Ladenauf-/-umbau

Diskutiere Ladenauf-/-umbau im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo Ihr Lieben Wir eröffnen ein Café, müssen dafür aber das dafür vorgesehene Ladengeschäft (60m²) entkernen. Das bedeutet, wir müssen Boden,...

Schlagworte:
  1. #1 Schokolade&mehr, 05.02.2020
    Schokolade&mehr

    Schokolade&mehr Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben
    Wir eröffnen ein Café, müssen dafür aber das dafür vorgesehene Ladengeschäft (60m²) entkernen. Das bedeutet, wir müssen Boden, Wände Decke nebst Beleuchtung erneuern. Es muss ein neuer Toilettenbereich her und es muss ein Wasser-/Abflusssystem erweitert werden.
    Da es offenbar unmöglich ist, zumindest grobe Zahlenangaben von Handwerkern, bzw. Lieferanten zu erhalten, ohne gleich einen Auftrag zu vergeben, frage ich Euch, ob Ihr für den Umbau, ohne Einrichtung, grobe Zahlenangaben machen könnt?
    Ich danke Euch :D
     
  2. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.167
    Zustimmungen:
    1.457
    Ist nicht dein Ernst oder?

    Lade wenigstens folgende Unterlagen hoch, damit wir das hier ausarbeiten können.
    - Lageplan
    - Grundriss
    - Statikberechnung des Gebäudes
    - Wunsch Bodenbelag
    - Wunsch Sanitätlinie
    - gewünschte Lumen/m² und wo Spots gewünscht sind
    - Toilettenbereich M/W und Genderless und sep. Behindertentoilette?
    - Farbe und Wandbelag
    - Zeitplan, bitte als MS Project
     
    _EXB_, carkoch, Sekem und 2 anderen gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    19.262
    Zustimmungen:
    20.877
    Da hast Du anscheinend ein grundlegendes Problem in deinem Ausschreibungsprozess. Fast niemand vergibt blind einen Auftrag ohne Angebot, daher erstellen Handwerker auch Angebote, sofern sie an einem möglichen Auftrag interessiert sind. Letzteres scheint nach eigenen leidvollen Erfahrungen bei der aktuellen Auftragslage in Kombination mit Fachkräftemangel leider nicht immer der Fall zu sein.
    Falls Du allerdings beim Handwerker ebenso allgemein unspezifisch anfragst wie hier, dürftest Du dort wie hier keine irgendwie brauchbare Antwort erhalten.
    Mit entsprechender Spezifikation kannst Du über Handwerkerportale auch gleichzeitig Angebote unterschiedlicher Anbieter einholen, ohne jeden einzeln anfragen zu müssen.
     
    NiTo gefällt das.
  4. 6.638

    6.638 Gast

    Vermutlich haben sie es gerade mal geschafft von aussen durch die Scheiben reinzusehen und mehr auch nicht. Noch dümmere Anfragen kann man eigentlich fast nicht mehr stellen.
     
    Augschburger und domimü gefällt das.
  5. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.167
    Zustimmungen:
    1.457
    Herrlich, da entsteht ein Cafe mit dem Potential nach ein paar Monaten frisch renoviert zum Schnapperkurs übernommen werden zu können :rolleyes:
     
    silverhour, domimü und Kitschi gefällt das.
  6. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    518
    Der erste Schritt ist - oder wäre gewesen (?) - mit dem Vermieter zu klären, was er machen läßt bzw. bezahlt.
     
  7. #7 rostpopel, 05.02.2020
    rostpopel

    rostpopel Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    102
    ich schätze mal 50-100000,-€
    Wasser/Abwasser 2-10000
    Heizung 2-5000
    Boden 6-20000
    Wände 3-10000
    Decke 2-10000
    Beleuchtung Abluft Elektrik 3-10000
    Kleinkram 5000
     
    yoshi005 und cbr-ps gefällt das.
  8. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.430
    Zustimmungen:
    4.783
    Die Addition der aufgelisteten Posten ergibt allerdings 23 000 bis 70 000 :D
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    19.262
    Zustimmungen:
    20.877
    In der Endsumme sind die möglichen Projektrisiken schon einkalkuliert ;)
     
    _EXB_ gefällt das.
  10. #10 plempel, 05.02.2020
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    12.174
    Zustimmungen:
    8.783
    Ich mach für 10.000. Btte überweisen 5.000 Anzahlung auf meine Konto ich nennen mit PN.
     
    The Rolling Stone, Gandalph, andruscha und 4 anderen gefällt das.
  11. #11 carkoch, 05.02.2020
    carkoch

    carkoch Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    877
    Bei der Problemstellung und dem geplanten Umbauaufwand bietet es sich an einen Architekt mit ins Boot zu holen.
     
  12. #12 Augschburger, 05.02.2020
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    15.257
    Zustimmungen:
    12.188
    Was ist letzte Preis?!?
     
    Catnap gefällt das.
  13. _EXB_

    _EXB_ Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    84
    Dann werden es aber 125.000 EUR :D
     
  14. #14 carkoch, 05.02.2020
    carkoch

    carkoch Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    877
    Gut möglich, aber ohne Architekt wird es bei der ach so konkreten Fragestellung des Threaderstellers vermutlich eher gar nichts...
     
    kölner gefällt das.
Thema:

Ladenauf-/-umbau