Leisere Pumpe in La Scala Butterfly

Diskutiere Leisere Pumpe in La Scala Butterfly im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich würde in meiner La Scala Butterfly gerne eine etwas leisere Pumpe einbauen. Ich habe im Netz z.B. von der Invensis CP 4...

  1. #1 markmaus, 07.02.2019
    markmaus

    markmaus Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich würde in meiner La Scala Butterfly gerne eine etwas leisere Pumpe einbauen. Ich habe im Netz z.B. von der Invensis CP 4 gelesen die um einiges geschmeidiger laufen soll als Ulka EP5 oder EX5. Hat das speziell in der Butterfly schon mal jemand versucht und kann mich von seinen Erfahrungen profitieren lassen? Gibt es was zu beachten? ich habe von der Erforderlichkeit einer anderen Temperatursicherung gelesen?
    EInige, die andere Maschinen als die Butterfly mit einer solchen Pumpe versorgt haben, haben zusätzlich einen Membranregler hinter die Pumpe gehangen, wie er auch in Vollautomaten zum Einsatz kommt. Bringt das was, ist das in der Butterfly überhaupt möglich oder schadet das vielleicht eher?

    Vielen Dank für ein paar gute Tips, denn speziell zur La Scala Butterfly habe ich bislang kaum hilfreiches gefunden. Auch für jeden anderen Tipp z.B. die Empfehlung einer ganz anderen Vibrations-Pumpe bin ich dankbar.

    Mark
     
  2. #2 Espressojung, 08.02.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    1.320
    Ich könnte mir vorstellen, das eine Pumpe mit einem Kunststoffzylinder etwas leiser läuft.
    ==> weil Kunststoffe (z.B. Polyamid) Schwingungen besser dämpft als Metalle.
    Die ULKA EX5 hat übrigens einen Metallzylinder.
    Die ULKA EP5 hat z.B. einen Kunststoffzylinder.
    Ich habe bei meiner Maschine (ECM M4) einen Membranregler von Quickmill eingebaut
    und die Geräuschreduzierung hielt sich in engen Grenzen - die Lautstärke senkte
    sich um max. 1dbA. (fällt kaum ins Gewicht - Messung vorher/nachher).
     
  3. #3 Dömchen, 09.02.2019
    Dömchen

    Dömchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    281
    Störende Geräusche bei unseren "Espressokochern" werden hauptsächlich von der Pumpe, den Schläuchen und den Resonanzen des Gehäuses verursacht.
    M. E. bringt die Dämpfung der Schläuche am meisten. Wenn Du es Dir zutraust, Achtung 220 V, Maschine strippen.
    Jetzt erstmal Sichtprüfung, alle Schläuche sollten keinen Kontakt zum Gehäuse haben, entweder Weg der Schläuche ändern oder kürzen, notfalls Isoliermaterial (Achtung wärmegeeignet) zwischen Gehäuse und Schlauch packen.
    Panzerschläuche erzeugen n. m. E. die unangenehmsten Vibrationen, vorzugsweise austauschen, gegen Teflon-, Silikon-, bei grösseren Durchmessern sogar gegen Gummischläuche (Aquapal z. B.), oder zumindest mit Isoliermaterial aus der Sanitärabteilung ummanteln. Jetzt Gehäuse bei Bezug testen, ob Vibrationen des Gehäuses vorliegen, diese kann man ggf. mit dünnen selbstklebenden Moosgummiplatten reduzieren oder ganz beseitigen.
    Der Pumpentausch, allerdings nur Ulka 5 gegen 4, hat sich bei mir nicht bewährt. Zu den anderen Pumpen kann ich nichts sagen. Es gibt hier Mitglieder, die mit Pumpentausch und Membranregler auch hörbare Erfolge erzielt haben.
     
  4. #4 nautilus1959, 09.02.2019
    nautilus1959

    nautilus1959 Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    118
    nach meiner erfahrung mit geräuschreduzierung kann ich mich dem oben genannten voll anschließen, gehäuseresonanzen beseitigen reduziert ganz wesentlich die lautstärke.
    wenn die maschine schon etwas älter ist sollten die beiden gummifüße erneuert werden weil die mit der zeit etwas hart werden.
    ich hatte immer ein tiefes brummen der pumpe mit einbau der neuen füße wurde es etwas besser aber nicht ganz zufriedenstellend.
    ich habe dann die befestigungsmuttern etwas gelöst bis die die füsse minimales spiel hatten......und siehe da, das pumpengeräusch wurde um mehr als die hälfte leiser :) bei dieser maßnahme unbedingt selbstsichernde muttern verwenden.
     
  5. #5 Dömchen, 09.02.2019
    Dömchen

    Dömchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    281
    Alternativ Schraubensicherungskleber :cool:
     
  6. #6 Espressojung, 09.02.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    1.320
    Übrigens gibt es jetzt von einer Firma ein "Geräuschreduzierpaket" da werden die Teflonschläuche gegen
    Stahlflexschläuche getauscht.
    Der Stahlflexschlauch besitzt innen einen Gummischlauch der die Druckimpulse der Pumpe besser dämpft
    als der harte Teflonschlauch. (einfache Physik)
     
Thema:

Leisere Pumpe in La Scala Butterfly

Die Seite wird geladen...

Leisere Pumpe in La Scala Butterfly - Ähnliche Themen

  1. Vibiemme Domobar Inox - Tassenablage und Wassertank verbessern und leisere Pumpe verbauen?

    Vibiemme Domobar Inox - Tassenablage und Wassertank verbessern und leisere Pumpe verbauen?: Hi, ich bin mit meiner Domobar Inox mit Druckknöpfen und Manometer sehr zufrieden. Wassernachfüllen ist allerdings immer etwas "kompliziert". :)...
  2. Leisere alternative zu Cunill Tauro?

    Leisere alternative zu Cunill Tauro?: HI, habe eine Cunill Tauro. Bin damit zufrieden, einfach, mahlt gut, Dosierer funktioniert, lässt sich gut reinigen. ABER sie ist einfach sehr...
  3. Leisere Mühle als Graef CM 80 gesucht

    Leisere Mühle als Graef CM 80 gesucht: Hallo zusammen, mein Bruder hat eine Graef CM 80 Kaffeemühle und eine Graef ES 90 Espressomaschine. Das Problem ist die laute Mühle. Im...
  4. Isomac-Amica: Pumpenproblem

    Isomac-Amica: Pumpenproblem: Hallo Zusammen, merkwürdiges Phänomen: Pumpe der Amica lief völlig problemlos: Espresso gezapft, dann Dampfbezug für Milchschaum. Dann habe ich...
  5. Bezerra Magica - undicht - Pumpe leise + gelbe Lampe aus

    Bezerra Magica - undicht - Pumpe leise + gelbe Lampe aus: Moin Hab Probleme mit meiner bezzera Magica Baujahr 2015, hab ich ca 05/21 gebraucht gekauft. Ich habe beim Bezug morgens eine Pfütze unter der...