung. Aber jetzt ich hab schonmal gelernt wonach ich Fragen und Suchen muss.

    Danke Euch und Gute Woche!
    Peter
     
  9. #9 wiegehtlasanmarco, 20.10.2019
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    292
    Sag mal, handelt es sich bei den von Dir beschriebenen Teilen um Nummer 17 (T-Stück) und Nummer 24 (Rohr)?
    Astoria CMA günstig Kaufen Spezialist für Kaffeemaschinen
    normalerweise guckt bei der Verschraubung immer noch ein Stück Rohr raus, aber der Konus ist ja beidseitig da.
    Wo ist genau das Problem?
     
  10. #10 Peter_OFR, 20.10.2019
    Peter_OFR

    Peter_OFR Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau. Bei mir geht es um das Teil 17 und das Teil 24.

    Historie: Beim Zerlegen der Maschine war das T-Stück #17 dermaßen mit Kalk zugesetzt, dass beim Ablasshahn kein Wasser mehr kam. Mir wurde auch gesagt, dass die Maschine nicht mehr sauber abgeschaltet hat, also das Rohr zum Pressostat verkalkt. War auch so. Wer die Maschinen kennt, so wie auch bei meiner Wega Mininova: Die Position von dem T-Stück #17 ist einfach anfällig für Kalk, da der Austritt an der kältesten Stelle vom Kessel sitzt und das sehr kurze Gewinde in der Boilerwand tut hier sein übriges gegen erfolgreiches Abdichten.
    Jedenfalls hab ich das T-Stück herausschrauben wollen, und dabei ist mir das T-Stück abgebrochen, ja regelrecht zerbröselt. Bruchstücke konnte ich mit einer Spitzzange teilweise wegzupfen. Im Boiler steckte noch ein Stück, dass habe ich zum Glück sauber entfernen können mit etwas Aufbohren, Splinttreiber, Hammer, Geduld und Spucke. (Mit einem Gewindebohrer in der Hand konnte ich die letzten Stückchen recht gut rauskratzen, weil der Gewindebohrer seitlich schön scharfkantig ist. Die Gewinde waren zusammengeklebt mit der Zeit.) Edelstahl ist hier natürlich viel fester als das Messing vom T-Stück, bzw. was davon noch übrig war. Im Gegenpart, der 1/8" Mutter von Rohr #24, steckt jetzt der Rest vom T-Stück. Hier habe ich auch etwas aufgebohrt. Hab es mit dem Schrauben-Ausdreher versucht, das ist aber nicht gut, weil die dünnwandige Mutter sehr leicht reisst, wenn der Ausdreher zu viel Druck auf die Wandung bringt. Anschließend aufgebohrt mit einem 8er Fräser flach, damit ich das einstehende Rohr nicht beschädige. Doch leider lassen sich die Reste vom alten bröseligen T-Stück hier doch nicht entfernen, weil es doch nicht so bröselig ist und das Gewinde nach der langen Zeit regelrecht verklebt ist.

    >> Daher kommt mein Wunsch, eine neue Mutter mit irgendeiner Art Schneidring oder Lötnippel wieder aufzusetzen. Wie man auf Deiner Zeichnung von Avola sehen kann, geht das Ablassrohr ja ins Freie, wie oben beschrieben, also sollte einkürzen kein Problem sein. (#15 und #25, nach #25 ist Luft.)

    Wenn jemand einen besseren Lösungsansatz sieht, bin ich jederzeit für weitere Vorschläge dankbar!

    Teil 24 habe ich bei Avola schon angefragt. Vielleicht ist es so günstig, dass ich mir die Fahrt zum Klempner mit unsicherem Ausgang spare.
     
Thema:

Klemmung auf Rohr, wie heißt das Dings?

Die Seite wird geladen...

Klemmung auf Rohr, wie heißt das Dings? - Ähnliche Themen

  1. "Mokka", "Mocca" oder "Mocha", wie heißt es richtig?

    "Mokka", "Mocca" oder "Mocha", wie heißt es richtig?: Hallo Ihr Lieben, eine brennende Frage treibt mich in dieser Forum und ich hoffe echte Profis können mir da weiterhelfen. Mich verwirren die...
  2. Wie heisst denn die Gute??

    Wie heisst denn die Gute??: Liebe Kaffefreunde, ich habe diese hübsche Kaffeemaschine geerbt und frage mich nun, welche von Gaggia das denn nun sein könnte und aus welcher...
  3. Rancilio Silvia Rohr Kessel - Dampfhahn => reparieren

    Rancilio Silvia Rohr Kessel - Dampfhahn => reparieren: Hallo zusammen, Ich bin Besitzer einer Rancilio Silvia (über eBay Kleinanzeigen gekauft) ...ich vermute laut Explosionszeichnungen im Internet...
  4. Das Ding (oder Unding ?) des Jahres - der Empot

    Das Ding (oder Unding ?) des Jahres - der Empot: Zufällig gestern im TV gesehen. Den Empot. Also irgendwie stell ich mir das mächtig unpraktisch zum reinigen vor - den Kaffeesatz da nacher...
  5. 1000 Dinge die Ihr schon mal gehört habt...

    1000 Dinge die Ihr schon mal gehört habt...: Hallo liebe KN-Mitglieder! Und abermals wächst eure zahlreiche Community um ein weiteres Kaffee-affines Mitglied! Ich möchte mich kurz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden