Lange Durchlaufzeit und trotzdem guter Espresso

Diskutiere Lange Durchlaufzeit und trotzdem guter Espresso im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, jetzt ist es soweit, dass ich mich nach 3 Monaten, in dennen ich nur die Beiträge gelesen habe, doch noch anmelde, da ich so zu meinem...

  1. #1 Franz Dampf, 30.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2018
    Franz Dampf

    Franz Dampf Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    jetzt ist es soweit, dass ich mich nach 3 Monaten, in dennen ich nur die Beiträge gelesen habe, doch noch anmelde, da ich so zu meinem "Problem" noch nichts gefunden habe.

    Ich beziehe derzeit meinen Espresso aus einer Gaggia New Espresso Dose in Kombination mit einer Eureka Mignon Specialita. Angefangen habe ich vor 3 Monaten mit der Gaggia und einer Handmühle, nach den üblichen Anfängernfehlern bzw. Probleme haben ich relativ schnell, ganz passablen Espresso mit den üblichen Kennzahlen hinbekommen. Habe aber schnell gemerkt, dass ich zumindestens erstmal eine gute Mühle brauche, die dann auch Weihnachten Einzug gehalten hat.

    So das war eine kurze Vorgeschichte nun schildere ich mal mein Problem bzw. Frage, weil es eigentlich für mich kein Problem darstellt, aber ich hierzu noch nichts gefunden habe.

    Aktuell beziehe ich aus 16 Gramm zwischen 32 und 40 Gramm Espresso. Dazu benutze ich einenn bodenlosen Siebträger mit einem 16 Gramm Sieb.

    Ich habe bevor ich die Eureka hatte, immer eine Bezugszeit zwischen 25-30 Sek und habe den Bezug immer bei Beginn des blondings beendet.

    Seit dem ich jetzt aber die neue Mühle habe, und viel feiner den Mahlgrad varieren kann, bin ich inzwischen bei einer Bezugszeit von 40 sek und dann wird die Bezugsfarbe zwar deutlich heller, aber nicht so blond.
     
  2. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.624
    Zustimmungen:
    1.064
    Und das ist jetzt genau was...? Dass es "verbotene" 40s sind statt 25s? :) Letztere sind ein Richtwert, erlaubt ist alles, was schmeckt. Meine Bezüge dauern auch oft 40s oder sogar länger. Kommt ganz auf die Bohne an und wie stark sie gegen Ende Bitterstoffe abgibt. Mit manchen Bohnen/Röstungen kann man das machen.
     
  3. #3 Franz Dampf, 30.12.2018
    Franz Dampf

    Franz Dampf Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Nein, mich erstaunt es einfach nur, dass es möglich ist, solange einen Bezug laufen zu lassen, und es immer noch super schmeckt, bzw. man aus der Bohne so unglaublich lange etwas extrahieren kann. Ich hatte diese Bohnen auch schon bei meiner Handmühle, dort hat es aber nie solange gedauert, bis das blonding eintritt.

    Meistens liest man was von diesen ich sag mal ominösen 25-30 sek, die ja bei mir frühers auch ungefähr hingehauen haben, ich wollte dazu einfach mal Meinungen hören.
     
  4. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    3.754
    Das ist ein halbwegs stabiler Startwert, bei dem die meisten Bohnen bereits ein ordentliches Ergebnis bringen. Von da aus kann man sich dann in alle Richtungen vortasten. Manche Röstung mags dann am Ende blonder, andere gar nicht. Für Cappuccino schmeckt dir vielleicht in Verbindung mit Milch eine andere Extraktion besser als für Espresso. Oder Du bevorzugst KVA-Schümlis mit einer Ratio von 1:4. Erlaubt ist, was gefällt.

    Nuram Rande: Wir reden hier von einem Zeitraum ab erstem Tropfen, also wenn Du erstmal 10sec. PI fährst, kannst Du die dort dazuzählen.
    Und: Eine Billigmähle mahlt mit hoher Wahrscheinlichkeit ziemlich ungleichmäßig, so dass dir die Feinstteile am Anfang erstmal eine Betonplatte am Sieb bauen, die dann zum Reißen neigt, während um die gröberen Anteile im Mahlgut das Wasser nahezu ohne Extraktion rauscht. Dann funktioniert das Mahlgut schon rein physikalisch arg suboptimal, weil es keinen zuverlässigen gleichmäßigen Widerstand bietet, an dem sich der zur Extraktion nötige Druck aufbauen kann.
     
  5. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    912
    Da kann ich mich Azalee nur anschließen, die 25 Sekunden sind ein Richtwert, mit dem man starten kann. Meine Espressi werden inzwischen nach dem Erreichen des Blonding abgebrochen, ich kann noch nicht einmal sagen, ob die nun kurz oder lang gelaufen sind.
    Letztendlich entscheidet nämlich immer, was dir persönlich schmeckt.
    Warum die Bezugszeit für einen leckeren Espresso bei deiner neuen Mühle nun anders ist, da muss ich leider passen.
     
  6. #6 Franz Dampf, 31.12.2018
    Franz Dampf

    Franz Dampf Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Danke für die Antworten, dann bin ich beruhigt, und lass es einfach laufen ;).

    Bin wirklich erstaund bzw. glücklich, dass man mit so einer einfachen Espressomaschine wie der Gaggia New Espresso Dose, doch so einen guten Espresso beziehen kann. Natürlich habe ich mit einer teureren/größeren viele andere Vorteile, aber der grundsätzliche reine Espressobezug geht auch mit so einer Maschine erstaunlich gut.

    Voraussgesetzt man hat einen ordentlicher Kaffee und eine gute Mühle.

    Falls es jemanden interessiert, ich trinke zur Zeit von der Kaffeerösterei Chamer Land den Espresso No. 2-Brasilien. Unglaublich was der für Aromen freigibt, ich hab jetzt in den letzten 3 Monaten von 3 verschiedenen Röstereien insgesamt über 10 verschieden Sorten probiert, und bin jetzt defintiv bei der Sorte hängen geblieben. Solte den jemand mal probieren und ihm zusagen und er einen Espresso hat, der auch in diese/ähnliche Geschmacksrichtung geht, bin ich über Hinweise immer dankbar.
     
    joost gefällt das.
Thema:

Lange Durchlaufzeit und trotzdem guter Espresso

Die Seite wird geladen...

Lange Durchlaufzeit und trotzdem guter Espresso - Ähnliche Themen

  1. Espresso läuft viel zu schnell

    Espresso läuft viel zu schnell: Hallo zusammen und sorry dafür, dass ich vor Fotos von Kaffeeecke etc. eine Anfängerfrage stelle. Ich habe die gängigen Antworten bereits gelesen...
  2. Hilfe! Espresso sauer ohne Grund

    Hilfe! Espresso sauer ohne Grund: Hallo zusammen, ich bin seit vielen Jahren Besitzer einer alten BFC Junior samt Anfim Mühle. Mit dieser Kombination bin ich sehr glücklich und...
  3. [Verkaufe] Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso

    Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso: Im Rahmen einer Betriebsschließung bieten wir eine aktuell rundum erneuerte Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso zum...
  4. [Verkaufe] Gaggia Orione - restaurierungsproject mit sehr guter Basis

    Gaggia Orione - restaurierungsproject mit sehr guter Basis: Hallo zusammen Verkaufe eine Gaggia Orione (1970). Die Maschine wird direkt aus Italien importiert. Die Maschine ist komplett und wird als...
  5. Schmeckt Espresso besser in schönen Tassen?

    Schmeckt Espresso besser in schönen Tassen?: Schmeckt Espresso besser in schönen Tassen? Realität oder pur psychologisch? Minimal aus Keramik und dickwandig, einer guten ACF oder Ginori,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden