La Cimbali S21 S/1

Diskutiere La Cimbali S21 S/1 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffeefreunde meine La Cimbali S21 s/1 braucht immer recht lange zum aufheizen (45-120 min)! wie lange das dauert ist unterschiedlich. Wenn...

  1. #1 Lameduse, 13.03.2017
    Lameduse

    Lameduse Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Kaffeefreunde meine La Cimbali S21 s/1 braucht immer recht lange zum aufheizen (45-120 min)! wie lange das dauert ist unterschiedlich. Wenn es sehr lange dauert füllt sich der kessel automatisch mit immer mehr Wasser. woran kann das liegen? Vielen Dank LG
     
  2. #2 theltalpha, 17.03.2017
    theltalpha

    theltalpha Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    30
    Hallo!

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich verstanden habe, was das Problem ist. Meinst du die Zeit, bis die Maschine komplett aufgeheizt ist? Hier sind 45 Minuten normal und man sollte tatsächlich diese Zeit nach dem Einschalten warten, bis man den Bezug startet. Oder meinst du die Zeit, bis der Kesseldruck auf dem Zielwert ist? Das dauert zirka acht Minuten; 45 Minuten und länger wären definitiv nicht normal. Was in diesem Fall das Problem sein könnte, weiß ich aber leider nicht.
     
  3. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.029
    Zustimmungen:
    3.739
    @Lameduse heißt das, dass der Kessel voll läuft?
    Mögliche Ursachen:
    - Riss im hx
    - Defekt Füllstandselektronik
    - Ventil in Zuleitung undicht.

    Bitte beschreibe Das Problem etwas präziser.
    LG blu
     
    pastajunkie gefällt das.
  4. #4 Lameduse, 20.03.2017
    Lameduse

    Lameduse Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey Vielen Dank für die Antworten! Ich habe das Problem nochmal genauer beobachtet, und zwar steigt der Wasserfüllstand automatisch an! dadurch kommt die Maschine nicht auf Temperatur und der Espresso kommt nur kalt und als Öl in sehr geringer Menge heraus. Der Druck ist jedoch konstant im grünen Bereich bei etwa 1.2 Bar. Ich hoffe Ihr könnt mit der Beschreibung etwas anfangen und mir mit meinem Problem helfen.
    LG
     
  5. #5 pastajunkie, 20.03.2017
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    1.537
    Nö, nicht wirklich...
    Is vollkommen normal! Aber bis wohin?
    Das widerspricht sich... Wenn die Maschine bei 1,2 Bar steht, sollte das Wasser das aus der Brühgrupe heiß genug sein und nicht kalt...
    Wie meinst du das mit Öl in geringer Menge?
     
    blu gefällt das.
  6. #6 Lameduse, 20.03.2017
    Lameduse

    Lameduse Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also, nochmal auf Anfang:
    Danke für eure Geduld.
    Ich mache die Maschine an.
    Ich warte 45min bis der Kesseldruck im grünen Bereich ist.
    Die Wasserstandanzeige ist zu Beginn bei 50%.
    Lass ich nun die ersten beiden Espressi raus, so steigt die Wasserstandanzeige rapide ohne mein Zutun um ca 1/4.
    Dann muss ich wieder ne halbe Stunde warten bis die Maschine das nachgezogene Wasser wieder erhitzt hat.
    Auch der Espresso hat wie beschrieben eine ölige Konsistenz und und es kommen gefühlt nur einige Tropfen raus.

    Danke für eure Hilfe!
    Eure meduse
     
  7. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.029
    Zustimmungen:
    3.739
    Hi,
    steigt der Wasserstand während (!) des Espressobezugs -> Riss im HX wahrscheinlich.
    Aber: wo geht das Wasser hin? Nach zwei Espressi 75% Wasserstand im Kessel? Der Kessel müsste sich beim nächsten Espressobezug doch weiter füllen?! Oder lässt du über den Heißwasserbezug Wasser ab?
    Wir nähern uns der Lösung, bitte füttere uns noch mit den nötigen Infos ;-)
    LG blu
     
    pastajunkie gefällt das.
  8. #8 horst freiraum, 20.03.2017
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    293
    Ne, Missverständnis. Lameduse meint mit 50% das eigentliche 100%-Level, also Hälfte vom Wasserstandsglas. Und dann steigt das Wasser halt durch den Riss im Wärmetauscher auf höher als eigentlich nötig. Dadurch sinkt die Temperatur, es wird nachgeheizt.
    Lameduse, google mal nach Bildern mit den Stichwörtern Cimbali junior hx gerissen oder ähnlich. Das geht so. Und dann auf Bilder klicken, da siehste schnell, wie so ein HX rausoperiert werden kann und ersetzt werden kann. Das Ding kostet nicht viel, das Rausnehmen kann schwierig werden.
     
  9. #9 Lameduse, 20.03.2017
    Lameduse

    Lameduse Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, der Wasserstand steigt beim Bezug. Er beträgt dann bspw nach dem ersten Bezug 75% und ein zweiter Bezug ist nicht mehr möglich, da einfach kaum noch Flüssigkeit kommt.. aber ja theoretisch würde sich der Kessel bei weiteren Bezügen auch weiter füllen bis man in letzter Konsequenz über denn Heißwasserhahn das Wasser ablassen muss, da es bereits übers Maximum gestiegen ist.
    Tausend Dank für die Hilfe
    Eure Méduse
     
  10. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.029
    Zustimmungen:
    3.739
    Hi,
    unter http://popovic.info/html/cimbali_hx_entkalken.html habe ich beschrieben, wie du an den HX kommst (Achtung: es kann sein, dass du den Balkon (das Teil an der Front) leicht lösen musst). Checke so den HX und dann ggf. Tausch, s.o.
    Warum beim 2. Bezug kein Wasser mehr kommt erschließt sich mir allerdings noch nicht?! Naja, vielleicht ist das Loch im HX so groß.
    Ein HX kann btw z.B. durch einen Frostschaden reißen.
    LG blu
     
  11. #11 bernie, 21.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2017
    bernie

    bernie Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    12
    Vielleicht habe ich jetzt auch einen Denkfehler (mir liegt gerade kein Bild / keine Zeichnung vor) ... bitte also um evtl. Korrektur.
    Aber könnte nicht auch (nur) das Magnetventil für die Kesselfüllung undicht sein? Dann müßte sich doch eigentlich auch (ungewollt) der Kessel füllen, bei Bezug (also Pumpendruck).
    Das schließt natürlich (leider) einen Defekt am Wärmetauscher nicht aus, wäre jedoch evtl. einfacher (auch günstiger?) zu reparieren, als der Wärmetauscher.

    Viele Grüße, bernie

    P.S.: gerade gefunden (dank der Suchinformationen von horst freiraum weiter oben), siehe also auch hier:
     
    blu gefällt das.
  12. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.029
    Zustimmungen:
    3.739
    Hi,
    absolut korrekt, weiter oben schrieb ich deswegen bei den möglichen Ursachen "Defekt in der Zuleitung".
    LG blu
     
  13. bernie

    bernie Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    12
    Danke blu ... Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)
    Viele Grüße, bernie
     
  14. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.029
    Zustimmungen:
    3.739
    Nein nein, ist schon gut, dass du extra nochmals auf die Alternative verweist!
    LG blu
     
    bernie gefällt das.
  15. #15 Lameduse, 21.03.2017
    Lameduse

    Lameduse Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Hammer Hilfe!
    Habt ihr einen Tipp wo ich die Teile am besten bestellen kann?
    Super nett!
    Eure lameduse
     
  16. #16 horst freiraum, 21.03.2017
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    293
    Weißt Du denn schon, was es letztlich war? Wärmetauscher oder Magnetventil? Letzteres kann man auch einfach mal öffnen und reinigen und entkalken.

    Ich bestelle immer hier. Die haben erstens viel und zweitens kann man im Zweifel mal kurz anrufen bzw. sie rufen an, wenn ihnen irgendwas Spanisch vorkommt.
     
  17. #17 Lameduse, 22.03.2017
    Lameduse

    Lameduse Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    Ich habe heute das Magnetventil ausgebaut und versucht zu säubern. (das zerlegen des Ventils hat mangels Schraubstock nicht geklappt). Ich habe es dennoch mit entkalker behandelt und danach wieder eingebaut.
    Nach dem aufheizen der Maschine kamen die ersten beiden Espressi auch super heraus. Doch nach dem Nachpumpen von mehr Wasser in den Kessel, kam der Espresso wieder nur in gerinen,öligen Mengen heraus und dabei ging die Füllstandanzeige wieder nach oben.
    Ich denke ich werde nun einmal das Magnetventil ganz austauschen und hoffe es klappt dann oder was meint ihr?
    LG lameduse
     
  18. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.029
    Zustimmungen:
    3.739
    s.o., schaue doch in den HX, dann hast du Gewissheit ;-)
    LG blu
     
    pastajunkie gefällt das.
  19. #19 horst freiraum, 22.03.2017
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    293
    Haste. Jemanden im Bekanntenkreis oder einen Nachbarn mit Schraubstock? Oder das Magnetventil auf ein großes Holzstück schrauben und dann den Schlüssel ansetzen. Ein neues MH ist teuer, nachher war es das gar nicht...
     
  20. #20 Santelmo, 22.03.2017
    Santelmo

    Santelmo Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    320
    Hast Du vielleicht einen Baumarkt in der Nähe? Die meisten stellen den Kunden im Ausgangsbereich hinter den Kassen eine Werkbank mit großem Schraubstock zur Verfügung. So wie die Verpackstation im Drogeriemarkt.
     
Thema:

La Cimbali S21 S/1

Die Seite wird geladen...

La Cimbali S21 S/1 - Ähnliche Themen

  1. Frage zu alter La Pavoni Professional

    Frage zu alter La Pavoni Professional: Hallo zusammen, ich habe eine La Pavoni Professional in einer Kiste im Keller im Rahmen einer Erbschaft wiederentdeckt. Die Maschine ist...
  2. Brauche technische Hilfe mit meiner La Marzocco GS3 AV

    Brauche technische Hilfe mit meiner La Marzocco GS3 AV: Hallo zusammen, Wer kennt sich aus und kann mir mit einer Fehleranalyse helfen, bzw. einen Leitfaden zur richtigen Einstellung liefern? Die...
  3. Fehlersuche La Cimbali Microcimbali

    Fehlersuche La Cimbali Microcimbali: Tach zusammen, ich habe hier eine Microcimbali Liberty rumliegen, welche laut Vorbesitzer den FI kommen lässt, wenn man sie anschaltet. Klang für...
  4. San remo Verona vs la Cimbali m31bistro

    San remo Verona vs la Cimbali m31bistro: Hallo zusammen , Ich interessiere mich für eine La Cimbali m31 Bistro und eine san remo Verona für den professionellen gebrauch und würde gerne...
  5. La Cimbali m31 Bistro

    La Cimbali m31 Bistro: Ich habe wieder eine Frage an euch , Ich interessiere mich für eine La Cimbali m31 Bistro für den professionellen gebrauch und würde gerne wissen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden