Meinungen erwünscht, Setup EMC Mechanika V slim + Eureka Mignon MCI

Diskutiere Meinungen erwünscht, Setup EMC Mechanika V slim + Eureka Mignon MCI im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Leute, wie aus dem Titel schon hervorgeht, bitte ich um eure Meinung zu einer Kombination von Maschine und Mühle. Ich möchte auf...

  1. #1 Mrsoeinmist, 03.09.2018
    Mrsoeinmist

    Mrsoeinmist Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Leute,

    wie aus dem Titel schon hervorgeht, bitte ich um eure Meinung zu einer Kombination von Maschine und Mühle.
    Ich möchte auf einen Zweikreiser upgraden und mir anlässlich eines persönlichen Ereignisses eine schöne und vorallem gut verarbeitete Maschine gönnen, an der ich hoffentlich 10+ Jahre Spaß habe. Bei meinen Recherchen bin ich hierbei zum Schluss gekommen, dass sich hier trotz hohem Preis die ECM Mechika V slim anbieten würde. Als Mühle dazu habe ich mir die Mignon mci ausgeguckt. Hier tut sich für mich auch schon die erste Frage auf: Ist die Mühle ausreichend um in Verbindung mit der Maschine schöne Espressoergebnisse zu erzielen mit unterschiedlichen Röstungen, oder ist es absehbar, dass ich mich nur ärgern werde und in absehbarer Zeit die Mühle upgraden müsste.
    Ich freue mich über eure Anregungen, Hinweise und Meinungen.
     
  2. #2 olliccino, 03.09.2018
    olliccino

    olliccino Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    67
    Die Eureka passt sicher zur Mechanika Slim und wird vermutlich in Sachen Espressoqualität auch viele Jahre gute Dienste tun. Nächstes „Mühlenlevel“ beginnt dann ab 700 EUR.

    Ich frage mich nur wenn Du Dir eine schöne Maschine gönnen möchtest und Optik eine Rolle spielt, warum Du nicht passend zur Mechaniks Slim die ECM C-Manuale 54 auswählst. Das ist eine schöne Kombination.

    Gruß,
    Olliccino

    P.S.: Meinungen zur Maschine anhand Trinkgewohnheiten und so waren ja nicht in der Fragestellung, richtig? Nur falls man Dich vor einer Maschine bewahren könnte die irgendwann zu einem Möbel wird ;-)
     
  3. #3 Aeropress, 03.09.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    5.894
    Wie der Voredener am Ende anmerkte ohne Trinkprofi zu kennen kann man da wenig sagen. Maschine und Mühle sind sicher ein gute Grundlage, als Zweikreiser vor allem interessant bei viel Milchgetränken. Ob du das brauchst wissen wir ja nicht. Bei der Mühle wäre mir das sicher nicht wichtig obs der gleiche Hersteller wie die Maschine ist, bei der Eureka darauf achten das neue Modell zu bekommen (so mancher Händler wird wohl seine Restbestände gerne in Bundles unterjubeln und MCI hört sich eher nach dem alten Modell an ;) ) und da würde ich dann schon die Version mit digitalem Timer nehmen.
     
  4. #4 Mrsoeinmist, 03.09.2018
    Mrsoeinmist

    Mrsoeinmist Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    ich finde die Mignon durchaus optisch auch ansprechend zudem haben mich kompakte Bauweise, stufenlose Mahlgradeinstellung und Timer-Funktion für einen deutlich niedrigeren Preis gegenüber der ECM überzeugt.
    Zu meinen Trinkgewohnheiten: 2-3 Cappuccini und 1-2 Espressi am Tag, am Wochenende eher mehr.
    Danke für deine Antwort
     
  5. #5 Aeropress, 03.09.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.436
    Zustimmungen:
    5.894
    Das würde sicher auch ein Einkreiser leisten von ECM z.B. die Classica PID, aber ich will dich da nicht bekehren. Kannst Du sicher so machen, klar gäbe es unter den E-61 Zweikreisern auch noch günstigere und nicht unbedingt schlechtere Aternativen oder Xenia wäre sicher auch eine Möglichkeit. Gibt halt viele Wege zum guten Espresso.
     
    Neil.Pryde gefällt das.
  6. #6 Mrsoeinmist, 03.09.2018
    Mrsoeinmist

    Mrsoeinmist Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Da hast du sicherlich recht, aber ich fände einen Zweikreiser einfach sehr viel praktischer gerade wenn zu meinen Milchgetränken dann meistens nochmal die gleiche Menge für meine Freundin hinzukommt.
    Ich hoffe bei der ECM mit dem Mehrgeld eine höhere Verarbeitung und Wertigkeit zu bezahlen (z.B. Edelstahlkessel), was dann hoffentlich zu einer längeren Lebensdauer führt.
     
  7. #7 olliccino, 03.09.2018
    olliccino

    olliccino Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    67
    Überzeugt von Funktion und Preis/Leistung. Diese Argumentation kann man genauso bei Deinem Maschinenvorschlag führen - aber OK.

    Dass die ECM ein wenig größer ist als die MCI liegt nicht an alter Technik oder fehlender Innovation sondern am Innenleben, wo ein extrem robuster und starker Motor arbeitet. Mal bei „Whole Latte Love“ auf YouTube vorbeischauen und das Video ansehen.

    Wie dem auch sei - klingt so als wärst Du klar zum Kauf ;-) Viel Spaß und unbedingt ein Bild im Forum hinterlassen, am besten auch einen ersten Erfahrungsbericht der Maschine.
     
  8. #8 yoshi005, 03.09.2018
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    2.388
    Es gibt je eine Unzahl E61er Zweikreiser, und die Mühle mahlt ausreichend für die ECM. Ich persönlich würde das Budget etwas anders aufteilen, z.B. anstelle der sehr teuren Mechanika Slim die Rocket Appartamento nehmen und dafür eine hochwertigere Mühle, zB. die Eureka Atom. Kann man aber auch anders sehen.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  9. #9 Dale B. Cooper, 03.09.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    2.900
    Das würde ich ebenso tun @yoshi005
    Die Eureka MCI generiert bei passendem Mahlgrad regelmäßig zweitklassiges Mahlgut in Form von Kötteln / Bröckchen. Das würde ich mir nicht geben. Imho ist die Mühle keine gute Wahl. Gibt auch diverse Leute, die das anfänglich nicht höhren wollten und dann nach ein paar Monaten upgedated haben.

    Andererseits gibt es auch jede Menge User, die mit diversen Utensilien in ihrem Kaffeemehl herumrühren. Für mich gehört das nicht zum Workflow.. Aber jedem Tierchen..

    Grüße,
    Dale.
     
    yoshi005 gefällt das.
  10. #10 yoshi005, 03.09.2018
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    2.388
    Die Lebensdauer der Maschine würde ich übrigens nicht (allein) vom Kesselmaterial abhängig machen. Im Restaurierungsbereich dieses Forums findest Du fast ausschließlich Maschinen mit Kupferkessel, und die sind oft über 50 Jahre alt. Der Feind der Maschine ist kalkhaltiges Wasser - ein Zerlegen der Maschine wird nach fünf bis sieben Jahren anstehen. Wenn dabei die Verschleißteile wie Dichtungen und evtl. die Pumpe erneuert werden, ist die Maschine wie neu.
     
  11. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    544
    Die Alte hatte Probleme mit Klumpen, die neuen nicht mehr -> Perfetto, Specialita, Silencio
     
  12. #12 Bob de Cafea, 03.09.2018
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    1.921
    Für das Budget könntest du dir auch mal die Profitec Pro600 anschauen, da hättest du einen Dualboiler mit ähnlicher Verarbeitungsqualität zum gleichen Preis aus demselben Hause. Konzeptionell würde ich einen Dualboiler mit PID einem Wärmetauscher vorziehen.
     
  13. #13 Mrsoeinmist, 03.09.2018
    Mrsoeinmist

    Mrsoeinmist Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Genau das ist ja meine Sorge, daher meine Frage an das fachkundige Expertenteam ;-)

    Die habe ich mir natürlich auch schon angesehen, ist ja der naheliegenste Konkurrent, persönlich gefällt mir die ECM Maschine aber einfach besser, ich überlege aber nochmal.
    Ich gucke sie mir mal an, bin ja für alle Anregungen offen, danke.
     
Thema:

Meinungen erwünscht, Setup EMC Mechanika V slim + Eureka Mignon MCI

Die Seite wird geladen...

Meinungen erwünscht, Setup EMC Mechanika V slim + Eureka Mignon MCI - Ähnliche Themen

  1. Der Bellezza Thread - Erfahrungen, Meinungen,...

    Der Bellezza Thread - Erfahrungen, Meinungen,...: Hallo zusammen, Erst einmal wünsche ich allen ein frohes neues Jahr 2021 mit viel Glück und Gesundheit :-) Im letzten Jahr habe ich durch ein...
  2. [Vorstellung] Ich bitte um Meinungen zu meinem Webshop

    Ich bitte um Meinungen zu meinem Webshop: Liebe Community, wenn du meinen Webshop Ottolina: Italienischer Kaffee aus eigenem Kaffeeshop | Ottolina Markenrösterei siehst, in das ich gerade...
  3. Meinungen für Siebträgerkauf erwünscht

    Meinungen für Siebträgerkauf erwünscht: Liebe Forenmitglieder, der Wunsch einen Siebträger anzuschaffen, geistert mir bereits seit zwei Jahren durch den Kopf und nach dem letzten...
  4. Meinungen zum Kauf eines Siebträgermaschine

    Meinungen zum Kauf eines Siebträgermaschine: Hallo alle Ich bin neu im Forum (bisher nur Beobachter und interessierter Leser) und starte sogleich mit einer Frage und bin froh um jeden Input....
  5. fleckiger Puck - Meinungen, Erfahrungen

    fleckiger Puck - Meinungen, Erfahrungen: Mich würden eure Meinungen zu dunkleren Flecken im Puck interessieren. Je feiner der Mahlgrad, desto stärker der Effekt, zumindest bei mir. Welche...