Mahlgradeinstellungen

Diskutiere Mahlgradeinstellungen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin! Bei der Suche nach der passenden Mühle fiel mir u.a. auf das es scheinbar große Unterschiede gibt wie genau und fein sich Mahlgrade...

  1. #1 haegar33, 25.11.2019
    haegar33

    haegar33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    31
    Moin!
    Bei der Suche nach der passenden Mühle fiel mir u.a. auf das es scheinbar große Unterschiede gibt wie genau und fein sich Mahlgrade einstellen lassen, besonders im feinen Espresso-bereich. Die Mechanik sollte doch eigentlich immer ein „simples“ Gewinde sein mit dem ich den Abstand der Scheiben verschieben kann?
    Auch bei meiner jetzigen Quickmill Mühle kann ich eigentlich nur die ersten 3 Stufen verwenden. Was machen bessere Espressomühlen denn dabei anders oder kann es auch bei einer >=500€ Mühle sein das ich effektiv nur 3 Mahlgrade für Espresso habe?
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.444
    Zustimmungen:
    18.348
    Bei stufenlose Verstellung hast Du theoretisch unendlich viel „Stufen“ und bist an kein Raster gebunden. Daher bevorzuge ich stufenlos, damit vermeidet man das Risiko, dass das Ideal zwischen zwei Rastpunkten liegt, insbesondere wenn die Rasterung grob ist. Wie groß der nutzbare Bereich bei der Verstellung ist, hängt vom Übersetzungsverhältnis und/oder Gewindesteigung je nach Konstruktion des Verstellmechanismus und wahrscheinlich auch dem Scheiben- oder Konusschliff ab.
    Bei der Verstellschraube meiner Espressomühle liegt das für mich für Espresso nutzbare Segment im Bereich von 72° Verstellwinkel (Skalenwert 3,5-5,5 von 10) stufenlos. Das reicht mir, um für jede Bohne die richtige Einstellung zu finden.
     
  3. #3 Cappu_Tom, 25.11.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.154
    Zustimmungen:
    2.754
    Diese Betrachtung greift zu kurz, sie betrifft ja nur den Verstellmechanismus. Und selbst dieser kann unterschiedlich übersetzt, gerastert bzw. gefertigt (Spiel) sein.
    Das bedeutendere Kriterium scheint mir wohl das Mahlwerk zu sein. Abgesehen von den Mahlscheiben ist dabei deren Lagerung (Spiel, Flucht, Parallelität) von Bedeutung. Wenn da etwas 'eiert', dann hilft auch die feinste Mahlgradverstellung wenig.
    In Summe kostet das einfach mehr Geld.
     
    cbr-ps gefällt das.
Thema:

Mahlgradeinstellungen

Die Seite wird geladen...

Mahlgradeinstellungen - Ähnliche Themen

  1. QuickMill Omre Mahlgradeinstellung Messing Stifte Restaurierung

    QuickMill Omre Mahlgradeinstellung Messing Stifte Restaurierung: Guten Tag, ich wollte einmal das gesammelt Wissen hier anzapfen, da ich bei einer Restauration einer Omre Kaffeemühle (1968) leider nicht...
  2. Mahlgradeinstellung Eureka Mignon Specialita 16CR

    Mahlgradeinstellung Eureka Mignon Specialita 16CR: Guten Morgen zusammen, ich besitze eine Eureka Mignon Specialita 16CR und habe eine Frage bzgl. dem Mahlgrad an euch. Ich besitze erst seit ein...
  3. Eureka Mignon Mahlgradeinstellung

    Eureka Mignon Mahlgradeinstellung: Liebe Kaffeefreunde, bestimmt würde diese Frage schon einmal hier im Forum gestellt... aber ich finde leider nichts passendes dazu..... ich...
  4. Mahlgradeinstellung hält nicht

    Mahlgradeinstellung hält nicht: Hallo! Ich habe mir als Ersatz für meine kaputte Mühle eine 5 Jahre alte gebrauchte, aber wenig genutzte Mahlkönig Vario Home gekauft. Nun habe...
  5. Mahlgradeinstellung Macap MXD Extreme

    Mahlgradeinstellung Macap MXD Extreme: Liebe KNler, ich habe eine Frage zur Einstellung meiner Mühle: Ich habe gebraucht eine Macap MXD extreme erworben. Der Kondensator war defekt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden