Lelit Bianca

Diskutiere Lelit Bianca im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; @Zufallszahl: wie hoch geht der Druck bei dir beim Bezug?

Schlagworte:
  1. jan131

    jan131 Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    34
    @Zufallszahl: wie hoch geht der Druck bei dir beim Bezug?
     
  2. #2442 Zufallszahl, 28.11.2020
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    326
    9 bar, hab das OPV aber auch auf 9 eingestellt.
     
  3. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    3.142
    Klar kannst du mit der Bianca ein Druckprofil fahren, warum nicht? Druck und Durchfluss hängen miteinander zusammen. Das Nadelventil ist ein Vorwiderstand vorm Puck und du kannst bestimmen, wieviel Druck am Nadelventil abfällt und wieviel damit noch für den Puck (Brühdruck) bleibt. Je mehr Druck am Ventil abfällt, desto weniger fällt am Puck ab und umgekehrt. Ein reiner Flowregler ist es nur ohne Siebträger, sobald dieser hinzukommt und den Durchfluss begrenzt, nimmt der Einfluss des Nadelventils auf den Brühdruck stark zu. Letztendlich ist es ein recht dynamisches System, welches sich gegenseitig beeinflusst, aber sehr gut steuerbar ist.
     
  4. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    1.692
    Das ist vollkommen normal. Das habe ich mit jeder PreMilPavoni hinbekommen. Die Brühgruppen sind ja gleich. Unterschiede in Temperatur, Kesseldruck und Mahlgrad/ Menge sind die entscheidenden Faktoren.

    Du kannst das Druckprofil der Pavoni (hast du da ein Manometer für den Brühdruck auf dem Kolben?) schon "nachpaddeln" , aber den Temperaturverlauf/ abfall wirst du so nicht kopieren können. Der ist aber auch ein Faktor.
     
  5. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    5.990
    bin inzwischen bei vielen Bohnen auch beim Zweier...

    Ich glaube aber, die Kernaussage war: im Gegensatz zu den E61ern klappt das ganz gut mit dem DivenEiner.
     
    honsl und Zufallszahl gefällt das.
  6. #2446 Zufallszahl, 28.11.2020
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    326
    Danke für die Erklärung. Wieso ändert das Nadelventil dann nichts am Druck gegen das Blindsieb? Weil da gar kein (bzw. nur initial kurz) Wasser fließt?
     
  7. #2447 Zufallszahl, 28.11.2020
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    326
    Jupp, hab das Brühdruckventil auf der Kolbenstange (und natürlich den Kolben + Kolbenstange mit Durchgang).
    Warum oder in wie fern ist der Temperaturverlauf in der Pavoni so speziell? War mir ehrlich gesagt gar nicht so bewusst, hätte jetzt nicht erwartet dass die Temperatur da im Vgl. zu E61 so viel mehr abfällt in 30s.
     
  8. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    1.692
    Noch nicht mal exklusiv bei der Pavoni, sondern bei nahezu allen (Handhebel)Maschinen.

    Ich zitiere mal auszugsweise das Kaffeewiki:

    Das heiße Kesselwasser und die laufende Abkühlung durch die Gruppe gibt einen typischen Temperaturverlauf: Das Wasser läuft zu heiß ein und wird im Lauf der Preinfusion und des Bezugs stark abgekühlt. Ob dieser Tempreraturverlauf oder der Druckabfall mit fortschreitender Federentspannung für den typischen, weichen Geschmack der Handhebelmaschinen verantwortlich ist, wird immer wieder diskutiert.

    Im Gegensatz hierzu pumpt die Bianca dauerhaft temperiertes Wasser durch den Puck.
     
  9. #2449 Gandalph, 29.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.202
    Zustimmungen:
    11.141
    Das kannst du dir so vorstellen ...
    - bei Bezug gegen Puck hast du vor dem Ventil 9 Bar, und hinter dem Ventil auch 9 Bar, solange das Ventil so weit offen ist, dass der flow durch das Ventil mindestens so hoch ist, wie der Durchfluss durch den Puck.
    Regelst du das Ventil nun zu, wird der flow sinken, und auch der Druck hinter dem Ventil, da sich höherer Druck hinter dem Ventil über den Puck abbaut - Druck und flow sinken auf das Stellmass des Reglers, was beim Blindsieb so nicht geschieht ...
    - der bereits aufgebaute Druck hinter dem Ventil und dem Blindsieb kann nicht entweichen, da der Weg durch das Blindsieb geschlossen ist, und vor dem Ventil auch ein Druck von 9 Bar herrscht.

    So regelst du am Puck den Druck und den flow zeitgleich in Abhängigkeit zueinander.
    Regelt man den Druck geschieht im Prinzip das Gleiche - der flow sinkt zeitgleich mit dem Druck.
    Ebenso am Handhebler - Druck und flow hängen direkt zusammen, wie du schon bemerkt hast.

    lg ...
     
    Max1411 gefällt das.
  10. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    3.142
    Sehr gut erklärt von @Gandalph. Noch kurz in Ergänzung, da ich es oben mit dem Widerstand anschaulich gemacht habe. Wenn kein Durchfluss stattfindet, spielt der Widerstamd keine Rolle und dessen Verstellung ist ohne Auswirkung.
     
  11. #2451 alorenzen, 29.11.2020
    alorenzen

    alorenzen Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    27
    Darf ich den noch mal nach oben holen. Mich interessiert wirklich wie weit man mit der Druck-Profilierung spielen kann.
    Und ob das mal jemand ausprobiert hat.
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    18.478
    Zustimmungen:
    19.862
    Genau dafür ist ist das Paddle da. Dass es dir dann schmeckt mit Filterröstungen ist allerdings nicht garantiert, die „Fruchtigkeit“ muss man trotz aller Technik mögen...
     
  13. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    3.142
    Ich hab das schon hin und wieder probiert. Es funktioniert tatsächlich ziemlich gut. Allerdings mach ich es eigentlich trotzdem nie. Wenn ich Filter trinken will, nehme ich die AP oder V60...
     
    alorenzen und cbr-ps gefällt das.
  14. #2454 cbr-ps, 29.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    18.478
    Zustimmungen:
    19.862
    Ach, es geht um eine Filterkaffee Simulation?
    Auf die Idee, dafür einen Siebträger zu nutzen käme ich nicht, das kann man doch viel effizienter Original ohne technischen Overkill machen.
     
  15. #2455 Zufallszahl, 29.11.2020
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    326
    Rein aus Neugierde: Ich
    Weiter im Weg die süßen Shots der Pavoni auch auf der Bianca zu produzieren, versucht habe ich jetzt mal folgendes:
    - Preinufsion 5-10s mit Paddle, danach Vollgas bis 20s, danach langsam senken
    - 1:2 in/out
    - 30s Bezugszeit ab 1. Tropfen
    - Temperatur 95 Grad
    - Eher fein gemahlen, d.h. nur durch die Preinfusion bekommt man überhaupt genug durch

    Das ist - abgesehen von der Temperatur - in etwa das, was ich mit der Pavoni machte.
    So richtig erreicht ist das Ziel noch nicht. Ich frage mich, ob ich die Brühtemperatur vllt. absenke auf 90-92 Grad. Ich hab bei der Pavoni nie richtig drauf geachtet, halt einfach 2-3 mal Zischen lassen um auf Temperatur zu kommen, die Glocke war nur ganz kurz anfassbar.

    Was würdet ihr versuchen?
     
  16. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    3.142
    Ich hatte ehrlich gesagt nie wirklich den Eindruck, dass die Pavino grundsätzlich anders/weicher/süßer schmeckt als andere Maschinen. Ich finde, dass man bei jeder Maschine auch ohne Profiling durch Mahlgrad, Menge, BR, massiv den Geschmack beeinflussen kann.
     
    roady43 und Technokrat gefällt das.
  17. #2457 alorenzen, 29.11.2020
    alorenzen

    alorenzen Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    27
    Nein - nicht wirklich. Geht eher darum, wenn Gäste da sind, nicht noch parallel Filter anzuwerfen. Aber halt schon aus ner Filter gerösteten Bohne was ordentliches für eine Tasse rauszuholen. Mit der Lagom kann ich ja auch mal eben ne Filterbohne zwischen werfen. Mein Filter Equipment ist nur auf meinen Bedarf - 2 Tassen - ausgelegt.
     
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    18.478
    Zustimmungen:
    19.862
    Da würde ich einfach einen V60 03 oder Kalita 185 für kleines Geld dazu stellen, um eine größere Runde zu brühen, als mir mit dem Siebträger einen abzuwürgen.
     
    reblaus, alorenzen, Technokrat und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #2459 christobal1987, 29.11.2020
    christobal1987

    christobal1987 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    319
    kommt ja auch drauf an, um wieviele Tassen es geht. bei ner Tasse kann man das vielleicht ausprobieren, aber bei großeren Mengen bezweifle ich, ob das (gut) geht.
    1. Von der Höhe der Brühgruppe passt allein schon nicht viel drunter.
    2. Weiß ich auch nicht, ob du bzw. Die Maschine, bei größeren Mengen auch die Brühtemperatur halten kann. Da ist eine thermoskanne und ein hario v60 wesentlich sinnvoller. Die kann man schon vor dem Besuch vorbereiten.
     
    alorenzen gefällt das.
  20. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    1.391
    Ich würde tatsächlich die Temperatur erst mal runter stellen. 95 Grad bekommen bei mir nur recht helle Röstungen, die klassischen beziehe ich abhängig vom Säuregehalt bei 90 bis 92 Grad.
     
    Gandalph gefällt das.
Thema:

Lelit Bianca

Die Seite wird geladen...

Lelit Bianca - Ähnliche Themen

  1. Lelit Bianca geringer Wasserdruck seit Filterwechsel

    Lelit Bianca geringer Wasserdruck seit Filterwechsel: Hallo zusammen, bei meiner Lelit Bianca habe ich neulich den Wasserfilter erneuert. Seitdem läuft das Wasser plötzlich bedeutend sparsamer aus...
  2. Lelit Bianca vs Profitec Pro 700 Kaufentscheidung HILFE

    Lelit Bianca vs Profitec Pro 700 Kaufentscheidung HILFE: Hallo liebe Kaffeeexperten! Ich stehe vor der Entscheidung eines neuen Siebträgers. Zur Auswahl steh die Lelit Bianca sowie die Profitec Pro700....
  3. [Erledigt] Lelit Bianca PL162T V2/2020

    Lelit Bianca PL162T V2/2020: Ich verkaufe meine Lelit Bianca, da ich berufsbedingt bald umziehen und mobiler sein muss. Die Maschine wurde im Mai (Rechnungsdatum 14.05.2020)...
  4. Lelit Bianca Raum Regensburg, Weiden

    Lelit Bianca Raum Regensburg, Weiden: Hallo,suche einen Händler vor Ort zum Kauf für eine Lelit Bianca in der Oberpfalz. Raum Regensburg, Schwandorf, Weiden. Vielleicht kann mir ja...
  5. Lelit Bianca Reinigung Siebträger Auslauf

    Lelit Bianca Reinigung Siebträger Auslauf: Hallo zusammen, Wenn ich bei meiner Lelit Bianca den Auslauf des Siebträgers anschaue, dann sieht es so aus, als ob der zweier Auslauf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden