La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

Diskutiere La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, bei aller Netzrecherche konnte ich nur wenig zu der o.a. Mühle finden. Insbesondere die Mahlgradeinstellung leuchtet mir nicht so...

  1. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    bei aller Netzrecherche konnte ich nur wenig zu der o.a. Mühle finden.

    Insbesondere die Mahlgradeinstellung leuchtet mir nicht so recht ein, bislang konnte ich an dem Kranz oben nicht so weit drehen, dass die Scheiben aneinander schleifen. Eher schien es mir fast, als hätte das Drehen gar keinen Einfluss gehabt, dem testweisen Mahlgut nach zu urteilen.

    Außerdem suche ich nach einer Anleitung zum Zerlegen, gerne mehr als nur eine Explosionszeichnung.

    Freue mich über jegliche Tipps!
     
  2. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    kenne die mühle nicht, aber die infos im netz sind doch recht spärlich.
    ist es die alte version mit konischem hopper oder die neuere mit abgerundetem hopper?

    theoretisch sollte sich jede mühle so fein stellen lassen, dass die scheiben schleifen. wenn das nicht geht, hat das meistens eine der folgenden Ursachen:

    - Gewinde ist mit Kaffeeschlonz zugesetzt
    - es gibt eine Begrenzungsschraube

    schraub doch erstaml den oberen Mahlscheibenträger raus, dann sollte man sehen worans liegt. einfach richtung grob drehen bis du ihn abnehmen kannst (falls da irgendwo schluss ict, kann das wiederum an einer begrenzungsschraube liegen)

    wie wärs wenn du mal ein paar fotos (details der mahlgradverstellung etc) postet. dann wird das sicher einfacher.

    lg
    Georg
     
  3. #3 julio, 08.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2011
    julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    Sollte die neuere sein, ist offenbar von 1999.

    An den MST bin ich bisher gar nicht rangekommen, nach Abnehmen den Verstellkranzes kamen keine weiteren Schrauben zum Vorschein. Über den Scheiben war noch ein "Messingnapf".

    Das mit der Begrenzung könnte theoretisch auch sein, das mit dem Kaffeeschlotz (leider) auch.

    Am WE kann ich mich der Sache hoffentlich mit etwas mehr Zeit widmen, dann kann ich das auch mal fotografieren.

    Vielleicht meldet sich bis dahin aber ja noch jemand, der diese Mühle hat. Ich finde sie sieht jedenfalls derbe cool aus!! :cool: :cool: :cool:
     
  4. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    wenn ich die explosionszeichnung richtig interpretiere ist das teil was unter dem verstellkranz liegt doch der obere MST, oder?

    so wie es aussieht besteht der aus 2 Teilen: dem unteren Teil mit außengewinde (auf dem auch die Mahlscheiben aufgeschraubt werden) und darüber noch ein messingzylinder) das ganze teil sollte sich eigentlich einfach richtung grob rausdrehen lassen

    wie war denn der einstellkranz darauf befestigt? der sollte ja irgendwie auf diesm teil arretiert gewesen sein (sonst kannst du ja freilich viel an dem verstellkranz drehen ohne dass dich der mahlgrad ändert)

    falls der komplette obere MST festsitzt musst du eventuelle mit einer Ölfilterklemme oder einer sehr serh großen zange ran.
    heißluftfön hilft auch wenn das ding durch kaffeeschlonz im gewinde festgebacken ist...
     
  5. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    Hier die Explosionszeichnung: Exploded view: Cimbali Grinders-Special



    Teile 5, 6, 7 hatte ich schon ab. Teil Nr. 8 konnte ich nicht bewegen oder erkennen, woran es befestigt ist.

    Die Befestigung/Verstellung erfolgt offenbar über den "Sprengring" (Nr. 7), der mit dem Verstellkranz verschraubt ist. Das Ganze soll dann offenbar den Messingnapf (8) bewegen. Tut es aber wohl nicht bisher wie mir scheint.

    Also sollte der Napf sich (heraus-)drehen lassen? Mal mit WD40 und/oder Heißluft ran? So einen Ölfiltergreifer habe ich nicht, evtl. improvisiere ich da was.
     
  6. #6 Bane, 08.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2011
    Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    teil #8 sollte eigentlich sonst nirgends befestigt sein, sonder mehr oder weniger leichtgängig im gewinde sitzen.

    ohne bilder etwas schwierig, was ich aber meinte ist, dass du die teile 6,7,8 eigentlich nicht einzeln sondern gemeinsam rausdrehen können solltest.

    ich glaub wir reden etwas aneinander vorbei.
    nochmal zum verständnis: der stift der die verstellung arretiert (#16 u 17) greift in die rasterung am verstellkranz (#5). die teile 6,7,8 sollten miteinander verschraubt sein, oder?
    wie ist denn der verstellkranz (#5) mit den teilen des MST (also 6,7,8) verbunden? (nur über schraube #4?)
     
  7. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    wenn teil 8 wirklich festsitzt, dann hilft Heißluft auf jeden fall. WD40 würde ich nicht nehmen (allein schon wegen des geruchs) vielleicht lieber etwas lebensmittelechtes wie Ballistol.
     
  8. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    ja, Fotos würden allmählich helfen. :) Deine Unterstützung hat mich aber gedanklich schon weitergebracht, danke!

    Wie gesagt, Nr. 8 bewegt sich bisher nicht. 5, 5 und 7 sind durch zwei Schrauben alle miteinander verbunden. Offenbar sollen die sich auf Nr. 8 "festklemmen". Schraube Nr. 4 konnte ich bisher gar nicht ausmachen, habe den Trumm aber auch nicht vor mir.

    Wir reden aber nicht aneinander vorbei, ich verstehe jedenfalls was Du sagen willst. :)

    EDIT: Ballistol ist lebensmittelecht? Umso besser, wusste ich noch gar nicht.
     
  9. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    und zwischen dem eigentlichen Träger (#8) und dem rest besteht keine Verbindung außer dieser "Sprengring" (#7)?

    klingt seltsam. wäre keine intelligente lösung wenn die mahlgradverstellung nicht wirklich fest mit dem träger verbunden wäre...


    nur dass ich dich richtig verstehe: wenn du die teile 6 und 7 wieder mithilfe der schrauben reinschraubst und dann an teil 6 drehst, bewegt sich teil 8 nicht mit? na dann keine wunder, dass das drehen an der mahlgradverstellung nichts bewirkt hat...
     
  10. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    Genau, Nr. 7 und 8 sind nicht fest miteinander verbunden. Nr. 8 dreht sich bisher nicht. Wie genau die Klemmung über diesen Sprengring funktionieren soll muss ich noch mal untersuchen.
     
  11. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    So, hier jetzt mal Fotos.

    MST von oben:
    [​IMG]

    Die Teile 5, 6 und sieben (von rechts nach links)
    [​IMG]

    Sorgen machen mir diese drei Löcher am Rand des Gewindes:
    [​IMG]


    Ich befürchte derzeit, dass der MST an diesen drei Löchern womöglich festgeschweißt ist. Mehrere Ladungen Ballistol und zwei Mal Heißluftpistole haben jedenfalls nichts bewirkt, in dem Gewinde tut sich überhaupt nichts.
     
  12. #12 kleinermuk, 09.07.2011
    kleinermuk

    kleinermuk Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    Hallo,
    ich habe eine Cimbali MD6, die ich bis auf die "Grundmauern" zerlegt habe.
    Diese ist fast gleich aufgebaut, aber die Mahlgradverstellung ist doch ein wenig unterschiedlich. Ich gehe davon aus, dass es sich beim Mahlkranz um ein Rechtsgewinde handelt - bei Drehung im Uhrzeigersinn wird der Mahlgrad feiner gestellt. Wenn sich die Mahlscheiben noch drehen lassen,
    dann kann man versuchen den Mahlkranz durch eine Links- oder Rechtsdrehung in Gang zu bekommen (wenn nicht, dann gehts nur mehr nach links). Die 3 Auskerbungen haben den Sinn, dass man mit einem Spezialwerkzeug den Mahlkranz lösen kann. Im Prinzip ist das eine Platte mit 3 Stifte und einer aufgeschweißten Mutter. Die legt man darauf, die Stifte hacken ein und man kann dann mit einer Nuss den Mahlkranz herausschrauben. Erhitzen ist in diesem Fall kontraproduktiv, da sich dass Messinggewinde stark ausdehnt und dann nocht mehr klemmt. Ein Vereisungsspray auf den Innenteil aufgebracht bringt da mehr. Wenn man nur mit Standardwerkzeuge ausgerüstet ist, würde ich an den Einkerbungen einen größeren Schlitzschraubenzieher (vorher eine Dose Vereisungsspray aufbringen) ansetzen und mit einem Hammer durch Schlagen versuchen, das Gewinde zu lösen - mit Gefühl!
    Wenn das nicht funktioniert, dann würde ich am inneren Teil meine Ölfilterspinne ansetzen und versuchen das Ding zu lösen.
    Wenn dieser Versuch auch nicht fruchtet, dann verschwinde ich in meine Werkstatt und in eriner halben Stunde habe ich das Spezialwerkzeug nachgebaut. Viel Glück beim Lösen!!

    MfG
     
  13. #13 kleinermuk, 10.07.2011
    kleinermuk

    kleinermuk Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    Hallo,
    wenns gar nicht geht, dann musst du die Mühle von unten her zerlegen.
    Das Gehäuse besteht aus 3 Teilen (Ober Mitel- und Unterteil) und ist mit 3 langen dünnen Schrauben zusammengeschraubt. Wenn du diese Schrauben löst, dann zerfällt die Mühle in 3 Teile - immer schön merken wie es wieder zusammengebaut wird:lol:. Wenn du das Kabel vom Dosierschalter abklemmst, dann kannst den Oberteil abnehmen.
    Ich würde dan die Mahlscheibe abschrauben und anstatt der Mahlscheibe eine Stahlplatte mit aufgeschweißter Mutter anschrauben und das Ding losdrehen.
     
  14. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    Hi Kleinermuk,

    vielen Dank für Deine Beteiligung, das sind wertvolle Informationen. Unter größtem Kraftaufwand und zu zweit habe ich heute den oberen MST einige wenige Umdrehungen herausdrehen können, immer nach reichlich Einsprühen mit Ballistol. Zum Herausdrehen muss man den Mahlkranz gegen den Uhrzeigersinn drehen. Es kommt aber einfach nicht der Moment, in dem es "losbricht", mir tun jetzt echt die Finger weh. :-|

    Gut zu wissen, dass die drei Löcher da sein müssen!

    Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum man überhaupt solch ein Spezialwerkzeug brauchen sollte, da doch eigentlich zwecks Mahlgradeinstellung der obere MST leichtgängig sein sollte. Für mich bedeutet das de facto, dass der Vorbesitzer die Mühle seit Jahren mit exakt gleichbleibendem Mahlgrad verwendet haben muss. Oder denke ich da falsch?

    Zur Not muss ich dann wirklich von unten ran, aber das ändert ja auch nichts an dem Problem, dass das Gewinde doch eigentlich leichtgängig sein müsste!
     
  15. #15 kleinermuk, 10.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2011
    kleinermuk

    kleinermuk Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    Hallo,
    das der dieser Ring leichtgängig sein sollte ist klar. Auf den Fotos kann man ja deutliche Spuren von diversen Werkzeugen sehen. Eine Fachwerkstätte kann sowas nicht machen. Würdest du sie dorthin geben,
    dann müssten die den festsitzenden Ring auch lösen. Dafür gibt es halt dann diese Werkzeuge. Ich hatte ein ähnliches Problem mit meiner MDF Mühle von Gaggia. Da waren zum Glück 2 Nuten in diesem Ring eingefräst.
    Ich habe mir dann ein Flacheisen zurecht geschitten und mit dem konnte ich den Ring problemlos lösen. All diese Ringe habe ein Präzisionsfeingewinde. Wenn da Schmutz (Kaffeemehl) in die Gewindegänge kommt, klemmt das fürchterlich. Die erste Hürde die zu schaffen ist, ist den Ring heraus zu schrauben. Wenn das Gewinde gereinigt und mit Silikonspray (ich mach es so) eingefettet ist, dann wird sich der Ring auch wieder leicht drehen lassen (ausser das Gewinde ist beschädigt. In der Regel sind diese Aussparrungen mehr rechtecking und nicht so abgenudelt. Man kann nur hoffen, dass da nicht mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem herumgestochert wurde und dabei das Gewinde beschädigt wurde).

    MfG
     
  16. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    Ja das hoffe ich eben auch. Hauptsache das Gewinde hat keine Beschädigung. Sorgen macht mir eben, dass es immer noch nicht leichter geht. Naja, heute werde ich wieder einweichen und weiterprobieren, vielleicht kommt ja irgendwann der Moment.
     
  17. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen


    und genau da hilft nämlich erhitzen um das verranzte kaffeefett zu erweichen. klar dehnt sich dadurch das messingteil aus. bei abkühlen zieht es sich auch wieder zusammen. dadurch lösen sich oftmals solche verklebten kaffeereste.

    @julio: nur geduld beoim einweichen. wenn das agnze gewinde zugerranzt ist kommt das ballistol eben auch nicht so einfach weit rein...
     
  18. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    es ist los - gut, wenn man Ingenieure als Freunde hat. :)

    Wir haben Konus und Sprengring zusammengeschraubt, ohne das Plastikteil. Dabei hatten wir einige Muttern als "Abstandshülsen" eingesetzt und zwischen die Schrauben einen langen Hebel geklemmt. Dann ging es, aber bis zu letzt beschwerlich! Als es dann raus war, konnte man absehen, warum. Alles vollgeklebt mit altem Kaffeemehl, richtig widerlich. Fotos folgen.

    Insgesamt war ich überrascht, was alles an Elektrik im Fuß verborgen war, viel mehr als bei meiner alten Super Jolly. Was ich am Ende mit dem Gehäuse mache weiß ich noch nicht, evtl. lasse ich es strahlen und pulvern. Oder polieren, mal sehen.


    Jetzt ist mir nur ein kleiner Fehler bei meinem Vorgehen aufgefallen: Vom Mikroschalter führen drei Kabelschuhe in den Hauptstecker. Leider hatte ich vergessen ein Foto zu machen, so dass ich die Anordnung der drei Kabelschuhe im Stecker nicht mehr rekonstruieren kann.

    Spielt die Anordnung denn eine Rolle? Wäre hier für einen Tipp dankbar.
     
  19. julio

    julio Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    9
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    So, die Mühle ist komplett gereinigt, war wirklich fies zugesottet. Leider musste ich beim Zusammenbau feststellen, dass der obere MST sich nicht - wie erhofft - nach der Reinigung leichtgängig reinschrauben lassen würde. Also habe ich das Ding eingefroren. Dann gingen einige Umdrehungen mit etwas Krafteinsatz, danach wurde es super schwergängig und jetzt stecke ich mitten drin fest.

    So lässt sich die Mühle also nicht benutzen, so schade das ist.

    Wer kennt sich mit dem Nachschneiden von Gewinden aus? Wo kann man das machen und was kostet sowas? Ich will noch nicht ganz aufgeben. :-(
     
  20. #20 tdiatkaffee-netz, 31.10.2013
    tdiatkaffee-netz

    tdiatkaffee-netz Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

    Hallo
    Ich bin auch grade dabei meine Mühle zu zerlegen.
    Leider bin ich jetzt an einem Punkt angekommen wo ich nicht weiter weiss.
    Die Mühle ist zerlegt jetzt hab ich nur noch den Motor mit dem darüberliegenden Gehäuseteil sowie dem "Aufnehmer" für die Mahlscheibe mit der Mutter und dem Vierkant darauf.

    Wie entferne ich jetzt den Vierkant und darunter die Mutter um den "Aufnehmer" abzunehmen alles zu lösen und danach alles reinigen zu können?
    Ist der Vierkant gesteckt, geschraut oder was auch immer?

    Es handelt sich um den Vierkant (Nr. 9 Explosionszeichnung) sowie Mutter (Nr. 12)
    Was es mit der 13 auf sich hat weiss ich jedoch nicht.
    Und letztenendes hoffe ich die 14 und 15 entfernen zu können und somit das unterteil komplett vom Motor lösen zu können.

    Wäre dankbar um jeden Tipp.


    Gruss
    Tommy





     
Thema:

La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen

Die Seite wird geladen...

La Cimbali Special/6/SA Mühle - Mahlgradeinstellung und Zerlegen - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Eureka Mignon MCI

    Eureka Mignon MCI: Verkaufe eine Eureka Mignon MCI in weiß; ca. 15 Monate alt; mit 5 Jahren Gewährleistung von mobacoffee München. Mühle ist top in Schuss und...
  2. La Nuova Era Cuadra, Druckaufbau

    La Nuova Era Cuadra, Druckaufbau: Hallo, ich habe meine La Nuova Era mit folgendem Umbauset umgerüstet: Umbausatz Entlüftungsventil La Nuova Era Cuadra - Ersatzteile...
  3. La San Marco 85-16M2 - Wasser Boiler - Nachfüllrelais klackert

    La San Marco 85-16M2 - Wasser Boiler - Nachfüllrelais klackert: Guten Tag. Bei meiner La San Marco 85-16M2 - restauriert - Baujahr 1990 klackert das Relais für den Füllstand im Boiler. Auf Anraten habe ich...
  4. [Maschinen] La Pavoni Europiccola 70er Jahre

    La Pavoni Europiccola 70er Jahre: Ich verkaufe hier eine La Pavoni Europiccola. Es handelt sich um ein älteres Modell mit 2-Stufen Heizung. Der Zustand ist sehr gut. Alle...
  5. Gräf CM800

    Gräf CM800: Hi! Ihr könnt es vll schon nicht mehr hören aber ich komme mit bereits vorhandenen Threads nicht genau auf meine Problemlösung. Ich habe die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden