La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

Diskutiere La Cimbali M21 - soll ich es wagen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Nach einer langen und fast ungetrübten Liebe zur Silvia hab ich mich nun in Würde von dem Frollein getrennt und bin auf der Suche nach...

  1. #1 patbone, 12.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2012
    patbone

    patbone Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Nach einer langen und fast ungetrübten Liebe zur Silvia hab ich mich nun in Würde von dem Frollein getrennt und bin auf der Suche nach einer etwas reiferen Dame... :cool:

    Ein Zweikreiser soll es werden, eine dezent-klassische (Gastro)Anmutung soll sie haben und vor allem soll sie stabile Ergebnisse liefern, ohne dass ich mich permanent um irgendwelche Macken und Launen einer kapriziösen Diva kümmern muss. Bei etwa 2000 Euro müsste der Spass dann aber schon aufhören...

    Eng in der Wahl war ursprünglich mal die Bezzera BZ10 (über die man hier ja fast nur Gutes liest) die aber ästhetisch irgendwie nicht meinem Idealbild entspricht, deren Preis-Leistungsverhältnis mich aber immer noch ziemlich beeindruckt.

    Das Kribbeln im Bauch fängt aber erst mit der Grimac Mia an, auch die Wega Mininova mag ich sehr und neuerdings liebäugele ich mit der La Cimbali M21 S, von der ich eigentlich mal glaubte, sie wäre preislich für mich out of reach, die aber offenbar mancherorts bereits für unter 2k zu haben ist. :-o

    Eigentlich tendiere mit dem Herzen jetzt schon zur Cimbali, mein Kopf sagt mir aber, dass ich mir da ne ziemliche Herausforderung zumute...
    Allerdings kommt für mich 'nur' die Tankversion in Frage (Festwasser ist baulich kein Thema und mir ausserdem zu teuer), ich bin mir einfach nicht so sicher, ob der Schritt von der Silvia nicht ein bisschen gross ist. Gibt es denn überhaupt ernsthafte Alternativen zur M21?

    Was mir natürlich klar ist: entscheiden muss ich mich letztlich selber. Aber vielleicht kann mir ja trotzdem einer sagen, ob ich hier Äpfel mit Birnen vergleiche, oder ob jemand, der die oben genannten Schmuckstücke gut kennt, mir einen entscheidenden Hinweis geben kann.

    Tausend Dank euch schon mal &
    Viele Grüsse
    Patrick
     
  2. #2 StefanW, 12.01.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    120
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Ich habe keine persönlichen Erfahrungen mit den genannten Maschinen. Die Grinmac Mia hat "nur" einen 1.3l-Kessel. Das ist im Vergleich zu den anderen beiden mit 2l und 2,5l schon fast klein.

    Und ob du es wagen solltest? Auf jeden Fall!
     
  3. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    3.462
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Hi,

    unter den Zweikreisern ist die Cimbali-Brühgruppe definitiv meine erste Wahl - das ist aber letztendlich Geschmacksache. Sie ist hervorragend temperaturstabil und sehr einfach zu warten - mit der E61 und Nachfolgern kann ich nicht so viel anfangen.
    Allerdings hat sie keine Präinfusion vorgesehen und sie ist bei der Tankmaschine auch nicht im Handumdrehen nachzurüsten.

    Alternativen:
    * Dualboiler, hier käme für mich an erster Stelle die Vivaldi oder an zweiter die DC Mini in Frage.
    * Handhebler - hier habe ich leider zu wenig selbst gemachte Erfahrung. Diese Geräteklasse finde ich ebenfalls sehr reizvoll (ich rede hier nur von Gastrohandheblern)

    lg blu
     
  4. #4 gungott, 12.01.2012
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    wenn du ne Grimac Mia willst kannst du auch die Ela nehmen die grad aufm Markt ist,sind sehr bauähnlich.

    LaCimbali ist dann natürlich ne andere Klasse :-D ,bei der letzten hier für 1700€ hats mich auch gejuckt ... geniales Ding,liegt auch voll in Meinem Geschmack :cool:
     
  5. #5 espressionistin, 12.01.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    5.432
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Mein Tipp: einfach mal machen.

    So eine Maschine muss man nur vor seinem eigenen Gewissen und Geldbeutel rechtfertigen, die Entscheidung kann einem eh keiner abnehmen. Und wenn du sie willst und bezahlen kannst, nimm sie.

    (Nix für ungut, aber die Anzahl der Anfragen dieser Art ist hier im Moment derart hoch, dass ich mich das ein oder andere mal frage, wie die Threadersteller die sonstigen Entscheidungen des Alltags so meistern ;-))
     
  6. #6 silverhour, 12.01.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.951
    Zustimmungen:
    5.546
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Die Entscheidung kann Dir niemand abnehmen, Engelchen und Teufelchen müssen den Kampf schon alleine ausfechten.

    Inwieweit das Upgrade eine "Herausforderung" sein soll, will mir nicht einleuchten. An einer neuen Maschine muß man sich erst einarbeiten, egal auf was Du upgradest.

    Alternativen im Gastrolook zur Cimbali? Die Rancilio Epoca würde mir da einfallen. Vom Gesamtkonzept her würde ich sie als "auf Augenhöhe" mit der M21 bezeichnen, nur eben etwas preiswerter. Der Plastiklook ist natürlich Geschmacksache.

    Grüße, Olli
     
  7. #7 patbone, 12.01.2012
    patbone

    patbone Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Danke, danke, mit den meisten Entscheidungen des Alltags komm ich grad noch so zurecht... :lol:
    Ich meine geschrieben zu haben, dass mir durchaus bewusst ist, dass ich alleine entscheiden muss, bloss stell ich es mir halt ziemlich hilfreich vor, von jemandem, der die eine oder andere Maschine kennt/besitzt ein paar Inputs zu kriegen.

    viele Grüsse
    Patrick
     
  8. #8 StefanW, 12.01.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    120
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Da kam doch schon einiges. Blu's Aussage über die Brühgruppe könntest du vlt. noch hinterfragen. Über die LaCimbali wirst du über die SuFu hier im KN und an vielen anderen Stellen viele Infos von Nutzern finden, über die anderen beiden vermutlich sehr viel weniger. Rein optisch finde ich die LaCimbali übrigens am schönsten. Die Verarbeitungsqualität des Gehäuses soll, naja, hie und da kleine Mängel aufweisen. So viel ist bei mir bisher haften geblieben. Abhängig davon wie viel du selbst schrauben kannst und willst, ist ein Service in der Nähe ein wichtiges Kriterium.
     
  9. #9 autobias, 12.01.2012
    autobias

    autobias Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    54
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Ich glaube Du solltest Dir diese Herausvorderung ruhig zumuten....:smile:
    Wenn Du vorher lange Zeit ne Silvia hattest bist Du ja mit der Materie an sich schon gut vertraut.

    Besseren Espresso wird sie wahrscheinlich nicht zubereiten aber Bedienungskomfort, Haptik und Optik sind natürlich wesentliche Punkte beim täglichen Umgang mit der Maschine.

    Also ich bin nach wie vor glücklich mit meiner Cimbali, allerdings quälen mich von Zeit zu Zeit auch Gelüste nach einer Neuen, aber ich glaube das wird noch was dauern.

    Passt denn Deine Mühle zur neuen Maschine ?

    Tobias
     
  10. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    3.462
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Hi,
    die Rancilio ist ebenfalls eine ausgereifte Gastrokiste (allerdings mit 3,9 l im Vergleich zu ca. 2,5 l Kesselvolumen). Die Epoca hatte ich zwar noch nicht in Benutzung, wohl aber ihre Vorgänger aus der L- und S-Baureihe. Ich finde die Cimbali angenehmer, was sicher ein wenig am wertigen Gehäuse (VA, Dampflanze etc.) und an der Brühgruppe liegt.
    lg blu
    edit: ein paar bilder zur Brühgruppe der L-Reihe. Vielleicht hat jemand noch ein paar pics zur Epoca.
     
  11. #11 patbone, 14.01.2012
    patbone

    patbone Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    So, ich bin ein gutes Stück weiter, neben der La Cimbali M21 Junior S ziehe ich nun auch die La Spaziale S1 Mini Vivaldi ernsthaft in Betracht.

    Die wichtigsten Vor- und Nachteile aus meiner (=subjektiver) Sicht:

    La Cimbali M21
    Junior S
    Vorteile: Exzellente Verarbeitung in Edelstahl, hochwertige Komponenten, grosse Tassenablage, sehr renommierter Hersteller
    Nachteile: keine Dosierautomatik in der Tankversion, vor Bezug immer cool flush notwendig wg. Überhitzung des Brühkopfs

    La Spaziale S1 Mini Vivaldi
    Vorteile: zwei Boiler (Dampfboiler abschaltbar), diverse Progammierfunktionen (vor allem Brühtemeperatur), Wassertank von vorne zugänglich
    Nachteile: kein Zeitschaltuhrbetrieb möglich (ausser mit teurem Werkstimer), evtl. höhere Defektanfälligkeit wegen mehr Elektronik (?), grösserer Platzbedarf in der Breite

    Beide Maschinen sind annähernd gleich teuer und gefallen mir beide auf ihre Art. Bei der Vivaldi fasziniert mich die komfortable Technik, die M21 imponiert mir durch ihre zurückhaltende Schlichtheit.

    Meine wichtigste Frage an euch Spezialisten out there:
    Ist das Dual Boiler-Prinzip der Vivaldi einem hochwertigen Zweikreiser wie der M21 im Alltag wirklich überlegen oder ist es letztlich nur eine "Geschmacksfrage"?

    Viele Grüsse
    P
     
  12. #12 helges, 15.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2012
    helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.277
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Mag ja Geschmacksache sein, aber ich finde die La Spaziale Mini Vivaldi sieht auf den Bildern aus wie eine Billigmaschine und alleine der Name rollt mir schon die Zehennaegel hoch.

    Ich behaupte auch mal aus dem Bauch raus, dass der ganze Programmierfirlefanz und die Temperaturverstellung etwas fuer hochgradige Technokraten ist und nicht unweigerlich zu besseren Ergebnissen fuehrt.

    Ich kann ja nur von mir ausgehen, aber ich schaffe es am Tag maximal 6 "Shots" zu trinken, sonst schlafe ich nachts ueberhaupt nicht und zittere vor mich hin.
    Da frag ich mich schon, wie man da mit den ganzen Verstellmoeglichkeiten ueberhaupt rumkommen soll - hat man doch schon alleine mit Muehle, Wasser, Tamper, Bohnen... schon genuegend Variablen an denen man schrauben kann.
    Wozu man den Flowmeter zuhause braucht, erschliesst sich mir auch nich - die 30 Sekunden lass ich mir nicht nehmen. Im Gastrobereich ist das anders, da rennt man halt gleich wieder weg und macht was anderes bis die Maschine fertig ist.

    Die La Cimbali ist ja, wenn ich das richtig sehe, die kleine Variante der M32, die ich ja jetzt eine Weile in Betrieb hatte und auch zerlegt. Das ist astreine Gastrotechnik und alleine die Tatsache, dass die Maschine in 10 Jahren um die 350.000 Shots und 35.000 Tees rausgeballert hat, spricht fuer die Qualitaet - weiss der Teufel ob die "La Spaziale" :roll: das auch schaffen wuerde.

    Denke jetzt gibt's Hiebe von den "Technokraten" - zum Glueck laesst sich ueber Geschmack streiten. :cool:
     
  13. #13 StefanW, 15.01.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    120
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Die Profiqualitäten der La Cimbali stehen sicher ausser Frage. Einen mehr oder minder langen Flush macht man glaube ich mit jeder Maschine vor jedem Bezug. Mengenautomatik wäre für mich kein Kaufkriterium.

    Temeperaturvorwahl per Knopfdruck wünsche ich mir schon lange, wird aber ohne passende Maschine nix. Die Vivaldi wird in Natura optisch immer als schöner beschrieben. Sie scheint nur irgendwie nicht fotogen zu sein.

    Die Mini wurde hier äusserlich schon mit einem Fiat Multipla verglichen. Ein sehr treffender Vergleich, finde ich. Ihre inneren Werte überzeugen aber durchaus.

    Wenn der Kaffee schmeckt, kann man sich jede Maschine schön trinken.:lol:
     
  14. #14 A-L-E-X, 22.01.2012
    A-L-E-X

    A-L-E-X Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Was ist beim "cool flush" zu tun?
    Oder besser: was ist damit gemeint???
     
  15. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    3.462
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Hi,

    der "Leerbezug" geht sehr einfach: du sollst nur eine Taste drücken und Wasser herauslaufen lassen, bis es nicht mehr spratzelt.
    Dadurch wird die Brühgruppe erwärmt und die Temperatur das Wasser im Wärmetauscher sinkt, sonst schmeckt dein Kaffee verbrannt.

    lg blu
     
  16. #16 A-L-E-X, 22.01.2012
    A-L-E-X

    A-L-E-X Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Und das macht man vor jeder Tasse die ich mir
    rauslassen möchte? :(
     
  17. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    3.462
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Hi,
    du stellst dir das komplizierter vor als es ist - ist wirklich überhaupt kein Problem und ich mache das bei jeder Maschine, auch um den Dreck aus dem Duschsieb zu entfernen - ok, bei der LM nur ein winziger Leerbezug, aber das macht wirklich keinen Unterschied.
    Wenn du bei der Cimbali direkt mehrere Kaffees hintereinander beziehst ist der Leerbezug natürlich nicht mehr nötig. Der erste Kaffee verbrennt aber garantiert ohne Leerbezug.
    lg blu
     
  18. #18 patbone, 22.01.2012
    patbone

    patbone Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Hallo

    Also, ich hab's getan, die Junior S ist bestellt und sollte spätestens Ende Februar bei mir eintreffen.

    Überzeugt haben mich letztlich die aufschlussreichen Betrachtungen über die Cimbali auf home-barista.com, aber natürlich auch die vielen Profi-Infos hier im KN.
    Trotzdem wurde es mit der Mini Vivaldi noch ganz eng, letztendlich haben mich aber Cimbali-Werte wie durabilità, tradizione e simplicittà überzeugt, obwohl der kleine Junge in mir ob all der blinkenden Temperatur-LEDs und Tweak-Möglichkeiten der La Spaziale stark in Versuchung geraten war… ;-)

    Vielleicht dient ja jemandem meine (nicht 100% objektive) Zusammenstellung aller pros & cons beider Maschinen, die ich während meiner Recherchen so zusammengetragen habe:

    [FONT=&quot]La Cimbali M21 Junior S[/FONT]
    Vorteile, Highlights, techn. Besonderheiten

    • exzellente Verarbeitung komplett in Edelstahl
    • hochwertige Komponenten
    • voraussichtlich extrem langlebig und wertstabil
    • äusserst wartungsfreundlich
    • Zeitschaltuhrbetrieb problemlos möglich
    • recht kompakt (32cm), Platzbedarf inkl. Mühle ca. 55cm
    • Elektronik wasserdicht unter der Maschine verbaut
    Nachteile, Kompromisse, Fragezeichen

    • keine Dosierautomatik in der Tankversion
    • nach längerer Standby-Zeit immer mehrere cool flushes nötig
    • wenig fehlertolerant bzgl. Espressoqualität (?)
    • sehr lange Aufheizzeit am Morgen (40-90 Min.?)
    • relativ kleine Auffangschale (ca. 1 Liter)
    • nur in Wien zu deutlich günstigerem Preis erhältlich, ansonsten mind. 400 € teurer

    [FONT=&quot]La Spaziale S1 Mini Vivaldi[/FONT]
    Vorteile, Highlights, techn. Besonderheiten

    • typischer Gastro- bzw. Bar-Look
    • zwei Boiler (Dampfboiler abschaltbar)
    • Wassertank von vorne zugänglich
    • gradgenau programmierbare Temperatursteuerung
    • frei programmierbare volumetrische Dosierung
    • sehr grosse Auffangschale (1.9L, Abfluss optional)
    Nachteile, Kompromisse, Fragezeichen

    • ausser mit teurem Original-Timer kein Zeitschaltuhrbetrieb möglich
    • evtl. höhere Defektanfälligkeit wegen mehr Elektronik/Programmierfunktionen (?)
    • Verarbeitungsqualität nur durchschnittlich
    • eher breit (41.5cm), Platzbedarf inkl. Mühle ca. 65cm
    Viele Grüsse
    Patrick
     
  19. #19 KaffeeN, 22.01.2012
    KaffeeN

    KaffeeN Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Ist die Maschine nun bestellt oder ....

    Bernd

    PS - keine von den beiden wäre meine geworden - wenn schon denn schon - dann CKXE
     
  20. #20 patbone, 22.01.2012
    patbone

    patbone Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

    Ja ja, wie eingangs erwähnt - die Junior S ist bestellt.

    Sorry, falls das missverständlich war... Meine Zusammenstellung sollte bloss aufzeigen, was ich mir bei der Endauswahl so für Überlegungen gemacht hatte - so es denn überhaupt wen interessiert... ;-)
     
Thema:

La Cimbali M21 - soll ich es wagen?

Die Seite wird geladen...

La Cimbali M21 - soll ich es wagen? - Ähnliche Themen

  1. Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust,

    Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust,: Hallo Zusammen, ich hoffe jemand von euch kann mir helfen! Habe gerade eben gemerkt das bei meiner Junior der Druck nicht mehr steigt. Sie hat...
  2. [Erledigt] La Spaziale Vivaldi II S1

    La Spaziale Vivaldi II S1: Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe mich entschlossen, meine Vivaldi II zu verkaufen. Die Maschine ist von 2009 und in einem guten...
  3. La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?

    La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?: Hi! Ich habe heute auf Twitter bzw. Instagram von der neuen "Water Diffuser Screw" von La Marzocco gelesen. z.B. hier: [MEDIA] oder TB #156: New...
  4. Cimbali Junior: Kesseldruck-Hysterese plötzlich vervielfacht

    Cimbali Junior: Kesseldruck-Hysterese plötzlich vervielfacht: Hallo! Bei meiner Cimbali Junior M21 S/1 war es immer so, dass die Hysterese des Kesseldrucks etwa 0,15 Bar war. Der Druck stieg beispielsweise...
  5. [Zubehör] Suche einen La Marzocco Siebträger Bodenlos

    Suche einen La Marzocco Siebträger Bodenlos: Hallo, Suche einen original La Marzocco Siebträger Bodenlos Am besten ohne Griff da ich ihn ohnehin durch einen Holzgriff ersetzte Gruß Markus
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden