Lelit Marax PL62x

Diskutiere Lelit Marax PL62x im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich halte die Bohnen für grenzwertig alt. Und egal wie es geschmacklich aussieht, es muss irgendetwas zwischen "erster Tropfen kommt nach 2...

  1. #3041 AlexHH, 26.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2022
    AlexHH

    AlexHH Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2021
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    118
    Ich halte die Bohnen für grenzwertig alt. Und egal wie es geschmacklich aussieht, es muss irgendetwas zwischen "erster Tropfen kommt nach 2 Sekunden" und "es kommt fast garnichts raus" geben, bei einer stufenlos einstellbaren Mühle. Falls nicht, sind die Mahlscheiben vielleicht nicht parallel, es wird stetig zu grob verstellt, es wird nicht ausgemahlen, die Bohnen sind zu alt, es wird nicht genauestens abgewogen, es wird nicht ordentlich verteilt und getampert, etc. Die Maschine ist da erst einmal das letzte, was Probleme machen sollte, sofern du das Sieb nicht überfüllt hast.

    Wenn du es schaffst, aus frischen (2-6 Wochen alten) Bohnen alle Durchlaufzeiten von sprudelnd über perfekt bis hin zu "es kommt fast garnichts mehr raus" zu reproduzieren, dann gibt es wieder zwei Möglichkeiten:
    1. Die Maschine ist überhitzt, entweder aufgrund eines Defekts oder durch falschen Workflow.
    2. Die Bohne liegt dir einfach nicht.


    Edit:

    Noch ein Punkt: In dem Video sieht der Bezug jetzt nicht so schlimm aus wie beschrieben. Es erweckt aber den Eindruck, dass du nicht bei erreichter, vorher festgelegter Getränkezielmenge die Bezüge stoppst, sondern nach einer festen Zeit (30 Sekunden, wenn der Eindruck nicht täuscht?!), weil du keine Waage zur Kontrolle verwendest. Auf diese Art und Weise wirst du wenige Kaffees effizient und reproduzierbar einstellen können, da nicht die Bezugszeit dein primäres Getränkestoppziel sein sollte, sondern das vorher festgelegte Getränkeverhältnis in der Tasse. Damit bestimmst du nämlich auch gleichzeitig den Körper des Espressos. Wenn das Zielgewicht im Verhältnis zur Menge an Kaffee im Siebträger passt, wird der Bezug gestoppt und anschließend probiert. Zu sauer? Feiner mahlen, wodurch sich die Bezugsdauer automatisch erhöht. Zu bitter? Gröber mahlen, wodurch sich die Bezugsdauer verringert. Passt es geschmacklich? Dann ist es egal wie lange der Bezug gedauert hat. Ab jetzt kannst du aber diese Zeit als Vergleichswert nutzen für die nächsten Bezüge. Ob das am Ende 25, 30, 35, 40 oder 45 Sekunden waren, spielt keine Rolle, aber wenn du bei der Puckvorbereitung alles richtig machst, landest du automatisch bei gleichem Getränkeverhältnis wieder in dem gleichen Zeitbereich.
     
    Tilo. gefällt das.
  2. kevino

    kevino Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Hallo AlexHH,

    danke für den ausführlichen Bericht.
    Ich habe eine Waage, befinde den gezeigten Shot aber von Beginn an als komplett unbrauchbar, da war es mir egal ob ich nach 10 oder nach 40sec stoppe. Das Problem des verbrannten-bitteren-sauren Ergebnisses bleibt.
    Ich konnte nun quasi ein Defekt der Mühle ausschließen, habe mir gestern noch mir bekannte Bohnen geholt, die sehr handzahm sind und eigentlich immer gelingen - was auch der Fall war. Damit lief der Bezug super.
    Warum ich dunklere Röstungen, die im Karamell- und Bitterschokoladen-Segment liegen, mit meinem Setting nicht meistern kann, bleibt mir allerdings ein Rätsel.

    Ich bleibe also eher ernüchternd zurück und behalte mir die bekannte Bohne bei. Damit fallen künftige Experimente mit neuen Sorten wohl eher raus, da es lediglich und kostspielig ist.
    Denke aktuell über eine Niche-Mühle nach, um diesem Mysterium auf die Spur zu kommen. Aktuell sind mir 800 Taler dafür aber eindeutig zu viel.

    Danke für die unglaublich schnelle Hilfe und ausführlichen Beiträge
     
  3. Jost4Fun

    Jost4Fun Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Kann deine Frustration zwar nachvollziehen, aber verstehe das Problem gerade nicht ganz. Offenbar klappt es mit den anderen Bohnen doch jetzt gut. Welche sind das denn?

    Wie gesagt, deine von Quijote waren mit knapp 2 Monaten schon etwas älter, ggf. zusätzlich nicht ideal gelagert. Dann sind die Ergebnisse wie du sie beschreibst nicht unerwartet. Ich würde das an deiner Stelle einfach abhaken und mit anderen, frischen Bohnen nochmal neu versuchen. Vielleicht von Quijote mal den Oh Harvey oder den Dante probieren. Die sind auch etwas dunkler und haben einen Robusta-Anteil. Vielleicht ist das auch einfach eher dein Geschmack als der Quietsch-Otter, der ja als mittlere Röstung gelistet ist und 100% Arabica.

    Auf jeden Fall würde ich erstmal weiter mit deinem Setup probieren, als nochmal Geld in eine neue Mühle zu investieren. Damit wird das Problem höchstwahrscheinlich nicht gelöst und die Frustration dann nur noch größer.
     
  4. #3044 kevino, 27.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2022
    kevino

    kevino Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Bin jetzt wieder auf die "Bio Espresso Organico" Bohne von der Kronen-Rösterei (Espresso Organico | 250g | Ganze Bohnen | K29660) umgestiegen, sehr solide Geschichte, die wohl auch kleinere Fehler und Ungenauigkeiten im Setup verzeiht. Ist jetzt kein Geschmacksgewitter im Mund, aber ein guter Alltags-Espresso.
    Das Altern der Bohnen habe ich, wie du wohl treffend beschreibst, unterschätzt. Lagere sie in einem Behälter der lichtgeschützt ist und eigentlich Luftgeschützt funktioniert: CoffeeVac "Speicherstadt Kaffeerösterei" groß, 2,35 Liter


    "Vielleicht ist das auch einfach eher dein Geschmack als der Quietsch-Otter, der ja als mittlere Röstung gelistet ist und 100% Arabica." -> das kommt evtl. noch dazu, hadere aber in erster Linie mit dem nicht zufriedenstellenden handwerklichen Teil des Shots. Selbst wenn er mir geschmacklich null taugt, erwarte ich von Quamar M80 und der Mara X einen anderen Brühvorgang.

    Werde erst einmal die neuen Bohnen genießen und das Ausprobiere neuer Bohnen in die Zukunft verlagern.

    besten Dank für deine Anregungen.
     
  5. Jost4Fun

    Jost4Fun Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Bist du aus Karlsruhe? Dann probier evtl. auch mal Good Karma Coffee.
    H
    alte dich erstmal an die dunklen Sorten (z.B. Black Heart oder Coffeeman) und probier evtl. auch mal einen 100% Robusta (z.B. Cremaster). Ich bin mir sicher, dass du da mit deinem Equipment gute Ergebnisse rausbekommst.
    Mit der Zeit bekommst du sicher ein besseres Gefühl für Mühle und die Mara X und dann kannst du dich nochmal an etwas helleren Sorten probieren. Wenn es denn überhaupt dein Geschmack ist.
     
  6. kevino

    kevino Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Habe das GoodKarma-Sortiment schon durchprobiert. Sind gute Sachen mit bei, mit dem Cremamaster und Coffeeman habe ich gute Erfahrungen. Denke ich werde auf lange Sicht dort auch wieder einkaufen... auch wenn die Preiserhöhungen dort massiv sind in den letzten Wochen/Monaten.

    Danke aber für den Tipp.
     
  7. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    7.481
    Wo sind sie es denn nicht?
     
  8. kevino

    kevino Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Die sind überall zu verzeichnen, klar. Hatte nur beim Stöbern gesehen, dass sie dort deutlich höher ausfallen als bei manch anderem Röster.
    Was aber ok ist, da die Qualität der Bohnen stimmt. Wenn man aber wie ich ein fragiles Setup zuhause hat, will man nicht unendlich Geld schroten ;)
     
  9. AlexHH

    AlexHH Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2021
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    118
    Dein Setup halte ich für sehr solide und verzeihend. Mit einer Rotapumpe mit sofortigem, vollem Druck oder ohne Temperatursteuerung oder ohne OPV hättest du da weitaus mehr Ausreißer. Zudem gibt es ja auch noch die Möglichkeit eines Prewettings bei den E61-Maschinen. Mehr Optionen hättest du wohl erst wieder mit Flow Control.

    Und wenn dir die Bohnen schon zu bitter sind, solltest du unbedingt auf der niedrigsten Temperaturstufe brühen. Das macht bei unterschiedlichen Bohnen einen enormen Unterschied.

    Wenn es das dann immer noch nicht löst, dann sind die Bohnen einfach wirklich nichts für dich. Geschmäcker sind unterschiedlich. Ich probiere andauernd neue Röstungen aus und habe nach all der Zeit für mich nur eine Handvoll Favoriten gefunden, die ich regelmäßig nachbestelle. Bzgl. Quijote z.B. hatte ich bisher den Oh Harvey und Black Ape. Beide trafen nicht voll meinen Geschmack, trotz unterschiedlicher Herangehensweisen. Das kann irgendwann wieder anders sein und vielleicht gibt es eine Quijotesorte, die mir in der Zukunft mehr zusagt. Was ich damit eigentlich sagen will: Ich kann den Geschmack eines Kaffees selbst nur in einem gewissen Korridor beeinflussen.
     
    Marti123 gefällt das.
  10. DerMago

    DerMago Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen,
    der vordere Fuß ist bei mir durchs verschieben der Maschine kaputt gegangen. Das Gummi ist gebrochen. Habt ihr Tipps für Alternativen? Ich muss die Maschine zum Reinigen des Tankes jedesmal ein Stück nach vorne ziehen. Die hinteren haben Filzgleiter. Die vorderen mögen aber die Schieberei offensichtlich nicht.

    Eim ganzes Holz-Umrüstset möchte ich mir nicht kaufen.

    Grüße
     
  11. #3051 siebträger--boy, 02.08.2022
    siebträger--boy

    siebträger--boy Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    91
    DerMago gefällt das.
  12. #3052 NormanB88, 29.08.2022
    NormanB88

    NormanB88 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Hi. Ich habe mir eine gebrauchte lelit MaraX zugelegt. Version 1. Macht sehr guten Espresso nebenbei bemerkt. Jedoch nach 1-2 Bezügen hintereinander sowie dampfen klettert die Temperatur gemessen am Service Point auf ca. 103 grad und gemessen an der Brühgruppe auf ca. 99 grad. Dann braucht sie wieder 15-20 min bis wieder bei ca. 93grad ist. Ist das normal? Kann ich das im steam Modus durchs flushen handeln?

    Liebe Grüße
     
  13. Rummsi

    Rummsi Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    233
    Ja, ganz normal. Wenn nach dem letzten Bezug über 5 Minuten vergehen, dann wird sie heiß. Ja, im Steammodus kann/muss man flushen, aber besser nicht im Coffeemodus.
     
  14. #3054 NormanB88, 29.08.2022
    NormanB88

    NormanB88 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Na dann passt das doch. Danke für die schnelle antwort. Sie läuft im Brühmodus. Verstehe ich das richtig, das im steam Mode das gleiche Phänomen herrscht, aber mit flushen die Temperatur wieder runtergeregelt werden kann?
     
  15. AlexHH

    AlexHH Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2021
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    118
    Nein, nicht ganz, vor allem nicht für die V1, aber irgendwie schon. Der HX- oder auch Steam Mode sollte keinen Boost haben, sondern überhitzt einfach bauartbedingt wie ein üblicher e61 Zweikreiser, was dann eben mit einem Flush in den Griff zu kriegen ist. Ist nicht exakt der gleiche Grund wie im Brühmodus.
     
  16. #3056 Zockerherz, 10.09.2022
    Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    202
    Hallöchen Ihr Lieben,

    ich bin seit gestern ebenfalls glücklicher Besitzer einer Mara X V2. Ich werde aber noch schier wahnsinnig, weil so ziemlich jeder Shot irgendwie sauer ist.

    Ich mahle die Bohnen mit meiner Comandante C40 und Red Clix zwischen 16 und 18 Klicks. Der getestete Espresso waren bisher der Siena von Supremo (geröstet am 22.08.2022) sowie der Cafe Cagliari Gran Caffee vom 30.05.2022.

    Ich habe viel probiert und immer nur einen Parameter verändert. 14 bis 18 Gramm im 14-18g Sieb. 18 Gramm im 18-21g Sieb.

    Dabei immer eine Brührate von 1:2 bis 1:2,5 probiert. Lag die Durchlaufzeit unter 25 Sekunden war der Kaffee aggressiv sauer. Lag er bei 30-50 Sekunden war er trotzdem säuerlich und keine Spur von Süße und Noten von Schokolade oder Nuss. Die Maschine ist im Xmode Coffee und Temperatur 1.
    Verwendet wurde immer ein Leveler vor dem Tampen und der Bezug erfolgte im Bodenlosen Siebträger. Kein Spritzen, Sprotzen, Plöttern oder Blubbern. Der Bezug sieht so aus, wie man es von den vielen Videos kennt.

    Wenn der Espresso wenigstens bitter werden würde, könnte ich ja den Sweet Spot suchen. Der Puck selbst hat nur hin und wieder ein erkennbares Channeling. Aber nein, selbst bei 18g in und 45g out in 27 bis 35 Sekunden schmeckt er säuerlich....
    Male ich noch feiner, ist der Puck patschenass.

    Langsam zweifle ich an mir selbst und bin scheinbar zu blöd oder hab einen verhunzten Geschmack. Ich möchte doch nur einen süß kräftigen Espresso.

    Hat wer vielleicht einen Tipp für mich, wie ich aus der Maschine einen trinkbaren Espresso bekomme? Als Cappuccino schmeckt alles. Aber ich möchte ja nicht ständig Schäumen.

    Beste Grüße
    Maximilian
     
  17. Wechsel

    Wechsel Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Hallo, im neuen Modus 0 der V2 ist die Temperatur auf 1 für eine mittlere Röstungen zu niedrig. Probier mal Temperatur 2 oder den alten Modus 1 auf Temperatur 1.
    Viele Grüße
    Axel
     
    Zockerherz und portafilter gefällt das.
  18. #3058 portafilter, 10.09.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    589
    Die Commandante produziert so wenige Fines, dass 35 Sekunden nicht abwegig ist, vor allem bei helleren Bohnen.
    Wenn die Temperatur dann noch zu niedrig ist, kann das alles schon sein.
     
    Zockerherz gefällt das.
  19. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    2.544
    Ist zwar nicht unbedingt vergleichbar, ich kenne deine Maschine nicht und auch nicht deine Methode zur Ermittlung des Nullpunkes, aber ich liege bei der C40 mit RC bei allen Maschinen idR bei 10 Klicks oder weniger (Nullpunkt Referenz Website Comandante)

    Laufzeit zählst du ab wann? Erster Tropfen oder Pumpenstart?

    Deine Kaffeeauswahl sollte passen, wenn du keine Säure magst. Cafe Calgary ist grenzwertig bezüglich der notwendigen Frische.

    Das ist vollkommen irrelevant. Schenke dieser Tatsache keine Beachtung!
     
    Zockerherz und portafilter gefällt das.
  20. #3060 portafilter, 10.09.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    589
    Das ist auch irrelevant. Insbesondere, wenn du sagst der Puck ist sehr nass. Das Ding explodiert nach dem Bezug; du kannst da schwer Rückschlüsse auf Channeling machen. Wenn im bodenlosen ST keins sichtbar ist, ists okay. Wenn du die Explosion verhindern willst, extrahiere die letzten Gramm auf 45 Grad Stellung des Hebels.
     
    Zockerherz gefällt das.
Thema:

Lelit Marax PL62x

Die Seite wird geladen...

Lelit Marax PL62x - Ähnliche Themen

  1. Lelit Marax PL62x Undicht unter dem Boiler

    Lelit Marax PL62x Undicht unter dem Boiler: Hallo zusammen, meine Leit ist undicht an der großen Mutter ab Boiler (Bildmitte, oberhalb von dem roten Hebel). Anziehen ist nicht, die sitzt...
  2. Lelit MaraX PL62X - geht nicht mehr an (LED blinken)

    Lelit MaraX PL62X - geht nicht mehr an (LED blinken): Hallo zusammen, war gerade dabei die Maschine zu entkalken. Hatte gerade den Kessel leer und wollte neues, frisches Wasser ziehen lassen. Also...
  3. Einkreiser gesucht - Tendenz Lelit MaraX PL62X / Alternative Vorschläge?

    Einkreiser gesucht - Tendenz Lelit MaraX PL62X / Alternative Vorschläge?: Hi Ihr lieben, hatte mich gerade mal durch meine "Lernkurve" hier im Forum gelesen - also meine alten Beiträge von vor 12-18 Jahren.... schon...
  4. Kann die Lelit MaraX über eine Zeitschaltuhr gestartet werden?

    Kann die Lelit MaraX über eine Zeitschaltuhr gestartet werden?: Hi, es ist mir gerade nicht gelungen, herauszufinden, ob die Lelit MaraX einen richtigen Schalter hat oder per Taster gestartet wird. Die Idee...
  5. [Vorstellung] Lelit-MaraX-V2-neueste-Version-2022-INKL.-BARISTAK URS

    Lelit-MaraX-V2-neueste-Version-2022-INKL.-BARISTAKURS: HAllo liebe Kaffee Community, Wir haben gerade ein super interessantes Summer Sale Angebot für euch eingestellt. Schaut gerne mal rein ;-) Lelit...