Meine Neue... Vibiemme Replica?

Diskutiere Meine Neue... Vibiemme Replica? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo wertes Forum, ich lese nun schon seit einiger Zeit hier mitund konnte auch schon meine erste Maschine mit Hilfe des Forums reparieren und...

  1. #1 Bartmayer, 09.06.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    Hallo wertes Forum,

    ich lese nun schon seit einiger Zeit hier mitund konnte auch schon meine erste Maschine mit Hilfe des Forums reparieren und entkalken.

    Nun steht seit gestern meine neue alte Vibiemme im Keller und wartet auf Überarbeitung. Ich glaube es ist eine Replica, lasse mich aber gerne eine besseren belehren.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Maschine sieht eigentlich sehr gut aus, leider ist nur die Brühgruppe etwas vermackt.. naja... Ich denke jedoch dass das eine gute Basis ist.

    Da mir die Resaturationsthread hier immer sehr gut gefallen, werde ich nun einen eigenen starten! Ich hoffe dass es am Wochenende los geht!

    Wenn jemand für mich weiter Infos zur Maschine hat oder vielleicht sogar eine Explosionszeichnung, dann her damit :-D!

    Liebe Grüße

    Marc
     
  2. #2 Bartmayer, 22.06.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    So, los ging es dann mit der Brühgruppe. Diese war dermassen siffig, der letzte Kaffee war sicher nicht besonders lecker...

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  3. #3 Bartmayer, 22.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Kleinteile nach dem Kaffeefettlöserbad und vor dem Entkalken

    [​IMG]

    Die Frontplatte

    [​IMG]

    die Kleinteile entkalkt

    [​IMG]


    [​IMG]
     
  4. #4 Bartmayer, 22.06.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    erstmal die Kabel beschriften

    [​IMG]

    dann Strip

    [​IMG]

    total verkalkter HX

    [​IMG]

    fast nackt

    [​IMG]

    der Rahmen sieht eigentlich noch ganz gut aus

    [​IMG]
     
  5. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    10
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    prima bericht. sowas sehen wir doch alle immer wieder gerne hier...

    also, von mir ein ansprorn und viele erfolg. bin auf das ergebnis gespannt :)

    gruß nach eupen.
     
  6. #6 Bartmayer, 23.06.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    ich war fleissig ;-)

    nach zahllosen Säurebädern sind Kessel und HX wieder clean

    [​IMG]

    die Rohre auch

    [​IMG]
     
  7. #7 Bartmayer, 23.06.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    die Polierstation

    [​IMG]

    Vorher

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    nach der Politur

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    olivier1 gefällt das.
  8. #8 schlürfi0711, 23.06.2011
    schlürfi0711

    schlürfi0711 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    6
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Starke Sache!!!
    Ich hoffe, das Maschinchen wird dir deine Mühe 'zurückzahlen'.
     
  9. #9 Dale B. Cooper, 24.06.2011
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Wow - das wird!!! Cool...

    Da hat aber jemand ganz ordentlich mit dem ST gegen die Gruppe gedengelt. :) Willst den Kessel auch noch isolieren?

    Schade, dass Mensch eigentlich nur eine Maschine braucht..

    Viel Erfolg,
    Dale.
     
  10. #10 Bartmayer, 24.06.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Hi,

    vielen Dank! Macht mir wirklich Spaß, auch wenn es viel Arbeit ist. Der Kessel wird in jedem Fall isoliert, darauf werde ich nicht verzichten. Armaflex werde ich heute noch bestellen. Dichtungen und Ersatzteile habe ich gestern noch bestellt.

    Ich muss nun noch die Pumpe entkalken und die Front polieren. Das Gehäuse würde ich gerne mit polierten Edelstahlblenden verkleiden lassen, das gefällt mir einfach gut und ist meiner Meinung nach sehr zeitlos. Danach folgt der Zusammenbau und dann wird spannend.

    Das Gehäuse habe ich gereinigt und werde es so belassen. Ich möchte dass die Maschine etwas Patina behält, die Macken an Brühgrupe Dampfhahn tun da ihr übriges...

    Danach muss noch die neue Mühle, eine Compak K6, poliert werden. Die Reinigung hatte ich zum Glück schon gemacht.

    Liebe Grüße

    Marc
     
  11. bronc

    bronc Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    ..wow, ja. ein projekt mit 'dranbleibfaktor'. ich muss gestehen dass ich bislang keinen schimmer (sic) davon hatte, was es bedeuten kann gewisse oberflächen zu polieren. :shock:
    deweiteren würde mich (auch) interessieren ob es sich de facto um eine 'replica' handelt; die ich selbst - wohlgemerkt als absoluter nichtkenner - bislang vom hörensagen immer für eine 2gruppige (plus) macchina hielt.
    würd gern mehr (auch) in sachen arbeitsumgebung, tools, workstation und so sehen. das finde ich immer toll an ebendiesen wenigen beiträgen die das bieten, da man sich viel eher ein bild davon machen kann ob man sich künftig ein projekt der entsprechenden größenordnung zutrauen kann oder besser doch nicht.
    viel spass weiterhin!
    bin schon gespannt.
    baba
    m.
     
  12. #12 Bartmayer, 25.06.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Hi,

    mein Werkzeug/Arbeitsumfeld ist -sagen wir mal- ziemlich basic... Ich muss gestehen dass ich selbst vom Ergebnis der Politur überrascht bin. Ich hatte das vorher noch nie gemacht. Es dauert halt einfach relativ lange.

    Die Maschine scheint eine ältere Vibiemme Replica Manuale zu sein. Es scheint sie aber auch noch neu als eingruppige zu geben, siehe (Fotos) hier:Vibiemme Replica|Cikopi

    Weit verbreitet ist diese Maschine jedoch nicht. Sie setzt sich jedoch aus Standardteilen der Gastro-Vibiemmes zusammen, was die Erstzteilversorgung sichert.

    Frau Salander hat übrigens auch eine:-D :http://www.kaffee-netz.de/ich-unbedingt-noch-sagen-wollte/47267-stieg-larsson-welche-maschine-3.html

    LG

    Marc
     
  13. #13 Bartmayer, 02.07.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Hi,

    ich konnte heute morgen endlich nochmal an meiner Maschine arbeiten. Hatte beruflich und privat viel um die Ohren...

    Ich habe die Rotationspumpe entkalt, sie lässt sich nun wieder mühelos drehen.

    [​IMG]

    Es scheint so, als wäre hier jahrelang Kalkwasser in die Motoröffnung getropft. Ist echt unglaublich... Der Motor funktionierte bei einem kurzen Test aber noch.

    [​IMG]

    LG

    Marc
     
  14. #14 Bartmayer, 02.07.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Hi,

    das Armaflex HT kam auch an:


    [​IMG]

    Das Klebeband hatte ich noch von der Restauration der ersten Maschine übrig. Ich hatte nur einen 0,25 m² Armaflex HT bestellt und nun sogar noch ein gutes Stück übrig. Die Isolierung ist so zwar nicht schön, aber ich schau ja auch nicht so oft in die Maschine(wenn sie denn läuft).


    [​IMG]

    Di Frontplatte bekomme ich nicht richtig poliert, die Kratzer sind geblieben. Werde hier nächste Woche mal Rat bei einem Profi holen.


    [​IMG]

    Hab mal testweise den Kessel wieder in den Rahmen geschraubt :-D


    [​IMG]

    Vielleicht habe ich morgen noch ein bißchen Zeit zum weitermachen..

    Liebe Grüße

    Marc
     
  15. bronc

    bronc Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    ..yo! schön zu sehen dass es weitergeht!
    die pumpengröße ist dann schon etwas anderes als das ulka-kaliber mit dem ich seit jeher gewohnt bin herumzuhantieren; wird wirklich mal zeit für einen schritt vorwärts, ich denke deshalb gefällt mir auch der thread hier so gut, weil all das trotzdem irgendwie, mit anleitung, richtigem abschauen und hilferufen noch machbar erscheint und mut macht auch mal eine größere maschine bei der es sich dann auch lohnt aufzumachen.. :lol:
    bringt das beschriebene armaflex in der tat so viel? die temperatur im kessel wird länger / höher gehalten, thermostat springt später an und heizt demnach seltener nach? oder geht es da vornehmlich um geräuschentwicklungen? ich bin da noch zielich grün hinter den ohren. selbstklebend? ist as zur not wieder entfernbar?
    bin schon gespannt zu sehen wies weitergeht.. ;-)
    salute
    m.
     
  16. #16 Bartmayer, 02.07.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Hi bronc,

    bei meiner im Moment noch im Einsatz befindlichen Brugnetti hat die Isolierung mit 3mm selbstklendem Armaflex HT-Band eine gemessene Energieersparnis von 30% gebracht. Die Dauer zwischen den Heizintervallen war einfach länger und die Heizung heizte hierdurch in Summe natürlich weniger.

    Ich denke dass die jetzige Isolierung eine ähnliche Ersparnis bringt, auch wenn ich da keine Vergleichswerte haben werde. Ein weitere Vorteil ist zudem, dass der Kessel insgesamt schneller auf Temperatur kommt.

    Und wegen der Restauration einer Maschine: einfach machen, ich bin auch kein Handwerker. Man lernt viel und mit Hilfe des Forums lassen sich alle Fragen beantworten. Man sollte nur einfach Zeit mitbringen und sich rantrauen.

    Liebe Grüße

    Marc
     
  17. #17 schlürfi0711, 02.07.2011
    schlürfi0711

    schlürfi0711 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    6
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Bringt eine derartige Isolierung auch bei neueren Maschinen eine vergleichbare Energieeinsparung? 20% würden auch reichen. :)

    Ciao
    Schlürfi0711
     
  18. #18 Bartmayer, 04.07.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Hi Schlürfi0711,

    wenn die Maschine einen Kessel und keinen Thermoblock hat, sollte das Ergebnis ähnlich sein(insofern der Kessel nicht bereits isoliert ist).

    Im Prinzip hat sich der Aufbau einer Espressomaschine ja nicht geändert.

    Liebe Grüße

    Marc
     
  19. #19 schlürfi0711, 04.07.2011
    schlürfi0711

    schlürfi0711 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    6
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    THX für die Antwort!! Wenn ich sie mal aufmache, werde ich das ja dann sehen und vermutlich Armaflex HT bereits zur Hand haben. :)
    Werde dein Projekt weiter verfolgen - frohes Schaffen und gutes Gelingen!! Ciao
    Schlürfi0711
     
  20. #20 Bartmayer, 04.07.2011
    Bartmayer

    Bartmayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    AW: Meine Neue... Vibiemme Replica?

    Hallo zusammen,

    ich hatte heute nochmal Zeit!

    Ich habe den Pressostaten entkalkt:

    [​IMG]

    Was ist das grüne Zeug? Geht fast nicht los, ist nun bereits im dritten Säurebad.

    [​IMG]

    Habe nun auch wieder ein bißchen weiter wieder aufgebaut:


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Grüße

    Marc
     
Thema:

Meine Neue... Vibiemme Replica?

Die Seite wird geladen...

Meine Neue... Vibiemme Replica? - Ähnliche Themen

  1. Neue elektrische Mühle

    Neue elektrische Mühle: Liebes Kaffee-Netz, Ich würde um eine Kaufberatung bitten. Seit einem Jahr circa mahle ich für meinen Espresso mit einer Helor 101 mit den...
  2. [Verkaufe] Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP)

    Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP): Hi Leute, ich habe 2 Mühlen bekommen und gebe eine wieder ab. Jedoch ohne Rechnung -Die Mühle ist neu & Orginalverpackt. -Neues Modell mit...
  3. Neue Küche mit Wasserfilter und Heißwasserarmatur

    Neue Küche mit Wasserfilter und Heißwasserarmatur: Guten Tag zusammen Ich habe endlich die Möglichkeit meine zukünftige Küche im Eigenheim technisch zu Planen und will diese bestmöglich / Sinnvoll...
  4. Ich bin der neue...

    Ich bin der neue...: Hallo, ist das hier üblich, daß man sich erstmal vorstellt? ;) Ich hab hier von Zeit zu Zeit schon mal mitgelesen, mich aber vor kurzem erst...
  5. La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?

    La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?: Hi! Ich habe heute auf Twitter bzw. Instagram von der neuen "Water Diffuser Screw" von La Marzocco gelesen. z.B. hier: [MEDIA] oder TB #156: New...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden