langsamer Druckaufbau Mechanika III

Diskutiere langsamer Druckaufbau Mechanika III im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo an die Forumsmitglieder und vielen Dank für die vielen hilfreichen threads, leider habe ich ein großes Problem mit meiner ECM Mechanika III....

  1. #1 pressortado, 08.01.2018
    pressortado

    pressortado Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hallo an die Forumsmitglieder und vielen Dank für die vielen hilfreichen threads,
    leider habe ich ein großes Problem mit meiner ECM Mechanika III. Seit genau 10 Jahren funktionierte sie tadellos, der Druck wurde immer schnell aufgebaut und alles war tadellos. Ich habe nun mal wieder die Brühgruppe gereinigt und dabei über das Blindsieb nach Anleitung hintereinander viel Druck aufgebaut. Bei der ersten Kaffeebereitung danach hatte der Pumpdruck leider stark nachgelassen. Nach mehrmals schwachem Druck hat dann überhaupt nichts mehr funktioniert. Der Kessel wurde nicht mehr gefüllt, ich war überzeugt, dass die Pumpe nach 10 Jahren den Geist aufgegeben hatte. Ich habe dann eine neue Pumpe eingebaut. Danach hat die Maschine wieder funktioniert, allerdings besteht der langsame Druckaufbau noch immer:
    - Aufheizung normal
    - Nach Umlegen des Hebels steigt der Druck ganz ganz langsam an, nach 20 sek erst 3-4 bar, dann tröpfelt der Kaffee, dann steigt der Druck auf maximal 6 bar. Fertig.
    - Wenn ich das Blindsieb aufsetze, dann baut sich erst nach über 60 sek ein Druck von 12 bar auf.
    - ich habe den Eindruck, dass sich beim Aufheizen die Pumpe auch den Kessel häufiger nachfüllt als normal.

    Ich bin Euch für jeden Tip dankbar,
     
  2. hawi

    hawi Gast

    Willkommen im Forum! :)

    Hast Du die Maschine in den 10 Jahren schon mal entkalkt? Es könnte entweder eine Leitung oder das Magnetventil zugesetzt sein.
     
  3. #3 Espressojung, 08.01.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    3.495
    Wie sieht den die Temperatur der Brühgruppe aus?
    Wir diese richtig heiß?
     
  4. #4 pressortado, 09.01.2018
    pressortado

    pressortado Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, vielen Dank für Eure promten Reaktionen:

    Wir haben sehr weiches Wasser, ich entkalke daher nur einmal pro Jahr. Auch in unserem Wasserkocher ist nie ein Kalkansatz. Daher bin ich hier immer zurückhaltend gewesen. Entkalkt habe ich jetzt nicht mehr, nachdem das Problem aufgetreten ist. Vielleicht sollte ich das erstmal in Angriff nehmen.

    Brühgruppe: ist normal heiß. Der Kaffee, der durch das Sieb kommt, ist auch normal heiß.

    Ich hätte auch eine Engstelle vermutet, könnte es denn auch ein anderer Fremdkörper sein? Kann ich das gesamte Rohrsystem auf solche inspizieren oder muss ich die Maschine zum Service bringen?
    Trotzdem: ich werde entkalken und dann weitersehen.

    Danke
     
  5. #5 Espressojung, 09.01.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    3.495
    Dann schau dir mal die Düse und den Wasserkanal etwas genauer an.
    Da Bild hab ich aus dem Internet entnommen.
    Bildschirmfoto 2018-01-09 um 19.34.09.png
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    558
    Hast du die BG zum Reinigen zerlegt oder nur Reiniger durchgepumpt?
    Wenn du den Bezug startest, wann beginnt das Wasser aus dem Rücklauf vom ExpV zu fließen, nach welcher Zeit, bei welchem Druck?
     
  7. #7 pressortado, 10.01.2018
    pressortado

    pressortado Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps: tatsächlich habe ich beim Öffnen und betrachten des Wasserverlaufs festgestellt, dass eine Undichtigkeit vom Frischwassertank zur Pumpe Bestand. Die Dichtung zwischen Tank und den Auffanglager war defekt. Dadurch ist Luft in das System getreten und die Pumpe hat trotz guter Arbeit Luft mit Wasser gepumpt. Deshalb ist der Druck nicht angestiegen. Ich habe das nun repariert und wieder eine volle Funktion. Habe gleichzeitig nach Anleitung des Forums den Siebdruck auf knapp zehn bar reduziert. Kaffee Zubereitung klappt wieder hervorragend. Vielen Dank an die fleißigen Beitrags Schreiber.
     
    hawi und -Dune- gefällt das.
Thema:

langsamer Druckaufbau Mechanika III

Die Seite wird geladen...

langsamer Druckaufbau Mechanika III - Ähnliche Themen

  1. ECM Mechanika IV sehr langsamer Druckaufbau

    ECM Mechanika IV sehr langsamer Druckaufbau: Hallo, vielleicht kann jemand weiterhelfen. Vor 4 Monaten habe ich bei meiner ECM die Pumpe getauscht, da ständig Druckschwankungen vorhanden...
  2. Langsamer Druckaufbau nach Pumpentausch

    Langsamer Druckaufbau nach Pumpentausch: Guten Morgen zusammen, habe eine Frage zu meiner BZ10. Die Pumpe (Ulka EX5) hat nach 11 Jahren den Geist aufgeheben und habe aufgrund dessen...
  3. Domobar Junior Dualboiler, langsamer Druckaufbau

    Domobar Junior Dualboiler, langsamer Druckaufbau: Liebe Espressogemeinde, langsam komme ich bei meiner Domobar nicht weiter. Folgende Situation: Die Maschine habe ich defekt gekauft, komplett...
  4. Fehlersuche: Rocket R58, langsamer Druckaufbau, schreckliches Pumpengeräusch

    Fehlersuche: Rocket R58, langsamer Druckaufbau, schreckliches Pumpengeräusch: Hallo zusammen, seit einigen Tagen zickt meine Rocket R58 (ca. 1.5 Jahre alt) rum: Es dauert deutlich länger als früher/normal, bis der Druck...
  5. Langsamer Druckaufbau

    Langsamer Druckaufbau: Hallo Zusammen bei meiner ECM Mechanika Slim baut sich der Druck m.E. langsamer auf als früher. Sprich sie braucht ca. 15 Sekunden bis sie gegen...