Macap CPS - der professionelle dynamometrische Tamper von Macap // Erfahrungen

Diskutiere Macap CPS - der professionelle dynamometrische Tamper von Macap // Erfahrungen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo beisammen, ich spiele mit dem Gedanken mir diesen Tamper zuzulegen, hier zur Info :...

  1. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    274
    Hallo beisammen,

    ich spiele mit dem Gedanken mir diesen Tamper zuzulegen,
    hier zur Info :
    http://www.diecrema.de/zubehoer/tamper/macap-cps-tamper.html


    meine Fragen daher

    1. Hat ihn jemand ? Tagt er was ? Zufrieden damit? Das Handling mit einem Trichter auf dem Siebträger klappt? Insbesondere bei einem LM1er Sieb ?

    2. Kann man wirklich unproblematisch und schnell unterschiedliche CA Fuße drannbasteln? um mal schnell von 58 mm auf 41 mm zu wechseln?

    3. Wie macht man das wenn man unterschiedliche Siebträger hat die unterschiedlich hoch sind - kann man dann die Auflage in der Höhe verändern?

    4. Gibt es sonst noch vergleichbare Alternativen? der von Mazzer kostet nochmal 200 Euro mehr und man kann nichtmal den Fuß wechseln - weiß nicht was der besser kann als der Macap

    Viele Grüße
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    2.776
    Chris0r und Jetza gefällt das.
  3. #3 magross, 11.01.2015
    magross

    magross Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    92
    also für den Privathaushalt würde ich mir das Ding eher nicht kaufen.
    Eher wenn ich eine Bar hätte mit viel wechselnden Personal.
    Die nächste frage ist, ob du ein Dynamischen Tamper brauchst ?
    Meine Bezzera z.b wollte immer den gleichen Drück beim Tampern haben, bei so Maschinen macht ein
    Dynamischer schon evtl Sinn, meiner SAB ist es egal ob mal etwas fester oder leichter getampert wird,
    da wäre so ein Dyn Tamper eher nicht nötig.
     
    Jetza gefällt das.
  4. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    274
    Hi - naja ich merk halt zum Teil schon das ich nicht immer gerade komm - und v.a. beim 2er Sieb der Kaffee dann einseitig extrahiert - naja sicher könnte man durch üben das alles verbessern - aber warum nicht einmal etwas mehr Geld ausgeben und dann seine Ruhe haben - v.a. das selbstständige aufhören des Trampers wenn der Druck erreicht ist find ich auch gut is... weiß auch nicht wenn ich bedenke was ich die letzen Jahre an Tamper ausgegeben hab -2 Tamperbells, und einen von Tidaka -für das Geld hätte ich mir dann schon gleich auch den Macap kaufen können - zum anderen braucht man dann Tampermatte oder Tamperstation mehr ... einfach hinhalten Hebel runter fertig...
     
  5. *ALEX*

    *ALEX* Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    117
    Gerade tampern ist mit dem macap CPS Teil eigentlich genauso schwer wie mit einem normalen Tamper.
    Der Mazzer tampert aber automatisch gerade.

    günstige Alternative, Optik geschmackssache:
    http://www.talkcoffee.com.au/shop/the-great-leveller-tamper/

     
    Jetza gefällt das.
  6. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    274
    Danke für den link - wobei auch nicht gerade billig - zwar genial einfach- andererseits schwankt dann der Druck mit der Füllmenge - auch nicht optimal
     
  7. #7 tiger stripes, 11.01.2015
    tiger stripes

    tiger stripes Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    40
    Den kannte ich auch noch nicht... Aber wenn ich richtig verstanden habe, dann kann man die Höhe der polierten Oberfläche einstellen. Die Kraft lässt sich nicht einstellen. Also bei jeder Abweichung von Mehlmenge, Mahlgrad, Kaffeesorte oder Siebgröße, muss man neu ausprobieren bei dem Wunsch 2 Tampergrößen zu wechseln bräuchte man dann immernoch mindestens 2 Tamper a 99$ plus Versand... Da hat er nicht viel gespart, aber viel probiererei...

    Oder hab ich das falsch verstanden auf der HomePage?

    Grüße
    Thorsten
     
  8. *ALEX*

    *ALEX* Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    117
    So habe ich es auch verstanden.
    Der tampert aber immerhin gerade.
    Tamperdurchmesser könnte in der Tat problematisch sein. Ist ja auch nur mit 58mm angegeben.

    Der Macap tampert halt nur mit gleichen Druck. Eine Führung um gerade zu tampern, fehlt dem Macap CPS Tamper.

    Mazzer kann wohl beides.


     
  9. *ALEX*

    *ALEX* Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    117
    Funktion des Mazzer Tampers (ab 1:55)

     
  10. hako

    hako Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    37
    Der Macap CPM tampert immer gerade wie der Mazzer im Video und mit konstantem Druck, weil er nämlich bei einem bestimmten Druck auslöst. Außerdem ist er billiger als die Station CPS.

    VG

    Hako
     
  11. *ALEX*

    *ALEX* Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    117
    Der hat aber einen eher unschönen Druckpunkt, oder?
     
  12. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    274
    danke für euere Beiträge

    der Mazzer überzeugt mich nicht, außerdem ist er mir viel zu teuer - über 400 Euro ist mir das ganze dann schon nicht mehr wert, außerdem so scheint mir kann man mit dem Mazzer keine Füße auswechseln um unterschiedliche Durchmesser zu tampen...
    und ein richtiges Klacken hört man auch nicht wenn der druck erreicht ist - es ist wohl so ähnlich wie mit meinem ECM Tamper... man Drückt an bis die Unterseite die Oberseite erreicht,

    beim Macap kann ich mir vorstellen man führt den Tamper ein - und lässt den ganzen Siebträger dann los und betätigt zugleich den Tamperhebel - so müsste doch der Siebträger sich automatisch so hindrehen das er gerade liegt oder?

    Nachtrag: die Info, dass man an den Tamper auch CA Füße schrauben kann findet man nur auf der DieCrema Seite sonst fehlt diese Info überall - würde dies wirklich nicht möglich sein dann wär für mich der Tamper uninteressant
     
  13. #13 Determann, 11.01.2015
    Determann

    Determann Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    364
    Hat ihn jemand? Ja, zunächst an Rancilio Epoca mit 58mm Sieben, seit Okt. 2008 an LSM 85E an 54,50mm Sieben.

    Taugt er was? Ja.

    Zufrieden damit? Sehr.

    In älteren Beiträgen von mir finden sich weitere Aussagen.

    Gruß Determann
     
  14. #14 tiger stripes, 11.01.2015
    tiger stripes

    tiger stripes Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    40
    Hast du den CPM schon mal genutzt oder in Benutzung gesehen? Der Hersteller verspricht kein gerades Tampen und ich sehe daran auf den ersten Blick auch nichts, was das gerade Tampen kontrollieren sollte. Der Obere Rand liegt ja (wenn überhaupt) erst auf, nachdem der Druck erreicht ist. Eine Führung wäre dann ja nicht gegeben.
    Mir scheint es so, als ist dies nur ein dynamometrischer Tamper...
     
  15. #15 tiger stripes, 11.01.2015
    tiger stripes

    tiger stripes Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    40

    Oha... ich hab gerade ein Video gefunden. Der CPM tampert ja mal mit ordentlich Wumms. (der dritte)
    Auch wenn die Auflage immer komplett aufzuliegen scheint, meine ich erkennen zu können, dass das nicht gerade getampt ist (Im Video 00:53).



    Kann jemand was dazu sagen? Hat den einer?

    Grüße
    Thorsten
     
  16. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    274
    http://www.autotamp.com hat jemand hierzu Erfahrung? schaut gut aus -aber ich befürchte man kann keine unterschiedlich Größen verwenden
     
  17. hako

    hako Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    37
    Also ich habe den Macap CPM und bin sehr zufrieden. Den maximalen Druck erreicht er, bevor die Grundpoatte auf dem Siebrand aufliegt, weshalb man sich dann aufs Geradeaufsetzen konzentrieren kann. Der Puck ist quasi zusammengepresst und wird dann, wenn nötig, noch ausgerichtet. Die im Video haben ihn offensichtlich noch nicht oft benutzt und das wirkt dann ein bisschen unkontrolliert. Bei mir ist das eine sehr reproduzierbare und unkomplizierte Angelegenheit.

    VG

    Hako
     
  18. #18 Dieselweezel, 11.01.2015
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    Dieses Gerücht wird immer mal wieder aufgebracht. Ich weiß jedoch nicht warum, obwohl ich den Tamper seit etwa vier Jahren benutze, kann ich problemlos schief tampern, wenn ich nicht aufpasse. Dennoch mag ich den Tamper, er ist toll verarbeitet und kaum vergleichbar mit anderen, ähnlichen Produkten. Irgendwie ist er aber auch ein etwas spleeniges und sauschweres Gadget, ich bin mir dessen durchaus bewußt.
    Außerdem löst der Tamper sowieso nicht das Problem, dass das Kaffeemehl im Siebträger gut und gleichmäßig verteilt werden muss. Sonst bringt einem auch alle Technik nichts.
     
  19. #19 Terranova, 11.01.2015
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    1.237
    Ich denke auch, dass die Verteilung deutlich wichtiger ist.
    Gibt ja auch die hydraulisch / pneumatischen Teile, da lässt sich der Druck genau einstellen.

     
  20. hako

    hako Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    37
    Ist schon richtig, der CPM tampert nicht immer gerade, man kann auch schief mit ihm tampern. Aber es ist sehr leicht, dies nicht zu tun.

    VG

    Hako

    P. S.: Und ja, natürlich gibt es andere Faktoren, die wichtiger sind als das Tampern. (Oder heißt es Tampen?)
     
Thema:

Macap CPS - der professionelle dynamometrische Tamper von Macap // Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Macap CPS - der professionelle dynamometrische Tamper von Macap // Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung

    Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung: Hallo zusammen, Ich nutze ja die sette 30 und bin relativ gut zufrieden.....allerdings müsste man sie noch etwas besser einstellen können....ich...
  2. Tamper

    Tamper: Guten Abend alle zusammen, eine weitere Entscheidungsfindung steht bevor und vielleicht bekomme ich hier auch dazu wieder prima Unterstützung....
  3. [Verkaufe] Hauck-Tamper Avantgarde 58,4mm

    Hauck-Tamper Avantgarde 58,4mm: Moin Leute, da ich mich ein wenig dem Espressotrinken abwenden möchte und dem Filterkaffee näher kommen möchte, brauche ich mehr Platz in meiner...
  4. [Verkaufe] Verkaufe LM-Tamper Edelstahl massiv

    Verkaufe LM-Tamper Edelstahl massiv: Verkaufe einen LM-Tamper der hier vor vielen Jahren (über 10?) mal im Kaffeenetz als private Serienfertigung angeboten und verkauft wurde....
  5. Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter

    Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter: Aus Neugier und durch den durch das kleine Packmaß eher unkomplizierten Weiterversand haben @infusione und ich gedacht, eine Sammelbestellung zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden