Meine ,,letzte“ Siebträgermaschine

Diskutiere Meine ,,letzte“ Siebträgermaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Dieses Jahr wird es Spannend bei mir :) Ich werde im Sommer heiraten und meine Freundin und ich wünschen uns von der Familie eine...

  1. #1 Traxbua, 30.01.2023
    Traxbua

    Traxbua Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    38
    Hallo zusammen,

    Dieses Jahr wird es Spannend bei mir :)
    Ich werde im Sommer heiraten und meine Freundin und ich wünschen uns von der Familie eine Siebträgermaschine.
    Wir finden den Gedanken schön jeden Tag unser Hochzeitsgeschenk zu nutzen.

    Zu uns:
    Wir haben mit einer Nespresso Maschine angefangen und sind dann schnell auf eine ECM Casa Home gewechselt. Durch viele Milchgetränke sind wir aber schnell von dem Einkreiser auf eine Nuova Simonelli Oscar II umgestiegen. Sind mit der Maschine auch prinzipiell zufrieden aber es wird keine Maschine für den Rest des Lebens werden.
    Jetzt brauche ich eure Hilfe.
    Welche Maschinen würdet Ihr empfehlen und warum.

    Kriterien:
    Optik - aktuell liebäugeln wir mit einer E61/Chrombomber Maschine sind aber für alles offen.

    Größe - lieber etwas größer. Ich habe große Hände und will nicht rum fummeln. Platz ist kein Problem.

    Getränke - hauptsächlich Cappuccino, Latte, Americano,

    Preis - ca. 3.000€ wenn die Perfekte Maschine 5.000€ kostet ist es auch machbar, drüber wird es dann schwierig.

    Betrieb - Lange Aufheizzeiten sind i.O, Festwasser ist nice to have. Möglicher Tankbetrieb ist wichtig.

    Es soll eine Maschine sein die die nächsten 60 Jahre einfach läuft.

    Danke schon mal für die Hilfe.
    Beste Gruße
    Traxbua
     
  2. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.238
    Zustimmungen:
    18.827
    Gebrauchte La Marzocco Linea MIni - ohne IOT - keine App, keine "Verbindungsschwierigkeiten", keine Updates, kein nix.

    Gibt es aktuell gebraucht für rund 3.000€.
    Festwasser machbar, Tankbetrieb ebenfalls. Gute Ersatzteilversorgung, ein "Blickfänger" in der Espressoecke. Dampf bis nach Meppen.
    Relativ kurze Aufheizzeiten ggü. E61.
     
    Brew Springsteen, ccce4, braindumped und 6 anderen gefällt das.
  3. #3 mmorkel, 30.01.2023
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    1.175
    Die Antwort ist soweit folgerichtig, ich würde aber vermuten, dass gerade ein solches Geschenk neu „out of the box“ sein soll. Dalla Corte Studio? ECM Synchronica? Profitec 800, wenns ein Handhebler sein darf? Und… Die passende Mühle nicht vergessen
     
    Pappi und Traxbua gefällt das.
  4. #4 Traxbua, 30.01.2023
    Traxbua

    Traxbua Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    38
    Guter Punkt. Wir hätten gerne eine Neue Maschine.
     
  5. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.238
    Zustimmungen:
    18.827
    Tja, dann gibbet keine "NON-IOT" Linea Mini für euch. ;)
    (wäre für mich kein Ausschlusskriterium, wenn es denn darum geht, dass es "die letzte" sein soll)

    Xenia DB / DBL steht gerade in den Startlöchern - auch farblich anpassbar.. Und made in Germany..
     
  6. #6 Erwin1.05b, 30.01.2023
    Erwin1.05b

    Erwin1.05b Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2021
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    237
    Ich würde bei der "letzten" Maschine auch eher in Richtung Dualboiler mit viel konventioneller Technik suchen. Die LMLM ist ein schöner Hingucker. Eine neue Xenia DBL wäre auch interessant, die webserverbasierte Parametrierung sollte eigentlich ziemlich zukunftssicher sein. Wenn es konventionell Richtung E61 geht, dann sollte eigentlich jeder Dualboiler bis zur Silberhochzeit durchhalten.

    Bei geplanter langer Nutzungszeit würde ich von allem Abstand nehmen, was nur mit App steuerbar ist. Leider wiederspricht sich die konventionelle Technik mit dem Thema Energieeffizienz.
     
    Scubafat gefällt das.
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    31.789
    Zustimmungen:
    39.917
    Wie wäre es mit einem Federhandhebler wie Bezzera Strega, Quickmill Achille,…?

    Ansonsten ECM Synchronika, wenn es ein E61 Chrombomber Klassiker ohne Schnick Schnack sein soll.
     
    Wasu, heli9 und yoshi005 gefällt das.
  8. #8 Londoner, 30.01.2023
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    3.979
    Zustimmungen:
    2.995
    Gibt es sowas?

    Bzw. vielleicht mal die Frage, wie genau du den Satz definierst?
     
    shadACII und cbr-ps gefällt das.
  9. #9 Traxbua, 30.01.2023
    Traxbua

    Traxbua Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2021
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    38
    Ich will eine Maschine haben die ich so lange habe wie ich Kaffee trinke. Klar müssen mal Teile getauscht werden und Service gemacht werden.
    Ich werde mir sicher auch mal eine andere Maschine dazu kaufen zum spielen und testen aber die eine Maschine soll die Konstante in der Küche sein.
     
  10. #10 yoshi005, 30.01.2023
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    5.639
    Wenn die Maschine 60 Jahre laufen soll, würde ich eine klassische Handhebelmaschine nehmen, nichts mit viel Elektronik. Schau mal nach BOSCO, Profitech Pro800 oder Olympia Cremina.
     
    Brew Springsteen, Silas, Bob_Fahrer und 9 anderen gefällt das.
  11. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    3.365
    +++1
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    31.789
    Zustimmungen:
    39.917
    Die hat aber mit dem PID aber schon so ein Elektronik Teufelszeug ;)
     
    yoshi005 gefällt das.
  13. #13 Kaffee_Eumel, 30.01.2023
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    5.861
    Bezzera Duo/Matrix DE? Geht in Richtung E61 Optik, aber schneller aufgeheizt und mit PID(s). Dazu Rota, Festwasser möglich, Volumetrik.

    Viele Dinge die teurere Maschinen können, wie Pressure/Flow Profiling sind bei euch wahrscheinlich nicht sinnvoll, oder macht ihr eure espressobasierten Getränke mit hellen Röstungen? LMLM ist da natürlich eine Ausnahme...

    Das gesparte Geld/Geschenkbudget könnte man dann ja in eine Mühle umleiten ;).
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    31.789
    Zustimmungen:
    39.917
    Ausnahme inwiefern?
     
  15. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.238
    Zustimmungen:
    18.827
    Weil out of the box kein Profiling drinnen ist?
     
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  16. #16 cappufan, 30.01.2023
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.981
    Zustimmungen:
    423
    Da würde ich doch glatt unsere Profitec Pro 700 empfehlen, gerne mit zusätzlichem Fluss Profil Ventil.

    Macht uns wunschlos glücklich, ist groß, langlebig und auch optisch ansprechend, made in Germany mit entsprechendem Service Netz.

    Oder ihr noch etwas edlerer Zwilling von ECM namens Synchronica (wurde ja oben genannt).
     
  17. #17 mr.smith, 30.01.2023
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    6.019
    Zustimmungen:
    2.471
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  18. #18 Eiszeit, 30.01.2023
    Eiszeit

    Eiszeit Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    310
    Ich wünsche Iskanda nur das Beste. Aber bei der Anforderung an die Nutzungsdauer würde ich eher einen größeren Hersteller nehmen, weil die Wahrscheinlichkeit, dass es die Firma in 30 Jahren noch gibt und/oder Drittanbieter Ersatzteile herstellen, einfach größer ist.
     
    yoshi005 gefällt das.
  19. #19 Karl Raab, 30.01.2023
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    1.152
    Wenn es primär um Cappuccino und Latte geht verstehe ich nicht warum man hier Handhebler und Maschinen mit Profiling empfiehlt. Selbst Dual Boiler sind dafür nicht unbedingt nötig. Dafür muss die Machine guten und ausreichenden Dampf bieten!

    Miene Maschine für den genau diesen Zweck und auch für die "Ewigkeit" ist die Rocket Mozzafiato R. Eine wunderschöne Maschine mit den Seitenteilen der Gastro Maschine Boxer und einer sehr wertigen Verarbeitung. Als Standard ZK sehr einfach um praktisch "endlos" zu warten. Viel Dampfpower. Ich nutze sie über Kanister (das Zu- und Abwasser zu weit sind) und schließe 5L Wasser und Abwasser direkt per Schlauch an. Das geht nicht bei vielen Maschinen....

    2b7c715b-8b68-4490-9f7d-3084efee0fc1.jpg
     
    KaffeeFuzzi, Wipeout267 und Traxbua gefällt das.
  20. #20 yoshi005, 30.01.2023
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    5.639
    Deine Rocket ist eine schöne und solide Maschine. Aber verrate mir mal, an welcher Stelle sie besser geeignet ist für Capucchino und Latte oder solider konstruiert als ein Federhandhebler.
     
    Marshall6, Karl Raab, TynHau und 3 anderen gefällt das.
Thema:

Meine ,,letzte“ Siebträgermaschine

Die Seite wird geladen...

Meine ,,letzte“ Siebträgermaschine - Ähnliche Themen

  1. Merkwürdiges Druckverhalten meiner Synchronika

    Merkwürdiges Druckverhalten meiner Synchronika: Ich muss mich mal eben an euch wenden, da ich gerade etwas auf dem sprichwörtlichen Schlauch stehe... Die Druckanzeige der Synchronika (neben dem...
  2. Upgrade meiner Mignon XL

    Upgrade meiner Mignon XL: Nach knapp 7 Wochen mit meiner Mignon XL komme ich zu dem Schluss, dass ich beim Single Dose Workflow bleiben werde. Das Probieren neuer Bohnen...
  3. Kauf meiner ersten Siebträgermaschine plus Mühle

    Kauf meiner ersten Siebträgermaschine plus Mühle: Es ist soweit, ich möchte eine Siebträgermaschine plus Mühle neben meinen Pizzaofen stellen, um die italienische Ecke zu vervollständigen....
  4. Wasser/Kalk-Problem mit meiner Delonghi Eletta Explore

    Wasser/Kalk-Problem mit meiner Delonghi Eletta Explore: Hallo liebe Gemeinde Ich habe ein Problem ... Die Eletta habe ich Ende November gekauft und da wir hier sehr hartes Leitungswasser haben (21dH)...
  5. Meine Bücher über Kaffee

    Meine Bücher über Kaffee: Mir ist klar, dass man, egal wie viel man liest, keinen Kaffee zubereiten kann, ohne vor einer Kaffeemaschine zu stehen, aber meine Neugier führt...