Mizudashi - Produktionsfehler?

Diskutiere Mizudashi - Produktionsfehler? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, liebe Kaffee-Netz'ler :) seit einiger Zeit bin ich hier schon stiller Mitleser im Forum. Daher zuerst einmal ein großes Dankeschön an euch...

Schlagworte:
  1. #1 MerciBon, 08.04.2020
    MerciBon

    MerciBon Gast

    Hallo, liebe Kaffee-Netz'ler :)

    seit einiger Zeit bin ich hier schon stiller Mitleser im Forum. Daher zuerst einmal ein großes Dankeschön an euch für die vielen Tipps und Infos, die man hier bekommt! Kaffeetechnisch hat sich hier schon eine ganze Welt erschlossen. Ich wusste gar nicht, wie Kaffee wirklich schmecken kann, wenn man nur die richtigen Bohnen/Brühmethode nimmt..
    Bis jetzt hatte ich mich nicht angemeldet, weil ich erstmal am Probieren war (und noch bin), und daher noch nichts Qualifiziertes bei zu tragen hatte ;) , und wenn mal eine Frage aufkam, habe ich eigentlich immer eine Antwort hier gefunden.
    Eine Frage habe ich jetzt aber doch an euch, die Antwort gibts hier noch nicht.
    Ihr habt mich dazu gebracht, mir einen Mizudashi Coffee Pot für Cold Brew zu bestellen. Heute kam er an, hab ihn freudig ausgepackt, aber dann ist mir aufgefallen, dass am Deckel irgendwie ein kleiner Produktionsfehler vorliegen könnte: Der Deckel hat ja seitlich zwei Laschen (aus Hartplastik), an denen man anfasst um den Coffee Pot zu öffnen. Bei meinem Exemplar sehen diese Griffe total uneben so aus, so als ob sich bei der Herstellung der Deckel nicht richtig aus seiner Gussform gelöst hätte.

    eine Seite.JPG andere Seite.JPG

    Ok, das beeinträchtigt die Funktionalität jetzt nicht, sieht aber auch nicht gerade schön aus.
    Darum meine Frage an diejenigen von euch, die auch einen Mizudashi haben: sieht das bei euch zufällig ähnlich aus, oder ist bei euch alles glatt?

    Vielen lieben Dank im Voraus!
    MerciBon
     
  2. #2 lomolta, 08.04.2020
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    951
    Sieht bei mir so aus: 15863811613492953452284390783781.jpg 15863812034324322927371731185219.jpg
    Also auch leicht uneben und nicht glatt.
     
    MerciBon gefällt das.
  3. zwicko

    zwicko Gast

    Bei mir ist alles glatt.
     
    MerciBon gefällt das.
  4. #4 lomolta, 09.04.2020
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    951
    Würde dem jedenfalls keine weitere Bedeutung beimessen. Steht eh den Großteil der Zeit einfach im Kühlschrank und wenn der Coldbrew fertig ist, würde ich ihn der Haltbarkeit wegen und weil Kaffee Gerüche annimmt in eine verschließbare Flasche füllen :)
     
    MerciBon gefällt das.
  5. #5 MerciBon, 09.04.2020
    MerciBon

    MerciBon Gast

    Danke für eure beiden Antworten :)
    Dann ist meins ja schonmal nicht der einzige, der so aussieht... Vielleicht ist es eine Produktionsserie, bei der es nicht so optimal geklappt hat.
    Ja, genau. Danke, dass du dran erinnerst. Weil man ja den Filter rausnehmen kann, war ich jetzt nicht mehr so sicher, ob man auf jeden Fall umfüllen muss, oder ob der Mizudashi so gut schließt, dass man das Konzentrat auch drin lassen kann.
     
Thema:

Mizudashi - Produktionsfehler?

Die Seite wird geladen...

Mizudashi - Produktionsfehler? - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Hario Mizudashi Cold Brew Kanne

    Hario Mizudashi Cold Brew Kanne: Hallo zusammen, ich schaffe aktuell etwas Platz in den Schränken und trenne mich daher von dem ein oder anderen Kaffee-Zubereiter. Hier geht es...
  2. [Verkauft] Cold Brew HARIO Mizudashi 600 ml.....

    Cold Brew HARIO Mizudashi 600 ml.....: .......in braun, einmal benutzt, also absolut neuwertig. 20,00 € inkl. versichertem Versand. [IMG]
  3. Hario Ice Brew für Ice Coffee oder Cold Brew wie Hario Mizudashi?

    Hario Ice Brew für Ice Coffee oder Cold Brew wie Hario Mizudashi?: Hallo ich habe soeben das Video von Gale gesehen [MEDIA], in welchem Sie 'Ice Coffee' zubereitet als Ice Brew, mit der Hario V60. 200g Eis, 30g...