LM-Einersieb Puck/ Keks/ Mahlgrad

Diskutiere LM-Einersieb Puck/ Keks/ Mahlgrad im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, meines Erachtens ist es unmöglich, mit dem LM-Einersieb einen trockenen Puck hinzubekommen. Man muss deutlich feiner mahlen als mit...

  1. #1 Sospeso, 20.05.2016
    Sospeso

    Sospeso Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    meines Erachtens ist es unmöglich, mit dem LM-Einersieb einen trockenen
    Puck hinzubekommen. Man muss deutlich feiner mahlen als mit anderen
    Sieben und hat immer Matsche im Sieb, egal welche Bohne ...

    Ist das richtig oder bekommt hier jemand einen Keks hin mit dem La Marzocco Einersieb?

    Gruß,
    Sospeso
     
  2. #2 Mirsei87, 20.05.2016
    Mirsei87

    Mirsei87 Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    84
    Bei mir ist der Puck beim Lm 1er auch immer ertwas feuchter als mit einem herkömmlichen 1er Sieb aber er fällt trotzdem beim ausklopfen in einem Stück raus...
    Generell stell ich den Mahlgrad auch feiner als beim normalen.
     
  3. #3 Aeropress, 20.05.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    5.208
    Kommt auf Maschine und auch Brühdruck an, ja es gibt auch Maschinen die damit saubere Pucks produzieren. Aber Du willst doch Kaffee und keine Musterpucks haben? ;)
    Von daher drauf geschh..... Verwendest Du einen Trichter zu befüllen, das macht die SAche nämlich viel einfsacher und es läßt sich auch besser damit tampen, auch das kann eine Rolle spielen.
     
  4. #4 Cafillo, 20.05.2016
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    529
    Habe festgestellt, dass es auch maschinenabhängig ist. Von Matsch bis etwas feuchter ist meine Erkenntnis beim Puck. Maschine mit Rotapumpe zeigt bestes Resultat soweit... obs daran liegt? Keine Ahnung.

    Das Resultat in der Tasse ist durchwegs bei allen Maschinen top.
     
  5. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    1.554
    ;)

    [​IMG]
     
    Carboni gefällt das.
  6. #6 quick-lu, 20.05.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.130
    Zustimmungen:
    7.407
    @antony
    das ist jetzt ein bisschen gemein, mit Handhebel schauen fast alle Puck so aus:).
    [​IMG]

    Ich glaube, mit einer normalen Pumpenmaschine ist es nicht ganz so einfach.
    Bei mir ist es sehr bohnenabhängig wie feucht der Puck ist, momentan schwimmt sehr wenig Restfeuchte im ST, die Röstungen davor waren wasserabweisender:).
    Aber der Puck läßt sich immer im Ganzen ausklopfen, wobei klopfen übertrieben ist, mit dem LM1 fällt er fast von alleine raus.

    Was für mich aber viel wichtiger ist, die Espressi schmecken mir aus dem LM1 sehr viel besser als aus dem Standardsieb und das, obwohl ich weniger Mehlmenge brauche. Gleichzeitig bleibt auch das Duschsieb sehr viel sauberer, der Wasserverbrauch hat bei mir abgenommen (ich wasche das Sieb immer mit einem Leerbezug, das Waschbecken ist zu weit weg).
    Schön wenn beides funktioniert, wichtig ist aber einzig, dass es schmeckt.
     
    Carboni gefällt das.
  7. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    1.554
    Hast Recht. Auch bei mir ist es bohnenabhängig. Es gelingt nicht immer so. Auch ich bin vom geschmacklichem Ergebnis des LM-1 mehr als zufrieden.
    Ich wollte auch nur zeigen, dass es nicht ganz unmöglich ist.
     
    Carboni gefällt das.
  8. Ganzo

    Ganzo Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2013
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    747
    Hallo Sospeso,

    ich wiederhole hier etwas, was ich so oder so ähnlich schon ein paar mal geschrieben habe:
    Ob ein Puck nach dem Bezug recht nass bzw. matschig oder schön trocken ist, ist eine Sache von Angebot und Nachfrage von Wasser, wenn der Bezug ansonsten gelungen ist.

    Eine kleine Dosis
    Mahlgut mit entsprechend großem headspace (Raum zwischen Puck und Duschsieb) stellt viel Wasser zur Verfügung. Jetzt kommt es darauf an, wie viel davon vom Mahlgut nachgefragt wird.
    Eine kleine Dosis benötigt immer einen feinen Mahlgrad, um den richtigen flow (Durchfluß) zu erzeugen. Aber das feine Mahlgut bindet auch sehr viel von der angebotenen Wassermenge.
    Die Folge ist ein matschiger Puck.

    Eine große Dosis mit geringem headspace läßt dagegen wenig Wasser übrig. Außerdem benötigt sie einen groben Mahlgrad für den richtigen flow. Das grobe Mahlgut wiederum nimmt auch nur wenig Wasser auf. Die Folge ist ein trockener Puck.

    Es gibt noch zwei weitere Faktoren mit Einfluß auf die Wasseraufnahme: den Röstgrad und das Bohnenalter.
    Dunkel geröstete Bohnen binden mehr Wasser als hell geröstete und alte Bohnen mehr als frische.

    Wenn Du also unbedingt einen trockenen Puck haben willst, dann nimm eine

    - große Dosis
    - grob gemahlener
    - hell gerösteter
    - frischer Bohnen und packe sie zusätzlich in ein
    - kleineres Sieb mit weniger headspace.

    Nur wird Dir das Ergebnis höchst wahrscheinlich nicht schmecken!

    Aber einen trockenen Puck anzustreben, ist auch wirklich nicht nötig, denn ein nasser oder matschiger Puck ist kein Zeichen für einen schlechten Bezug, vorausgesetzt, daß es kein Ausreißer unter sonst trockenen Bezügen ist.
    Im Gegenteil, ein matschiger Puck ist toleranter gegen Präparationsfehler, weil er durch Selbstreparatur mögliche Risse und Lücken während des Bezuges durch Wanderung feiner Partikel schließen kann.
    Ein trockener Puck dagegen macht bestenfalls weniger Arbeit und sieht schöner aus.

    Also, ob trocken oder nass, nimm´s wie´s kommt.

    Gruß, Ganzo
     
    Mr.ZBI, michhi und Berner gefällt das.
Thema:

LM-Einersieb Puck/ Keks/ Mahlgrad

Die Seite wird geladen...

LM-Einersieb Puck/ Keks/ Mahlgrad - Ähnliche Themen

  1. 1 er LM Sieb ....zu wenig Pulver

    1 er LM Sieb ....zu wenig Pulver: es ist zum verzweifeln. Ich habe bislang immer mit dem Zweier gearbeitet aber immer einen doppelten möchte ich nicht unbedingt trinken. Das...
  2. Der Puck ist immer an der gleichen Stelle zerstört

    Der Puck ist immer an der gleichen Stelle zerstört: Hallo zusammen, hat jemand bitte eine Idee, was das sein soll? Ich weiß nicht ob ich deswegen keinen trinkbaren Espresso ziehen kann oder hat es...
  3. Grundlegende Fragen bzgl Espresso

    Grundlegende Fragen bzgl Espresso: Hallo, ich bin ganz frisch auf dem Gebiet der Siebträgermaschinen und habe natürlich auch gleich ein paar fragen. Stiller Leser des Forums bin...
  4. Lelit PL41 LEM - nur 8 bar und nur 10 sek - noch feiner mahlen?

    Lelit PL41 LEM - nur 8 bar und nur 10 sek - noch feiner mahlen?: Hallo zusammen, ich habe mir eine neue LELEIT PL 41 LEM zugelegt. Als Einsteiger sollte das erstmal ausreichen, denke ich. Als Mühle eine neue...
  5. E61: Zusammenspiel von LM-1 mit verschiedenen Duschsieben

    E61: Zusammenspiel von LM-1 mit verschiedenen Duschsieben: Ich muss da ein wenig ausholen: Bei meiner QM67 habe ich schon vor längerer Zeit das mitgelieferte Duschsieb aus Neugierde gegen ein IMS E61 200M...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden