Löffel-Pinsel-Kombi für Siebträger?

Diskutiere Löffel-Pinsel-Kombi für Siebträger? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebes Forum, thematisch gehört das wohl mehr in die Ecke "Zubehör". Mein Vater ist etwas eigen, was die Siebträgerreinigung anbetrifft. Bei...

  1. #1 Yukusoona, 12.12.2019
    Yukusoona

    Yukusoona Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    thematisch gehört das wohl mehr in die Ecke "Zubehör". Mein Vater ist etwas eigen, was die Siebträgerreinigung anbetrifft. Bei seiner Espressomaschine bleibt der Puck derart im Siebträger kleben, dass er sich nicht rausschlagen lässt. Daher kratzt er den Puck immer mit einem Teelöffel aus und wischt anschließend die Reste mit einem Tuch weg, bevor er den Siebträger mit neuem Pulver befüllt (ja, er säubert den Siebträger nicht nach dem Kaffee, sondern immer vor dem nächsten Kaffee). Neulich fragte er mich, ob es nicht eine Lösung gebe, bei der ein Auskratzlöffel und ein Pinsel in einem vereint sind, um dann mit einer Seite auszuschaben und mit der anderen Reste auszupinseln.

    Diese Frage wollte ich gerne hier weitergeben, da ich bei meiner Internetrecherche nicht fündig geworden bin. Zwar gibt es im Netz und bei Amazon diverse Pinsel-Löffel-Kombis, aber es handelt sich dabei immer um den bekannten Hartborstenpinsel für die Brühgruppe. Oder kennt jemandn ein anderes Gadget, mit dem man Siebträger sauberbekommt, ohne dass man ihn explizit unters Wasser halten muss?

    Vielen Dank!
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.377
    Zustimmungen:
    10.836
    Die Lösung wäre wohl eher, den Puck nach dem Bezug auszuklopfen, dann backt er nicht fest und der Löffel ist obsolet.
     
    Lemmy39 gefällt das.
  3. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1.348
    Hi,
    wenn was im Rand klebt, mache ich das einfach mit dem Stiel des Pinsels. Ich habe einen Pinsel mit dünnem Stiel, der am Ende leicht angespitzt ist.

    lg,
    Kenny
     
  4. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    784
    Wenn ich's mal vergesse und rauskratzen muss, habe ich auch immer verstopfte Löcher. :(
     
  5. #5 Yukusoona, 14.12.2019
    Yukusoona

    Yukusoona Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten!

    Klar, am besten wäre es, sofort alles sauber zu machen. Wobei die Maschine meiner Eltern die Eigenheit hat, dass sich der Puck auch direkt nach dem Beziehen nicht rausklopfen lässt, sondern festhaftet - daher immer der Mist mit dem Rauskratzen... Ich persönlich spüle dann meinen Siebträger und lass ihn trocknen, aber jeder hat da ja so seine Gewohnheiten.

    Wenn es nicht ein spezielles Gadget gibt - also eine Seite zum Kratzen, die andere Seite zum Pinseln für Feinkorrekturen - kann mir dann jemand vielleicht ihren/seinen Pinsel empfehlen, dessen zweites Ende als "Kratzer" missbraucht werden kann (also scharf genug ist, keine Kordel hat o.ä. und sich abwaschen lässt)?

    Besten Gruß
     
  6. #6 S.Bresseau, 14.12.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.199
    Zustimmungen:
    6.077
    Ich würde mal ein anderes Sieb ausprobieren. So extrem festbacken sollte der Puck nicht. Tendenziell passiert mir das bei feinem Mahlgrad, evtl da etwas variieren, solange es schmeckt. Also gröber mahlen und dafür etwas mehr Pulver.
     
  7. #7 Sebastiano, 14.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.666
    Zustimmungen:
    2.145
    Hallo @Yukusoona, um welche Maschine handelt es sich bei Deinem Vater, ist es diejenige in Deiner Signatur: Rancilio Silvia 5?

    Grundsätzlich ist das Prozedere Deiner Vaters – speziell bei Haushaltsmaschinen mit längeren Nutzungspausen – eine denkmöglich schlechte Idee, den befüllten Siebträger nach dem Bezug überaus lange eingespannt zu lassen. Auf diese Weise können kaffee-eigene Öle & Fette zusammen unter Hitze-, Feuchtigkeits- und Druckeinwirkung eine überaus intensive Patina im Filtersieb, sowie im Inneren des Brühkopf oder/und dem Duschensieb ablagern. So ist es doch eine nahezu zwangsläufige Folge physikalisch/chemischer Gesetzmäßigkeiten, dass sich ein gepresster, und über die Zeit getrockneter Kaffeemehl-Puck gern im Siebinneren an den Wänden und auch speziell in den Filtersieb-Öffnungen quasi 'festkrallt'…
    Aber wenn Dein Vater das eben (gern…?) 'immer so handhabt', weil er das eben 'immer so macht' – nun denn was willst Du machen…? ;)

    Insofern ist Deine Werkzeug-Frage hier gar nicht soo falsch, einmal davon abgesehen, dass vielleicht durch freundliche Hinweise auf ein eventuell anderes, effektiveres Verfahren etwas leichter und durch weniger intensive Verschmutzung vielleicht sogar angenehmeres Geschmackserlebnis möglich wäre…

    Aber das war nur so mein freundlich dahingetippter Gedanke… ;)

    Viel Erfolg…

    Gruß, Sebastiano
    .
     
  8. Alias

    Alias Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    694
    Sebastiano gefällt das.
  9. Alias

    Alias Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    694
    Am anderen Ende einer Bürste/eines kräftigen Pinsel, könnte ein solches Tool befestigt sein. Das ist hier aus einem Video und eigentlich dazu gedacht die eingefüllte Menge zu prüfen. An die Form des Siebes Deines Vaters angepasst oder besser noch mit universeller Größe, könnte dies den "kratzenden" Part übernehmen, bevor Bürste/Pinsel den Rest machen. Vermutlich sind die zuvor genannten Tipss insgesamt richtiger, das hier aber individueller ;-)

    2019-12-15 00_43_45-Der Start in eine völlig neue Kaffee Welt - YouTube.jpg
     
  10. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    784
    Ich würde einen Maler Pinsel nehmen und das Ende des hölzernen Griffs zu einer Art Schraubenzieher schleifen.
     
  11. #11 Yukusoona, 16.12.2019
    Yukusoona

    Yukusoona Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die vielen Tips! Ich schaue mich um, berate meinen Vater und melde mich, wenn ich eine noch bessere Lösung gefunden haben sollte.
    Guten Advent allen!
     
Thema:

Löffel-Pinsel-Kombi für Siebträger?

Die Seite wird geladen...

Löffel-Pinsel-Kombi für Siebträger? - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Siebträger, Siebe Pavoni Puccino PCL

    Siebträger, Siebe Pavoni Puccino PCL: Guten Tag zusammen, ich suche nach einem gebrauchten Pavoni Siebträger und Sieben. Durchmesser ist wohl 57mm. Würde mich freuen falls jmd....
  2. [Erledigt] Bodenloser Siebträger

    Bodenloser Siebträger: Hi, mein Bodenloser wird quasi nie benutzt. Daher kommt er jetzt weg. [IMG] [IMG] Preis 40,- € + Versand für 5,- € mehr könnte ihr das...
  3. Sieb vom Siebträger bleibt am Sieb vom Brühkopf hängen

    Sieb vom Siebträger bleibt am Sieb vom Brühkopf hängen: Ich nutze ein VST ridgeless Sieb. Nach dem Bezug wird der Siebträger ausgespült und wieder locker eingespannt. Wenn ich jetzt einen neuen Bezug...
  4. Bodenloser Siebträger von Tidaka für Profitec Pro 300?

    Bodenloser Siebträger von Tidaka für Profitec Pro 300?: Weiß jemand, ob einer der von Tidaka angebotenen bodenlosen Siebträger auf die Profitec Pro 300 passt? Die Version für E61 Brühgruppen vielleicht?...
  5. [Erledigt] Siebträger Pavoni 49mm bodenlos Cafelat

    Siebträger Pavoni 49mm bodenlos Cafelat: Biete einen bodenlosen Siebträger für die La Pavoni Premilleniumsmodelle an. Kommt von Cafelat, ist komplett aus Edelstahl, mit Feder. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden