Kurz vor Verzweiflung ...

Diskutiere Kurz vor Verzweiflung ... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin Moin, ich habe seit Anfang des Jahres eine QM 0820 gegen eine Rocket Appartamento getauscht, und war soweit auch zufrieden. Seit nun einiger...

  1. #1 Jimmy Lee, 29.04.2019
    Jimmy Lee

    Jimmy Lee Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Moin Moin,

    ich habe seit Anfang des Jahres eine QM 0820 gegen eine Rocket Appartamento getauscht, und war soweit auch zufrieden. Seit nun einiger Zeit gelingt einfach kaum noch mein "mäuseschwänzchen" und "tigermuster".

    Folgendes Setup steht vor mir:
    Mühle: Baratza Sette 270wi
    Maschine: Rocket Appartamento
    Sieb: 1er LM 7g (verwende 7.5 g Mehl), 2er LM 17g (verwende 18g Mehl)
    Espresso: Elbgold Neunbar, Nobile und Classico (Verbrauche immer eine Packung natürlich)

    Nun zum Problem... ich mahle, level, tampe, cool flush, siebträger einspannen, bezug starten. Es dauert ca 6 s bis etwas kommt, was soweit OK ist... so ab 15/20 sekunden fängt es dann an zu zittern bzw. ungleichmäßig zu laufen. Ergebnis, crema wenig bis gar nicht vorhanden, körper ohne prägende geschmacksnuancen. Die brew ratio an sich passt mit 1/2 - aber wie gesagt, der Auslauf flacht schnell ab. Was ich bisher gelesen habe und Probiert habe.

    - Feiner Mahlen - zu sauer
    - göber mahlen - zu bitter und brew ratio passt nicht
    - Bohnen werden nicht im Topper gelagert sondern in der Original packung UND NICHT im Kühlschrank :D
    - Vorheizzeit ist minimum 30, eher 45 minuten
    - Als Wasser wird Volvic verwendet
    - gesäubert wird 1-2 mal im Monat

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen... weil ich gerne ein Defekt meiner Maschine auschließen würde und glaube stark, dass das Problem einfach ca 30 cm vor der Maschine steht ;)
     
  2. #2 Kaspar Hauser, 29.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    1.069
    Das passt irgendwie nicht.

    Deine Symptome klingen nach:
    -zu alter Kaffee
    -zu fein gemahlen

    Starte nochmal neu mit etwas höherer Menge und gröber gemahlen.
     
  3. #3 quick-lu, 29.04.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.661
    Zustimmungen:
    6.726
    Mit diesen Röstungen hast du früher schon gute Erfahrung gesammelt, auch mit der neuen Maschine?
     
  4. #4 Jimmy Lee, 29.04.2019
    Jimmy Lee

    Jimmy Lee Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hey danke dir für die schnelle Rückmeldung, ja tatsächlich. Ich hatte schon ein paar gute Bezüge ;) Das ganze hat vor 3 Wochen angefangren

    @Kaspar, hatte ich zum Teil alles schon versucht - kann es am Druck der Maschine liegen?
     
  5. #5 Wrestler, 29.04.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    1.182
    @quick-lu meint, ob Du die Bohnen schon länger nutzt.
    Hast Du jetzt erst gekauft oder früher mit der alten Maschine auch immer genutzt?
     
    quick-lu gefällt das.
  6. #6 Jimmy Lee, 29.04.2019
    Jimmy Lee

    Jimmy Lee Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Achso ;) den neuen Kaffee benutze ich erst seit der neuen Maschine - habe aber mit meiner ersten charge auch gute Ergbnisse erzielen können.
     
  7. #7 Jimmy Lee, 29.04.2019
    Jimmy Lee

    Jimmy Lee Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    hi, extra von der Arbeit früher heim um zu Probieren. Tatsächlich sieht der Bezug mit 19g und etwas gröberer Mahlung im 2er besser aus. Ich probiere noch etwas und berichte dann. Schon einmal Danke vorab, manchmal sieht man halt doch den Wald vor lauter Bäumen nicht.
     
    braindumped gefällt das.
  8. #8 ardalio, 29.04.2019
    ardalio

    ardalio Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2014
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    127
    Hallo Jimmy.

    Ich benutze nur das LM 1. Öfter auch in meiner Rocket Cellini, welcher der App. Ähnlich ist.

    Ich hab mir angewöhnt das LM1 immer mit 11 bis 12 gr. Zu befüllen. Das klappt hervorragend.

    Versuch es mal.

    Grüße
    Marc
     
  9. #9 quick-lu, 29.04.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.661
    Zustimmungen:
    6.726
    Ich verwende ausschließlich das VST LM1.
    Normalerweise fülle ich 9-9,5g ein.
    Bei Problembohnen aber, wie aktuell von Elbgold, sind es auch schon mal 10,5g.
    Das kann mit bestimmten Bohnen funktionieren, aber hervorragend würde ich das nicht mehr nennen. Der Mahlgrad bei mir ist sehr fein, trotzdem ist das mit den 10,5g eigentlich zu viel, die Puckoberfläche steht bei der aktuellen Bohne über den Radius des inneren Füllbereichs über.
    Wie das dann mit 11-12g aussieht würde mich interessieren, kannst du da ein Foto einstellen? Mahlst du für Espresso mit der EK43 ultrafein?
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  10. #10 ardalio, 29.04.2019
    ardalio

    ardalio Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2014
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    127
    Hallo @quick-lu

    Ich mahle mit der Ek43 auf Stufe 0.7 bis 2.0 je nach Bohne (light roast)

    Auf der Eureka Mignon Mci mahle ich meine Dark roasts.

    Je auf der Waage abgewogen 11 bis 12 gr.
    Meist aber doch 12 gr.

    Hier ein Beispielbild mit Bohnen Light roast.

    Sieht aber mit der Eureka nicht anders aus

    Grüße
     

    Anhänge:

  11. #11 quick-lu, 29.04.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.661
    Zustimmungen:
    6.726
    Interessant und ich dachte, ich fülle schon zu viel ein:)
    Ich denke aber nicht, dass dies so vom Hersteller gewollt ist, dass sieht mir zu viel für dieses Sieb aus, da erscheinen mir dann Doppio-Siebe empfehlenswerter.
    Ich überfülle nur, wenn ich mit der ProM maximal fein gestellt habe und trotzdem nicht erstrebenswerte Druchlaufzeiten erreiche.
    Das ist, wie geschrieben, die Ausnahme, normalerweise reicht eine Befüllung mit 9-9,5g bis Anfang Radius, die Mantelfläche des Puck ragt also nicht freistehend heraus. Noch nicht einmal momentan bei 10,5g.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  12. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.960
    Zustimmungen:
    2.520
    Und weshalb benutzt du dann das LM1? 11 g bis 12 g können nahezu alle 1er Siebe.
     
  13. #13 ardalio, 29.04.2019
    ardalio

    ardalio Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2014
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    127
    @NiTo

    Ich benutze das LM1 da ich hier feiner mahlen kann als bei dem Rocket.

    Zudem sind die aromen für mich vielfältiger im LM1 als in anderen 1er Sieben.

    Aber hier geht es nicht um mich, sondern um @Jimmy Lee der auch das LM1 benutzt.

    Ich habe ihm lediglich mit meiner routine versucht zu helfen.

    Grund wir haben doch fast das gleiche Equipment.

    Vll. Mag meine routine dem ein oder anderen fremd..... Aber für mich habe ich damit die besten Erfahrungen gemacht......
     
    cbr-ps gefällt das.
  14. #14 Dale B. Cooper, 30.04.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.858
    Zustimmungen:
    1.812
    Die beiden Elbgold Sorten schmecken mir absolut gar nicht. Die dritte - neunbar - kenne ich nicht. Ich würde mir besseren Bohnen starten. Sogar die Standard Maya Röstung ist imho erheblich besser. Möglicherweise sind aber auch die Geschmäcker sehr verschieden...
     
  15. #15 Wrestler, 30.04.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    1.182
    Vielleicht nimmst Du einfach mal eine Dir bisher "bekannte" Kaffee Sorte ?
    Mit einem neuen Set Up und dann gleich alles zu ändern kann vielleicht auch nicht unbedingt zielführend sein.
    Welche Tüten Größe hast Du denn geholt?
     
  16. #16 Kaspar Hauser, 30.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    1.069
    Hattest du versucht die klassisch zuzubereiten?
     
  17. #17 Dale B. Cooper, 30.04.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.858
    Zustimmungen:
    1.812
    Nur kurze PI und nicht gerade überfüllen? Ja, hatte ich damals. Mir schmecken die aber auch bei Elbgold im Café nicht.
     
  18. #18 Kaspar Hauser, 30.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    1.069
    Oh, magst du sonst "fruchtigeres"?

    Bis auf Neunbar wollen die Elbgoldsachen moderner zubereitet werden. Die Slayer hat dem Nobile damals gut getan.
     
  19. #19 Schlappohr, 30.04.2019
    Schlappohr

    Schlappohr Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    was meinst Du mit "moderner"?
     
  20. #20 Schlappohr, 30.04.2019
    Schlappohr

    Schlappohr Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hast Du das Probiersortiment bestellt?
    Bei den 250g Elbgoldpackungen steht überhaupt kein Datum drauf, wenn ich mich richtig erinnere. Oder? Vielleicht hast Du ja wirklich ältere Bohnen erwischt. Wo bestellst Du?
     
Thema:

Kurz vor Verzweiflung ...

Die Seite wird geladen...

Kurz vor Verzweiflung ... - Ähnliche Themen

  1. Kurze Manöverkritik zum Bezug gewünscht!

    Kurze Manöverkritik zum Bezug gewünscht!: Hallo kaffeetrinkende Gemeinde! Da ich mich weit von dem Titel Profi entfernt wähne, möchte ich einmal in die Runde fragen, wie ihr den Bezug so...
  2. Isomac Giada verzweiflung

    Isomac Giada verzweiflung: Hallo ForenMitglieder, ich bin neu im Forum und heiße Daniel. Ich bin euch jetzt schon dankbar für eure Hilfe. Habe vor ungefähr 2 Wochen eine...
  3. Kurze Bezugszeit trotz feinem Mahlgrad - Warum?

    Kurze Bezugszeit trotz feinem Mahlgrad - Warum?: Hallo zusammen, Vorweg: Ich bin neu in diesem Forum und habe seit kurzem meine erste Siebträgermaschine zuhause stehen. Eine Bezzera BZ10 und...
  4. Kurze Vorstellung mit vielen Fragen

    Kurze Vorstellung mit vielen Fragen: Hallo alle zusammen, ich heiße Sascha bin 47 Jahre alt und leben seit 13 Jahren mit Familie in Italien. Zuhause trinken wir guten Deutschen...
  5. Sage SES810 und Graef CM800 - ich verzweifle

    Sage SES810 und Graef CM800 - ich verzweifle: Servus zusammen, ich freue mich über den ersten Beitrag bei Euch im Forum. Viele Informationen habe ich mir da schon raus gezogen :). Ich habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden