La Scala Butterfly vs Ela

Diskutiere La Scala Butterfly vs Ela im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Kaffee-Nerds, nach Wochen des eifrigen Lesens, freue ich mich jetzt auch Teil der schreibenden Community zu sein. Angefixt von einem...

  1. #1 Chaoskaethe, 02.03.2020
    Chaoskaethe

    Chaoskaethe Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Hallo liebe Kaffee-Nerds,
    nach Wochen des eifrigen Lesens, freue ich mich jetzt auch Teil der schreibenden Community zu sein.
    Angefixt von einem Latte Art Kurs zu Weihnachten, verfolgt mich seither der Wunsch nach einem Siebträger.
    Zur Wahl stehen nun zwei Gebrauchtgeräte (beide Zweikreiser): Die LaScala Butterfly oder die BFC Ela.

    Zur Butterfly gehört eine Bregent Milano (scheinbar baugleich mit einer Obel Junior) Mühle. Ist das für den Einstieg vernünftig oder macht eine Mahlkönig Vario Home mehr Sinn?

    Bin froh um jeden Tipp und freue mich darauf, dass ihr Licht in das Chaos meiner bisher gesammelten Informationen bringt. :)
     
  2. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    1.262
    Die entsprechenden Artikel in Kaffee Wiki kennst du, inkl. der dort verlinkten Diskussionen hier im Kaffee Netz?
     
  3. #3 benötigt, 03.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.115
    Zustimmungen:
    3.096
    Da fehlen mir noch ein paar Punkte für zielgerichtete Hinweise...
    Was ist Dein Kaffeekonsum? Typen? Mengen?
    Spielen Aufheizzeiten eine Rolle? Das beeinflusst Mühlenauswahl und Maschine.
    Etc.
    Die "richtige" Maschine ist nicht zwangsläufig die, für die gerade ein Angebot vorliegt... Technisch kannst Du nach Datenblatt selber vergleichen, aber das ist nur Teil der Entscheidung, für den Du das KN nicht brauchst.

    Und dann spielt auch noch eine Rolle, in welchem Zustand die Maschinen sind, welche Wartungen gemacht wurden, was das Preisniveau ist, was in den Paketen dabei ist (Mühle auch bei BFC?).

    Verrätst Du noch mehr, um ein besseres Bild zu bekommen?
     
  4. Snixl

    Snixl Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    11
    Hallo und herzlich willkommen im Forum,

    ich bin seit etwa 10 Jahren Besitzer einer Ela, seit etwa 6 Jahren in der Kombination mit der Vario Home und ich bin damit mehr als zufrieden. Besonders gut gefällt mir an der Ela die im Vergleich zu anderen E61 Maschinen kürzere Aufheizzeit wegen des kleineren Boilers. Die Dampfpower finde ich völlig ausreichend, ein grösserer Boiler wird aber sicher etwas mehr liefern. Wenn Latte Art der Hauptgrund für deine Anschaffung ist vielleicht nicht unwichtig der Punkt.
    Wichtig finde ich es bei der Mühle nicht zu sparen.

    Viel Spass beim entscheiden,

    Axel
     
    Chaoskaethe gefällt das.
  5. #5 cbr-ps, 03.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.701
    Zustimmungen:
    22.771
    Das wird zu verschiedenen Maschinen immer mal wieder behauptet, aber da liegt ein Missverständnis vor. Der Boiler ist bei allen Maschinen innerhalb weniger Minuten auf Temperatur, seien es nun vier oder sechs, das spielt im Bezug auf die Gesamtzeit kaum ein Rolle. Den wesentlichen Anteil an der Aufheizzeit hat das Durchheizen der Brühgruppe und das dauert ein Mehrfaches der Zeit insbesondere bei der massiven E61 unabhängig von der Boilergröße.
     
  6. #6 cbr-ps, 03.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.701
    Zustimmungen:
    22.771
    Bei Gebrauchtkauf sehe ich als den wesentlichen Aspekt den Zustand der Maschine, das gibt letztlich den Ausschlag, ob Du eine Baustelle mit potentiell erheblichen Folgekosten oder eine nach Reinigung voll funktionsfähige Maschine erwirbst.

    Zu beiden Maschinen gibt es hier Reparaturthreads. Lohnt sich vielleicht da mal rein zu schauen, um zu sehen worauf es sich zu achten lohnt.
    Das Ergebnis der Suchanfrage: ELA | Kaffee-Netz - Die Community rund ums Thema Kaffee
    Das Ergebnis der Suchanfrage: butterfly | Kaffee-Netz - Die Community rund ums Thema Kaffee

    Ich würde in der Bucht keine Katze im Sack kaufen, sondern nur mit Abholung und Prüfung vor Ort. Hier im KN habe ich zumindest bei langjährig aktiven Usern etwas mehr Vertrauen welches bisher bei meinen Gebrauchtkäufen noch nicht enttäuscht wurde.
     
    Snixl gefällt das.
  7. #7 Chaoskaethe, 03.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2020
    Chaoskaethe

    Chaoskaethe Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Danke für die Tipps. Beide Maschinen sind generalüberholt von den Verkäufern. Beide Verkäufer kennen auch dieses Forum sehr gut und mindestens einer ist ein echter ST Liebhaber und Kaffee-Nerd. ☺️

    Und ja, beide Maschinen würde ich im Falle eines Kaufs persönlich abholen und bezahlen.
    Zur ELA gibt es auch jede Menge (positive) Meldungen hier im Forum, zur LaScala (die mir optisch eigentlich besser gefällt) finde ich dagegen nicht so viel. Daher die Frage nach Erfahrungen von euch :)
     
  8. #8 Chaoskaethe, 03.03.2020
    Chaoskaethe

    Chaoskaethe Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Klar, gerne :)

    Kaffeekonsum: 3-4 Cappuccino oder Latte am Tag + Milchschaum für die Kids :) ab und an Heißwasser für ne schnelle Tasse Tee, sowie Gästeversorgung bei Besuch. Aufheizzeiten spielen dank euren Tipps in Sachen Zeitschaltuhr jetzt keine Rolle mehr ;)

    Zwecks Preisniveau hab ich zu wenig Erfahrung: die LaScala Butterfly liegt mit Mühle und Abschlagkasten beim gleichen Preis wie die ca. 5 Jahre jüngere Ela. Sofern ich das von den Bildern her beurteilen und meinem Bauchgefühl trauen kann, sind allerdings beide Maschinen wirklich komplett überholt, regelmäßig gewartet und gepflegt worden.

    In Sachen Mühle bestünde auch die Möglichkeit die Bregent Milano / Obel Junior einzeln weiterzuverkaufen und sich stattdessen die Mahlkönig Vario Home anzuschaffen. Macht das möglicherweise Sinn?

    Vielen Dank schon jetzt für die Nachfragen und eure Zeit zum Antworten. Sorry, dass ich jetzt so lang gebraucht hab um zurückzuschreiben.

    Viele Grüße :)
     
  9. #9 benötigt, 04.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.115
    Zustimmungen:
    3.096
    Wenn Du bei Deinen beiden in Betracht gezogenen Modellen ganz konkrete Gebrauchtmaschinen im Blick hast, scheint der Preis eine sehr wichtige Rolle zu spielen? Irgendwas unter EUR 1.000 soll es sein?

    Bei dem beschriebenen Milchkonsum (für eigentlich jedes Getränk) frage ich mich auch, ob Du auch schon (gebrauchte) Dualboiler in Betracht gezogen hast? La Spaziale S1 z.B., oder Lelit PL60, oder Profitec 300. Da wäre mir zumindest nicht sofort klar, warum es unbedingt ein Zweikreiser sein soll. Ja, Zweikreiser besser als Einkreiser. Aber Dualboiler in gleicher Preisklasse? Wäre noch mal eine andere Ansage.

    Ich gewinne den Eindruck, dass Du noch ein bisschen recherchieren solltest und nicht den zwei gerade angeboteten Alternativen hinterherhecheln musst. Lieber noch mal genau vergleichen und aiuch technisch die Maschinen verstehen nund beleuchten, was Du dauerhaft benötigst, statt nur einen schnellen Kauf zu tätigen. Auf ein bisschen mehr Zeit kommt es jetzt auch nicht an, wenn Du schon seit Weihnachten suchst.

    Und Mühle... Wenn Du die Espressi sowieso ausschliesslich in Milch versenkst, dann sind die von Dir angeschauten Optionen auch in Ordnung. Selbst da gäbe es noch mehr Optionen, wenn Du tiefer in die Materiae reinschaust.

    Triff keine übereilten Entscheidungen.
     
    Chaoskaethe gefällt das.
  10. #10 Chaoskaethe, 04.03.2020
    Chaoskaethe

    Chaoskaethe Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    6
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
    Ja, der Preis spielt eine nicht unwichtige Rolle, insbesondere da ich noch keine Ahnung habe wie ich mit einem ST im Alltag zurechtkomme und ob ich ggf wider Erwarten zurück zum VA rutsche. Daher der Wunsch nach einer soliden Gebrauchtmaschine (Zweireiher) die gut in Schuss ist und von jemandem mit dem entsprechenden Know-How, samt einer Einführung für Anfänger wie mich, verkauft wird. Ich glaube beides trifft auf die Maschinen zu und beide liegen preislich im Bereich von 500 - 600 Euro. Soweit ich das bis jetzt beurteilen kann ist das ein fairer Preis, oder?

    Nach einem gebrauchten Dualboiler hab ich ehrlich gesagt noch nicht geschaut, denn falls der Kaffee-Virus anhält und der Wunsch nach einem Upgrade auftauchen, wird sich der finanzielle Verlust beim Weiterverkauf einer guten Gebrauchtmaschine vermutlich verschmerzen lassen (so zumindest meine Hoffnung). Man muss ja noch Luft nach oben lassen :)

    Trotzdem hast du recht. Insbesondere mit dem letzten Satz. Und danke für die Antwort zur Mühle. Werde mich also noch ein wenig weiter der Theorie widmen bevor ich mich der Praxis zuwende. :)
     
  11. #11 benötigt, 04.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.115
    Zustimmungen:
    3.096
    Okay. Rahmenbedingungen sind verstanden.
    Mit beiden Maschinen würdest Du bei den aufgerufenen Preisen wohl insofern nichts falsch machen. Aber mit Luft nach oben. Und wenn bei einer sogar auch noch die Mühle dabei ist, gibt das ein Paket, mit dem Du lange (oder sogar für immer) zurecht kommst.
    Trotzdem noch mal zurücklehnen, nachdenken, Alternativen erforschen, und dann das Gefühl entscheiden lassen.
     
    Snixl und Chaoskaethe gefällt das.
  12. Snixl

    Snixl Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    11
    Na hast du dich schon entschieden?
     
Thema:

La Scala Butterfly vs Ela

Die Seite wird geladen...

La Scala Butterfly vs Ela - Ähnliche Themen

  1. "Restauration" La Scala Butterfly

    "Restauration" La Scala Butterfly: Hallo Leute, Ich hab seit einem Jahr eine gebrauchte La Scala Butterfly in Betrieb, und mir die Maschine mal genauer angesehen. Daraufhin hab ich...
  2. La Scala Butterfly auf Tankbetrieb umbauen

    La Scala Butterfly auf Tankbetrieb umbauen: Hallo allerseits, ich habe aktuell eine La Scala Butterfly hier, die ich auf Tankbetrieb umbauen soll. Hat das schon mal jemand gemacht? Durch...
  3. La Scala Butterfly Überdruckventil löst aus

    La Scala Butterfly Überdruckventil löst aus: Hallo zusammen, bei meiner La Scala Butterfly löst seit gestern beim Aufheizen das Überdruckventil (Entlüftungsventil / Anti-Vakuumventil) aus....
  4. La Scala Butterfly - 17 Jahre ohne Wartung bei täglichem Gebrauch

    La Scala Butterfly - 17 Jahre ohne Wartung bei täglichem Gebrauch: Liebe Mitglieder, seit gestern funktioniert die La Scala Butterfly (2003) meiner Mutter nicht mehr. Die Maschine ist seit dem Kauf in täglichem...
  5. la scala Butterfly Defekt Wartung?

    la scala Butterfly Defekt Wartung?: Hallo, meine sehr frisch gewartete la Scala Butterfly heizt den Kessel nicht mehr, kein dampf und Wasserbezug bei fehlender Heizleistung. beim...