La Marzocco Linea Mini

Diskutiere La Marzocco Linea Mini im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Mmh, das hab ich schon mal irgendwo gesehen. Ach ja, [ATTACH] Vollmilch oder Zartbitter?

  1. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    1.264
    Ach ja,
    2BBFDC49-A8DE-4770-AAFB-154BDB4D017F.jpeg

    Vollmilch oder Zartbitter?
     
    rebecmeer gefällt das.
  2. Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.600
    Zustimmungen:
    905
    Danke Gerry. Es ist mit Gewinde.
     
    GerryLM gefällt das.
  3. GerryLM

    GerryLM Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2020
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    183
    Ist dies eine rhetorische Frage? Falls nicht. Es ist eine Entscheidung von uns, für die Kunden gewesen. Wir haben entschieden die Einführung der Protouch Lanze in Deutschland ohne Aufpreis an die Kunden weiterzugeben. Wie gesagt, nur Deutschland. Die anderen Branch Offices geben den Aufschlag den sie zahlen, auch an ihre Kunden weiter.

    apropos: Nachtrag zur Sapphire, die Protouch option ist seit heute in die Kalkulation eingeflossen...siehe Link weiter oben. Demnach sind es nicht mehr knapp 1000,- Aufschlag
     
    Chlenz gefällt das.
  4. #3304 helalwi, 16.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2020
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    342
    Danke. Es war absolut keine rethorische Frage. In Ch bezahlt man also nicht nur für die Laze zusätzlich (heisst dann Version 2), sondern auch für die Farben, während in D alle Varianten (ob Chrom oder Farbe) gleich teuer sind. Insgesamt ist die Mini in CH etwa 1'000€ teurerals in D (unter Berücksichtigung MWSt und Wechselkurs). Ich finde das schon toll und kaufe deshalb nur in D. Der Händler bekommt ja in CH keine höhere Marge.

    Ich verstehe deine Satz oben nicht: Was meinst du mit: Die anderen Branch Offices geben den Aufschlag den sie zahlen, auch an ihre Kunden weiter.
    Das klingt als kriegten die Kunden etwas zurück. Zudem liefern deutsche Händler im süddeutschen Raum problemlos in die Schweiz. Recht haben sie.
     
  5. PhilVo

    PhilVo Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Ob Chrom oder Farbe ist in Deutschland preislich auch ein Unterschied.
     
    GerryLM gefällt das.
  6. #3306 vivicorsi, 16.09.2020
    vivicorsi

    vivicorsi Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    115
  7. #3307 helalwi, 16.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2020
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    342
    Sorry, stimmt. Trotzdem ist der Preisunterschied D zu CH grösser als 20% (MWSt und Wechselkurs bereinigt). Und dieser Unterschied geht nicht in die höhere Marge der CH-Händler. Wohl im Gegenteil: Die D-Händler sind noch in der Lage rechte Rabatte zu geben. Ich möchte noch erwähnen, dass vor 1 ½ Jahren die Preise plus/minus gleich waren.
     
  8. GerryLM

    GerryLM Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2020
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    183
    Ich denke das hängt auch von den gegebenen Lichtverhältnissen am Standort ab.
    Ist aber ahnlich RAL 5018 Türkisblau.

    Also Türkis oder Petrol? Eine Mischung aus beidem ;)
     
    vivicorsi gefällt das.
  9. philis

    philis Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    31

    Um was geht es dir in der Diskussion ? Sei doch froh, dass du als Schweizer günstige Preise bekommst, und das obwohl das Durchschnittsgehalt um Welten höher liegt. So kann man sich so einen Luxus ohne zu überlegen leisten ;-)
     
  10. helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    342
    Es geht mir einzig darum, einige Bemerkungen zum Preisunterschied zu machen. Das dürfte ganz viele Konsumenten in der Schweiz interessieren. Es ist nicht so, dass die Schweizer mit Geldsäcken rumlaufen: Wohnungsmieten und Lebensmittel sind hier genauso um Welten höher als in Deutschland. Glaubst du denn, dass das Preisthema tabu sein sollte? In der Schweiz ist es doch wohl so, dass einzig der Importeur als Monopolist die Rente absahnt und alle anderen nicht. Das sind sicher kritische Aussagen. Ab es wäre mir neu, dass unsere Deutschen Freunde einfach in ein Geschäft gehen und den angeschriebenen Preis dankbar bezahlen und dabei denken: Die müssen ja auch überleben. Gerade in D ist es gar nicht so.

    Wenn du nun schreibst: "Um was geht es dir in der Diskussion", so klingt ein starker Vorwurf daraus. Du sagst es ja auch gleich im nächsten Satz: "Sei doch froh . . .". Hast du gemeint: "Halt doch die Klappe"

    Ich möchte dann zurückfragen: Was treibt dich denn an, die Preisdiskussion zu diskreditieren? Ist das ein Tabu-Thema?
     
    mamu gefällt das.
  11. philis

    philis Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    31
    Es ist kein Tabu Thema und ich wollte dich in keinem Fall angreifen. Ich habe in deinen Aussagen immer eine Second Message vermutet, die du aber nicht klar ausgesprochen hast.

    ich habe selbst in der Schweiz gelebt und ein Vielfaches verdient. Aber es hat mir in Ö das Leben mehr Spaß gemacht. Und ja die meisten Schweizer wissen, dass Sie in D günstiger einkaufen können. Sei es an der Grenze zu Basel für Lebensmittel oder das neue MTB.

    Unterm Strich habe ich immer noch nicht verstanden worauf du hinaus wolltest und ich glaube auch Gerry LM war bemüht zu antworten, hat es aber unterm Strich auch nicht ganz verstanden.
     
    mamu und cbr-ps gefällt das.
  12. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    1.264
    Musst du denn dann keine Einfuhrumsatzsteuer oder Zoll bezahlen?
     
    cbr-ps gefällt das.
  13. #3313 helalwi, 17.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2020
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    342
    Doch selbstverständlich, das musst du. Du bekommst aber die deutsche MWSt retour, resp. sie wird gar nicht verrechnet.

    Die Rechnung ist oft recht einfach: Plus minus entspricht der Preis in Euro dem umgerechneten und MWSt bereinigten Preis in CHF.

    Für eine Linea Mini, die in D also 4'600 Euro kostet, bezahlst du bei einem Kauf in D und Import in CH rund 4'600 Franken. Kaufst du die selbe Maschine in CH (ohne Eigen-Import) kostet sie CHF 5'700.-. Das sind 24% mehr. Dabei ist nicht berücksichtigt, dass deutsche Händler Rabatte geben und CH-Händler nicht (oder eher nicht). Die Preisdifferenz übersteigt also 25% locker.

    Wenn jetzt trotzdem nicht verstanden wird, worauf ich hinaus will, dann habe ich keine Antwort mehr. Man könnte auch sagen: Je mehr Maschinen via Eigen-Import gekauft werden, desto eher hilft das, dass der CH-Preis endlich wieder fällt. Bedenkt, dass vor gut 1Jahr (als ich meine CH-Maschine in CH bei einem Händler in Solothurn gekauft habe) der Preis gleich hoch war, wie in Deutschland. Seither sind die 25% drauf gekommen.
     
    rebecmeer gefällt das.
  14. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    1.264
    Und Zoll musst du nicht bezahlen? Das wäre ja sehr generös vom Staat. Gibt es eine Freigrenze für privat genutzte Importe?
     
  15. #3315 helalwi, 17.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2020
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    342
    Nein, keinen Zoll (Linea Mini ist ein EU-Produkt). Bitte nicht vergessen: Die Schweiz ist fast EU. Aber nicht ganz. CH ist z.B. Schengen-Staat. :D Einziger für Konsumenten relevanter Unterschied ist die MWSt. Das ist aber innerhalb der EU gleich (als EU Bürger kannst du aber die MWSt nicht zurückfordern). Es gibt auch keine Freigrenze: Es werden beispielsweis tausende deutscher Autos privat in die Schweiz importiert, was aber wegen notwendiger Zulassen etwas komplizierter ist. Deutsche Garagen wissen um das Problem und bieten Import in die Schweiz bis vors Haus und ausgestattet mit CH Kontrollschild als Service an.
     
    rebecmeer gefällt das.
  16. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    1.264
    Schau, schau, schlaue Schweizer. :cool:
     
  17. iceman

    iceman Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    81
    Zum Glück bekomme ich gerade das Upgrade. :D

    Aber ehrlich, knapp 500 Euro lässt sich nicht rechtfertigen. So kompliziert kann das Rohr nicht gefertigt sein. :confused: Ich hab bei 300 Euro schon geschluckt.

    Zu den Farben: ich verstehe nicht wieso LM da kein Business draus macht. Die Teile zum vernünftigen Preis anbieten und ich würde ab und an mal die Farbe wechseln. Ich hab aber mal die Preise für die paar lackierten Bleche angesehen. Da bekomme ich ja fast ne komplette Maschine für. :eek: Sehr schade.
     
  18. #3318 pfeiffchen, 18.09.2020
    pfeiffchen

    pfeiffchen Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    41
    nochmal eine kurze Frage zu der Druckanzeige und dem Überdrückventil? (heißt es so? was unten raus schaut und in die Abtropfschale Wasser ablässt).

    Wenn ich einen Bezug starte und das Paddle wieder auf "Aus" stelle, steigt die Druckanzeige kurz bis knapp vor 15Bar und sinkt dann langsam, im idle Zustand steht es bei 12 Bar. Passt das so oder sollte ich da lieber das Ventil unten an der Maschine noch weiter dahingehend einstellen, dass es nach einem Bezug gar nicht bis auf 14/15 Bar hoch schnellt, sondern immer unter 12Bar bleibt?

    Ich danke euch!
     
  19. helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    342
    Das kann jemand mit technischen Knowhow besser beantworten, als ich. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass in der Bedienungsanleitung steht, dass die 12 Bar keinesfalls überschritten werden dürfen. Und du redest gar von 15 Bar.
     
  20. #3320 pfeiffchen, 18.09.2020
    pfeiffchen

    pfeiffchen Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    41
    Alle im Chor: "Gerry, Gerry, Gerry" ;-)
     
    GerryLM und rebecmeer gefällt das.
Thema:

La Marzocco Linea Mini

Die Seite wird geladen...

La Marzocco Linea Mini - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni überhitzt und Sicherheitsventil löst aus

    La Pavoni überhitzt und Sicherheitsventil löst aus: Hallo zusammen, ich studiere im Ausland und meine Pavoni fliegt im Handgepäck immer mit. Klappt super, wundert das Flughafenpersonal nur ein...
  2. La Pavoni Bohrloch im Kessel

    La Pavoni Bohrloch im Kessel: Hallo, ich habe hier eine Pavoni Professional von 2002, ich mußte sie komplett demontieren (Bodenplatte durchgerostet). Im Kessel wo die...
  3. [Verkaufe] Tamper, 51mm, plan, gebeizt, für La Pavoni

    Tamper, 51mm, plan, gebeizt, für La Pavoni: Hallo in die Runde, ich räume gerade auf und da fiel mir dieser Tamper in die Hände. Da ich inzwischen einen anderen (und eine Maschine mit...
  4. La Pavoni Europiccola

    La Pavoni Europiccola: Hallo an ALLE Haber folgendes Problem mit der La Pavoni! Wenn Sie aufheizt und auf Temperatur ist, läuft immer Wasser aus dem Brühkolben, als wenn...
  5. [Verkaufe] Verkaufe Linea mini 2016

    Verkaufe Linea mini 2016: Verkaufe meine weiße Linea mini aus 2016 Maschine ist in einwandfreiem Zustand. optisch Gebrauchsspuren am Gitter und 2-3 kleine 1-2 mm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden