Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

Diskutiere Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Zusammen Im Rahmen einer Studienarbeit im Bereich Industrial Design habe ich mir überlegt evt. ein Konzept für eine Kleinstkaffeemaschine...

  1. #1 samuel_kompakt, 27.02.2011
    samuel_kompakt

    samuel_kompakt Gast

    Hallo Zusammen

    Im Rahmen einer Studienarbeit im Bereich Industrial Design habe ich mir überlegt evt. ein Konzept für eine Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank zu erstellen.

    Beispielsweise befüllbar mit Kapselkaffee oder Pads.
    Der Gastank sollte für ca. 5 Kaffees reichen und ist mit den Feuerzeugauffüllflaschen wiederauffüllbar.

    Ich könnte mir vor allem den Einsatz auf Wanderungen, bei Jagen, Seglen, Fischen, Reisen vorstellen. Natürlich nur für Leute, die nicht mobil Essen kochen möchten und sowieso eine Kochmögichkeit mit sich führen.

    Ich erhoffe mir positive und oder negative Kommentare, Anregungen, Idee von euch Kaffeespezialisten.

    Vielen Dank im Voraus.
    Samuel
     
  2. #2 willcrema, 27.02.2011
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
  3. #3 samuel_kompakt, 27.02.2011
    samuel_kompakt

    samuel_kompakt Gast

    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    danke willcrema....geht in die richtige Richtung...

    Jedoch benötigt man einen Wasserkocher. Dies ist im Falle der angestrebten Mobilität eher nachteilig.

    Ziel wäre ein solches Gerät mit integriertem Wasserkocher.
     
  4. #4 Holger Schmitz, 27.02.2011
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    ich verschiebe es mal vom An/Verkauf in den Bereich "Grundsätzliches", da ist es besser aufgehoben.
    Grüße
    Holger
     
  5. #5 B3nster, 27.02.2011
    B3nster

    B3nster Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Na dann design mal los :)

    Melde mich als erster beta-tester freiwillig!

    Woher kommt der Druck?
    Auch über ne Luftpumpe?
     
  6. #6 samuel_kompakt, 27.02.2011
    samuel_kompakt

    samuel_kompakt Gast

    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    super...danke holger! Bin eben neu im Kaffee-Netz.

    Und danke B3nster, ich werd auf dich zurück kommen;-)

    Zur Frage im Bezug auf den Druck.
    Da stelle mir folgende Möglichkeiten vor:

    1. Manuell, sprich Muskelkraft.
    2. Druck baut sich über Temperatur auf. Im Stile der Espressokocher bsp. Bialetti Moka Express.

    Denke irgendwie sollte man das doch hinbekommen.
     
  7. #7 hitch-hiker, 27.02.2011
    hitch-hiker

    hitch-hiker Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Hi,

    Hübsche Idee.

    Wie wäre es, einfach eine Handhebelmaschine umzubauen und den Boiler einfach mit Gas zu beheizen. Steuerung der Gasmenge mit so einem flüssigkeitsgefüllten Ausdehnungsensor, der bei ca. 100 Grad dann die Flamme reduziert.
    Für Dampf könnte man den entweder einen zweiten Brenner in die Dampfleitung setzen (Durchlauferhitzer-System).

    Statt Handhebel-Maschine könnte man auch eine normale nehmen und die Pumpe durch ein Luftpolster-Drucksystem (Typ Hauswasserwerk) mit Handpumpe ersetzen.

    Reizvoll wäre es, wenn das Gerät alternativ elektrisch immer noch funktioniert.

    Statt der Befüllung mit Feuerzeuggas vielleicht eine "Handwerkerflasche" einsetzen. Diese ist recht klein, lässt sich an grossen Gasflaschen selbst befüllen und dürfte dann auch für einen 3-Wochen Camping-Ausflug reichen...

    just some ideas

    Mike

    Edit: Schreibfähler korrigiert
     
  8. #8 samuel_kompakt, 27.02.2011
    samuel_kompakt

    samuel_kompakt Gast

    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    super. gute inputs! vielen dank.

    da hätte ich noch ne frage mike:
    du sagst, du würdest den Druck mit der Handhebelmaschine aufbauen.
    Was spricht für dich gegen das System der gängigen Mokka Express.
    Hat der Kaffee schlechtere Qualität?

    Zweite Frage mike:
    Da ich eine Maschine mit absolut geringer Grösse bauen möchte, fürs Segeln, Wandern etc. Denkst du nicht, dass die Handwerkerflaschen etwas gross/schwer sind?
     
  9. ghaffy

    ghaffy Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    435
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Beim Herdkännchen wird das Wasser durch den Überdruck, der beim Kochen (100°) entsteht, durch den Kaffee gedrückt. Das macht ein bisschen über 1 bar.

    Espresso wird mit 9 bar hergestellt, bei rund 90°.

    Ein Dampfkessel mit 9 bar und 90° ist ein wenig aufwändig.
    Die 9 bar also durch Temperaturzufuhr zu erzeugen (anstatt durch eine extra Pumpe, wie beim Handhebler oder der Handpresso), ist schon knapp an der Höllenmaschine. ;-)
     
  10. #10 gvegidy, 27.02.2011
    gvegidy

    gvegidy Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Hallo,

    was möchtest Du denn für eine Zubereitungsart umsetzen? Also Espresso, Mokka-Kanne, Brühkaffee?

    Für den Espresso brauchst Du den höheren Druck, ich denke das wird auf die Größe bzw. das Gewicht der Konstruktion gehen. Wäre aber schon genial beim Wandern nicht auf guten Espresso verzichten zu müssen...

    Ansonsten würde ich mir mal das Prinzip der Aeropress anschauen. Das dürfte momentan wahrscheinlich das Beste an Aroma rausholen.

    Soll das ganze auch für den Winter geeignet sein? Wenn ja, dann würde ich alternativ noch eine andere Heizung als Feuerzeuggas vorsehen (z.B. Feuerzeugbenzin). Denn das Gas funktioniert ab einer gewissen Temperatur nicht mehr.

    Noch ein paar Ideen:

    - die Ziel-Wassertemperatur sollte einstellbar sein. Hintergrund: die optimale Brühtemperatur ist von der Bohnensorte und Röstgrad abhängig.
    - Wenn Du keine Mühle mitschleppen willst, wird ein Kapselsystem für den gemahlenen Kaffee wohl das beste sein.

    Gruß,

    Gerd
     
  11. #11 hitch-hiker, 28.02.2011
    hitch-hiker

    hitch-hiker Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Hi,

    Nein - nur anders. Auf die Unterschiede wurde ja schon eingegangen.
    Da eine Bialetti auf Gaskocher schon *existiert*, finde ich einen Siebträger anspruchsvoller, aber interessanter.

    Fürs Wandern ist auch ein Siebträger zu gross. Diese Handwerkerflaschen, die ich meine haben ca. 0,5l Gas Inhalt und sind in etwa so gross, wie eine 0,7l Wasserflasche. Somit ist sie im Vergleich zu dem Espresso-Maschine klein. Ob es möglich ist, sie fest einzubauen, z.B. mit einem Anschluss für die Autogas-Tankstelle, oder ob ein Ausbauen für die Befüllung sinnvoller ist, weiss ich nicht.
    Der Hauptvorteil von diesen Handwerkerflaschen ist imho, das sie nur wenig grösser als Kartuschen sind, aber selbst an grossen Flaschen befüllen lassen (Umfülladapter ist i.d.R. dabei). Also wenig Müll und keinen Ärger mit TÜV etc.

    Gruss

    Mike

    Edit:
    2 links, um was für Flaschen es sich handelt. Sind übrigens auch gut für Gas-Kocher und Camping Kühlschränke geeignet, wenn man keine grosse Flasche für ein WE mitnehmen will:

    http://www.amazon.de/leere-befüllbare-Gasflasche-Propan-Flasche/dp/B001BYXWFO/ref=pd_sim_sbs_diy_2
    http://www.ikz.de/1996-2005/1997/13/9713040.php
     
  12. #12 samuel_kompakt, 28.02.2011
    samuel_kompakt

    samuel_kompakt Gast

    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    ok. einen wirklich guten espresso gibts also nur mit 9bar und 90°C. Wird nicht ganz einfach dies in einer geringen Baugrösse und mit einem minimalen Gewicht umzusetzten...

    Was haltet ihr den von dem French Press verfahren àlà Pressstempel?
    Würdet ihr den auf einer Wanderung trinken oder dann eher warten bis ihr im nächsten Gasthaus seit um dort einen guten Espresso zu bekomen?

    Achja was ich noch fragen wollte:
    Was haltet ihr eingentlich vom Kapselkaffee àlà Nespresso, Delizio (CH) etc.
    Könnt ihr euch mit so etwas anfreunden? Ich stelle mir vor, dass sich die Kapseln anbieten würden um mobil Kaffee zu machen. Vorteile: in Alu bzw. Kunsstoffhülle gut geschützt, gut portionierbar und es gibt weniger zu reingen. Nachteile: ökologische Aspekte, Preis.
    Würdet ihr eher auf Kapseln setzten oder gemalenen Kaffee z.B. in einer Tuperware mitführen?

    Besten Dank. Eure Antworten sind mir eine grosse Hilfe!
     
  13. #13 nacktKULTUR, 28.02.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.471
    Zustimmungen:
    2.297
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Wo gibt's guten Espresso in einem Gasthaus? Mir ist noch keines begegnet, das guten Espresso serviert. Es gibt nur die paar wenigen Geheimtipps, die im Kaffee-Netz bekannt sind. Mehrere in Berlin, eines in Basel, eines in Bern - allesamt nicht am Weg einer Wanderung.

    Auf jeden Fall ist gemahlener, in einer versiegelten Kapsel untergebrachter Kaffee vorzuziehen. Der gemahlene Kaffee, dem Luftsauerstoff ausgesetzt, verliert innert Minuten sein Aroma. Von den erwähnten Marken erzeugt nach meiner Erfahrung Nespresso das dem Espresso am Nächsten stehende Getränk, egal, was man nun von der penetranten Werbung halten mag.

    nK

    P.S. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man im Rücksack auch noch eine Handmühle mitführen will. Also könnte man Deine "mobile Kleinstkaffeemaschine" am Besten mit Nespresso-Kapseln füttern. Willst Du nicht mal bei Nestlé in Vevey vorstellig werden?
     
  14. #14 McLovin, 28.02.2011
    McLovin

    McLovin Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Witzige Idee, die hier wahrscheinlich viele interessiert - freaks eben :cool:
    Der Druckaufbau ist m.E. nicht das einzige Problem. Mit Feuerzeugbenzin bist du sehr limitiert in der Wärmeerzeugung, da kannst du eigentlich alles in traditioneller Bauweise vergessen, weil es eine viel zu hohe Wärmekapazität hat.
    Wenn Du keine Druckpatronen wie die Mypresi einsetzen willst wäre m.E. eine Kurbel das sinnvollste. Konstrukeives Problem wird sein, einerseits einen leichte und gut isolierte KOntruktion zu entwerfen, die andererseits feuerfest ist.
    Für den Wandereinsatz sind Kapseln das einzig sinnvolle.
    Ich weiss nicht, ob das Projekt den Rahmen nicht sprengen wird...
    Gruß
     
  15. #15 ergojuer, 28.02.2011
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.191
    Zustimmungen:
    340
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Warum nicht gleich eine MSF-1a Gaskartusche? Die sind recht günstig und gut erhältlich.

    Ich persönlich habe viel zu viel Respekt vor Gas, würde damit nie rumbasteln.
    Der Artikel mit Artikelnummer: 200581540606 bei ebay (gibt da massenhaft ähnliche Angebote) würde aber vielleicht schon einiges an Ausgangsmaterial bieten....
     
  16. tomdus

    tomdus Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Vielleicht könnte als Ausgangsmaterial auch ein Camping gaz Kocher dienen um den dann eine Kaffeemaschine gebaut werden könnte.

    Für den Druckaufbau wäre dann evtl eine Kartusche aus dem sahnebereiter sinnvoll wie bei der Aerodings.

    Also Statt Campingkocher dann die Kaffeemaschine auf die Katusche schrauben, damit wird das Wasser auf 90° erhitzt, und auf Knopfdruck drückt die Druckluftpatrone 25 ml Wasser duch 7g Espressomehl / Nespressopatrone oder ähnliches.

    Und evtl, dann so konstruieren, dass der Nutzer die Kaffeemaschine abnehmen und den Kocher als kocher nutzen kann. Wenn mans eh dabei hat sind 2 Funktionen besser als eine ;-)
     
  17. #17 willcrema, 28.02.2011
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
  18. #18 samuel_kompakt, 28.02.2011
    samuel_kompakt

    samuel_kompakt Gast

    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Wow Leute ihr seit Spitze. Eure Komentar sind extrem bereichernd.
    Ich werde das Grobkonzept morgen unsererm Dozenten vorstellen.
    Mal schauen was rauskommt.

    Auf jedenfall denke ich, wäre es wichtig, dass das Gerät, wie tomdus es gesagt, nicht "nur" Kaffee zubereiten kann. Denn wer trägt ein +/- 700g Gerät mit sich, welches einzig für den Gipfelkaffee bzw. den Tagesfangkaffee (beim Fischer) etc. gedacht ist, mit sich.

    Ich denke es müsste ein sehr kompaktes Maschinchen sein. Je nach Aufsatz müssten verschiedene Dinge zubereitet werden können. Es müsste sich jedoch qualitativ von bestehenden Geräten abheben.

    Was haltet ihr eingentlich von diesesn Campinggaskochern?
    Wie bereitet ihr euren Kaffee darauf zu? Oder wie kocht ihr heutzutage euren Espresso in der Wildnis?
     
  19. #19 B3nster, 28.02.2011
    B3nster

    B3nster Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Ähm... Falsches Forum.
    Wir haben eine 70kg Maschine in einen Bulli verbaut um überall und jederzeit guten Espresso zu haben...

    Ich denke bis 6-7kg würde fast jeder Boardie das Teil auf jedweden Gipfel oder zum Angeln mitschleppen :-D:lol:
     
  20. #20 gvegidy, 28.02.2011
    gvegidy

    gvegidy Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

    Ich halte von den normalen nix weil der Wind Dir immer zwischen Kocher und Topf bläst und Du daher bei windigem Wetter wenn Du Dich auf Deine warme Suppe freust ewig wartest bis es warm wird.

    Wenn Du gute Kocher suchst, dann schau mal nach Trangia. Durch die Schalen hilft Dir der Wind eher beim Kochen als das er schadet. Die gibt es mit Spiritus (langsamer, aber sehr leicht), Gas (bequem und schnell, aber schwerer, nicht winterfest) und Benzin (man macht sich leicht die Finger ölig, aber schnell und winterfest).

    Problem fand ich immer die Mühle. Weil ohne frisch gemahlene Bohnen kannst Du das vergessen. Daher solltest Du auch auf Kapseln setzen. Ansonsten würde ich Trangia-Kocher und Aeropress nehmen. Jetzt steig ich bei Wanderungen auf Tee um - als Abwechslung auch mal nicht schlecht.

    Gruß,

    Gerd
     
Thema:

Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank

Die Seite wird geladen...

Mobile Kleinstkaffeemaschine mit integriertem Gastank - Ähnliche Themen

  1. Mobiles Klimagerät

    Mobiles Klimagerät: Ich möchte für meine Eltern ein mobiles Klimagerät kaufen. Es soll nicht die Nacht durchlaufen, lediglich den Raum etwas kühlen, quasi ein...
  2. Suche zweikreisige Doppelsiebträgermaschine mit Gasbetrieb für Dauereinsatz

    Suche zweikreisige Doppelsiebträgermaschine mit Gasbetrieb für Dauereinsatz: Hallo in die Runde, ich bin Neu hier, danke für die Aufnahme. Ich bin auf der Suche nach einer zweikreisigen Doppelsiebträgermaschine mit...
  3. Mobile Espressobar / Barista in der Pfalz

    Mobile Espressobar / Barista in der Pfalz: Hallo zusammen, da meine Auserwählte und ich nächstes Jahr heiraten werden, sind wir derzeit mitten in in den Planungen. Als Kaffee-Netzler und...
  4. Rancilio Silvia oder Espressomaschine mit integrierter Mühle

    Rancilio Silvia oder Espressomaschine mit integrierter Mühle: Hallo, vielleicht kann jemand hier Rat geben :) Momentan steht die Überlegung an, eine Siebträgermaschine zu kaufen. Da wir einen externen...
  5. [Erledigt] Baratza Sette 270Wi - Kaffeemühle mit Timer und integriert Waage

    Baratza Sette 270Wi - Kaffeemühle mit Timer und integriert Waage: Ich denke man braucht hier nicht allzu viele Worte über die Mühle der etwas anderen Art erzählen... Gibt hier im Forum auch einen eigenen Thread...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden