Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut

Diskutiere Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, nach langem Zubereiten von Mokka und Latte Macchiato mittels einer Bialetti Brikka bin ich seit gestern Besitzer einer neuen...

  1. #1 Neuling13, 30.11.2013
    Neuling13

    Neuling13 Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,



    nach langem Zubereiten von Mokka und Latte Macchiato mittels einer Bialetti Brikka bin ich seit gestern Besitzer einer neuen Rancilio Silvia mit Rocky S Kaffemühle.


    Unter anderem Dank der vielen Forenbeiträge im Kaffee-Netz gelang es mit trotz fehlender Vorerfahrung mit ST-Maschinen mit dem 2er Sieb recht schnell akzeptable Espressi zuzubereiten – Ca. 50ml in 25s bei schöner, langanhaltender Crema, die problemlos fünf Sekunden Zucker trägt. Optisch im Vergleich mit den vielen Fotos im Forum m.M.nach sehr gut lässt sich der noch etwas „langweilige“ Geschmack sicher mit frisch gerösteten Bohnen steigern.



    Während also das Espresso zubereiten erstaunlich schnell funktioniert hat, macht das Milch aufschäumen umso größere Probleme. Ich habe mir deshalb bereits etliche Beschreibungen im Forum, bei Kaffee-Wiki und anderswo durchgelesen sowieso Videos zum Thema angesehen(z.B. Sunbeam Coffee Tips - Texturing Milk - YouTube). Nach dem Ablaufen des Wassers und Erlöschen der Boilerheizungslampe die Lanze anfangs nur ein wenig in die Milch eintauchen, das ganze leicht versetzt vom Mittelpunkt und etwas schräg, später dann tiefer und schräger, damit die Milch rotiert. Bei mir entsteht dennoch mit einer halb vollen 300ml Kanne in 30 Sekunden von Kühlschranktemperatur bis „zu heiß zum Anfassen“ nur ein wenig grobporiger Schaum auf viel heißer Milch. Richtiger, feinporiger Schaum wie mit einem aerolatte hat noch nie funktioniert. Der Dampfhahn ist dabei praktisch voll geöffnet. Würde ich weniger stark öffnen, wäre der Dampfstrom immer wieder kurzzeitig unterbrochen.



    Frage 1:
    Habe bislang 3,8% Frischmilch (Schrozberger von ebl) sowie 3,5% H-Milch (Landfein von Edeka) ausprobiert. Da ich nicht noch mehr heiße Milch produzieren möchte, hat jemand mit diesen Marken Erfahrung? Sprich: sind diese grundsätzlich geeignet zum Aufschäumen mit Dapflanze, so dass es an meiner Technik liegen muss wenn es nicht klappt? Wenn möglich würde ich nämlich gerne bei diesen Marken bleiben – lieber kein 100% LatteArt-tauglicher Schaum als nur wegen einer anderen Marke einen weiteren Supermarkt anfahren müssen. Mit dem aerolatte hat es noch mit jeder Milch funktioniert. Weshalb mit der Lanze nicht?


    Frage 2:
    Der Lärmpegel beim Aufschäumen ist sehr laut, kein Vergleich mit der Lautstärke im Video. Sobald die Dampflanze in die Milch eintaucht kommt es zu einem leicht klirrenden, vor allem aber laut pfeifenden Geräusch. Vom Ton und der Lautstärke am ehesten vergleichbar mit Autofahren bei angezogener Handbremse (kein Witz!). Auch bei vollständigem Eintauchen oder Änderung des Eintauchwinkels ändert sich nichts daran. Um nicht noch mehr Milch zu verschwenden bin ich irgendwann auf Wasser umgestiegen. Auch hier ist der Lärmpegel sehr hoch. Selbst meine Nachbarn wundern sich schon was ich hier treibe...



    Für Rat wäre ich daher sehr dankbar!
     
  2. #2 kaffkaennchen, 30.11.2013
    kaffkaennchen

    kaffkaennchen Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    533
    AW: Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut

    Ich vermute das du die düse zu tief eintauchst.
    An die oberfläche ran tasten bis du ein leichtes schlürfen hörst.
    Hört sich eher nach zerrissenem Papier an.
    Bei diesem geräusch hebst du die luft in die milch und du kannst beobachten wie das volumen grösser wird.
    Dann die düse wieder etwas tiefer (ca 10mm)
    Die milch müsste bis dahin lauwarm sein.
    Ab da an nurnoch versuchen bewegung in die milch zu bekommen.
    Nicht groß in der milch rum rühren.
    Nur minimale positionsänderungen ausprobieren.
    Am besten du erreichst eine welle die sich vom rand nach innen rollt.
    Dann verschwinden automatisch die bläschen.
    Wenn das kännchen zu heiss in der hand wird, aus machen.
    Das erfordert viel geduld und einige versuche.

    Edit: mit der silvia lanze kannst du auch tiefer als die 10mm, mit der gehts bei mir bis in die mitte des kännchens.
    Wenn es 3,8er milch ist, geht es auf jeden fall.
    Hmilch geht auch, schmeckt dafür nicht.
     
  3. #3 Solitär, 30.11.2013
    Solitär

    Solitär Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    9
    AW: Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut

    Reines Wasser mit Dampf zu erhitzen ist wirklich sehr laut. Viel lauter, als Milch aufschäumen. Außerdem ist es recht laut, wenn die Dampfdüse direkt an der Wand oder dem Boden des Kännchens ist.

    Mir ist noch keine Milch untergekommen, die man nicht aufschäumen kann. Daran sollte es nicht liegen. Wenn du keine Milch mehr mit deinen Versuchen verschwenden willst, dann kannst du mit Wasser und einem Tropfen Spüli üben. Ist nicht exakt dasselbe, aber sehr nah dran. Schau dir vielleicht mal dieses Video an, da wird ausführlich erklärt wie man mit Wasser und einem Tropfen Spülmittel üben kann.

    http://youtu.be/KxAvYoymUbM
     
  4. #4 kaffkaennchen, 30.11.2013
    kaffkaennchen

    kaffkaennchen Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    533
    AW: Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut

    Wunder dich nicht über die Geschwindigkeit.
    In 13sec wirst du es mit der Silvia nicht schaffen.
    Mit meiner CC + Silvia Lanze dauert es ca 40sec.
    Ca 5-8sec ziehen, den Rest rollen.
     
  5. #5 Neuling13, 30.11.2013
    Neuling13

    Neuling13 Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut

    Besten Dank für die schnellen Antworten! Hab es jetzt noch ein paar Mal mit Wasser und Spülmittel versucht. Die Ergebnisse sind noch immer durchwachsen, aber etwas besser als zuvor. Das Wasser wird jetzt milchig weiß, oben darauf dann eine Haube mit großen Blasen. Da werde ich noch eine ganze Weile üben müssen...

    Die Lautstärke geht ein wenig zurück wenn man den Dampfhahn nicht komplett aufdreht und die Lanze auf einer Seite minimal über die Oberfläche ragen lässt. Allerdings noch immer sehr laut. Für mich ist das eine Mischung aus Pfeifen und Quietschen, sehr unangenehm, aber keine Schlürfgeräusch. Man müsste sich gegenseitig anschreien damit man etwas versteht.
     
  6. #6 kaffkaennchen, 30.11.2013
    kaffkaennchen

    kaffkaennchen Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    533
    AW: Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut

    Versuchs vielleicht doch noch einmal mit Milch.
    Eigentlich sollte das milchschäumen so leise sein, dass ein Kind neben dir schlafen könnte.
    Ich drehe den Dampfhahn immer voll auf.
     
  7. #7 Solitär, 01.12.2013
    Solitär

    Solitär Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    9
    AW: Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut

    Mir war vorhin ein bisschen langweilig, da habe ich auf die Schnelle das Aufschäumen von Wasser mit Spülmittel aus der Perspektive des Aufschäumenden gefilmt.

    Am Ende sind noch ein paar größere Blasen zu sehen, das Ergebnis ist also nicht perfekt (sorry), aber die Textur des Mikroschaums sieht man recht gut. Das Wasser war auch nicht kühlschrankkalt, deswegen ging alles sehr schnell. Außerdem habe ich keine Silvia, sondern eine Nuova Simonelli Oscar. Zum Ausgleich der Unzulänglichkeiten habe ich aber eine SloMo (!) drangehängt.

    Wie man hört endet das laute, kreischende, klirrende Quietschen sobald die erste Luft untergesogen wird. Der Dampfhahn ist die ganze Zeit voll geöffnet. In der SloMo sieht man, dass ich zuerst mit deutlich untergetauchter Dampfdüse das Wasser in einen Wirbel bringe, dann nahe die Oberfläche gehe um Luft einzuziehen. Danach rolle ich mit der Dampfdüse unter der Oberfläche, um die eingezogene Luft in feinere Bläschen zu "zertrümmern". Nebenbei wird die ganze Chose auch noch heiß.

    Wasser mit Spülmittel aufschäumen - YouTube

    Übung macht den Meister, und die Technik ist 1:1 auf das Aufschäumen mit Milch übertragbar.
     
  8. #8 Neuling13, 01.12.2013
    Neuling13

    Neuling13 Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut

    Nach ein paar Mal probieren hab ich es dann wieder mit Milch versucht und diese zusammen mit einem verhunzten Espresso in die Müslischale gekippt. Leider darf ich keine Bilder hochladen, aber es kam fast sowas wie LatteArt dabei raus :)
     
  9. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.223
    Zustimmungen:
    2.764
Thema:

Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut

Die Seite wird geladen...

Milchaufschäumen: Wenig Schaum und sehr laut - Ähnliche Themen

  1. Vibiemme Domobar - zu wenig Druck

    Vibiemme Domobar - zu wenig Druck: Moin, meine Vibiemme Domobar baut beim Brühen zu wenig druck auf - das Manometer steht irgendwo zwischen 3 und 4 Bar. Mit dem Blindsieb erhalte...
  2. Probleme Milchaufschäumer DeLonghi Caffe Cortina ESAM 2900

    Probleme Milchaufschäumer DeLonghi Caffe Cortina ESAM 2900: Hallo zusammen, gleich vorweg: Ich weiß, dass die genannte Maschine kein Wunderding ist. Ich habe sie vor Jahren als Studentin gekauft und sie hat...
  3. [Erledigt] Wer kann mir das bauen?

    Wer kann mir das bauen?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin immer wieder davon begeistert, wie viel handwerkliches Geschick und technisches Verständnis einige von euch...
  4. zu wenig Druck am Brühkopf - Simonelli Musica

    zu wenig Druck am Brühkopf - Simonelli Musica: Hallo zusammen, meine Simonelli Musica ist ca. 8 Jahre alt. Seit kurzem gelingt der Espresso nicht mehr (kaum Crema und sehr dünn). Ich habe mit...
  5. Bezzera Unica PID, Milch schäumen

    Bezzera Unica PID, Milch schäumen: Hallo zusammen, da ich seit einiger Zeit Besitzer einer Bezzera Unica PID bin, möchte ich meine Erfahrung mit der Maschine hier im Forum mit euch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden