La Piccola Piccola vs La Piccola Cecilia

Diskutiere La Piccola Piccola vs La Piccola Cecilia im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hej, Ich bin durch meine Piccola Piccola zum ESE Fan geworden. Auch liebe ich den simplen Aufbau, der beim Service hilft - jetzt überlege ich nur...

  1. Dane17

    Dane17 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hej,

    Ich bin durch meine Piccola Piccola zum ESE Fan geworden. Auch liebe ich den simplen Aufbau, der beim Service hilft - jetzt überlege ich nur ob ich ‚Upgraden möchte‘ - da mir die Cecilia sehr gefällt und ich so auch ins Milchschäumen (aktuell über das Überbleibsel der kurzen Nespresso Zeit, den schäumer) einsteigen könnt.

    aber gibt es daneben weitere Vorteile einer Cecilia ggü. der deutlich günstigeren und kompakteren Piccola?

    macht die Cecilia durch mehr Druck (zB) auch den besseren Espresso?

    Ich trinke meist Espresso, sehr gerne den Elmir von Passalacqua.

    hat mir jmd einen Tipp ob ein Upgrade sich lohnen könnte?
     
  2. #2 quick-lu, 23.04.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    9.066
    Hallo im KN,
    Den habe ich leider nicht, aber das hier
    verstehe ich nicht, weil auch bei ESE wird der Druck durch den Widerstand im Pad, also im Mahlgut erzeugt.
     
  3. Dane17

    Dane17 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich versuche genau den Grund, der den Preis rechtfertigen könnte zu finden...?

    Bisher dachte ich eben, es gäbe unterschiedlich starke Pumpen oä... wenn’s auch das nicht ist, was dann?
     
  4. #4 quick-lu, 23.04.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    9.066
    Evtl. qualitativ (wobei ich das eher nicht glaube, ich weiß es aber auch nicht) unterschiedlich, genug Druck erzeugt jede billige Vibra, das Mahlgut muss dem aber auch Widerstand leisten können, nur so kommt man auf ein vernünftiges Ergebnis.
     
  5. Dane17

    Dane17 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Pads sind Top - viel getestet und erst waren es die Mehari, jetzt die Elmir
     
  6. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    1.631
    Hi,
    ich habe alle drei Maschinen, Cecilia, Piccola Piccola und die Sara. Die Cecilia macht etwas besseren Kaffee. Warum, weiß ich nicht, aber ich denke, es liegt an der Temperatur. Der Kaffee schmeckt runder und wird auch etwas cremiger extrahiert. Ich muss sagen, die Sara macht wirklich auch ihre Sache gut. Nur im direkten Vergleich punktet die Cecilia.
    Was die beiden grundsätzlich unterscheidet, ist die Dampferzeugung. Die Sara macht Dampf mittels Thermoblock, die Cecilia hat einen Kessel für die Dampferzeugung, und der Dampf ist richtig amtlich. Die Sara hat den typischen Themoblockdampf, das funktioniert für kleine Kännchen wunderbar, wir hatten sie auch schon auf kleine Parties dabei und haben gemütlich Cappus gemacht. Aber es dauert eben etwas.
    Außerdem hat die Cecilia eine Heißwasserausgaben.

    Die Geräte sind vor allem unterschiedlich groß, bitte vergleiche unbedingt die Maße, die Cecilia ist ein ganz schöner Klopper.

    Lg,
    Kenny
     
    Dane17 und benötigt gefällt das.
  7. #7 quick-lu, 23.04.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    9.066
    @lecomte hat jede Menge Erfahrungen mit verschiedenen ESE Pad Maschinen.
     
  8. Dane17

    Dane17 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Achja:

    Normalerweise trinke ich 2-3 Tassen Werktags, am Wochenende auch mal 4-6. bereite aber weil EG Wohnung auch für die Familie zu (Sommer, Feste etc).

    aktuell wegen homeoffice eher 5-10 pro Tag.

    mein Werdegang war bisher:
    - Vollautomaten (diverse)
    - La Pavoni Europiccola
    - Nespresso
    - La Piccola Piccola
     
  9. Dane17

    Dane17 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Naja aber wegen ‚etwas Besser‘ rechtfertig ich bei allem Gear aquisition syndrome keine deutlich größere, teurere Maschine...

    ...oder?
     
  10. #10 benötigt, 23.04.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    1.739
    Zustimmungen:
    1.105
    EUR 300 Maschine gegen EUR 1.000 Maschine... mit gleichem Ergebnis. Das ist spannend, dass Du darüber nachdenkst.

    Die unterschiedlichen Features kannst Du Dir je selbst gegenüber stellen und dann bewerten, ob es Dir das Geld wert ist. Die Cecilia scheint jedenfalls für Gastro- Anwendungen vorgesehen. Ich finde die vielen unterschiedlichen Versionen verwirrend. Meine erste Vermutung wäre aber, dass Du als Privatanwender vor allem Nachteile erkaufst. Mit einem 3.5 Liter Boiler braucht die z.b. viel länger, um auf Temperatur zu kommen. Wenn es dich nicht aus anderen Gründen drängt, bist Du altuell mit Piccola und Milchschäumer gut aufgestellt.
     
    Dane17 gefällt das.
  11. Dane17

    Dane17 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Genau das verwirrt mich ja. Ich dachte ich übersehe was oder verstehe was nicht richtig, weil es ja wie wir hier auch sehen, auch Käufer aus dem Privaten gibt.

    danke
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    13.977
    Zustimmungen:
    13.980
    Was verwirrt dich daran? Hier sind einige Privatanwender unterwegs, die professionelle Mühlen und/oder Siebträger betreiben, weil es ihnen das Wert ist.
    Ob das auch was für dich ist, kannst Du nur selbst entscheiden.
     
  13. #13 quick-lu, 23.04.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    9.066
    Es kommt halt darauf an, auf was du Wert legst.
    Die Cecilia hat einfach deutlich mehr Ausstattung, Boiler, Milchschaumdüse, Manometer.
     
  14. Dane17

    Dane17 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte nur aufgrund des (für mich) hohen Standards, den ich schon mit meiner ‚kleinen‘ erhalte, dass Boiler, Manometer, Düse nicht so viel mehr kosten.

    Aber klar, vermutlich habe ich damit schon meine Preis/Leistungsklasse gefunden :)
     
  15. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    1.631
    Meiner Meinung nach loht sich ein Upgrade nur, wenn du mehr Milchgetränke zubereiten möchtest, oder zusätzlich heißes Wasser haben willst. Allein für Espresso würde ich nicht upgraden.
    Der Dampfkessel ist übrigens separat schaltbar, der muss also nicht immer mitlaufen.
    Wenn du besseren Espresso willst, dann investiere in gute Pads. Ich bestelle die in Italien, da sind sie immer frisch. (tutto cialde).
    lg, Kenny
     
    Dane17 gefällt das.
  16. Dane17

    Dane17 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Pads sind top, ich stehe auf hohen robusta Anteil, rauchigen, intensiven Espresso, der aber wenig Säure hat.

    Milch passt schon aus dem Aufschäumer von Nespresso, ist eh idR für den rest der Familie oder jetzt bei der Arbeit mal zwischendurch.
     
  17. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    1.631
    Dann kannst du mal Caffe fiore mischela Bar oder die hier oft empfohlenen Borbone (nero) probieren. Ich mag Robusta nicht mehr, es ist nicht ganz einfach, dann noch gute Pads zu finden. Die Agostani President finde ich da ganz ok. Aber die Maschine steht eh nur im Lager für den schnellen Affogato:)
     
Thema:

La Piccola Piccola vs La Piccola Cecilia

Die Seite wird geladen...

La Piccola Piccola vs La Piccola Cecilia - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] La Spaziale Mini Vivaldi Wassertank

    La Spaziale Mini Vivaldi Wassertank: Hallo, ich suche als Ersatzteil für meine Mini VIvaldi einen Wassertank. Ich habe leider keine Möglichkeit gefunden diese direkt über LaSpaziale...
  2. Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle

    Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle: Hallo zusammen, ich habe die Suchfunktion verwendet und viele einzelne Informationen gefunden die mir bei meiner Entscheidung sehr...
  3. La San Marco 75 Export FCS

    La San Marco 75 Export FCS: La San Marco .kennt die jemand? Dieser Thread von 2009 ist mir die Jahre immer in Erinnerung geblieben. Erst jetzt im Januar diesen Jahres habe...
  4. [Verkaufe] Diverse La Marzocco Siebe (21 & 17g) plus Tidaka Trichter

    Diverse La Marzocco Siebe (21 & 17g) plus Tidaka Trichter: Hallo allseits, über die Zeit sammeln sich einfach zu viele Sieb Varianten an, also kommen die wenig genutzten hier zum Verkauf: Ein originales...
  5. [Verkaufe] La Marzocco 1er Siebträger

    La Marzocco 1er Siebträger: Hallo allseits, hiermit verkaufe ich einen originalen 1er Siebträger von La Marzocco der neusten Bauart. D.h. es ist der Siebträger, der komplett...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden