La Cimbali M21 Junior DT1: Wasser- & Dampfaustritt am Sicherheitventil und Unterdruckventil

Diskutiere La Cimbali M21 Junior DT1: Wasser- & Dampfaustritt am Sicherheitventil und Unterdruckventil im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Ihr Lieben, ich brauche mal wieder ein bißchen Unterstützung von Euch, um meine kleine Italienerin wieder flott zu kriegen... :p zur...

  1. #1 cerebelo, 16.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2017
    cerebelo

    cerebelo Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ihr Lieben,

    ich brauche mal wieder ein bißchen Unterstützung von Euch, um meine kleine Italienerin wieder flott zu kriegen... :p

    zur Vorgeschichte:
    Dank eines Umzugs und mangels ausreichend Platz in der neuen Küche für eine vernünftige Kaffee-Ecke, musste die bella macchina in den Keller umziehen.
    Da stand sie nun die letzten 1.5 Jahre, und das hat sie mir wohl etwas übel genommen.

    Nachdem wir nach zig anderen Projekten jetzt endlich auch die Kaffee-Ecke in Angriff genommen hatten, wurde sie aus der Verbannung erlöst.
    Die Kesselfüllung funktionierte zunächst nicht (Bypass und / oder Kesselfüllventil festsitzend), das heißt sie hat das Wasser direkt in die Schale unter der Abtropfschale gepumpt und erst mal eine ordentliche Überschwemmung verursacht.
    Bei manueller Kesselbefüllung (Entlüftungsventil abgeschraubt, 1.4l Wasser reingefüllt, wieder zugeschraubt) hat sie auf ca 1.1bar hochgeheizt.
    Ich habe die Verschraubungen am Kesselfüllventil nicht direkt gelöst bekommen.
    Da mir gerade die Zeit für ein Bastelprojekt fehlt habe ich die M21 zum Service gegeben.

    Der Service war ruck-zuck erledigt, die bella macchina stand wieder bei mir und lief.
    Paradiesisch, endlich wieder guten Esspresso! :)

    Aber bereits nach drei Betriebstagen kam dann der erneute Schock:
    Die M21 hat beim Aufheizen die Küche etwas unter Wasser gesetzt.
    Leider gleich mehrmals und mit unterschiedlichem Fehlerbild...

    Ich habe die Machine zunächst ausgeschaltet und den Netzstecker gezogen, dann das Wasser aufgenommen und die Verkleidungen entfernt.
    Zur Fehlersuche die Maschine wieder eingeschaltet.
    Voilà:

    Problem 1:
    an der Verschraubung (oder der Lötnaht daneben) unten am 90° Winkel vor dem Sicherheitsventil tritt Dampf/Wasser aus.

    [​IMG]

    Erneutes Ausschalten bewirkte, dass das Blubbern nach 2-3s aufhört.
    Maschine wieder angeschaltet und das Blubbern geht nach ein paar Sekunden wieder los.



    Das Spielchen habe ich noch ein paar mal wiederholt (auch um das Video zu machen), plötzlich war das Blubbern auch im eingeschalteten Zustand weg. *grübel*
    Ich habe die Maschine ohne Tassenablage laufen lassen und die Stelle beobachtet.
    Es trat den restlichen Tag nicht mehr auf.
    Wir haben mehrere Esspressi und Cappus über den Tag verteilt bezogen.
    Alles soweit ok, der Dampf war mMn etwas feuchter als sonst.

    Am nächten Tag dann ein neues Phänomen (langweilig wird es ja nicht mit der kleinen Italienerin)

    Problem 2:
    am Entlüftungs-/Unterdruckventil tritt Wasser aus

    Es ist wieder nach dem Einschalten passiert.
    Ich hatte die Tassenablage noch etnfernt und hatte mit dem oben beschriebenem Problem gerechnet.
    Dort blieb alles ruhig.
    Wasser kam dann aber aus dem Entlüftungsventil. :mad:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Es stieg ständig Wasser nach.
    Maschine wieder ausgeschaltet.
    Wasser kommt weiterhin.

    Manuell den Kessel geleert und in einer Schale aufgefangen --> ca 2.5l
    Der Kessel war also randvoll.

    bzgl Entlüftungsventil:
    Das klingt doch nach einem immer noch nicht freigängigen Kesselbefüllungsventil, oder?
    Könnte das Entlüftungsventil noch ok sein?
    Wie sollte das reagieren, wenn der Kessel randvoll ist und Wasser nachdrückt?
    Sperren oder durchlassen?

    bzgl Sicherheitsventil:
    Die Verschraubung sollte wohl neu abgedichtet werden.
    Oder würdet Ihr da nicht rangehen, falls die Undichtigkeit nicht wieder auftritt?
    Ist da eine Lötstelle nebendran, sprich kann es auch da undicht sein?
    Die Stelle sieht ja etwas versifft aus...:cool:
    Und hattet Ihr das schon mal, dass sich eine undichte Verschraubung / Lötstelle selbst abgedichtet hat? :confused:

    Fragen über Fragen...
    Würde mich freuen wenn Ihr mir helfen könnt!

    Viele Grüße
    Moritz
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.943
    Zustimmungen:
    532
    Verschraubung des Sicherheitsventils abdichten, Entlüftungsventil herausschrauben und reinigen/entkalken und Dichtigkeit des Stößels prüfen.
     
  3. #3 cerebelo, 17.04.2017
    cerebelo

    cerebelo Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Arni,

    danke erst mal!
    Verschraubung des Sicherheitsventils abdichten macht ja Sinn.
    Aber das Entlüftungsventil ist neu, da sollte nichts zu reinigen und entkalken sein, oder?

    Viele Grüße
    Moritz
     
  4. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.327
    Zustimmungen:
    4.745
    Hi,
    zuerst würde ich mich um das Problem des Wasseraustritts an der Verschraubung und um das fehlerhafte Füllen des Kessels kümmern. Letzteres kann auch an einer verkalkten Sonde liegen. Diese kannst du herausziehen und reinigen (ein Defekt am Ventil zur Kesselfüllung ist natürlich auch möglich).
    Nachdem diese Defekte behoben sind ist das Entlüftungsventil dran, das ist kein wirkliches Problem ;-)
    Viel Erfolg und LG blu
     
  5. #5 cerebelo, 17.04.2017
    cerebelo

    cerebelo Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Hi blu,
    danke!
    Die Sonde wurde ebenfalls gerade erst getauscht. *)
    Das grenzt es dann ziemlich in Richtung Ventil zur Kesselfüllung ein, oder?

    Was mich wundert ist, dass der Service sich das ebenfalls hätte anschauen sollen.
    Expansionsventil und Kesselfüllungsventil standen ja im Verdacht nicht freigängig zu sein.

    Viele Grüße
    Moritz

    *) Ich hätte die Leistungen des Service wohl gleich mit auflisten sollen. :)
    Hole ich gleich nach.
     
  6. #6 cerebelo, 17.04.2017
    cerebelo

    cerebelo Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Sodele, hat etwas gedauert, die Kinder wollten Frühstück haben... :D
    Hier die Auflistung vom Service:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Was ich gerade noch geprüft habe:
    über Nacht hat sich der Kessel wieder etwas gefüllt.
    Ich konnte 350ml ablassen, gestern Abend hatte ich ihn komplett geleert.

    Damit dürfte das Kesselfüllungsventil nicht gang fgreigängig sein,korrekt?

    Viele Grüße
    Moritz
     
  7. #7 schraubohne, 17.04.2017
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    546
    ab zur werkstatt, kostenfrei nachbessern lassen, so kanns ja nicht sein.
    ansonsten die position wassersonde gerade: ich meine die sind geknickt, hast du also zu hohen wasserfüllstand?
     
  8. #8 cerebelo, 17.04.2017
    cerebelo

    cerebelo Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Hallo schraubohne,

    ja, der Cimbali-Service erhält heute noch eine mail von mir.
    Ich habe aber wenig Lust die Maschine nochmal nach Ulm zu fahren.
    Mal schauen, wie entgegenkommend sie sind.

    Die Wassersonde ist mir auch aufgefallen.
    Ich kenne sie aber nur geknickt bei La Cimbali.
    Werde ich aber auch nachhaken.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  9. #9 pastajunkie, 17.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2017
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    2.311
    Zitiere mal gerade einen Beitrag aus einem anderen Thread von mir. Das ist die Sonde und die ist nicht gerade...
    Das kannst du aber ganz einfach prüfen, vom Strom trennen und an der Seite des Kessels ist das Teil, kann man einfach rausziehen...

    Ab zum Service mit dem Teil. Das darf so nicht sein, du hast schließlich dafür gezahlt!
     
  10. #10 cerebelo, 17.04.2017
    cerebelo

    cerebelo Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ok, dann warte ich jetzt erst mal ab, wie der Service reagiert, bevor ich selber rangehe und dann eine unnötige Diskussion aufkommt, wer es verbockt hat...
    Wie gesagt, der Kessel füllt sich langsam selber, ohne laufende Pumpe, Maschine stromlos.
    Dafür kann die Sonde nicht die Ursache sei (aber es sollte sichergestellt sein, dass die richtige Sonde verbaut ist).

    Sieht für mich dann nach Kesselfüllungsventil aus und damit nach einem Versäumnis seitens des Service.

    Mal schauen, ich gebe morgen Bescheid wie's weiter geht.

    Vielen Dank Euch schon mal bis hierhin!

    Grüßle
    Moritz
     
  11. #11 cerebelo, 23.04.2017
    cerebelo

    cerebelo Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    So, kurze Rückmeldung.

    der La Cimbali Service war am Do da (sie hatten ohnehin in der Nachbarschaft zu tun).
    Super schnell und sehr freundlich.
    Probleme sind soweit behoben, d.h. wir genießen wieder Espresso & co :D


    Kesselfüllungsventil
    wurde freigelegt, da kam ca 1 Tropfen alle 2-3 sec durch, hatte also nicht mehr richtig geschlossen.
    Das Ventil und die Verrohrung davor wurden gereinigt, danach war es dicht.

    Füllstandsonde
    war eine gerade Version (sie haben wohl keine gebogene vorrätig), die sie auf die Form der originalen Füllstandsonde gebogen haben.
    Naja, aber sie funktioniert.:rolleyes:
    Wenn es da Probleme geben sollte, werde ich mich nochmal an den Service wenden müssen.
    Glaube ich aber nicht.

    Verschraubung am Sicherheitsventil
    da wollte der Sevicetechniker erst mal nicht ran.
    Es war beim Service nicht undicht und er hatte den Verdacht, dass der Kessel davor schon am Überlaufen war (durch das Entlüftungsventil, s.o.) und sich um die Verschraubung Wasser gesammelt hatte, das dann bei heißem Kessel siedet und verdampft.
    Ich war nicht wirklich überzeugt, aber beim Hochheizen war es nunmal absolut dicht .
    Auch die letzten Tage keine Auffälligkeiten.

    Ich beobachte das erst mal weiter.
    Muss man wirklich den ganzen Kessel ausbauen um diese Verschraubung zu lösen?
    In normaler Lage passt es ja nicht am Rahmen vorbei...

    Viele Grüße
    Moritz
     
  12. #12 Holger Schmitz, 14.11.2017
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.990
    Zustimmungen:
    2.633
    Halte die Verschraubung am Sicherheitsventil im Auge. Die Version mit dem überlaufenden Wasser glaube ich auch nicht.. die Verschraubung liegt doch höher oder täuscht das auf dem Foto ? Wenn es höher liegen sollte, wie soll das Wasser da hoch kommen ?
     
Thema:

La Cimbali M21 Junior DT1: Wasser- & Dampfaustritt am Sicherheitventil und Unterdruckventil

Die Seite wird geladen...

La Cimbali M21 Junior DT1: Wasser- & Dampfaustritt am Sicherheitventil und Unterdruckventil - Ähnliche Themen

  1. La Cimbali M21 Junior DT1: Probleme beim Entkalken

    La Cimbali M21 Junior DT1: Probleme beim Entkalken: Hallo liebe Gemeinde! ich habe mich heute vormittag an`s Entkalken meiner Junior gemacht (bzw. wollte erst mal schauen, wie schlimm oder gut es...
  2. La Cimbali M21 Junior DT1: 3-Wege Magnetventil defekt / zugesetzt

    La Cimbali M21 Junior DT1: 3-Wege Magnetventil defekt / zugesetzt: Hallo liebe Kaffeegemeinde! ich habe letztes Wochenende von einem netten Forenmitglied eine gebrauchte La Cimbali M21 DT1 und eine K30 erstanden....
  3. Cimbali Junior Expansionsventil einstellen

    Cimbali Junior Expansionsventil einstellen: N'abend zusammen, ich brauche da mal eure Hilfe. Gerade habe ich eine zweite alte Cimbali Junior mit Vibrationspumpe und "Klospülung"...
  4. [Verkaufe] Cimbali Junior D

    Cimbali Junior D: Hallo zusammen, ich möchte meine goldene Cimbali Junior D verkaufen. Ich habe sie hier (im Forum) 2012 erworben aber leider konnte ich mich...
  5. Cimbali Junior HX ausbauen

    Cimbali Junior HX ausbauen: Hallo, ich bin beim Restaurieren einer La Cimbali Junior D. Alle Rohre entkalkt, Kessel auch. Ich bekomme aber den HX nicht raus?! Der muss doch...