[Verkaufe] Mare Kaffee stellt sich vor

Diskutiere Mare Kaffee stellt sich vor im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Moin moin liebe Kaffeefreunde, wir möchten uns gerne vorstellen, wir sind Marc und Rene und zusammen Mare Kaffee. Wir haben unseren Betrieb am...

  1. #1 Mare Kaffee, 07.11.2016
    Mare Kaffee

    Mare Kaffee Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Moin moin liebe Kaffeefreunde,

    wir möchten uns gerne vorstellen, wir sind Marc und Rene und zusammen Mare Kaffee.
    Wir haben unseren Betrieb am vergangenen Dienstag, den 01. November 2016 aufgenommen und man findet uns über unsere Website https://www.mare-kaffee.de
    Derzeit kann man unseren Kaffee nur über unseren Onlineshop kaufen, aber ein Laden ist auch in Überlegung.

    Rene ist IT-Experte und seit einigen Jahren selbstständig im Bereich IT-Support tätig. Er ist bei uns für den Design und die Programmierung zuständig.

    Marc war vor kurzem Rohkaffeehändler. Er arbeitete von 2003 bis 2016 (also 13 Jahre) bei der Neumann Kaffee Gruppe, dem weltweit größten Rohkaffeehandelshaus. Dort war er unter anderem sechs Jahre bei InterAmerican Coffee, der Spezialitäteneinheit der Gruppe, tätig.
    Der Höhepunkt von Marcs Karriere war ein fünfjähriger Aufenthalt für die Neumann Kaffee Gruppe in Kenia. Dort, bei der lokalen Tocherfirma Ibero Kenya, war er Abteilungsleiter für Einkauf, Verkauf und Qualitätsabteilung für die Kaffeeländer Kenia, Tansania, Burundi und Ruanda.
    Marc ist bei uns für alles rund ums Thema Kaffee zuständig und bei kaffee-netz.de der primäre Ansprechpartner.

    Wir rösten bei einer befreundeten Rösterei. Es gibt in und um Hamburg Überkapazitäten bei vielen Röstereien, daher schien es uns am sinnvollsten auf die Investition in eine Produktionsstätte verzichten und lieber, in Kooperationen mit anderen Röstereien, bestehende Kapazitäten auszunutzen.

    Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr unsere Seite besucht.
    Sollten Fragen zu unseren Produkten oder aber auch zu Kaffee aus Ostafrika allgemein sein, so wendet euch gerne an uns und Marc wird sein Bestes tun die Fragen zu beantworten.
    Übrigens, im Moment läuft unser Eröffnungsangebot bei dem ihr 5€ pro kg spart.

    Liebe Grüße,
    Rene und Marc
     
  2. kabu

    kabu Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    266
    Hallo,

    ihr habt Einiges auf eurer Webseite untergebracht, aber die für mich relevanten Infos fehlen leider. Zum Kaffee bekomme ich einfach viel zu wenig mitgeteilt, aber genau darum geht es ja eigentlich. Kann auch sein, dass ich auf Grund der Fülle der Themen dies überlesen habe.

    Das Thema rösten lassen ist leider auch schwierig in meinen Augen.

    Bei Gourmet Kaffee muss ich unweigerlich an Pulp Fiction denken.

    Wünsche euch aber trotzdem viel Erfolg.

    Gruß
    Kay
     
    domimü gefällt das.
  3. #3 Aeropress, 07.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.641
    Zustimmungen:
    4.880
    Bedeutet das daß ihr dort rösten laßt oder daß ihr dort selber röstet nur mit fremdem Equipment?

    Zur Webseite clickt man auf die Kategorien kommen alle Kaffees jeweils doppelt gelistet. Wenn ich alle Arten von Brühmethoden einzeln aufzähle wäre die Kategorie Filterkaffee ja eigentlich überflüssig, wenn dann Filterkaffee als Oberrubrik und die einzelenen Arten darunter aufzählen.

    Zu eurerem Projekt das ihr unterstützt kommen alle Kenianischen Bohnen daher oder nur ein Teil, wie hoch ist der Anteil? Zahlt ihr auch höhere Preise für die Rohbohnen als üblich oder ist das mit den 25ct abgedeckt?
     
    sdamaschun gefällt das.
  4. #4 Mare Kaffee, 08.11.2016
    Mare Kaffee

    Mare Kaffee Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Kay und Chris,

    Danke für Eure Nachrichten.

    Also zu "Gourmet Kaffee" und Pulp Fiction hab ich mich schlapp gelacht, nachdem ich mir den Ausschnitt auf YouTube angeschaut habe. Ich bin mir jetzt total unsicher, ob ich den Wortaut bei uns ändern sollte oder aus Kultfaktor besser stehen lasse...

    Mit einer Ausnahme verkaufen wir nur Mischungen. Unter "Produktbeschreibung" führen wir dann auf, aus welchen Ursprungsländern die Mischungsbestandteile kommen, sowie was das jeweile Ursprungsland charakterisiert.
    Darüber hinaus haben wir erstmal keine Infos aufgeführt, um die Besucher nicht mit Infos zu erschlagen. Diese Informationsdiät sollten wir aber überdenken, wie Du richtig sagst.
    Nach der Startphase planen wir neben unserem Dauersortiment auch "Limited Edition" Kaffees anzubieten, die wir gezielt im Ursprung sourcen und sehr detailiert beschreiben (->siehe auch weiter unten zu Muthuaini).

    Zum Thema Röstung: Die Frage ist, wo "rösten lassen" aufhört und "selbst rösten" anfängt. Ich gebe für jeden Kaffee das Röstprofil vor und beobachte die Röstung. Selbst Hand anlegen darf ich aber allein schon aus versicherungstechnischen Gründen nicht. Das Selbsthandanlegen ist bei einer "geliehenen" Röstmaschine auch gar nicht so ideal, da jede Maschine unterschiedlich röstet und es so unter Umständen zu einigen Fehlchargen kommen könnte, um die es schade wäre.
    Auf Dauer ist die Anschaffung einer Röstmaschine aber definitiv sinnvoll und auch geplant.

    Wir verwenden derzeit nur in unserer Mischung "classic sin" Kaffee aus Kenia, aber nicht aus Muthuaini (der wäre zu schade für eine Mischung). Wir planen aber gerade eine Weihnachtsaktion (oder evtl auch dauerhaft) mit einem reinsortigen Kaffee aus unserem Projekt-Dorf Muthuaini. Wenn alles rechtzeitig klappt, werden wir einen Kenia AA Top aus Muthuaini in ca. zwei Wochen auf der Seite haben. Dann werden wir auch eine virtuelle Dorfkarte von Muthuaini veröffentlichen, in der man das Dorf und die einzelnen Schritte des Kaffeeanbaus sehen kann.
    Durch die 25 Cent je Tüte sammeln wir (je nachdem ob 250g oder 500g vom Kunden gewählt wird) in etwa 0,75 Euro/kg und zwar nicht nur bei einem bestimmten Kaffee, sondern bei allen verkauften Kaffees.
    Mit 0,75 Euro/kg liegen wir weit über der üblichen Prämie für nachhaltig angebauten und gehandelten Kaffee. Außerdem geben wir die Prämie eins zu eins weiter, ohne Abzüge für Verwaltung, etc.

    Der Hinweis mit dem doppelten Erscheinen der Kaffees ist sehr gut! Das liegt daran, daß das zweite Produkt jeweils das Abo-Produkt ist. Dennoch macht es wenig Sinn, dies doppelt aufzuführen. Das werden wir in Kürze abändern. Danke für den Tipp!

    Kommt unser Kaffee denn für Euch in Frage? Spricht würdet Ihr bei uns kaufen oder eher nicht (und wieso)?

    Gruß,
    Marc
     
  5. #5 BrikkaFreund, 08.11.2016
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    289
    Hallo @Mare Kaffee ,

    prinzipiell fallen mir erstmal einige Ungenauigkeiten auf. Was ist denn zB der Unterschied zwischen Espresso und Siebträgermaschine bei der Bohnenauswahl? Und was ist ein Gourmet-Espresso? Oder meinst du etwa Espressoröstung?

    Ob ich mal bestellen werde... Mmhh, Ich weiß es nicht. Trotzdem wünsche ich euch viel Erfolg.
     
  6. #6 Markus M, 09.11.2016
    Markus M

    Markus M Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    82
    Offene Punkte oder nicht auf Anhieb ersichtlich sind für mich noch:
    - Röstgrade der einzelnen Sorten
    - Sind Filter und Espressoröstungen gleich oder unterschiedlich? Wieviele Röstgrade der gleichen Mischung gibt es?

    Wünschenswert zur Bestellung fände ich:
    - Weniger Unterteilung in Kategorien, sondern sortiert nach Mischung und sortenrein, evtl. dann noch Filter und Espressoröstung. Top wäre eine flexible Filterfunktion zum ein- und ausblenden, so dass auch das komplette Angebot auf einer Seite angezeigt werden kann.
    Dies sorgt dann paradoxerweise für mehr Übersicht (Es gibt viele Freunde von hellen Espressi, die auch Filterröstungen in den ST packen, ich z.B. würde dann zum testen von einer Sorte beide Varianten bestellen)
    - Optimalerweise Fotos vom Röstgrad / den Bohnen, oder Angaben nach Skala
    - Angaben von genauen Sorten, Anbaugebieten, Aufbereitungsprozessen etc. und Mischungsverhältnissen
     
    domimü gefällt das.
  7. mcrob

    mcrob Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    143
    Ich meine jeder fängt ja mal klein an, aber Eure Preisgestaltung und die "Flughöhe" der Informationen dazu?

    Zu Deiner Frage:

    Ein Kilopreis von 30 Euro in Kombination mit BuzzWordBingo der Kaffeewelt, sieht für den Kunden sofort nach Blender aus ;)

    Dazu als Ergänzung: Euer ganzer Auftritt erscheint und liest sich als Allerweltskommerzding, wenig bis garnicht authentisch, sprachlich oberflächlich.

    Ich klick da nach 30 Sekunden lesen weg.
     
    domimü gefällt das.
  8. #8 domimü, 09.11.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.921
    Zustimmungen:
    3.024
    Das Wissen wäre ja wahrscheinlich vorhanden:
    Wer kauft schon gern die Katze im Sack? Ihr habt vermutlich die Möglichkeit, an gute Kaffees zu kommen, zeigt doch, dass ihr sie auch nutzt, und gebt euch nicht so verschlossen.

    Ich nicht, und wundere mich über die Offenheit an anderer Stelle :"Wir sind stolz darauf, dass unsere Kaffees teurer sind, "
     
  9. Micado

    Micado Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    158
    Ich schließe mich an. Beim Lesen der Seite hat sich bei mir einfach gar nix bewegt innerlich. Dann liest man noch Aussagen wie "Ich kann mit Stolz behaupten, dass ich einer der wenigen Menschen bin, der jeden Kaffee der Welt kennt und bereits verkostet hat." oder "Dank meiner Kontakte und Erfahrung hatte ich schnell die perfekten Kaffeemischungen zusammen."

    Da fehlt mir ein bisschen Demut und Sachlichkeit. Es gibt für den Endverbraucher mittlerweile sehr viele exzellente Kleinröster, die in Sachen Qualität und Informationsgehalt sehr weit vorgelegt haben. Mich reizt es nicht, bei Euch zu kaufen.
     
  10. #10 Mare Kaffee, 09.11.2016
    Mare Kaffee

    Mare Kaffee Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Danke für Eurer ehrliches Feedback!
    Es kristallisiert sich bei Euren Antworten klar heraus, dass wir zu wenig Infos über unsere Kaffees geben.
    Das werden wir nun ändern und deutlich detaillierter darüber kommunizieren. Wir werden unsere Produktdetails in den kommenden Tagen überarbeiten und würden uns danach erneut über Euer Feedback freuen.

    Gruß,
    Marc
     
  11. mcrob

    mcrob Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    143
    Nur zum Teil. Euer Angebot ist im Sinne der Preisgestaltung ambitioniert. Wo wird denn erklärt warum das so ist und an welcher Stelle wird der Kunde von der Preis/Leistung überzeugt?
     
Thema:

Mare Kaffee stellt sich vor

Die Seite wird geladen...

Mare Kaffee stellt sich vor - Ähnliche Themen

  1. Kaldi New Wide , Erfahrung,Test,Alternative ?

    Kaldi New Wide , Erfahrung,Test,Alternative ?: Hallo Kaffee-Netz-Community, ich bin am Überlegen ob ich mir den neuen Röster von Kaldi bestellen soll. Link zur Prdoukt: KALDI New WIDE Coffee...
  2. Saeco Aroma, Kaffee läuft über Siebträger raus

    Saeco Aroma, Kaffee läuft über Siebträger raus: Hallo miteinander, ich bin neu hier und auch erst seit wenigen Tagen Besitzer einer Saeco Aroma. Problem: Wasser und Kaffee laufen auch über dem...
  3. Ein sehr schöner Artikel auf Coffeeness zu Kaffees aus dem Supermarkt

    Ein sehr schöner Artikel auf Coffeeness zu Kaffees aus dem Supermarkt: Da habe ich mich gefreut.....hier findet ihr ihn
  4. Import aus Italien nach Deutschland.

    Import aus Italien nach Deutschland.: Hallo, meine Geschäftspartner und ich möchten den Kaffee aus Sizilien, hier in Deutschland bekannter machen und einen Vertrieb aufbauen. Deshalb...
  5. Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaffee?

    Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaffee?: Hier
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden