Miroco Wasserkocher

Diskutiere Miroco Wasserkocher im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Kritik Laut Verpackung hat der Wasserkocher einen Leerlaufschutz, indem der Wasserkocher, wenn leer eingeschaltet wird, nicht kochen soll. Bei mir...

  1. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    553
    Hat das Teil das CE-Zeichen ?
     
  2. #22 Kaffeeblume, 07.04.2021
    Kaffeeblume

    Kaffeeblume Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2015
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    85
    Ja, hat es.
     
  3. #23 DerFrank, 07.04.2021
    DerFrank

    DerFrank Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    190
    In der Anleitung steht „sobald der Wasserkocher merkt, dass er ohne Wasser kocht, schaltet er sich automatisch aus und wechselt in den Standby Modus“
    Die Frage ist wie lange es dauert, bis er das merkt. Ich werde es trotzdem nicht testen und verlasse mich auf die Aussage.
     
  4. #24 Chefkoch874, 07.04.2021
    Chefkoch874

    Chefkoch874 Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1.436
    Hab meinen heute mal getestet im Vergleich zum Fellow

    Positiven Punkte:
    Leichter als der Fellow
    Fühlt sich gut in der Hand an
    Gießverhalten is nicht schlecht
    Plastik Geruch nehme ich keinen wahr
    Integrierte Stoppuhr (cooles gimmick)

    Jetzt die negativen Punkte:
    Der Drehknopf is mir persönlich zu klapprig
    Bei erreichen der Temperatur piept der Miroco 3x mal was ich für nervig empfinde, bestes Beispiel wenn ich einen Kaffee brühe und ich ihn jedes mal wieder zurück in die Station gebe und er auf die gewünschte Temperatur kommt piept‘s, nicht so mein Fall, vorallem in der Früh wenn Weibchen noch schläft
    Der Stagg EKG Heizt schneller auf
    Wenn kein Wasser vorhanden, heizt er trotzdem und geht nicht aus wie beschrieben

    Das war mein persönlicher Eindruck, vll überzeugt er ja euch, ich schicke ihn wahrscheinlich zurück
    953C4B8A-5288-4EEA-AE8B-F023CEF49195.jpeg
     
    Babalou, CoffeeNose, stanislaus und 2 anderen gefällt das.
  5. Joooo

    Joooo Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2019
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    511
    Das Piepen kannst du auf der Rückseite der Base abschalten. Du musst nur den Knopf für die Celsius/Fahrenheit-Änderung gedrückt halten, dann kommt auf dem Display ein Symbol, dass der Kocher Stumm gestellt ist.

    Ansonsten danke für den Vergleich.
    Mich würde mal die Temperaturstabilität im Vergleich interessieren.
    Bei dem Miroco Kocher habe ich das Gefühl, jedes Mal wenn ich den Kocher mit eingeschalteter Warmhaltefunktion auf die Base stelle, heizt er kurz nach, auch wenn die bspw. 93 Grad Celsius im Kocher noch vorhanden sind. So heizt er dann 1-2 Grad übers Ziel hinaus.

    Mich stört das ganze nicht sooo dermaßen, da ich jetzt weiß damit umzugehen.
    Interessant wäre es aber ob das beim Fellow Stagg besser funktioniert?
     
    roX54, Oldenborough und Chefkoch874 gefällt das.
  6. #26 Chefkoch874, 07.04.2021
    Chefkoch874

    Chefkoch874 Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1.436
    Gut zu wissen @Joooo ;)
    Danke für deinen Beitrag

    Bei mir ist es das gleiche, dass er immer nach heizt, hab ich bei meinem Stagg nicht

    Kann für mich sprechen bin top zufrieden mit meinem Stagg :D nachheizen tut meiner gar nicht eher das er 1 grad verliert, aber ist immer noch ok ;)
     
    Joooo und Oldenborough gefällt das.
  7. #27 DerFrank, 07.04.2021
    DerFrank

    DerFrank Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    190
    Müsst ihr auch bis zu 3x auf den Knopf drücken, bis sich das Gerät einschaltet?
     
  8. Joooo

    Joooo Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2019
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    511
    Bisher reicht 1x
     
    Oldenborough gefällt das.
  9. #29 DerFrank, 07.04.2021
    DerFrank

    DerFrank Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    190
    Okay, danke @Joooo. Ich gehe mal nicht davon aus, dass es sich um einen Bedienungsfehler handelt. Ist ja kein Akt, auf das Knöpfchen zu drücken. Werde das ein paar Tage verfolgen und ggf. umtauschen, wenn es so bleibt.
     
  10. #30 johliemeister, 07.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2021
    johliemeister

    johliemeister Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    91
    So, heute ist mein Wasserkocher auch eingetroffen. Zunächst einige Fotos als generelle Eindrücke und Größenvergleiche mit bekannten Geräten. (Die Fotos sind alle uneditiert, kein Weißabgleich etc.!)

    Ganz Unten im Post ein paar Temperaturmessungen.

    Generelle Eindrücke:
    Schönes Teil, passt mit der Timemore-Waage gut zusammen. Drehrad wackelt ein klein bisschen, aber stört nicht. Plastikgeruch sehr stark, auch nach 20 Kochvorgängen, aber das Wasser schmeckt wenig bis nichts davon. Knopf lässt sich lösen (und ggf. mit Holzknopf ersetzen), was auch ein Reinigen der Zwischenräume im Deckel erlaubt. Gut, da sich sonst Rost ansetsen kann (genau wie beim Fellow Stagg). Wahrscheinlich kann man auch den Griff losschrauben, da ist nur ein Gummikork, den man sicher herausnehmen kann, möchte ich aber nicht probieren.

    Der kocht ziemlich langsam, ist aber für mich kein Problem. Mein Arendo Wasserkocher, mit Temperatureinstellung, kocht wesentlich schneller, etwa 40 %, und hat noch weniger Overshoot, aber soll kein Vergleich sein.

    Ausguss ist wesentlich angenehmer im Vergelcih zu Hario Buono. Langsamer und besser Dosierbar.

    [​IMG]
    Black is the new Orange.

    [​IMG]
    Timemore und Miroco.

    [​IMG]
    Ausguss

    [​IMG]
    Referenzobjekte.

    [​IMG]
    Miroco vs Hario, Round 1

    [​IMG]
    Miroco vs Hario, Round 2

    [​IMG]
    Schwanenhalsvergleich – Miroco vs Hario, Round 3

    [​IMG]
    Spout Shoot-out – Miroco vs Hario, Round 3

    [​IMG]
    Miroco vs Arendo

    [​IMG]
    Deckel, zerlegt

    [​IMG]
    Messungen (Thermapen Mk. IV und Thermapen Mk. III als Kontrollgerät)

    [​IMG]
    In action





    [​IMG]

    Temperaturgenauigkeit finde ich in Ordnung, oder was sagt Ihr? Wie ist das, im vergleich zu den üblichen Verdächtigen?

    Unterm Strich: Vielleicht behalte ich den, ist in meiner Küche logistisch praktischer als Hario, und Flussrate ist besser.
     
    cosmosoda, flopehh, Pappi und 9 anderen gefällt das.
  11. #31 Oldenborough, 07.04.2021
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    3.714
    Meiner ist heute auch angekommen. Erster Eindruck:
    Optik gefällt mir sehr gut, heizt für mich schnell genug auf, Gießverhalten sehr angenehm und gut dosierbar, Temperatureinstellknopf ist sehr weich gelagert, lässt sich aber gut bedienen. 20210407_184951.jpg
     
    flopehh, CoffeeNose, stanislaus und 3 anderen gefällt das.
  12. #32 wunderwombat, 07.04.2021
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    61
    Ich habe meinen Kocher heute morgen auch ausprobieren können. Die Leistung im Verhältnis zum Preis find ich super. Das aufgießen funktioniert präziser als bei meinem großen Brewista, aber auch langsamer. Für Pour Over nen cooles Gerät, als All Round Wasserkocher dann doch lieber der Brewista.
     
    stanislaus, Joooo, CoffeeNose und einer weiteren Person gefällt das.
  13. brewno

    brewno Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    585
    Kannte diesen Thread leider nicht, als ich vor ca. 6 Wochen gekauft hatte

    TLDR

    In Summe:
    • Also stagg minus PID plus countdown plus weniger wasserreste
    • Subjektiv: Design natürlich noch ein Ticken edler bei der Stagg
    • Für 50-60€ (je nach Rabatt) der wahnsinn ehrlich gesagt
    Dennoch habe ich die 100€ mehr für die Stagg und das ultra slick design gerne bezahlt und behalte beide

    Detailfassung

    Also mein Zwischenfazit

    Pro

    + P/L unschlagbar (aktuell mit Rabatt für 50€ !)

    + Design sehr ansprechend (und fast so schick wie Stagg)

    + Schnabel und Gießverhalten sehr ähnlich wie Stagg

    + Alle Features wie Stagg (warmhalten 60m, F/C Knopf, Auslasslöcher, etc.) .... zzgl. aber noch ein Timer (wer es braucht)

    + Überhitzungsschutz (falls an gelassen und nichts drin) - wie Stagg

    + schnelles AUfheizen (fast genau so schnell wie Stagg ... noch nicht gemessen allerdings)


    Contra (auf hohem Niveau)

    - Strix Controller overpaced und underpaced um ca. 2 Grad (das war aber bei meiner 150€ Timemore damals (wieder returniert) auch der Fall ... workaround: etwas tiefer einstellen oder 5-10secs warten bis eingependelt

    - es entsteht komischerweise akustisch ein kleineres Pfeifkonzert für 10secs in der Aufwärmphase (manchmal zumindest)


    That's it ... also für mich die aktuell 2. beste Kettle der Welt


    Meine Stagg schlägt die Kettle nur in 2 - zugeben für mich als Perfektionisten wichtigen - Bereichen:

    1) Design noch ein wenig edler (sehr subjektiv natürlich -> der Knopf zum Bsp. und die Haptik beim Knopf drehen + Display Design)

    2) Temperatur pacing nahezu perfekt !
     
    Oldenborough, Silas, stanislaus und 2 anderen gefällt das.
  14. #34 Knabberkram, 08.04.2021
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    53
    Befreie meinen MWK gleich aus der Packstation ..

    Der chin. Verkäufer ist seltsamerweise bei mydealz unerwünscht /gesperrt, k.A. was da los war oder ist.
     
  15. Wispr

    Wispr Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    127
    Ihr habt es ja so gewollt, meiner kommt morgen an :p
    Konnte auch nicht wiederstehen, für den Preis...
     
  16. #36 Oldenborough, 08.04.2021
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    3.714
    Vielleicht ist hier die allgemeine Erklärung:Unberechtigt gesperrte Anbieter (hier via Amazon) - mydealz.de

    Bei meiner Sendung lag auch an amazon-Gutschein dabei, den ich einlösen kann, wenn ich das Produkt gut bewerte.
    Vertrauenserweckend ist so etwas natürlich nicht.

    Bin nach 24 Stunden und einigen Brews aber sehr, sehr zufrieden bis jetzt.
     
  17. #37 wunderwombat, 08.04.2021
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    61
    Der lag bei mir auch bei. Hat das jemand schon getestet?
     
  18. TS148

    TS148 Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    11
    Mein Miroco ist heute ebenfalls angekommen. Habe neben dem Stagg auch den Tchibo Wasserkocher und kann sagen dass ich definitiv begeistert bin was das Preis / Leistungsverhältnis angeht. Auch die Haptik ist angenehm. Mein Drehrad ist übrigens nicht weich gelagert wie viele hier schreiben sondern "Knackig".
     
    Oldenborough und DerFrank gefällt das.
  19. roX54

    roX54 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    6
    Vor allem das langsame gießen ist mir sehr positiv aufgefallen im Vergleich zum Tchibo.

    Ich habe nur eine Kanne gekocht heute, aber ist es bei euch auch so, dass wenn ich die Kanne nach dem aufgießen wieder auf die Plattform stelle, dass er weiterheizt? Hold ist ausgeschaltet.
     
  20. #40 DerFrank, 09.04.2021
    DerFrank

    DerFrank Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    190
    Ja, auch wenn die Warmhaltefunktion ausgeschaltet ist, wird lat. Support 10 Minuten die Temperatur gehalten. Wenn Du das nicht willst, einfach ausschalten.
     
    Oldenborough gefällt das.
Thema:

Miroco Wasserkocher

Die Seite wird geladen...

Miroco Wasserkocher - Ähnliche Themen

  1. Tchibo/Eduscho Wasserkocher Gooseneck

    Tchibo/Eduscho Wasserkocher Gooseneck: Hallihallo leibe Gemeinde! Hat schon jemand den Wasserkocher von Tchibo/Eduscho probiert? Der schaut für 60€ sehr gut aus. Sind die Regelungen...
  2. [Erledigt] Tchibo Schwanenhalswasserkocher

    Tchibo Schwanenhalswasserkocher: An dem Teilchen gibt es nichts zu meckern. Er tut was er soll....Gradgenau Wasser aufheizen ( digitale 1 Grad Temperatureinstellung ) , Warmhalten...
  3. Bonavita Wasserkocher: Sprünge in der Temperaturanzeige

    Bonavita Wasserkocher: Sprünge in der Temperaturanzeige: Hallo zusammen, hat schon jemand das - anscheinend sehr häufige - Problem der springenden Temperaturanzeige bei den Bonavita Wasserkochern...
  4. [Erledigt] Sieb / Sudschubschlade / Tampermatte / Wasserkocher / Aeropress / Handmühle

    Sieb / Sudschubschlade / Tampermatte / Wasserkocher / Aeropress / Handmühle: Hallo zusammen, momentan bin ich auf der Suche nach folgendem Zubehör: Siebträger: - 1er LM/VST Sieb inkl. Tamper (ggf. Alternatives 1er Sieb...
  5. Wasserkocher für Kaffee und Tee

    Wasserkocher für Kaffee und Tee: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Wasserkocher mit folgenden Eigenschaften: - min. 1L - echte Temperaturregelung (nicht diese...