La San Marco Tipo 67 Leva bekommt jetzt Zuwendung

Diskutiere La San Marco Tipo 67 Leva bekommt jetzt Zuwendung im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich möchte mein Projekt vorstellen und gleich ein paar Fragen loswerden. La San Marco 69 (korrigiert), Tipo 67, Leva, 2-Gruppen, Einkreiser Ich...

Schlagworte:
  1. #1 wiegehtlasanmarco, 10.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2016
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    224
    Ich möchte mein Projekt vorstellen und gleich ein paar Fragen loswerden.

    La San Marco 69 (korrigiert), Tipo 67, Leva, 2-Gruppen, Einkreiser

    Ich beginne gerade die Maschine zu zerlegen. Es haben sich aber schon eine Menge Fragen ergeben, zu denen in hier im KN noch keine Antwort gefunden habe.
    Auffällig finde ich, dass bisher alle dokumentierten1-gruppigen LSM 64 Zweikreiser waren, und alle 2-gruppigen Einkreiser. Meine Maschine hat zwar eine eingebaute Heizung mit Kabel, aber keinerlei sonstige Elektrifizierung (Pressostat, Hauptschalter ...), dafür ist noch eine Gasheizung verbaut.

    Vielleicht könne die Kenner hier im KN ein paar meiner Fragen beantworten:
    - Die Gehäuseschrauben sind Zollschrauben. Sind es BSW oder UNC Schrauben? Und warum sind es Zollschrauben, die Maschine kommt ja aus Italien und nicht aus GB oder den USA.
    - Ich möchte einen Pressostat und einen Hauptschalter nachrüsten. Hat jemand einen Schaltplan und weiss wo der Hauptschalter eingebaut war? Welchen Pressostat nehme ich?
    - Das Sicherheitsventil ist ein Ventil mit Gewicht, kann ich das so lassen oder sollte ich ein modernes Sicherheitsventil nachrüsten.
    - Das Blech mit Asbestplatte als Hitzeschutz ist schon entsorgt. Ich wollte nur noch ein Blech wie bei den späteren Modellen (LSM85) einbauen. Ohne Gasheizung wird es bestimmt nicht so warm.

    Für Tipps bin ich immer gern zu haben. Gern gucke ich mir auch mal eine entsprechendes Maschinchen an. Gern im Bereich Hildesheim, Hannover, Braunschweig, Bremen, Berlin ggf auch Hamburg - bitte melden.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    und nach dem ersten zerlegen

    [​IMG]

    Das Blech ist jetzt schon ab, aber noch keine Fotos.

    Gruß Heinrich
     
    Gr1nd, Maxbau und infusione gefällt das.
  2. #2 turriga, 10.12.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.077
    Zustimmungen:
    12.105
    ....das stimmt so nicht! Such auch mal nach LSM 69!
    Die Maschinen hatten meist keinen, weil sie einmal eingesteckt wurden und den ganzen Tag gelaufen sind.
    Einen Modernen (wie z.B. Sirai) oder aber einen alten Quecksiberschalter (siehe mein Video)!
    Betreibe meine Eingruppige mit dem Bleigewicht, funktioniert auch tadellos, aber deutlich höherer Wasserverbrauch ("Luftbefeuchter") als mit Sicherheitsventil.
     
    wiegehtlasanmarco gefällt das.
  3. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.713
    Zustimmungen:
    1.324
    Wow, schöne Maschine. Gratuliere. Aber sieht auch nach verdammt viel Arbeit aus.;)
     
  4. Berner

    Berner Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1.213
    Klasse Maschine...ich bin schon ein 2gruppen Fan.:) LSM . Viel Spass beim zerlegen.
     
  5. #5 Highfly, 10.12.2016
    Highfly

    Highfly Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    467
    Hallo Heinrich, schöne Maschine!
    Viel Spaß damit und halte uns auf dem Laufenden.
    Ich muss bei meiner LSM auch ein paar Schrauben erneuern. Laut Gewindelehre müsste es sich in meinem Fall um BSW 20G also 1/4" handeln.

    Gruß Tom
     
  6. #6 wiegehtlasanmarco, 11.12.2016
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    224
    Danke für die Infos an turriga. Ich habe sie eigentlich auch als LSM69 eingetütet, war nur beim schreiben etwas verwirrt, weil ich mir kurz vorher die Siebe angeguckt habe und da ist SM64 eingeprägt. Ich habe die Angabe oben geändert.
    Hatte dazu auch ein Prospektbild im Netz gefunden.

    Wenn die Maschinen früher den ganzen Tag ohne Druckschalter durchgelaufen sind, dann gab es vermutlich kräftig Dampf.
    Ich werde auf jeden Fall einen Pressostat nachrüsten.
     
  7. #7 turriga, 11.12.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.077
    Zustimmungen:
    12.105
    Gerne. Mit der Modellbezeichnung sind wir bisher aber allgemein noch nicht ganz klar, gibt da immer noch Klärungsbedarf.Diese Frage hatten wir in der Vergangenheit auch schon mehrfach, da auch auf Typenschildern die 64 (?), sicher aber die 67 und 69 aufgetaucht sind.
    Der von dir angesprochene Prospek, vor vielen Jahren hier im KN mal dankenswerterweise geposted, zeigt eben die Bezeichnung 69 für die Handhebelvariante, bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass es die anderen Nummern (zuvor ?) nicht gegeben haben kann.
    Sicher ist aber, dass es sich bei deiner hier abgebildeten Maschine um eine sehr robuste, sehrvöllig unkritische Maschine gerade für den täglichen Gebrauch handelt, auch wenn eine Zweigruppige natürlich aufgrund der Kesselgröße für ein paar wenige Getränke am Tag immer hinterfragt werden kann.;)
     
  8. #8 wiegehtlasanmarco, 12.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2016
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    224
    Das Füllventil ist als erstes Bauteil zerlegt und gereinigt.
    Hier ist auch schon die erste Herausforderung. Der Bolzen des Füllventils war mit einer Stopfbuchse (unten das aufgerebbelte Teil) abgedichtet.
    Die Füllventile der neueren Versionen sind gemäß Ersatzteillisten mit einer kegeligen Teflondichtung gedichtet, passen also nicht in den alten Korpus weil im alten Teil der Gegenkonus fehlt.

    Weiss jemand ob ich einfach einen dünne Stopfbuchsenschnur kaufen kann oder ob es fertige Stopfbuchseneinheiten gibt?
    Alternativ müsste ich wohl ein neues Füllventil kaufen.

    [​IMG]
     
  9. #9 turriga, 12.12.2016
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.077
    Zustimmungen:
    12.105
    Nein, taugliche Stopfbuchsenschnüre gibt es als Endlosware in verschiedenen Durchmesser.
     
    dharbott und Tschörgen gefällt das.
  10. #10 Dirk7110, 13.12.2016
    Dirk7110

    Dirk7110 Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    473
    Kannst du mal ein Bild vom Typenschild machen? Da sollte ja auch Baujahr drauf stehen. Der Kesselverschluss ist ja schon die einteilige Version. Den habe ich der 75er als 1gruppige Hx Version. Das wird aber eher ein fließender Übergang sein.

    Hat eigentlich schonmal jemand aus dem Forum La San Marco zwecks der Typisierung angeschrieben?
     
  11. #11 wiegehtlasanmarco, 13.12.2016
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    224
    Hier das Typenschild, leider ohne Baujahr. Auf dem Kessel ist auch keine Plakette.
    Typenschild ist so wie Deiner Tipo 64 nur in Schwarz.

    [​IMG]
     
    Dirk7110 gefällt das.
  12. #12 Kesselstein, 13.12.2016
    Kesselstein

    Kesselstein Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    225
    wenn Du bei ebay unter "Graphitschnur" suchst, findest Du einige im Traktorenbereich.
     
  13. #13 wiegehtlasanmarco, 18.12.2016
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    224
    An den Stopfbuchsenschnüren bin ich dran. Wie ich gelernt habe, sind nicht alle Trinkwasserzugelassen - dies ist mir jedoch wichtig.
    Nun muss ich nur noch jemanden finden der mir nicht eine ganze Rolle verkaufen will.

    Zum Schrauben komme ich vermutlich erst wieder zwischen den Jahren. Da ich dann auch die HH-Brühköpfe auseinandernehmen möchte, möchte ich mir vorher das Werkzeug für den Kolben nachbauen. Ich habe das Werkzeug in mehreren Freds gesehen, finde aber gerade kein Bild.
    Ich möchte das Material für das Werkzeug schon jetzt besorgen, denn die Schlossereien, Werkzeughändler, etc. haben hier zwischen den Jahren zu.

    Kann mir jemand die Maße angeben oder sogar eine Skizze mit Maßen zusenden?
     
  14. #14 wiegehtlasanmarco, 27.01.2017
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    224
    Jetzt geht es nur langsam weiter.
    Das originale Manometer trägt das Datum vom -2 Feb 1968.
    [​IMG]
     
  15. Jfh

    Jfh Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    746
    tipo 67 meint nicht 1967?
     
  16. #16 wiegehtlasanmarco, 30.01.2017
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    224
    Die Zuordnung der alten Tipo Bezeichnung zum Baujahr konnte mir bisher noch keiner genau liefern. Meine Vermutung geht dahin, dass sie ein "neues Modell" entwickelt haben und dies mit der Jahreszahl gekennzeichnet haben. Vermutlich hiess dieses Modell auch in den Folgejahren noch so, solange nicht neue Komponenten eingebaut wurden.
    @Dirk7110 hat hier im Forum die Restaurierung seiner Tipo 64 beschrieben. Wie er oben in #10 schreibt hat meine Tipo 67 einen anderen Kesseldeckel als seine Tipo 64, jedoch hat seine 75er LSM den gleichen Kesseldeckel wie die Tipo 67.
    Ich habe auch schon eine Tipo 65 im Netz gesehen. Im Netz gibt es auch ein Bild eines Prospektes einer Tipo 69.
    Später hießen die Modelle dann Tipo 80, Tipo 85, Typ 95 (mit deutschem Typenschild) und die aktuellen LSM heissen: Serie 85, Serie new80, serie 100, Serie new105.
     
  17. #17 cyclocross, 30.01.2017
    cyclocross

    cyclocross Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Ich finde Handhebler toll und ich mag einfach San Marco-Maschinen.
    Ich glaube nicht wirklich, dass die nummern der Modelle in direktem Zusammenhang mit dem Jahr des Befinde stehen. Ich glaube dass ist eher wie bei BMW- es sind halt Modellreihen.
    Bin gespannt auf weitere Bilder!
     
  18. #18 Contiprince, 09.02.2017
    Contiprince

    Contiprince Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    43
    wiegehtlasanmarco und turriga gefällt das.
  19. #19 wiegehtlasanmarco, 17.03.2017
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    224
    Die Brühgruppen sind jetzt demontiert. Man sieht sehr schön die Korrosion an der Feder (heutzutage sind die Federn aus VA)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  20. #20 wiegehtlasanmarco, 17.03.2017
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    224
    Die Laufbahn in der Brühgruppe zeigt Korrosion.

    [​IMG]

    Anscheinend sind die Edelstahlbuchsen in den Brühkörper eingelötet.
    Ich überlege nun die Bohrung einmal vorsichtig nachhohnen zu lassen und dann zu gucken ob alles dicht ist.
    Übermaßkolben und Übermaßdichtungen wie bei Motoren gibt es ja anscheinend nicht.
    Gern hätte ich hier auch Erfahrungen von anderen Boardies.
     
Thema:

La San Marco Tipo 67 Leva bekommt jetzt Zuwendung

Die Seite wird geladen...

La San Marco Tipo 67 Leva bekommt jetzt Zuwendung - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche bodenlosen Siebträger für die Elektra Microcasa Leva

    Suche bodenlosen Siebträger für die Elektra Microcasa Leva: Ich konnte im Netz keine Bezugsadresse für einen bodenlosen Siebträger für meine neue Elektra Microcasa a Leva finden und wäre für einen Tipp...
  2. [Verkaufe] La Marzocco Linea (Klassik) 1-gruppig im Auftrag

    La Marzocco Linea (Klassik) 1-gruppig im Auftrag: Hallo, wenn man schon am verkaufen ist ;-). [Maschine ist vorerst reserviert] Ein ehemaliger Kunde hat mich gebeten ihm zu helfen seine...
  3. La Spaziale 2 LED rot

    La Spaziale 2 LED rot: Hallo, wer kann mir evtl. einen Hinweis geben? Nach dem einschalten der La Spaziale 2 leuchten die beiden rechten LED permanent ROT. Danach geht...
  4. [Erledigt] Tassen La Marzocco

    Tassen La Marzocco: Leider sind mir zwei Tassen zu Bruch gegangen. Ich suche jeweils eine Tasse für: Cappuccino und eine für Espresso. Untertassen sind nicht nötig,...
  5. [Verkaufe] Grafikus Linea Mini EP Babyblau 05/2018

    Grafikus Linea Mini EP Babyblau 05/2018: Hallo ihr Lieben, schweren Herzens trenne ich mich aus betriebswirtschaftlichen Gründen von meiner von Grafikus umgebauten Linea Mini. Nach dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden