Mazzer mini electronic - Neue mühle

Diskutiere Mazzer mini electronic - Neue mühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; [img:post_uid0]http://www.chriscoffee.com/images/179/150x215/mini_el.jpg[/img:post_uid0] Hallo Stefan, was sagst Du zur neuen Mazzer mini...

  1. #1 deepblue**, 10.08.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    [img:post_uid0]http://www.chriscoffee.com/images/179/150x215/mini_el.jpg[/img:post_uid0] Hallo Stefan, was sagst Du zur neuen Mazzer mini electronic..? Seit ich die normale Mazzer mit Dosierer bei Peter gesehen hab, bin ich von Mazzer überzeugt. Sie macht einen grundsoliden Eindruck was die Verarbeitung und Qualität angeht. Und dann erst das ruhige Mahlgeräusch, mann ich war hin und weg.
    Bei diesem Model handelt es sich um die neueste Kreation aus dem Hause mazzer. Sie hat einen elektronischen Dosierer zum Direktmahlen in den Siebträger. Einstellbar ist die Menge für den EINER Siebträger bzw. den ZWEIER Siebträger. Die einstellbare Dosiermenge wird elektronisch im Dosierer geregelt. Wie das genau vonstatten geht, ist mir auch nicht ganz klar. Man sieht auf der Vorderseite zwei kleine Einstellmöglichkeiten. Dasselbe ist auf dem Deckel des silbernen Dosierbehälters angebracht.
    Leider wird die Mühle sehr teuer sein ca. 560.- €..schöner Brocken. Wobei die Mühle mit der herkömmlichen Dosierer auf ca. 420.- € kommt.
    Vielleicht, vielleicht irgendwann.....mal schauen.

    Gruss----Helmut
    :)



    Edited By hdelijanis on Aug. 10 2002 at 22:35
     
  2. Maddi

    Maddi Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    168
    Hallo Helmut,

    [quote:post_uid2]Vielleicht, vielleicht irgendwann.....mal schauen.
    [/quote:post_uid2]

    Wie war das.....geschenkt nehmen wir alles, verkaufen können wir´s selber....

    :D

    Mir gefällt das Schätzchen gut....

    Gruß
    Maddi
     
  3. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    Naja...ich habe ja selbst so ein Monstrum von Barmühle (LaSanMarco SM90A) in der Küche stehen... :D
    Was ich zu der Mazzer sagen kann - hier kann ich nur von den älteren Modellen mit Dosierer reden - sie sind solide und von guter Qualität. Allerdings im Vergleich zu Mitbewerbern in dieser Kategorie nicht besser oder schlechter, man kann aber bei anderen Anbietern nen guten Hunderter einsparen.
    Der Traum von einer solchen Mühle kann übrigens auch früher in Erfüllung gehen - im Gastrobedarf findet man eigentlich immer auch Gebrauchtmaschinen, oder man versucht sein Glück in Ebay. Letzteres hat mir jedenfalls die San Marco verschafft. ;)
     
  4. #4 K.R.ausDO, 11.08.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Helmut!

    [quote:post_uid2]Hallo Stefan, was sagst Du zur neuen Mazzer mini electronic..?[/quote:post_uid2]

    Ist dieses Thema jetzt eigentlich ausschließlich für Helmut, Maddi und Stefan?
    :D
     
  5. #5 deepblue**, 11.08.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Ja klar doch, warum störst Du unsere Kreise.....?



    Gruss----Helmut
    :)


    p.s. kennst du die mühle..?
     
  6. #6 K.R.ausDO, 11.08.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    :0
    Entschuldigung, dann will ich hier auch nicht weiter stören ...




    Gruß Klaus

    P.S.: Ich kenne nicht die neue, die Du hier vorstellst. Aber ich habe die von Stefan gesehen. Und für eine drei gruppige Maschine sind jeweils rechts und links Mühlen, von solcher Größe dann auch angemessen. Macht sich dann auch gut, wenn das sanfte Licht der Rückenbelechtung der Espressomaschine von der Bar herunter den ganzen Raum in eine wohlige Stimmung versetzt und das leise Summen der Mahlwerke die Vorfreude auf die gleich einsetzenden Gaumenfreunden entfacht, die hilft, die schlichte Realität vergessen zu machen, die da so profan heist: "Und wo bitte ist jetzt noch Platz, damit ich mir meine Stulle schmieren kann?"
    :D
     
  7. #7 deepblue**, 11.08.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Na ja, wenn Du schon da bist..ist es auch ok..


    Gruss----Helmut
    :)

    zu deiner p.s.: genau so muss es sein klaus..sehr schön beschrieben..man kommt ins träumen- bis auf die stullen, für die findet sich aber immer ein platz...no problem.
     
  8. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    [quote:post_uid7]"Und wo bitte ist jetzt noch Platz, damit ich mir meine Stulle schmieren kann?"[/quote:post_uid7]


    Genau deswegen bekommt meine Maschine samt den zwei Mühlen ab morgen einen separaten Platz - eine Art Sideboard, 150x60cm gross. Da ist dann auch Platz für eine vielleicht mal vorhandene Barmaschine...oder für einen Maschinenvergleichstest.. :D
     
  9. schoko

    schoko Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Wo kann man die Mazzer denn überhaupt bekommen? Nur bei Pauli Michels für 590 €?



    Edited By kaffee-netz on 1089307400
     
  10. #10 deepblue**, 09.09.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Tja, Schoko, sieht leider so aus momentan. Mir ist auch nichts anderes bekannt. Ich könnte mir aber vorstellen, das in nächster Zeit das Modell von Mazzer eventuell auch noch woanders angeboten wird.
    Schliesslich handelt es sich um eine Neuvorstellung,
    und das dauert in der Regel immer ein bisschen.
    In der USA scheint sie bereits bekannter zu sein.
    mazzer mini electronic


    Gruss----Helmut
    :)
     
  11. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    Ein Händler würde das nüchtern sehen, in etwa so:
    Vielleicht - oder eher wahrscheinlich - liegt es am Preisleistungsverhältnis. Ein weiterer Aspekt - Mazzer wird sicherlich zu 99% im Gastrobereich verkauft, dort wird man sich für diesen Preis entweder lieber gleich eine Mühle mit Dosierer (das entsprechende Modell von Mazzer ist sogar noch etwas günstiger...) - und wichtig - mit Zählwerk(!) kaufen oder die Alternative von Mahlkönig - zwar teurer, aber dafür ebenfalls mit Zählwerk, zusätzlich aber für zwei Sorten Kaffee und mit Mengenprogrammierung.
    Bei Mühlen in dieser Preislage mag sich nicht jeder Händler einen potentiellen Ladenhüter ins Regal stellen. Wenn ein Händler ansonsten andere Modelle von Mazzer führt, wird er aber sicherlich imstande sein, dieses Modell auf Wunsch zu bestellen. ;)
    Gruss
    Stefan
     
  12. #12 deepblue**, 09.09.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Zu 99% würde ich nicht gerade sagen Stefan, es gibt schon ein paar Shops die Mazzer verkaufen. Zum Beispiel der Espressoladen.de hat glaube ich 3 Modelle von Mazzer im Angebot. Und von dem Shop weiss ich, dass er weniger an Gastrobetreiber verkauft, sondern wie üblich an Endverbraucher. Auch gibt`s noch andere, fallen mir aber gerade nicht ein.
    Ich glaube, dass der Trend in diese Richtung geht. Jetzt nicht unbedingt die neue von Mazzer zu diesem Preis, aber man sieht`s auch hier im Kaffeeboard, das Interesse an höherwertigen Mühlen steigt.
    Wird der Preis bei anderen Anbietern, die vielleicht doch noch nachziehen, etwas moderater ausfallen, fällt die Mühle schon in den Bereich der Heimbaristas.
    Die normale Mazzer mit Dosierer wird bereits für 419.- € angeboten. das ist zwar auch ein Stange Geld, aber in diesem Bereich tummeln sich die höherwertigen Maschinen allemal.
    Das Problem bei dem neuen Modell ist schon der Preis, sehe ich auch so. Dazu kommt noch, dass man halt keinen Testbericht, wie z.B. oft in Puplikationen in der USA hierzulande findet, oder zumindest nicht so schnell.
    Handelt es sich hierbei ja um ein neues, direkt in den Siebträger zu mahlendes elektronisches Portionierersystem.
    Die Menge lässt sich pro 1 bezw.2 Tassensieb elektronisch einstellen.
    In wie weit sich das System bewährt, muss natürlich abgewartet werden-aber, vielleicht ist das für einen Heimanwender die kommende Mühle-wer weiss.
    Das liebe Geld....

    Gruss----Helmut
    :)



    Edited By hdelijanis on Sep. 09 2002 at 20:32
     
  13. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    Dass dies die zukünftige Mühle für Heimanwender wird, glaube ich bei der Preiskalkulation nicht. Vom Hersteller ist dies ja auch nicht so gedacht, man sieht Mazzer ja auch nicht umsonst ausschliesslich auf Messen im Gastrobereich. Dass eine Mazzer mal bei einem Händler ausserhalb des Gastrobereichs zu haben ist, dürfte wirklich die absolute Ausnahme sein, so falsch liege ich mit meinen 99% mit Sicherheit nicht. ;)
    Eine Mühle, die man nur von Fotos kennt, würde ich keinesfalls so in den Himmel loben, vor allem nicht, wenn man sich die Technik mal ganz unvoreingenommen ansieht - an dem Ding ist aus technischer Sicht wirklich absolut nichts besonderes, die Motordrehzahl von 1600UpM finde ich sogar ziemlich hoch für eine Maschine mit 64mm-Mahlscheiben. Die Dosierung funzt genauso wie bei den billigen Direktmahlwerken mit Timersteuerung - hier ist sie als einzige Besonderheit für die 1er und 2er-Portion getrennt justierbar. Für einen Heimanwender hat sie einfach ein extrem schlechtes Kosten-Nutzen-Verhältnis, für einen Gastronomen 'nur' ein schlechtes mit Abwertung zu sehr schlecht wegen des kleinen Bohnenbehälters.. Und zum Angeben ist sie nicht hübsch genug mit dem Blechtrichter vorne - da machen die Modelle mit Dosierer mehr her.
    Ein Händler wird so eine Mühle natürlich gern hochloben - sie lässt sich nur so über und wegen des Preises verkaufen. Und wegen des Namens - vielerorts gilt Mazzer ja als Rolls-Royce unter den Mühlen. Wenn diese Leute wüssten, wie oft man bei anderen Herstellern auf baugleiche Modelle trifft... ;)
    Sorry, dass ich das alles wieder viel zu nüchtern und emotionslos betrachte... :D



    Edited By Stefan on Sep. 09 2002 at 21:05
     
  14. #14 deepblue**, 09.09.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Stefan, soviel ich weiss `funzt`die Dosierung auf eine andere Art und Weise als üblich über einen Timer,wie kommst Du denn darauf ? Aber genaues weiss ich auch noch nicht. Wenn Du den Behälter (Dosierer) von oben anschaust, siehst Du 2 Einstellmöglichkeiten auf dessen Deckel. Zudem kommt nochmals 2 Einstellmöglichkeiten am Gehäuse dazu.
    Ich hatte mal mit Michels telefoniert, damals wusste er die genaue elektronische Funktion auch noch nicht genau.
    Und nun mach mal nicht gleich die Mühle so nieder du Schlingel, bevor nicht mal jemand aus Erfahrung was gepostet oder getestet hat.
    Ich möchte sie nicht in den Himmel loben, voll daneben, mir gefallen eben von Qualität/Design/Wertigkeit die Mazzer Mühlen sehr. Das nun eine kommt wo noch direkt in den Siebträger mahlt-sehr gut-falls sich die Geschichte bewährt, und vor allem der Preis eventuell noch runtergeht.
    Das Mazzer auch Mühlen unter anderen Namen verkauft hat, finde ich nicht so schlimm, vorausgesetzt die Qualität und Preis stimmt ,und natürlich, wenn man es weiss...z.B. von Brevetto ?

    Gruss---Helmut
    :)
     
  15. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    Ich bin gar kein Schlingel - ich hatte nur mal nen Messebesucher samt Prospekten bei der Hand ;)
    Oben an der Mühle ist nur ein verlängerter Hebel am Ring zur Mahlgradeinstellung, in den Trichter führt noch ein Spiralkabel. Den Dosierertimer stellt man wirklich nur an zwei Trimmpotis unten an der Front ein - oben ist nichts dergleichen. ;)
     
  16. #16 deepblue**, 09.09.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Schau Dir mal den Deckel des silbernen Behälters auf der HP vergrössert an, dann siehst Du 2 kleine Rädchen die im Deckel eingelassen sind.
    Mazzer

    das Spiralkabel sitzt dahinter. Nu..?

    Gruss----Helmut
    :)



    Edited By hdelijanis on Sep. 09 2002 at 22:12
     
  17. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    Da sind keine Rädchen - es gibt neben dem grösseren Fotohier unten noch die 3D-Ansicht. Da is nix wie man sieht - nur zwei kleine Aufkleber ;)

    [img:post_uid4]http://www.mazzer.com/catalogo/gfx/zoom/mini_el.jpg[/img:post_uid4]



    Edited By Stefan on Sep. 09 2002 at 23:30
     
  18. #18 deepblue**, 10.09.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Und was soll auf den zwei kleinen Aufklebern stehen bitteschön....na !? aber ich will ja mal nicht so sein....ich lag ja auch daneben....

    Es handelt sich hierbei um Tastaturschalter.
    Und zwar für die Wahl des Mahlguts für das Eintassensieb oder des Zweitassensiebes.
    Die Menge wiederum für beide Siebe wird jeweils unten am Gehäuse justiert.
    So ich denke, jetzt ist das auch geklärt.


    Gruss---Helmut
    :)
     
  19. #19 Luciano, 10.09.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Das Spiralkabel muss ja einen Sinn haben und in diesem Fall würde ich Helmut recht geben. Man muss man ja für eine bzw. 2 Tassen dosieren können, sonst machen die Potis keinen Sinn.
    L.
     
  20. Craig

    Craig Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Helmut hat ja recht -- die sind tatsächlich Tastaturschalter.

    Bei der Mini-E frage ich mich, ob der Siebträger zu viel Wärme verlieren würde, während die Bohnen gemahlen werden.

    Vielleicht gerade deswegen (um Wärmeverlust zu vermeiden) hat das Scheibenmahlwerk der Mini-E einen 64mm-Durchmesser, und das der manuellen Mini 58mm dagegen.

    Laut alt.coffee-Bemerkungen braucht die Mini-E 6-10 Sekunden für 14g Kaffee; die manuelle Mini mindestens 12 Sekunden.

    Craig
     
Thema:

Mazzer mini electronic - Neue mühle

Die Seite wird geladen...

Mazzer mini electronic - Neue mühle - Ähnliche Themen

  1. Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos

    Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos: Hallo, ich würde gerne eine Eureka Mythos kaufen, kann mir aber keine neue leisten. So hoffe ich das ich gebraucht eine bekommen kann. Hat...
  2. Arte di Poccino oder Zacconi + Mühle

    Arte di Poccino oder Zacconi + Mühle: Liebe Kaffee-Netzler, ich suche eine Handhebelmaschine, Arte di Poccino oder von Zacconi, ggf. inkl. optisch passender Mühle bzw. als Set, Mühle...
  3. Oberer Mahlscheibenträger Mazzer Mini A

    Oberer Mahlscheibenträger Mazzer Mini A: Hallo, Meine Mazzer ini ist mir runtergefallen und der Obere MAhlscheibenträger hat eine Delle bekommen, so dass ich den Behälter nicht mehr...
  4. Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?

    Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?: Nach einigen Jahren der Handfilter-Abenteuer interessiere ich mich langsam aber sicher auch dafür, in Espresso-Gefilde vorzudringen. Derzeit...
  5. [Verkaufe] Neuer Cimbali ST

    Neuer Cimbali ST: Hallo, ich verkaufe einen neuen La Cimbali Siebträger. War leider ein Fehlkauf (für mich). Ich lege ein neues Einersieb dazu. Neupreis bei den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden