Maschinen anhübschen

Diskutiere Maschinen anhübschen im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wir haben uns aus verschiedenen Gründen einen Exzenterschleifer der Firma Mirka geleistet und zu Testzwecken uns eine eine fast 10 Jahre alte BZ07...

  1. #1 Iskanda, 23.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.409
    Zustimmungen:
    8.331
    Wir haben uns aus verschiedenen Gründen einen Exzenterschleifer der Firma Mirka geleistet und zu Testzwecken uns eine eine fast 10 Jahre alte BZ07 vorgenommen.

    Die Bleche waren sehr zerkratzt und stumpf und so sehen sie jetzt aus:
    [​IMG]

    Der Glanz ist wieder ganz ordentlich. Die meisten Kratzer sind raus bzw. kaum noch sichtbar und die Oberfläche ist völlig 'weich' und glatt.
     
    mat76, kleinischer, Gandalph und 15 anderen gefällt das.
  2. #2 Handhäbler, 23.05.2017
    Handhäbler

    Handhäbler Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2017
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    243
    Wow , sehr cool


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. #3 TobiasM, 23.05.2017
    TobiasM

    TobiasM Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    497
    Frage a) funktioniert das auch bei Brühgruppen?
    Frage b) habt ihr die Teile beim Schleifen festgehalten?
    Frage c) verleiht ihr das Teil?
    :)
     
  4. #4 ccchris, 23.05.2017
    ccchris

    ccchris Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    9
    Wow stark! Macht mir gerade richtig Lust, die Teile meiner Rocket zu pollieren, die haben auch einige Kratzer.
    Welche Schleifmittel(Politur? Polierscheibe? etc.?) habt ihr dafür verwendet?

    Grüße
    Chris
     
  5. #5 Iskanda, 23.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.409
    Zustimmungen:
    8.331
    Bei Chrom...ich glaube nicht. Kann ich aber mal bei einer Gruppe probieren.

    Wir haben die Teile beim Polieren fixiert (Schraubzwinge).

    Verleihen...eher nicht. Hat über 400 Euro gekostet. Wenn was zu Polieren ist, würde wir das eher gegen Aufwand machen...aber nur wenn Zeit ist.
     
    po.pi.pa gefällt das.
  6. #6 Iskanda, 23.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.409
    Zustimmungen:
    8.331
    Wir haben mir relativen groben Schleifpapier vorgearbeitet (360er).

    Dann eine Schleifscheibe mit 1500 und dann 3000

    Und dann kam so eine waffelartige Scheibe mit einer Politur (Polarshine 35)
    [​IMG]

    Und dann sind wir auf die feinste Politur gegangen (Polarshine 10), die wir hier hatten.

    Hat relativ lange gedauert und man sieht noch ganz leicht Scheifspuren wenn man ganz ganz genau hinsicht.
     
    ccchris gefällt das.
  7. #7 po.pi.pa, 23.05.2017
    po.pi.pa

    po.pi.pa Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    38
    Da tut es mir fast Leid, dass ich so wenig Chrom an der Maschine habe [emoji6]. Trotzdem Danke für die Information! Vielleicht kaufe ich mir ja mal etwas anderes ... Gruß, Stephan

    Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
     
  8. #8 Iskanda, 23.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.409
    Zustimmungen:
    8.331
    So sah das übrigens davor aus:
    [​IMG]

    Das ist praktisch fast ganz weggegangen.
     
  9. #9 mactree, 23.05.2017
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    484
    Hallo Holger,

    danke fürs zeigen! Ist Super geworden.
    Hast du das selbst poliert oder ein Kollege?

    Ich stand Ende letzten Jahres vor der Überlegung mir eine Satiniermaschine zu kaufen um feine Strichmatierungen auf zu arbeiten.
    Die Walzenschleifer / Satiniermaschienen bewegen sich in einem ähnlichen Preisrahmen.
    Ich habe mich letztendlich dann doch dagegen entschieden.

    Falls Ihr die Xenia aber noch in gebürstet anbietet kauft ihr ja vielleicht noch eine....

    Wenn du mal Zeit hast ( HAHA) und nochmal was polierst mach mal gerne Bilder von den Zwischenschritten, mich würde zum Beispiel interessieren wie die Oberfläche nach einem Grobschliff mit 360er Körnung aussieht.
     
  10. #10 Iskanda, 23.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.409
    Zustimmungen:
    8.331
    Das haben ein Kollege und ich zusammengemacht.

    Rechts satiniert:
    [​IMG]

    So ganz langsam wird das wieder hier. :)

    Matt. Ich habe einfach nur Schleifpapier genommen. Das wurde dann ziemlich matt.

    Das mit den Bildern kann ich mal bei Gelegnheit machen. Jetzt ist erstmal nix zu polieren.
     
  11. Gatz

    Gatz Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    498
    S/W bzw. der Aufnahmewinkel kaschiert halt auch noch einiges ;)
     
  12. #12 Iskanda, 23.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.409
    Zustimmungen:
    8.331
    Das ist nicht s/w.

    Und...... ?
     
  13. Gatz

    Gatz Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    498
    Sorry....sieht so aus bei mir.

    Einen vorher....nachher Unterschied lässt sich m.M anhand der Aufnahme nicht erkennen;)
     
  14. #14 Iskanda, 23.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.409
    Zustimmungen:
    8.331
    Stimmt. Aber das nun ganz genau darstellen wollte ich eigentlich nicht. Ich wollte nur sagen: man kann doll zerkratzte Maschinen wieder gsnz gut hinbekommen.
     
    The Rolling Stone, ccchris und Gatz gefällt das.
  15. #15 senor.rossi, 23.05.2017
    senor.rossi

    senor.rossi Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    68
    Manchmal ist frisch poliert auch ein Gefühl, also die meißten fühlen eine tolle Oberfläche beim anschauen. Wenn man dann analytisch wird sieht man schon Kratzer, Spuren usw.. Ich finde das Foto Foto vom Endergebnis zeigt eher was man beim betrachten fühlt. Eine schöne Oberfläche eben. Du musst Zeit haben...
     
  16. #16 Iskanda, 24.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.409
    Zustimmungen:
    8.331
    Ja, wir hätten länger polieren müssen, weil die Oberfläche schon sehr 'benutzt' aussah. Aber das hier ist bei 95% und das reicht (die Maschine geht voraus. heute nach Freiburg).
     
  17. #17 Iskanda, 24.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.409
    Zustimmungen:
    8.331
    Haben wir versucht. Ist zu heikel. Chrom wird derart dünn aufgetragen, dass im Nu das Messing durchscheint.
     
  18. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    605
    die kleinen von Mirka sind Klasse, superleicht und mit ordentlich Dampf. Hab' meine ganze Fassade damit geschiiffen, wo Rotex etc. viel zu schwer und tasächlich zu schwach waren...
     
  19. #19 joost, 07.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2017
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.060
    Zustimmungen:
    2.970
    Gibt es eine günstige & funktionierende Alternative für den ambitionierten Laien, der vielleicht im Jahr 2x ne Chromfläche behandeln mag?
    Ich scheite mit meinem Dremel am Pavoni-Gehäuse.

    Ergänzung:
    Für das Abschleifen von Fenstern und Türen (filgranere Oberfläche, Gründerzeit) darf es aber auch geeignet sein

    Oder sollte ich die Frage lieber ins Heimwerkerforum stellen?
     
  20. #20 Iskanda, 07.06.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.409
    Zustimmungen:
    8.331
    Wir sind da noch nicht so die Experten. Wir können Edelstahlblenden anhübschen. Chrom...weiss nicht. Müssen wir versuchen.

    Vielleicht geht Chrompolitur ?
     
Thema:

Maschinen anhübschen

Die Seite wird geladen...

Maschinen anhübschen - Ähnliche Themen

  1. Siebträgermaschine: Entwicklung einer neuen Maschine

    Siebträgermaschine: Entwicklung einer neuen Maschine: Hallo zusammen, wir, ein Unternehmen aus Bayern, sind in der Planung für eine neue Siebträgermaschine im Luxusbereich, d.h. das Gerät wird...
  2. Reinigung Maschine/Mühle

    Reinigung Maschine/Mühle: Moin, mich treibt seit einigen Tagen die Frage nach der (gründlichen) Reinigung meiner Maschinen umher. Wie oft (/kg) reinigt ihr eure Mühle?...
  3. Maschinen- und Mühlenupgrade...

    Maschinen- und Mühlenupgrade...: Hallo zusammen, pümktlich 1 Jahr nach dem Kauf unserer Lelit PL42 TEMD bin ich voll im Upgradefieber :eek: Wir beziehen täglich morgens zwei...
  4. Mühle / Maschine oder beides

    Mühle / Maschine oder beides: Hallo, ich würde gerne leckeren Espresso trinken. :) Momentan arbeite ich mit einer ECM Synchronika und einer Mazzer Mini mit Super Jolly...
  5. Kaufhilfe/ -beratung für Maschine und Mühle

    Kaufhilfe/ -beratung für Maschine und Mühle: Hallo zusammen, nach langem Still-Lesen verschiedener Threads und des Forums komme ich leider nicht mehr weiter bei meiner Kaufentscheidung. Wo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden