Meine Kaufentscheidung für eine Kombination Lelit PL14EM + Cm800 (unter 500€)

Diskutiere Meine Kaufentscheidung für eine Kombination Lelit PL14EM + Cm800 (unter 500€) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die Auswahl eines preisgünstigen und guten Siebträgeres fiel mir sehr schwer, und möchte meine Erfahrungen bei der Suche und der Auswahl für...

Schlagworte:
  1. #1 adlatus, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    adlatus

    adlatus Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    8
    Die Auswahl eines preisgünstigen und guten Siebträgeres fiel mir sehr schwer, und möchte meine Erfahrungen bei der Suche und der Auswahl für andere Zusammenfassen.

    Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Lelit PL41EM sowie einer Graef CM800. Diese Kombination habe ich aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältnisses gewählt. Die Lelit besitzt einen Messing Boiler, einen schönen schweren Siebträger aus Messing und ein ansprechendes Äußeres aus poliertem Edelstahl. Leider ist die Dampflanze nicht die beste und die Knöpfe aus Plastik stören mich.

    Lelit PL41EM kostet ca. 320€, die CM800 ca. 130€: Gesamt ca. 450€ + Zubehör

    Als Alternativen kamen noch die Rancillio Silvia ca. 520€(-590€), Gaggia Classic ca. 220-320€ und diverse Modelle von Graef (Graef ES86 ca. 400€ mit Mühle)in die engere Auswahl.

    Die Rancillio ist eine gute und bekannte Maschine, allerdings deutlich teurer als die Lelit. Das Äußere ist wie immer Geschmackssache, mir persönlich gefallen die schwarzen Plastikschalter nicht. Die Vorzüge der Maschine sind ja im Forum gut beschrieben, und die mit ihr gebrühten Espressi bei einem guten Freund sind klasse.

    Die Modelle von Graef werden ja sehr kontrovers diskutiert. Meine Entscheidung gegen eine Graef war die verbaute Technik. Da keine Langzeiterfahrungen vorliegen, und Platinen tendenziell schneller den Geist aufgeben als mechanische Bauteile und ich eine langlebige Maschine wollte, waren diese Maschinen für mich keine Option mehr. Außerdem fand ich es sehr interessant, dass etliche Leute total „zufrieden“ mit den Maschinen waren, aber mir unbedingt Ihre Maschine mit 1,5 Jahren Restgarantie verkaufen wollten. Nach lesen des Forums und Nachfragen an User, bin ich im Moment froh mir diese Maschine nicht gekauft zu haben. Allerdings würde es mich interessieren ob die verbaute Technik es einem Einsteiger leichter macht einen konstant guten Espresso zu brühen.

    Zu Auswahl standen noch die Lelit und die Gaggia Classic.

    Da ja immer wieder super Angebot auf Amazon UK zu finden sind, ist diese Maschine etwas günstiger als die Lelite, während sie im Laden auch für ca. 320€ zu haben ist. Trotz des niedrigeren Preises habe ich mich gegen die Gaggia entschieden, da nach meinen Recherchen die aktuell gefertigten Modelle nicht mehr Ansatzweise die Qualität der ursprünglichen Maschinen aufzuweisen scheinen. Sowohl die Amazon Bewertungen als auch die Foreneinträge unterstützten diese These.

    Ich habe nach dem Kauf der Lelit letztens eine aktuelle Gaggia Classic gesehen, und bin der Meinung, dass diese technisch und optisch nicht mit der Lelit mithalten kann. Im Vergleich zu Lelit war mir der leichtere Siebträger aufgefallen und der haptisch schlechtere Kunststoff des ST. Auch das Verhalten beim einsetzten des ST. fand ich deutlich schlechter als bei der Lelit. Die Abtropfschale der Gaggia ist im direkten Vergleich ein absoluter Witz. Durch den vielen sichtbaren Kunststoff finde ich sie optisch nicht annähernd so wertig wie die Lelit. Weiterhin ist der Aluminium Kessel nicht nach meinem Geschmack. Positiv gegenüber der Lelit fand ich die Möglichkeit das Wasser über den eingebauten Trichter nachzufüllen; das Nachfüllen von Wasser ist bei der Lelit eindeutig nicht gut gelöst.

    Kritik an der Lelit PL41EM: Eindeutig das bereits erwähnte Nachfüllen von Wasser. Man kann auch den Füllstand nur sehr schlecht sehen. Mir gefallen auch die Plastikschalter nicht, deren Austausch schwierig zu sein scheint, da die Löcher oval ausgestanzt sind. Die Dampflanze ist nicht sonderlich gut, kann aber gegen eine bessere getauscht werden. Eine Spielerei ist das Abdeckblech für die Abtropfschale, dass den Kunststoff verdeckt.

    Als Alternative zur CM800 kam die Lelit PLO43 MM in Frage. Diese soll Baugleich mit der Isomac sein. Aufgrund der finanziellen Mittel habe ich mich jedoch erstmal für die CM800 entschieden, die meinen Ansprüchen auch gerecht wird. Die Optik der Mühle lässt meiner Meinung nach zu wünschen übrig. Es kann also sein, dass sie in Zukunft ein Upgrade auf einen andere Mühle mit polierten Edelstahl erfährt.

    Alles in allem bin ich mit der Wahl der Lelit in Kombination mit der CM800 sehr zufrieden und kann diese Kombination weiterempfehlen. Ich habe die Maschine bei il mondo italiano gekauft. Der Service war klasse, und das Paket nach 2 Tagen da. Die Mühle stammt von Amazon.
    Ich hoffe ich konnte bei der Auswahl und Entscheidungsfindung zu einer preisgünstigen Kombination jemandem Helfen.

    Beste Grüße
    Adlatus

    PS: Ja der Titel sollte Pl41Em heißen, kann ich leider nicht ändern
     
  2. #2 odermitsahne, 12.10.2013
    odermitsahne

    odermitsahne Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    46
    AW: Meine Kaufentscheidung für eine Kombination Lelit PL14EM + Cm800 (unter 500€)

    Hallo Adlatus, Lelit wäre auch meine Wahl gewesen, wenn mir nicht hier im Forum eine QM 3000 über den Weg gelaufen wäre, mit der ich sehr zufrieden bin. Viel Spass mit der Maschine, ich hoffe auf einen Erfahrungsbericht nach der Eingewöhnungszeit.
     
  3. #3 Ole Ostermann, 12.10.2013
    Ole Ostermann

    Ole Ostermann Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meine Kaufentscheidung für eine Kombination Lelit PL14EM + Cm800 (unter 500€)

    Moin Adlatus,

    danke für deinen Bericht :)
    Ich stand vor der selben Entscheidung und hab mich ebenfalls für die Lelit entschieden.
    Mich stört bei der Gaggia allerdings auch der Alublock..

    Il-mondo scheint die Pl41Em aber momentan gar nicht zu führen, nur als spezial edition.. (ich will da ebenfalls bestellen).
    Naja aber bei mir dauerts noch n bisschen :( Muss erstmal Winterreifen kaufen :(
     
  4. b3nn1

    b3nn1 Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    118
    AW: Meine Kaufentscheidung für eine Kombination Lelit PL14EM + Cm800 (unter 500€)

    jo gute Maschie kann ich nur beipflichten. meine über 10 Jahre alte läuft und läuft und läuft und irgendwie schmeckt der Espresso daraus auch besser wie aus anderen kleinen Maschinen die ich kenne.
    Mühlen hatte ich nun einige stehen.... Mahlkönig, Compak K3, Macap M2D, Graef CM 80, CM 90,....
    Hängen geblieben bin ich jetzt bei einer La Pavoni Kube Mill.
    Stufenlos einstellbarer Mahlgrad der relativ gut auch verstellbar ist.
    Je nach Tagesform mags die Lelit mal etwas gröber oder feiner und das geht bei der Kube sehr gut.
    Mit Tidaka Trichter saut sie auch fast nicht und produziert schönes Mahlgut. Bekomme die Lelit schon lange vor dem Ende der Mühle zum blockieren.
    Der Stahl passt zudem von der Optik her einfach schön zur Maschine...
    Sieht man auf dem Bild leider nicht so gut, aber Höhe passt auf jeden Fall in etwa.
    (ist auch etwas schmuddelig, muss nochmal etwas putzen *g* - nicht wundern dass da Domita drauf steh, das ist ne Lelit Pl41 bzw. so ziemlich baugleich.)
    [​IMG]
     
Thema:

Meine Kaufentscheidung für eine Kombination Lelit PL14EM + Cm800 (unter 500€)

Die Seite wird geladen...

Meine Kaufentscheidung für eine Kombination Lelit PL14EM + Cm800 (unter 500€) - Ähnliche Themen

  1. Flair 58 eure Meinungen und meine Probleme

    Flair 58 eure Meinungen und meine Probleme: Hallo zusammen, nachdem mich vorgestern meine neue Flair 58, bestellt bei Godshot in Belgien, erreicht hat (vorher Flair Pro 2), durfte ich...
  2. Tackle my Brew - Wie bekomm ich meinen Kaffee in den Griff

    Tackle my Brew - Wie bekomm ich meinen Kaffee in den Griff: Tackle my Brew: Die Irrungen und Wirrungen, bis man den neuen Kaffee auf den Punkt zubereiten kann. Oder eben doch nicht. Wenn ich einen neuen...
  3. Meine Werkstatt und ich......Dosierbecher

    Meine Werkstatt und ich......Dosierbecher: Zur neuen Etzmax auch den "handgedrechselten" Dosierbecher. Nächste Woche werde ich den noch eloxieren und für einen Freund noch einen zweiten...
  4. Bei meiner Delonghi Magnifica s bekomm ich keinen Milchschaum mehr hin.

    Bei meiner Delonghi Magnifica s bekomm ich keinen Milchschaum mehr hin.: Hab zum reinigen immer die Kappe und Düse abgemacht. Jetzt bekomm ich die Düse nicht mehr fest ran . Was muss ich nun tun ?
  5. Meine Phillips 2200 macht nichts mehr

    Meine Phillips 2200 macht nichts mehr: Wenn ich die Kaffeemaschine einschalte reinigt sie sich nicht. Wenn ich dann einen Kaffee will muss ich nur kurz warten und sie unterbricht ihren...