mecoffee PID kaputt / out of business

Diskutiere mecoffee PID kaputt / out of business im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Nachdem das PID die Dampftemperatur nicht mehr unter Kontrolle hatte (ausschwingen wie bei einem normalen Thermostat) habe ich sicherheitshalber...

  1. #1 beanause, 09.04.2018
    beanause

    beanause Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    14
    Nachdem das PID die Dampftemperatur nicht mehr unter Kontrolle hatte (ausschwingen wie bei einem normalen Thermostat) habe ich sicherheitshalber mal die Temperatur gesenkt.
    Nichtsdestotrotz hat es dann vor zwei Wochen den Betrieb eingestellt. BT funktioniert noch, aber die "live-LED" blinkt nicht mehr.
    Der Vertreiber ist per Mail nicht erreichbar. Die Mailadresse aus der App gibt eine mailer-deamon Antwort (no response) zurück und auf Anfrage an die Geschäftsmailadresse kam bis heute keine Antwort (Mail wurde am 27.3. verschickt).
    Ich weiß, dass es ein kleiner Laden ist und Jan manchmal länger zum Antworten gebraucht hat, allerdings nicht so lange.
    Ich kann daher erstmal nur eindringlich davor warnen dort ein PID-Kit zu kaufen!

    Das Problem, was ich mit der Gaggia CC hatte ist laut coffeeforums uk auch mit Silvias aufgetreten und auch dort erst seit kurzem.
    Deswegen gehe ich von einem Softwarefehler in der neuen Firmware aus.
    Ich habe zwar die neue Version mit BLE und rückstellbaren Sicherungen, allerdings vermute ich genau dort das Problem.
    Das sind Thermosicherungen, die einer gewissen Trägheit unterliegen und lösen halt erst relativ spät.
    Leider kenne ich niemanden, der das Board durchmessen könnte, dann wäre es vielleicht möglich es selbst zu reparieren...
    Gab es schon wen mit dem gleichen Problem und eventuell sogar einer einfachen Lösung?
     
  2. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    195
    Vielleicht ist auch nur der Temperatursensor defekt. Ich hatte Mal gelesen dass er sowieso nicht für so hohe Temperaturen ausgelegt ist. Es würde ja auch Sinn machen dass das PID nicht heizt wenn keine Temperatur gemessen wird.
    Vielleicht ist Jan auch nur im Urlaub, es sei ihm gegönnt.

    Gesendet von meinem Mi A1 mit Tapatalk
     
  3. #3 beanause, 10.04.2018
    beanause

    beanause Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    14
    Ne, das Kit ist wirklich platt. Die Maschine reagiert garnicht mehr und man kann auch nicht mehr über die App verbinden, die LED sollte auch blinken. Den BT-Chip kann man noch finden, wenn man auf BT-Geräte tastet, aber wie gesagt, die Maschine reagiert weder auf An/Aus-Schalter, noch auf den Bezugsknopf. Der Kessel ist (stark) isoliert, der Innenraum der Gaggia wird kaum warm, denke eher nicht, dass es daran liegt... Ich hoffe wirklich, dass er nur im Urlaub ist; solange ich aber nichts von ihm höre bleibe ich bei der Warnung (denke alles andere wäre unvernünftig).
     
  4. #4 basti-da-man, 10.04.2018
    basti-da-man

    basti-da-man Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    90
    Ich hatte auch vor einigen Wochen eine Anfrage an mecoffee gerichtet, da ich Interesse an dem Kit hatte (bzw. eigentlich noch habe). Leider habe ich bis heute noch nichts gehört.
    Ein längerer Urlaub kann natürlich sein. In meinem Fall nicht so dramatisch, aber im Falle eines "Support-Case" schon ärgerlich...

    Gibt es hier im Forum jemanden der Jan persönlich kennt und evtl. näheres weiß?

    Sehe die Lösung nach wie vor als das Interessanteste an, wenn es um Preis/Leistung geht.
     
  5. #5 beanause, 14.04.2018
    beanause

    beanause Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    14
    Ja, deswegen und da man das Gehäuse nicht modifizieren muss habe ich mich für dieses Kit entschieden..
    Das ist natürlich sehr ärgerlich jetzt.
    Ich werde nochmal ne Mail schreiben und warten, bzw. das ganze sonst (sehr wiederwillig) an den Anwalt weiter geben.
     
  6. #6 newnoise, 14.04.2018
    newnoise

    newnoise Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    22
    Ich habe bereits Anfang des Jahres mehrfach an meCoffee gemailt wegen einer Produktanfrage und bis heute keine Antwort erhalten, viel Hoffnung würde ich mir nicht machen, dass da noch was kommt. Kann man nur hoffen, dass es ihm gut geht.
     
  7. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    195
    Anfang Januar habe ich noch mit ihm geschrieben.

    Gesendet von meinem Mi A1 mit Tapatalk
     
  8. #8 seb.joe, 02.05.2018
    seb.joe

    seb.joe Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich bin neu im Forum und interessiere mich für eine PID-Regelung für die Silvia. Könnte jemand, der das Kit hat, zwei/drei Fotos einstellen auf denen die verbauten Teile auf dem Board lesbar sind?
    Ich spiele mit dem Gedanken die PID-Regelung mit einem Arduino selber umzusetzen und würde mir zum Vergleich gerne die verbauten Komponenten anschauen.

    Vielen Dank vorab und viele Grüße

    Sebastian
     
  9. #9 beanause, 03.05.2018
    beanause

    beanause Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    14
    Das wäre auch erstmal meine Empfehlung, warte jetzt seit über einen Monat auf Antwort. Ich bin gerade nicht zuhause, aber kann gerne morgen, ggf erst übermorgen, Bilder nachreichen. Vielleicht hast du auch eine Idee, was kaputt sein könnte...
     
  10. #10 beanause, 04.05.2018
    beanause

    beanause Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    14
    So, wie versprochen die Bilder vom Board:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Hoffe, das hilft dir weiter!

    P.S.: Verstehe nicht so viel von Halbleitern und vll kannst du mir das beantworten... Rechts sind drei triacs angebracht, allerdings ohne Gate. Warum, wieso? :D
    Der oberste sieht nicht mehr so frisch aus und beim mittleren erkennt man Verdunklungen im Lack. Kann da das Problem liegen?
     
  11. #11 aspseka, 04.05.2018
    aspseka

    aspseka Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Ohne Gate machte nicht viel Sinn. ;) Die Gates sind die (bezogen auf die Orientierung Deines Fotos) rechten oberen Pins. Die zwei Terminals sind der rechte untere Pin und das Kühlpad [Quelle: http://www.st.com/resource/en/datasheet/t835.pdf].
    Offensichtlich durchgebrannt ist da keiner, was aber nicht ausschließt, daß sie defekt sein könnten. Halte ich aber für eher unwahrscheinlich, es sei denn Du hast eine Überspannung (Blitzschlag in der Nachbarschaft o.ä.) gehabt. An Deine Theorien mit Software oder Polyfuses glaub ich schon eher. Vor allem Polyfuses altern und es gibt immer wieder Chargen, die Probleme machen. Das dürften die zwei orangenen Bauteile zwischen den Anschlüssen und dem Elko sein. Kann so nicht nachvollziehen, ob man die durchmessen kann ohne sie auszulöten, aber kannst ja mal versuchen... (Oder halt gleich tauschen)

    Viele Grüße,
    Dominic
     
    beanause gefällt das.
  12. #12 seb.joe, 04.05.2018
    seb.joe

    seb.joe Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Top, vielen Dank. Ich hab in der Zwischenzeit diese Fotos hier gefunden: meCoffee
    Da ist der ATMEGA noch als nicht-SMD ausgeführt.

    Noch eine Frage zur Platine, falls sich jemand auskennt. Der Controller liest ja die Schalterzustände ein (Bezug, Dampf, Pumpe). Ich habe mal in diversen Foren geschaut, wie sowas funktionieren kann und da werden für 230V Input in der Regel Optokoppler verwendet. (vgl. 230V – Mikrocontroller.net) Daher hätte ich jetzt auf dem Board mindestens drei Optokoppler erwartet, es ist aber nur einer verbaut. Hat da jemand eine Idee zu?

    Viele Grüße

    Sebastian
     
  13. #13 seb.joe, 05.05.2018
    seb.joe

    seb.joe Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  14. #14 monaco173, 05.05.2018
    monaco173

    monaco173 Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    Ich habe mir mecoffee bestellt. Warte nun seit 14 Tagen auf das Teil. Versandbestätigung und Anleitung kam am übernächsten Tag. Jedoch keine Sendungsnummer.

    Da es nicht kam, hab ich die per Mail und über die HP angeschrieben.... keine Reaktion.

    Hat hier wer Neuigkeiten? Gibt’s die noch?
    Sonst muss ich das leider auch verfolgen lassen.
    Mann! Hatte mich so gefreut drauf!!
     
  15. #15 beanause, 06.05.2018
    beanause

    beanause Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    14
    Danke für die Info! Falls ich garkeine Antwort mehr bekommen werde ich das machen, sonst muss ich das Teil sowieso abschreiben, hoffe nur, dass das Lack und kein Sprühplastik auf der Platine ist :/.
    Ich kenne auch nur diese orangenen Standarddinger, gibt es da zufällig irgendetwas hochwertigeres (abgesehen von welchen mit geringerer Reaktionszeit)?
    Das Problem war halt einfach, dass der beim Dampfbezug kurz vor erreichen der Zieltemperatur nochmal richtig Vollgas gegeben hat, hoffe nicht, dass dadurch etwas beschädigt wurde (ist definitiv nicht so gewollt vom Entwickler).

    Gerne, deine restlichen Fragen kann ich dir leider nicht wirklich beantworten. Es gibt aber verschiedene Ausführungen des PID, meine ist, soweit ich weiß, die neuste (inkl. BLE).

    Das ist normal, gibt keine Sendungsnummer steht aber auch beim Bestellvorgang so da, also ganz normal.
    Dauert definitiv etwas länger bis es kommt. Auf Supportmails bekommt man irgendwie keine Antwort. Das ist gerade mein Problem und ziemlich ärgerlich.
    Hoffe, du hast mit Kreditkarte gezahlt, da hat dann wenigstens noch die Möglichkeit sein Geld zurück zu bekommen, das habe ich leider nicht getan und sitze nun mit dem kaputten Teil hier rum.....
     
  16. #16 aspseka, 06.05.2018
    aspseka

    aspseka Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Ne, ne, also Reaktionszeit gibt's da keine. Das sind Kaltleiter, d.h. Widerstände, deren Widerstand stark mit der Temperatur ansteigt. Fließt zuviel Strom, erwärmt sich der Kaltleiter in dieser runden Verpackung, der Widerstand steigt und der Strom wird begrenzt. Wie bei allen Widerständen wird ein fertig dortiertes Substrat in kleine Stücke geschnitten, verpackt und dann getestet und je nach gemessenem Widerstandswert bezeichnet. Preisunterschiede gibt es in der Schwankungs-Bandbreite (d.h. Toleranz vom aufgedruckten Nennwert). Bei der Verwendung als polyfuse ist der aber ziemlich egal.

    Wo ich nochmal in Ruhe darüber nachdenke, macht mich das stutzig. (Und welche der drei LEDs auf dem Board ist das denn?) Das schließt ein Software-Problem halt auch nicht aus... Vielleicht probierst den Hinweis von @seb.joe mal als erstes?

    Viele Grüße,
    Dominic
     
  17. #17 beanause, 08.05.2018
    beanause

    beanause Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    14
    Mein Wissen in dem Bereich ist echt nur Basis-, meine die Ansprechzeit oder triptime (?) und dass man halt deswegen eigentlich noch zusätzlich über eine weitere Sicherung absichern soll.
    Ja, den thread hatte ich auch schon gelesen, das ist exakt das, was bei mir auch passiert ist. Leider hat der User dann keine Lösung beigefügt. Die live-LED sollte eigentlich grün blinken (hat sie solange alles funktionierte auch). Bei mir sehen die Sicherungen noch frisch aus, aber zur Not werde ich die mal auf Verdacht tauschen (habe leider kein Multimeter). Kosten ja nicht viel.
     
  18. #18 seb.joe, 08.05.2018
    seb.joe

    seb.joe Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dominic,

    du scheinst dich ja ganz gut auszukennen. Kannst du mir erklären, wie auf dem Board die 230V Signale der drei Schalter in den ATMEGA eingelesen werden?

    Viele Grüße

    Sebastian
     
  19. #19 aspseka, 08.05.2018
    aspseka

    aspseka Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Sebastian,

    über die 3 Optokoppler (Bezeichnung "3S2") mit 360 Ohm Vorwiderstand.
    Deren Passivseite wird noch mit Transistoren verstärkt und liegt dann an Eingängen vom uC an.

    Viele Grüße,
    Dominic
     
  20. #20 aspseka, 08.05.2018
    aspseka

    aspseka Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Doch, da ist eine Lösung beschrieben. Wenn ein Programmieren des Mikrocontrollers direkt auf dem Board außerhalb Deiner Möglichkeiten liegt, solltest Du aber vielleicht besser auf den Hersteller setzen...

    Viele Grüße,
    Dominic

    PS: Wenn Du es lernen möchtest, kann ich Dir Anleitungen verlinken. Du bräuchtest aber zusätzliche Geräte (zB. Programmer, Arduino, oder ähnliches...), Stecker und Kabel, ... und ob das Dein Problem letztelich löst, kann man im Vorhinein kaum sagen, vor allem da Dir ja auch keine Meßinstrumente zur Verfügung stehen...
     
    beanause gefällt das.
Thema:

mecoffee PID kaputt / out of business

Die Seite wird geladen...

mecoffee PID kaputt / out of business - Ähnliche Themen

  1. Aufheizzeit ECM Classika II PID / ECM Casa V

    Aufheizzeit ECM Classika II PID / ECM Casa V: Guten Abend zusammen Ich bin kurz vor dem Kauf meiner ersten Siebträgermaschine und schon seit einiger Zeit fleissiger Mitleser - tolles Forum!...
  2. profitec pro 300 vs. bezzera magica pid

    profitec pro 300 vs. bezzera magica pid: Ja, gerade stehen die Beiden in der engeren Auswahl. Mir ist folgendes wichtig: Zweikreis oder Dualboiler, pid, Design. Von der Preisklasse sind...
  3. Hilfe mein Espresso schmeckt nicht (Rancilio Silvia, Eureka Mignon)

    Hilfe mein Espresso schmeckt nicht (Rancilio Silvia, Eureka Mignon): Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und seit ca. 4 Monaten stolzer Besitzer einer Rancilio Silvia V5 und einer Eureka Mignon MCI. Leider...
  4. [Verkaufe] Lelit PL41 plus T /58mm mit PID

    Lelit PL41 plus T /58mm mit PID: Hallo zusammen, Ich verkaufe die oben genannte Maschine. Das Teil hat 3 Jahre gut gedient. Im Jahr 2018 hat sie eine neue Brühkopfdichtung...
  5. Vibiemme Domobar mecoffee

    Vibiemme Domobar mecoffee: Guten Abend, ich habe zu Weihnachten eine PID-Steuerung von Mecoffee zu meinem Vibiemme Domobar Einkreiser bekommen. Ich habe hier bereits die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden