La Pafoni Professional

Diskutiere La Pafoni Professional im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebes Forum. Alle schreiben, man soll nach dem ersten Aufheizen entlüften um " den falschen Druck abzulassen ". Wenn ich meine Maschine...

  1. #1 deraufdemfeld, 02.02.2012
    deraufdemfeld

    deraufdemfeld Gast

    Hallo liebes Forum. Alle schreiben, man soll nach dem ersten Aufheizen entlüften um " den falschen Druck abzulassen ". Wenn ich meine Maschine nach dem Aufheizen ( sie steht konstant bei 1 bar ) entlüfte fällt der Druck nicht ab. Ist das jetzt gut oder schlecht, lässt doch eher vermuten, dass die Maschine irgendwo undicht ist, aber dann sollte der Druck doch auch langsam abfallen? Für Tips wäre ich sehr dankbar, habe bereits ein neues Dichtungskit bestellt.
     
  2. #2 mr.smith, 02.02.2012
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.596
    Zustimmungen:
    1.956
    AW: La Pafoni Professional

    Ja scheint so.
    Vor meinem Dichtungswechsel wars bei mir genauso.
    Ist nicht weiter schlimm - wird nur schneller überhitzen.
    Nach dem dichtungswechsel sollte auch bei dir der Druck nach dem Aufheizen auf 0,4-0,6bar runterfallen.

    Gruß
    Jürgen
     
  3. #3 deraufdemfeld, 02.02.2012
    deraufdemfeld

    deraufdemfeld Gast

    AW: La Pafoni Professional

    Danke für die schnelle Antwort. Ist es dann ratsam alle ( welche ) Dichtungen zu wechseln?
     
  4. #4 mr.smith, 02.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2013
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.596
    Zustimmungen:
    1.956
    AW: La Pafoni Professional

    Empfohlen wird immer alle zu wechseln.

    Ich selbst habe nur die kolbendichtung getauscht und den Rest aufgehoben,da dann alles dicht war.
    Ist Geschmackssache - ich mach halt immer nur das nötigste :roll:.
     
  5. #5 dergitarrist, 02.02.2012
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2.303
    Die Kolbendichtungen neigen am ehesten zum Verschleiß. Die an der Dampflanze sind auch recht typische Stellen für Undichtigkeit, wobei es da durch leichtes Zischen wahrnehmbar sein kann.
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    549
    AW: La Pafoni Professional

    Ohne Grund Dichtungen zu wechseln, ist Geldverschwendung!
    Wenn irgendwo Luft raus geht, es aber weder zischt noch tropft, was solls?
     
  7. #7 dergitarrist, 02.02.2012
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2.303
    AW: La Pafoni Professional

    Wenn der Druck nach dem Aufheizen nicht abfällt und kein Vacuumbreaker verbaut ist, ist sie eben nicht dicht. Und wenn sie nicht dicht ist, heizt sie zu sehr, um den Pressostaten zufriedenzustellen, was zu verbrühtem Kaffee führt.
     
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    549
    AW: La Pafoni Professional

    Wenn sie so undicht wäre, wie vermutest, müsste ja die Stelle irgendwie sichtbar sein. Offensichtlich fällt ja der Druck gerade nicht ab, zumindest hat der Fragesteller das so beschrieben.
    Im Übrigen wird immer nur bis zum Ausschaltpunkt des Pressos aufgeheizt, was einer definierten Wassertemperatur entspricht, egal ob der Presso die Heizung anschaltet, weil durch Abkühlung um wenige Grad der Druck sinkt oder durch geringfügigen Dampfverlust.
     
  9. #9 dergitarrist, 02.02.2012
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2.303
    Häh? Wenn beim Entlüften keine Luft kommt, ist die Luft schon vorher weg. Und wenn die vorher weg kann, ist irgendwo was undicht. Und wenn irgendwas undicht ist, muss der Pressostat länger heizen lassen, um den Druck zu erreichen. Was du da redest, weiß ich nicht.
     
  10. #10 Bubikopf, 02.02.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    72
    AW: La Pafoni Professional

    Es kann aber auch sein, das die Pavoni beim Abkühlen keine Luft gezogen hat, der Kessel unter Unterdruck gestanden hat ( wenn der Kolben etwas schwer läuft wird er nicht hochgezogen und wenn alles dicht ist ). Dann ist nach dem Aufheizen grade bei dichter Maschine kein Entlüften notwendig. Ich hab eine Gastro ohne Entlüftungsventil in der Küche stehen, die ich auch nicht entlüften muss, wenn ich nach dem Abkühlen den Dampfhahn verschlossen halte.
    Dadurch überhitzt die Maschine aber nicht schneller, sie verliert nur schneller wieder Energie in Form von Druck. Der Presso schaltet bei einem bestimmten Kesseldruck der analog für die Temperatur steht. Wird diese Temperatur in etwa gehalten ( +- Schalthysterese ), hat die Maschine ein bestimmtes Temperaturverhalten. Egal wie häufig nachgeheizt werden muss ich die durchschnittliche Temperatur gleich. Die Überhitzung der Pavoni BG kommt entweder von zu hohem Druck oder durch die Bezugsfrequenz. Eine undichte Maschine heizt öfter, wird aber nicht heisser.
    Gruss Roger
    P.S.: Wenn der TS die Maschine vor dem Einschalten belüftet ( Dampflanze auf, Unterdruck abbauen ) und die Maschine dann nach dem Aufheizen nicht entlüftet werden muss ( beim Öffnen des Dampfhahns fällt der Druck nicht ab ), dann ist das ein Beweis für eine Undichtigkeit.
     
  11. #11 6.638, 19.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.05.2013
    6.638

    6.638 Gast

    AW: La Pafoni Professional

    Es gibt aber auch Pavonis mit Entlüftungsventil :mrgreen: von daher muss das rein gar nichts mit einer Undichtigkeit zu tun haben !
     
  12. #12 Doppelfilter, 19.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2013
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    283
    AW: La Pafoni Professional

    1) Wenn die La Pavoni Prof nach dem Einschalten mehrmals nachgeheizt hat, braucht nicht entlüftet zu werden.
    2) Wenn sie undicht wäre, würde auch im Betrieb irgendwo Dampf oder Wasser austreten.
    3) Für runde 12 Euronen gibt es ein kombiniertes Sicherheits- Vakuum Ventil (der Name ist bei versch. Lieferanten unterschiedlich).
    Siehe Bild. Und mit diesem gehört das Entlüften nach dem Anheizen und Unterdruck nach dem Abschalten der Vergangenheit an.
    Beim Doc zum Beispiel Nr. 1523013-1G29. Auf dem Bild wirkt das Ventil - es ist eigentlich nur der Einsatz zum vorhandenen Sicherheitsventil - größer als es ist.

    [​IMG]
     
  13. #13 Carboni, 19.05.2013
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.289
    Zustimmungen:
    4.494
    AW: La Pafoni Professional

    Das finde ich klasse:cool: Könnte ich das bei meiner Europiccola Bj 1993 nachrüsten? Dieses ständige Entlüften nervt manchmal! Außerdem hätte ich dann mal wieder was zum schrauben....und wenn es der Verbesserung dient:)

    Ciao Carboni
     
  14. #14 Doppelfilter, 20.05.2013
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    283
    AW: La Pafoni Professional

    Wenn die Europiccola das gleiche Überdruckventil hat wie die Prof - und das weiß ich nicht - dann sollte es passen. Ggf. würde ich nach einem entsprechenden Tausch sicherheitshalber durch gezieltes Überheizen prüfen, ob das Sicherheitsventil anspricht.
    Es ist jedenfalls sehr angenehm, beim Ein- und Ausschalten nichts beachten zu müssen.
     
  15. 6.638

    6.638 Gast

    AW: La Pafoni Professional

    Es hat aber auch einen Nachteil ! Dichteprüfung als Stichwort : Bezug beenden , Siebträger eingespannt lassen , abschalten und der Hebel geht dann von alleine nach oben ...Dichtungen in Ordnung !
    Bei meiner Prof. glitt der Hebel nie nach oben und Kolbendichtungswechsel etc halfen nichts...durch das Zischeln beim Aufheizen bin ich neugierig geworden ;-) und fand die undichte Stelle ! Aus eingener Erfahrung weiß ich aber daß das Entlüftungventil öfters hängt , da es sehr klein ist und wenig Eigengewicht hat und noch dazu schräg verbaut wurde . kleiner Klopfer mit dem Finger beim Einschalten löst das Problem. Mit Silikonfett klebt es noch mehr ...

    Pavoni hat wohl min. 2-3 verschiedene Sicherheitsventile verbaut und vom Gewinde her sollten alle gleich sein ... wenn du das Kombiventil bestellt , so order vielleicht auch die dazupassende kleine Feder mit !?
     
  16. #16 Carboni, 20.05.2013
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.289
    Zustimmungen:
    4.494
    AW: La Pafoni Professional

    Dann werde ich doch alles so lassen wie es ist, denn die Dichteprüfung ist mir schon wichtig!
    Zumal ich 2012 den Überdruck-Auslauf, den Überdruckventilkörper und den Überdruckventil Federstopfen ausgetauscht habe! Weil es nicht mehr richtig funktionierte.

    Vielen Dank Euch:) man lernt doch immer noch dazu!
    Ciao Carboni
     
Thema:

La Pafoni Professional

Die Seite wird geladen...

La Pafoni Professional - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni Professional

    La Pavoni Professional: Hallo, ich habe gerade Probleme mit meiner neuen alten Diva. Gestern Abend habe ich sie sehr erfolgreich mit Amidosulfonsäure entkalkt, nachdem...
  2. [Erledigt] Verschenke Isomac Granmacinino Mac. Professionale Mühle / Ersatzteilspender

    Verschenke Isomac Granmacinino Mac. Professionale Mühle / Ersatzteilspender: Gegen Übernahme der Versandkosten (Ich denk 6,- per DHL) zu veschenken. Mängel: Der Auswurfschacht ist schon zichfach abgebrochen. Habe ihn...
  3. [Zubehör] Suche Siebtägergiff für Pavoni Professionale

    Suche Siebtägergiff für Pavoni Professionale: Liebe Freunde der braunen Bohnen, Der Bakelitgriff von dem Siebträger meiner Pavoni Professionale pre-Millenium hat sich nach 30 Jahren endgültig...
  4. La Pavoni Professional und Eureka Silenzio

    La Pavoni Professional und Eureka Silenzio: Liebe Forenmitglieder, Da ich hier schon ein paar Jahre im stillen mitlese und schon viel von eurem Wissen und Meinungen profitieren konnte,...
  5. [Erledigt] 1996 La Pavoni Professional jetzt 390€

    1996 La Pavoni Professional jetzt 390€: This unit is in very good ,working condition. It has only light scratches and no rust. Everything works as it should. Included is the upgraded IMS...