Lelit PL 41 EM Siebträgerdichtung tauschen / "richtiges" Werkzeug

Diskutiere Lelit PL 41 EM Siebträgerdichtung tauschen / "richtiges" Werkzeug im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; so nun nach eifrigen Mitlesen mein erster Post: ich habe, da es seit einer Woche bei meiner Lelit PL 41 EM beim Espresso machen zwischen...

  1. KABAOS

    KABAOS Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    so nun nach eifrigen Mitlesen mein erster Post:
    ich habe, da es seit einer Woche bei meiner Lelit PL 41 EM beim Espresso machen zwischen Siebträger und Brühgruppe tropft, vor die Siebträger Dichtung zu tauschen.
    Natürlich habe ich vorher versucht die Dichtung mit zu Reinigen und festeres eindrehen des Siebträgers probiert.
    Nun meine zwei Fragen:
    1. Welche Dichtung ist die aktuellere? Ich hab im Forum gelesen, dass es mal eine "schlechte" Dichtung gab und Lelit deshalb eine neue Dichtung rausgebracht hat.
    Im I-net habe ich auch zwei Unterschiedliche Dichtungen gefunden nämlich
    a) http://www.espressoversand.com/shop/popup_image.php?pID=524&imgID=0 heißt Lelit Siebträgerdichtung MC47, Silikon
    b) https://www.coffee24.de/zubeh-r-mehr/ersatzteile/quickmill/lelit-bruehkopfdichtung-1-stueck/a-869/ ohne Beschreibung
    Fraglich ist, welche ist die Richtige/Bessere
    2. Wie bekommt ihr die Brühgruppe ab? Da ich mit meinem Werkzeug nur zwei Muttern von den vier an der Brühgruppe lösen kann, da die anderen zu nahe an der Brühgruppe sitzen und ich weder Nuss noch Schlüssel drüber bekomme. Habt ihr da " spezial" Werkzeug oder euch was zurechtgebastelt. Denn irgend wie muss ja auch bei der Fertigung die Muttern dran geschraubt worden sein.

    Danke für eure Hilfe
     
  2. #2 Gandalph, 30.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2014
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.663
    Zustimmungen:
    9.429
    hallo....
    Die neuere Dichtung MC 047 wird hier beschrieben. Wie man die Dichtung bei der Lelit abbekommt, weiss ich aber nicht. Das kann aber nicht so schwierig sein. Die Brühgruppe muss man deswegen normalerweise nicht abbauen. Evtl. das Duschsieb abnehmen, oder einfach nur als Hilfsmittel einen Schraube etwas einbohren, und die Dichtung ziehen.
    Wie das bei der Lelit genau verbaut ist, entzieht sich aber, wie gesagt, meiner Kenntnis

    Nachtrag:
    - ich habe hier einen Post gefunden, bei dem das Herausnehmen der Dichtung beschrieben ist, Anscheinend muss man dann doch die 4 Schrauben abnehmen :(
    siehe auch diesen Beitrag ;)
    grüsse...
     
    KABAOS und Gioia gefällt das.
  3. #3 zia fofa, 30.10.2014
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    Hallo!

    Um an die Siebträgerdichtung heranzukommen, sind nur die vier Muttern lösen, die das Bajonett am Gehäuse fixieren. Da die Bohrungen im Bajonett kein Gewinde haben, müssen die Schrauben nicht entfernt werden. Es reicht, das Bajonett nach dem Entfernen der Muttern einfach nach unten abzuziehen. Im zweiten von Gandalph verlinkten Beitrag ist das auch so beschrieben. Bei der anschließenden Montage des Bajonetts ist es in der Tat hilfreich, die Schrauben beim Eindrehen der Muttern zu kontern, damit sie sich nicht mitdrehen und die Schraubverbindung zwischen beiden Boilerhälften sich nicht löst.

    Die vier Muttern sind recht beengt in den Flansch des Bajonetts eingebettet,je nach Wandstärke des Steckschlüssels kann das Herausschrauben etwas schwierig sein.

    Zia Fofa
     
    KABAOS und Gandalph gefällt das.
  4. KABAOS

    KABAOS Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Erstmal danke für die schnellen und hilfreichen Antworten.
    Habe mir jetzt die Dichtung MC 047 bestellt.
    Leider scheint es so, dass ich mir eine spezial Nuss machen muss. Hab schon bei meinen bekannten alle achter Nüsse und Schlüssel ausgeliehen aber keine wollte passen. Dafür hab ich jetzt den Spitznahmen achter Nuss::( Werd mir jetzt bei einem Bekannten eine Nuss so hin schleifen bis sie passt.
    Werde den Ausgang des Abenteuers dann mal Posten.

    noch ein schönen Freitag
     
  5. #5 kirschbam, 24.09.2015
    kirschbam

    kirschbam Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich stand vor dem gleichen Problem. Nach einiger Fummelei habe ich dann die hinteren zwei Schrauben mit einer spitzen langen Kombizange runtergebracht. Die vorderen beiden gingen mit einem normalen 8er Gabelschlüssel runter. Anschließend habe ich die Brühgruppe runtergezogen, gereinigt und entfettet und einen neuen Dichtungsring draufgemacht.
    Damit es in Zukunft leichter geht, habe ich beim Zusammenbau je 1 Beilagscheibe untergelegt, hinten rechts musste ich die Beilagscheiben zurechtfeilen da der Platz zu eng war. Ich habe auch eigene Schraubenmuttern verwendet, da diese ein bisschen höher sind. Bei mir hat's super geklappt, und es tropft nichts mehr. LG Kirschbam
     
  6. #6 Albertville, 08.10.2016
    Albertville

    Albertville Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Bin grad über den Post hier gestolpert und hatte das selbe Problem mit den 8er Schrauben. Habe dann eine für mich funktionierende Lösung gefunden, welche ich euch nicht vorenthalten möchte: Die 8er Nuss inklusive Verlängerung einfach mit einem Hammer auf die Mutter versenken, damit habe ich problemlos alle 4 lösen können. Jetzt geht die Drecksarbeit los ;-)
     
  7. #7 appleope, 08.10.2016
    appleope

    appleope Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Bin grad über den Post hier gestolpert und hatte das selbe Problem mit den 8er Schrauben
     
    Albertville gefällt das.
  8. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.277
    Gewalt ist nicht immer eine Loesung, Gussteile sind sproede und brechen dabei gerne mal.
     
  9. #9 Andreasisookhier, 10.10.2016
    Andreasisookhier

    Andreasisookhier Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2016
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,

    warum man mit genormten Steckschlüsseln nicht an die Muttern kommt, habe ich auch nicht verstanden. Was man sich dabei wohl gedacht hat...?

    Letztlich soll doch "nur" der Halter am Gehäuse befestigt werden. Statt den Durchmesser am Werkzeug zu verkleinern, kannst du auch die Muttern zunächst zu von Hand andrehen und den Halter dann durch das Spiel der Schrauben etwas nach vorne ziehen. So konnte ich mit dem normalen Steckschlüssel an die hinteren Schrauben kommen und für die vorderen konnte ich den Schraubenschlüssel nehmen. Das macht dann immer noch keinen Spaß aber es funktioniert:)

    Mit Gewalt würde ich hier auch nichts machen.

    Zum Anziehen der Schrauben musst du ohnehin den Deckel abnehmen, um an die Schrauben zu kommen.

    Gruß
    Andreas

    PS: ich hatte einen Dichtungssatz geordert, bei dem auch ein roter O-Ring beilag. Ca. 40mm Durchmesser. Wo der hin soll, konnte ich aber noch nicht heraus finden...?
     
  10. #10 Sainthein, 31.05.2018
    Sainthein

    Sainthein Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Warum sollte man die Hutmuttern lösen? Einzig ein TX15 Torx wird benötigt um das Duschsieb an der zentralen Schraube zu lösen und im Anschluss die beiden Schrauben unter dem Sieb in der Duschplatte. Diese fällt einem dann entgegen.
    Hier versteckt sich auch der dünne rote O–Ring, die Siebträgerdichtung kann man so jetzt auch ohne weitere Hilfsmittel entfernen.
    Alles gut säubern, die Teile evtl. in Pulycaff einlegen.
    Die Nut für den roten O–Ring mit Silikonfett füllen, so hält er bei der Montage, O–Ring einsetzen, die Siebträgerdichtung einsetzen und dann die Duschplatte drehend in diese eindrücken.
    Alles wieder festschrauben und wieder guten Espresso genießen.
     
    verdio gefällt das.
  11. #11 Hklughardt, 25.06.2019
    Hklughardt

    Hklughardt Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Vielen Dank für die Beschreibung, so konnte ich ruck zuck die Dichtung tauschen, ohne selbst rum zu probieren.
    (Nicht die hutmuttern lösen sondern nur die 3 torx )
     
Thema:

Lelit PL 41 EM Siebträgerdichtung tauschen / "richtiges" Werkzeug

Die Seite wird geladen...

Lelit PL 41 EM Siebträgerdichtung tauschen / "richtiges" Werkzeug - Ähnliche Themen

  1. Lelit Pl81 Dampfdrehknopf tauschen

    Lelit Pl81 Dampfdrehknopf tauschen: Hallo liebe Comunity, Ich bin neuer Besitzer einer Lelit Grace PL81T. Jedoch gefällt mir der Drehknopf aus Kunststoff an der rechten Seite der...
  2. Lelit Bianca - Fehlermeldung 3 - Fehler bei Befüllung des Dampfkessels - kein Dampf mehr

    Lelit Bianca - Fehlermeldung 3 - Fehler bei Befüllung des Dampfkessels - kein Dampf mehr: Liebes Forum Wer kann mir helfen? Bin heute aus den Ferien zurückgekommen und wollte das alte Wasser aus den Boilern lassen, indem ich zuerst die...
  3. Probleme mit 2er Sieb Lelit Grace

    Probleme mit 2er Sieb Lelit Grace: Hallo, ich habe seit kurzer Zeit ein Problem mit dem 2er Sieb meiner Grace. Es wird einfach nicht genug Druck aufgebaut (maximal 8 Bar meist...
  4. Lelit Pl41TEM Inbetriebnahme - Ansaugschlauch

    Lelit Pl41TEM Inbetriebnahme - Ansaugschlauch: Hallo zusammen, nach einigen Wochen stillen Mitlesens habe ich mir eine Lelit Anna Pl41TEM zugelegt, deren Inbetriebnahme mich etwas verunsichert...
  5. Passende Tools für Lelit Bianca Pl162t....

    Passende Tools für Lelit Bianca Pl162t....: Hallo Kaffee Netz Mitglieder, schön hier bei Euch Kaffee Junkies zu sein Mich interessiert Alles über die Lelit Bianca und vor Allem welche Tools...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden