Lelit Marax PL62x

Diskutiere Lelit Marax PL62x im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Gut, jetzt am Anfang sind es schon recht viele da ich viel experimentiere, aber generell sind es so ca. 3 Bezüge am Tag. Mein Händler meinte eben...

  1. Cultify

    Cultify Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    63
    Du kannst ja mal schauen wie viel Schlonz in dem Wochenintervall beim Rückspülen mit den Pulver so rauskommt. Wenn es sich in Grenzen hält würde ich das Ganze etwas hinauszögern ;)
     
  2. #762 Chris976, 13.09.2020
    Chris976

    Chris976 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    70
    Sehr gute Idee.

    Lohnt es sich eigentlich mit einem Silikon-Dichtring und einem guten Duschsieb z.B. von IMS nachzurüsten? Kostenpunkt wären ca. 25 Euro.
     
  3. #763 Fabrizio-R, 13.09.2020
    Fabrizio-R

    Fabrizio-R Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    33
    Also ich hab den beschichteten von IMS, aber nur weil ich eh ein Sieb bestellt habe.
     
  4. #764 Chris976, 13.09.2020
    Chris976

    Chris976 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    70
    Merkst du einen großen Unterschied?
     
  5. #765 Chris976, 13.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2020
    Chris976

    Chris976 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    70
    Also mir sind noch 2 Makel an meiner Mara X aufgefallen. Erst habe ich sie nicht weiter beachtet, aber irgendwie frage ich mich doch, ob das zu diesem Preis nicht besser verarbeitet sein sollte und ob das bei euch eventuell auch so ist? Die Maschine war definitiv brandneu vom Händler, also auch kein Ausstellungsstück oder so.

    Der 1. Makel ist an der Milchdüse zu sehen. Es ist nicht gut verarbeitet und es ziehen sich schwarze Streifen über die komplette Düse. Das ist kein Dreck, man kann es nicht entfernen, sondern da fehlt einfach die Beschichtung.

    Der 2. Makel ist in der Auffangwanne, stört mich weniger, ich frage mich aber trotzdem, ob das normal ist? An den Ecken sind jeweils schwarze Streifen, die sich auch nach und nach lösen.

    Hier die Fotos:

    IMG_5062.JPG IMG_5064.JPG IMG_5066.JPG IMG_5068.JPG
     
  6. #766 Fabrizio-R, 13.09.2020
    Fabrizio-R

    Fabrizio-R Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    33
    Also ich merk jetzt in meinem Gebrauch keinen Unterschied. Ich bilde mir aber ein, dass das Wasser gleichmäßiger herauskommt.
     
    Chris976 gefällt das.
  7. _dph_

    _dph_ Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    mein erster Beitrag, aber gleich mit der freudigen Nachricht nun auch stolzer Besitzer der Mara X zu sein :)

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag aus dem sonnigen München!

    IMG_0380.jpeg
     
    Karl Raab, HST72, rebecmeer und 2 anderen gefällt das.
  8. #768 Philippos, 15.09.2020
    Philippos

    Philippos Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe eine Frage zur Lelit Mara:
    Wie viel Platz brauche ich unter einem Hängeschrank, um den Wassertank noch einigermaßen aus der Maschine ziehen zu können und den befüllten Wassertank wieder einsetzen zu können? Auf dem zuvor geposteten Bild dürfte der Platz zu knapp sein schätze ich.
     
  9. Fire86

    Fire86 Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    12
    Ungefähr die doppelte Höhe der Maschine, um das entspannt zu ermöglichen. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, so eine hohe Küche wird niemand haben. ;)
    Am einfachsten ist es, wenn man Wasser einfach mit einem Milchkännchen auffüllt. Den Tank braucht man höchstens alle paar Wochen/Monate mal zur Reinigung rausnehmen, wenn man gefilteres Wasser verwendet (und das sollte man unbedingt).
     
    HST72 gefällt das.
  10. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    1.172
    Oder man klebt Filzgleiter o.ä. unter die Füße und zieht/ schiebt die Maschine zum auffüllen des Wassers in Position. Das hat hier schon mal jemand so gemacht und ich finde das eine gute Alternative.
    Nachteil mag sein, dass man beim einspannen des Siebträgers gegenhalten muss , aber ich bin nicht sicher, ob dass nicht sowieso notwendig ist. So schwer ist die Maschine ja nicht.
     
  11. Fire86

    Fire86 Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    12
    Stimmt, das würde auch gut gehen, das ständige Verrutschen würde mich persönlich aber eher stören.
    Mit den Gummifüßen steht sie bei mir selbst auf einer beschichteten Platte beim Einspannen fest genug.
     
  12. HST72

    HST72 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht reichen Filzgleiter nur auf den hintern Füßen so dass man sie vorne anheben und ziehen kann, sie aber trotzdem stabil genug steht beim Einspannen.
     
  13. Fire86

    Fire86 Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    12
    Joa, warum nicht? Einfach mal Ausprobieren.
    Ich meine, im schlimmsten Fall muss man die Maschine mit der zweiten Hand halt einmal kurz festhalten oder ab und zu wieder zurecht Schieben. Ist ja alles auch kein Drama, dem Espresso schadet es ganz sicher nicht. :)
     
  14. #774 dekustar, 20.09.2020
    dekustar

    dekustar Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Hab aktuell Einstellungsprobleme - habe neue Bohnen, ca 300g geschrotet davon.
    Aktuell läuft der Espresso so unfassbar schnell durch, er fängt die ersten paar Sekunden an richtig durchzulaufen, dann brichts nach ca 1-2 Sekunden Auslauf auf und es fließt viiiel schneller. So dass ich nicht mehr auf meinen 36-40g in ca 30 Sekunden lande, wie es vorher der Fall war.

    Was ich gemacht habe (Input Weight aus Mühle 18g), feiner stellen (viel feiner als vorher - auch die Bohne lief vorher besser). Ich komme da aktuell auch nur auf 6-7bar, statt der 10 vorher. Was kann ich machen? Muss ich einfach mehr Mehl nehmen? Oder noch feiner?

    Bin irgendwie überfordert, zumal ich die bohne beim 1. Versuch mit den Einstellungen der letzten genutzt hatte und das Espresso unfassbar lecker war. Tendentiell finde ich es aktuell super schwer reproduzierbare Ergebnisse hinzukriegen..

    Espresso-Bohne von KaffeeReich aus Düsseldorf, frische Bohne
     
  15. #775 honsl, 20.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2020
    honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    1.172
    Kennst du das Röstdatum?
    Eventuell ist der Kaffee auch zu frisch?
    Wobei es stark nach altem Kaffee klingt.

    Ansonsten immer feiner mahlen. Ggfl. zusätzlich hochdosieren.
    Du solltest in der Lage sein so fein zu mahlen, dass nichts mehr raus kommt. Und dementsprechend solltest du auch so fein mahlen können, um auf die Durchlaufzeit des Espressofensters zu kommen.

    Hast du einen bodenlosen Siebträger und kannst somit Channeling ausschließen, was ebenfalls der Grund für das Bezugsverhalten sein könnte?
     
    Gandalph gefällt das.
  16. pd2020

    pd2020 Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Benzo. Hast du das problem mit dem sauren Kaffee geloest?

    Ich habe meine MaraX seit ende Juni, habe aber erst jetzt rausgefunden dass mein Kaffee immer sauer gewesen ist egal welche Bohnen. Auch "alles" probiert (Dosis, Brew Ratio, VST Siebe, WDT, Wasser, Temperatur) - k.A. woran es liegt... Als Muehle habe ich Niche Zero, sollte also in Ordnung sein.

    LG
     
  17. pd2020

    pd2020 Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  18. #778 Chris976, 21.09.2020
    Chris976

    Chris976 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    70
    Ich habe noch 2 Fragen, bei denen ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt:

    1. Ich komme teilweise auf eine sehr lange Preinfusion, ca. 12 Sekunden. Danach ist der Brühdruck dann meistens sehr hoch, ca. 10,5 bar und das Überdruckventil lässt Wasser während der Kaffee brüht. Was mache ich falsch? Zu fein gemahlen und zu hohe Dosis, oder beides? Wie lange sollte die Preinfusion denn idealerweise dauern für ein ideales Geschmacksergebnis? Ich nutze ein 14g La Marzocco Sieb und befülle es mit 16-18g.

    2. Ich habe manchmal am Rande des Pucks ganz kleine Löcher (ca. 5-10 Stück). Der Puck sieht sonst trotzdem okay aus, Abdruck vom Sieb ist zu sehen und er fällt schön an einem Stück aus dem Siebträger. Sind diese kleinen Löcher schon Channeling und was kann ich dagegen tun? Mein Tamper hat die ideale Größe von 58,55mm.
     
  19. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    1.172
    Zu 1: das klingt eigentlich normal. Die Maschine soll ja sowieso einen sehr langsamen Druckaufbau haben. Der ist quasi eine Art Preinfusion und darf sich ruhig in diesem Zeitfenster bewegen.

    10,5 bar sind nicht ungewöhnlich.
    Wichtig ist der Geschmack. Wenn es schmeckt, dann würde ich mich frei von Werten/ Zeiten etc. machen.

    2: hast du ein Foto davon parat?
     
    maik1967 gefällt das.
  20. #780 Karl Raab, 21.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    416
    Genau damit hab ich auch immer ein Problem. Wenn man nur seine eine Maschine hat fehlt einem einfach der Vergleich wie denn der Geschmack sein soll bez. sein könnte wenn alles optimal wäre....

    Hab mir deshalb schon in richtig guten Spezialitäten-Kaffees mal einen Espresso machen lassen und dann denselben Kaffee dort mitgenommen. Trotzdem lässt sich das Ergebnis von deren Slayer bei mir nicht reproduzieren...
     
Thema:

Lelit Marax PL62x

Die Seite wird geladen...

Lelit Marax PL62x - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Lelit Grace PL81T PID

    Lelit Grace PL81T PID: Die Maschine befindet sich in einem einwandfreien und gepflegten Zustand. Sie wurden nur mit entkalkten Wasser genutzt und regelmäßig rückgespült....
  2. Lelit Bianca oder Profitec 600

    Lelit Bianca oder Profitec 600: Liebe Damen und Herren, bitte um eure Erfahrung: ich überlege mir, einen Dualboiler zu kaufen, entweder die Lelit Bianca oder die Profitec 600....
  3. Lelit Anna / Wassertank / Stop Funktion?

    Lelit Anna / Wassertank / Stop Funktion?: Hallo Zusammen, gerade frisch angemeldet weil ich eine Frage zum handling mit der lelit anna pl41tem habe. Noch besitze ich die Maschine nicht,...
  4. Lelit Bianca PL162T oder La Spaziali S1 Vivaldi II?

    Lelit Bianca PL162T oder La Spaziali S1 Vivaldi II?: Hallo, stand auch schon jemand vor der Wahl zwischen den beiden Maschinen? Wie viel eure Kaufentscheidung aus? Wie sin eure Erfahrungen? Grüße aus...
  5. Lelit PL042 TEMD

    Lelit PL042 TEMD: Hat jemand zufällig ein Foto, wie der Mühlenmotor der Lelit 042 angeschlossen ist? Bzw. ein Foto der Innenansicht der Maschine, woraus die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden