La Potenza K30 Vario zurück zum Originallook

Diskutiere La Potenza K30 Vario zurück zum Originallook im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, habe nach langer Suche eine La Potenza K30 Vario ergattern können. Die von einem ebenfalls ambitionierten Heimbarista neu gekauft...

  1. #1 MarvinP., 20.12.2019
    MarvinP.

    MarvinP. Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    34
    Hallo zusammen,
    habe nach langer Suche eine La Potenza K30 Vario ergattern können. Die von einem ebenfalls ambitionierten Heimbarista neu gekauft wurde und nie im Gastrobetrieb gelaufen ist. Somit mit ca. 4000 Bezügen gerade "eingamahlen" ist. Der Vorbesitzer mochte den Hochglanzlook der La Potenza nicht, sodass er die Mühle aufwändig lackierte. Jetzt gehöre ich aber eher zu der Hochglanzfraktion und somit fiel die Entscheidung relativ schnell die La Potenza wieder in der super schönen Ausgangszustand zurück zu versetzen und dabei die Paar gebrauchsspuren die Sie hat noch zu beseitigen. Also Mühle komplett zerlegt, in Kisten gepackt, Lackabbeizer besorgt und es konnte losgehen. Nach zwei Tagen geruchsintensiever Arbeit ist nun auch das Letzte Teil vollständig vom Lack, Grundierung und innenseitigem Sprühnebel befreit und ich kann nun beginnen die Oberflächen für die Politur vorzubereiten und kleinere Macken rauszuschleifen.
     

    Anhänge:

    rebecmeer gefällt das.
  2. #2 MarvinP., 20.12.2019
    MarvinP.

    MarvinP. Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    34
    Das Ergebnis der Lackentfernung steigert schonmal die Vorfreude auf den schönen Hochglanzlook nach fertigstellung.
     

    Anhänge:

    onluxtex gefällt das.
  3. #3 rebecmeer, 20.12.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    679
    Eine Höllen Arbeit!
    Wenn sie fertig ist wird es ein Glanzstück sein.

    EB4A60D4-FD9F-4A63-89A4-B5160AD840A7.jpeg
     
    fritzundpaul, SchlagRat und MarvinP. gefällt das.
  4. #4 MarvinP., 23.12.2019
    MarvinP.

    MarvinP. Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    34
    Nach endlosen Schleifdurchgängen (letzter Feinschliff vor der Politur mit 1200 Nassschleifpapier) habe ich heute den Polierbock bemüht und siehe da, die La Potenza erstrahlt wieder im Hochglanzlook. Jetzt noch zusammenbauen und für lange Zeit Genießen.
    IMG_20191223_204353.jpg IMG_20191223_142317.jpg IMG_20191223_204410.jpg
     
    gogega, Fischers Panda, fritzundpaul und 8 anderen gefällt das.
  5. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    292
    Krass, was ein Aufwand!

    Wieviele Stunden hastvdu jetzt damit zusammen gebracht?
     
  6. #6 MarvinP., 24.12.2019
    MarvinP.

    MarvinP. Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    34
    Ich schätze mal so um die 20 Stunden mit zerlegen etc.
     
  7. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    292
    Alles selbst poliert? Respekt!

    Was für Equipment hast du dafür benutzt?
     
  8. #8 MarvinP., 24.12.2019
    MarvinP.

    MarvinP. Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    34
    Also zum Abbeizen ganz normalen lackabbeizer in Gelform, hier der Tipp die dick eingeschmierten Flächen mit Frischhaltefolie einpacken, so löst sich der Lack viel besser. Zum schleifen, Papierbögen Schleifpapier 400, 600, 1200 und so zwei Schleifschwämme. Zum Polieren hatte ich einen super Polierbock eines Bekannten zur Verfügung mit Vorpolitur für Alu (Braunes Polierwachs) und Hochglanzpolitur für alle Metalle (Weißes Polierwachs). Reste entfernen mit Nitroverdünnung. Fertig ;)
     
    Chlenz, Jfh, furkist und 4 anderen gefällt das.
  9. #9 MarvinP., 25.12.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.12.2019
    MarvinP.

    MarvinP. Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    34
    So Heute fertig geworden.

    Werbung entfernt...

    Aber hier erstmal das Ergebnis meines Projktes. IMG_20191225_142852.jpg IMG_20191225_160223.jpg
     
    fritzundpaul, rebecmeer, orangette und 3 anderen gefällt das.
  10. #10 Philipp_HH, 27.02.2020
    Philipp_HH

    Philipp_HH Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Richtig gut! Gefällt mir und genau solch ein Projekt schwebt mir auch vor.

    Eine alte K30 Twin zerlegen, das häßliche grau runterbeizen und glanzpolieren.

    @Marvin: Meinst Du, ich kann die Twin genau so zerlegen? Und ist sie auch aufpolierbar oder ist das Material anders?

    Danke für Tipps.
     
  11. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    1.505
    Hi,
    ich bin ziemlich sicher, dass die Twin in silber pulverbeschichtet ist und nicht lackiert.
    lg, Kenny
     
  12. #12 Philipp_HH, 27.02.2020
    Philipp_HH

    Philipp_HH Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kenny,

    du hast Recht, es ist sicherlich pulverbeschichtet.

    Allerdings kann das genauso abgebeizt werden, soweit ich das weiß.
     
  13. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    1.505
    Ich denke mal, das Gehäuse und der Deckel sind aus Aluguß. Ich kann mir vorstellen, das das unter der Beize leiden würde. Vielleicht besser sandstahlen. Ob man das, was man darunter findet so hochglänzend bekommt?
    Die La Potenza hat ein Blech aus Edelstahl, woraus der Deckel ist und wie er bearbeitet wurde, weiß ich nicht. Alu poliert?
     
  14. #14 Philipp_HH, 28.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2020
    Philipp_HH

    Philipp_HH Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sämtliches Material wird bei der normalen K30 (und auch Twin) wie bei der Potenza sein, AUSSER dem seitlichen Riffelblech.
    Und somit kann ich es genau so behandeln wie der Kollege Marvin hier.

    Falls die Twin Seitenbleche nicht aufzupolieren gehen, muss ich Bleche selbst biegen, wäre kein Problem.
     
Thema:

La Potenza K30 Vario zurück zum Originallook

Die Seite wird geladen...

La Potenza K30 Vario zurück zum Originallook - Ähnliche Themen

  1. La Scala Butterfly-Problem mit Elektrik/Elektronik

    La Scala Butterfly-Problem mit Elektrik/Elektronik: Liebe Foren-Mitglieder, ich bin Martin aus München und habe aktuell ein Problem mit meiner La Scala Butterfly, Bj 2004. Es ging damit los, dass...
  2. [Verkaufe] La Marzocco GS3, KvdW, Brühgruppendeckel, Alu, schwarz gepulvert

    La Marzocco GS3, KvdW, Brühgruppendeckel, Alu, schwarz gepulvert: Ich möchte meinen Metall-Brühgruppendeckel für die Kees van der Westen verkaufen. Er entspricht der Form des originalen Deckels aus Kunststoff....
  3. K30 Vario (gebraucht) oder Atom specialty 75 neu

    K30 Vario (gebraucht) oder Atom specialty 75 neu: Hallo zusammen, ich schwanke seit einigen Wochen gedanklich stark zwischen den beiden Optionen bzgl. eines unabwendbaren und absolut nötigen...
  4. Mahlkönig VARIO V3 oder Macap M4D

    Mahlkönig VARIO V3 oder Macap M4D: Hallo, ich bin aktuell Besitzer der Macap M4D und habe diese schon ein paar Jahre (zuverlässig) im Einsatz. Ich bin mit der Mühle zufrieden,...
  5. [Verkaufe] La Marzocco GS3, KvdW, Brühgruppendeckel, Alu, verchromt

    La Marzocco GS3, KvdW, Brühgruppendeckel, Alu, verchromt: Ich möchte meinen Brühgruppendeckel für die Kees van der Westen verkaufen. Er entspricht der Form des originalen Deckels aus Kunststoff. Dieser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden