Meine Graef CM800 hat ausgedient...

Diskutiere Meine Graef CM800 hat ausgedient... im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, nach langen Überlegungen, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich meine Graef CM800 ersetzen möchte. Das Mahlbild ist mir...

  1. #1 robsig12, 28.05.2020
    robsig12

    robsig12 Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    nach langen Überlegungen, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich meine Graef CM800 ersetzen möchte. Das Mahlbild ist mir zwischenzeitlich zu unterschiedlich, ich möchte den nächsten Step gehen.

    Habe mich hier lange eingelesen, und bin nun wohl für eine Eureka Mignon MCI entschieden.
    Da die Preise für die Modelle Specialita und Perffeto nicht sehr weit weg sind, würde ich gerne von euch wissen, welches Modell hier die meisten Vorteile und Empfehlenswert ist.
    Gibt es in dieser Preisklasse 350-450 Euro andere Mühlen, die ihr weiter vorne seht, und wenn ja warum?
     
  2. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    672
    Wenn es eher günstig sein soll, nimm die Silenzio statt der MCI. Die kostet nicht sehr viel mehr, ist aber leiser und klumpt vor allem nicht so stark. Wenn auch mehr Geld drin ist, nimm die Specialita. Die mahlt schneller, soll weniger Totraum haben und hat einen (bzw. zwei) digitalen Timer. Die Perfetto ist nicht empfehlenswert. Ansonsten kommt noch die Sette 270 in Betracht. Für Single Dosing wär die interessant, ansonsten sehe ich keinen wirklichen Vorteil.
     
    robsig12, Eiszeit und FRAC42 gefällt das.
  3. #3 Graefer, 28.05.2020
    Graefer

    Graefer Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    49
    Bin von der CM800 auf die Specialita umgestiegen und bereue es keinen Tag.
    Der Timer ist klasse und sie ist sooo viel leiser, einfach genial! Die Specialita hat im Vergleich zur Silenzio auch 55mm statt 50mm Mahlscheiben.
     
    robsig12, FRAC42, viper780 und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #4 benötigt, 28.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.169
    Zustimmungen:
    1.405
    Die Perfetto läuft sowieso 2020 aus.
    Und bitte spar nicht ein paar Euro, und ergattere ein Auslaufmodell.
    Langfristiger und besser bist Du in Deiner Auswahlliste einfach mit der aktuellen Specialita aufgestellt.
     
    robsig12 und FRAC42 gefällt das.
  5. #5 robsig12, 29.05.2020
    robsig12

    robsig12 Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    Danke für deine Ausführungen. Wegen der Specialita bin ich aber ein wenig am Zweifeln. Hier im Forum wird ja berichtet, dass es wohl seit Coronakrise da Qualitätsmängel geben könnte.
     
  6. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    672
    Ich würde noch ein bisschen abwarten, was sich da ergibt. Sollte es da Probleme geben, dann dürfte das alle aktuellen Eureka Mignon Modelle betreffen. Stattdessen die Mignon MCI zu kaufen, halte ich aber nicht für die richtige Entscheidung. Da würde ich eher abwarten, bis die Probleme beseitigt wurden, jetzt kaufen und im Zweifel reklamieren oder bei einem anderen Hersteller kaufen (aber auch da werden viele Mühlen von Eureka gefertigt, bspw. Rocket Faustino).
     
    ok592 und benötigt gefällt das.
  7. #7 Wrestler, 29.05.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.825
    Zustimmungen:
    2.221
    nun melden sich hier derzeit nur die leute mit problemen. es sind bisher 3 oder 4 ?
    ich denke, dass ist jetzt nicht die masse.
    inwiefern die mühle trotzdem zuverlässig mahlt, hat noch keiner beantwortet (zumindest habe ich davon noch nix gelesen).
     
  8. #8 benötigt, 29.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.169
    Zustimmungen:
    1.405
    Auf Corona werden inzwischen sehr viele Sachen geschoben, die keinen ursächlichen Zusammenhang haben. Ernsthafte Probleme bei der Produktion einer erprobten Mühle wären doch eher zu erwarten, wenn man technische Änderungen oder Zulieferwechsel hat.
    Also ich wäre auch nicht begeistert, ein fehlerhaftes Modell abzugreifen, aber würde doch schauen, in welchem Verhältnis Berichte über Klagen zu der Gesamtzahl der verkauften Mühlen stehen.

    Eine andere Sache wäre auch, dass man die Problemfälle alle einzeln nachvollziehen müsste, um ein echtes Bild zu bekommen. Es ist zunächst einmal nicht grundsätzlich auszuschliessen, dass auch Anwenderfehler vorliegen.

    Aber Murphy's Law sagt sicher - fürchtest Du bei einer Mühle Probleme, wirst Du garantiert welche bekommen. Es bleiben Dir ja immer noch Alternativen offen.
     
    ok592 gefällt das.
  9. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    672
    Also zwei (oder drei? Ich glaube zwei) Mühlen hatten tatsächlich Probleme mit dem Mahlgut, andere vibrierten im Leerlauf und wurden gar nicht mit Bohnen getestet. Da frage ich mich dann tatsächlich, ob man das Vibrieren im Normalbetrieb überhaupt wahrnimmt oder ob das Geräusch der brechenden Bohnen nicht lauter ist. Als Beweis für tiefgreifende Probleme in Sachen Qualitätssicherung würde ich das zumindest nicht sehen.
     
  10. #10 S.Bresseau, 29.05.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.180
    Zustimmungen:
    7.119
    Die Frage ist doch, woher ein Vibrieren stammt. Es geht nicht um das Geräusch.

    Denkbar wäre, dass die Qualitätssicherung nicht hinterherkommt, weil der Absatz sehr gestiegen ist. Die neue Mignon ist ein Treffer und wird nicht nur im KN gelobt, und denkbar ist für mich auch, dass im lockdown viele Leute ihr homeoffice um eine anständige Kaffeequelle aufgerüstet habe. Ist aber reine Spekulation
     
  11. #11 viper780, 29.05.2020
    viper780

    viper780 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Die Aussage könnte genau so von mir kommen. Bin mit der Eureka Specialita sehr zufrieden, auch wenn man hier seit ein paar Tagen etwas negative Kritik liest darf man nicht vergessen wie gut die sich verkauft.
     
  12. #12 robsig12, 30.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2020
    robsig12

    robsig12 Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    Habe mir nun die Eureka Specialita bestellt. Auch Aufgrund der vielen positiven Beurteilungen und denke der Wertverlust hält sich absolut in Grenzen. Danke für die Hilfe.
     
    Apoc991 und benötigt gefällt das.
  13. #13 magross, 05.06.2020
    magross

    magross Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    116
    Ich hatte noch nie so was schlimmes wie die CM800.
    Habe Sie aktuell nur als Notlösung, da meine Niche Zero noch im Überseecontainer ist, und ich meine gute Fiorenzato leider zu früh Verkauft hatte. Wirklich jeder Shot ist anders. Mal 13 Sekunden, der nächste 30 Sekunden. Wir hatten die schon mal im Büro als Mühle mit eine Delonghi 680, da hatte ich das eigentlich nicht so schlimm in Erinnerung.
    Aber die Kaffeemacher (youtube) hatten exakt das gleiche Thema mit der CM800
     
  14. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.871
    Zustimmungen:
    5.574
    Meine beschickte damals sogar die Diva halbwegs zuverlässig, wenn ich a) röstjunge Bohnen verwendete und b) nicht zuwenig davon im Hopper hatte.
    Vielleicht hilft das über die Durststrecke.


    Nur am Rande: Man kann beim Zusammenbau nach Grundreinigung ein paar Fehler machen - vielleicht magst Du mal ein Foto vom Mahlgut schicken?

    die Dedica mit ihren Doppelwandsieben macht Schümli und hat somit kaum Ansprüche ans Mahlgut
     
  15. #15 magross, 05.06.2020
    magross

    magross Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    116
    natürlich ohne die Doppelwandsiebe. Das braucht kein mensch
     
    joost gefällt das.
Thema:

Meine Graef CM800 hat ausgedient...

Die Seite wird geladen...

Meine Graef CM800 hat ausgedient... - Ähnliche Themen

  1. Espresso sieht toll aus, schmeckt aber nicht

    Espresso sieht toll aus, schmeckt aber nicht: Hi Leute, ich lese schon einige Zeit mit uns habe nun mein erstes Problem. Ich habe letzte Woche zu meinem Geburtstag eine Gebrauchte Isomac...
  2. [Mühlen] Verkaufe Graef CM 702

    Verkaufe Graef CM 702: Ich verkaufe meine Graef CM702, nachdem ich selbst auf eine Sette 270 geupgradet habe. Sie ist knapp 6 Monate alt, Rechnung ist dabei für die...
  3. Graef 145722 Siebe

    Graef 145722 Siebe: Hallo zusammen, suche folgenden Artikel, neu oder gebraucht: GRAEF Einwandige Siebeinsätze 1 und 2 Tassen für ES 80 / ES 81 (Ø 60 mm)...
  4. Siebträger für Graef ES 80

    Siebträger für Graef ES 80: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag und ich hoffe, er ist richtig kategorisiert. Ich suche nach einen passenden Siebträger für die...
  5. Ascaso Dream + Graef CM702: Perfekter Espresso will nicht gelingen...

    Ascaso Dream + Graef CM702: Perfekter Espresso will nicht gelingen...: Hallo liebe Community, nach dem Mitlesen traue ich mich mal zu posten... Tolles Forum, respekt!! Habe seit einem Jahr eine 2015er Ascaso Dream...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden