Moccamaster Kaffeezubereitung

Diskutiere Moccamaster Kaffeezubereitung im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Leute! Ich habe vor 3 Monaten die Moccamaster und eine KM4 Mühle gekauft. Ich habe diverse Kaffebohnen (von Röstereien und für Filterkaffee...

  1. #1 Logitech, 20.10.2014
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    25
    Liebe Leute!

    Ich habe vor 3 Monaten die Moccamaster und eine KM4 Mühle gekauft. Ich habe diverse Kaffebohnen (von Röstereien und für Filterkaffee empfohlen) ausprobiert doch leider ist es mir nie gelungen, einen annähernd guten Kaffee zuzubereiten...
    Der Kaffee schmeckt meist bitter und geht sogar recht oft in Richtung ??Tee??-Geschmack.

    Bitte um Eure Hilfe!

    LG, Alex

    P.S.: Leider konnte ich über die Sufu nichts zu diesem Thema finden
     
  2. #2 MaKaffeEva, 22.10.2014
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    32
    Hi Logitech,

    also deiner Beschreibung zufolge, würde ich sagen du verwendest du wenig Kaffeemehl.
    - zu seichter Geschmack, Anfangs sauer, kaum Aroma und im Abgang bitter = zu wenig Kaffeemehl bzw zu grob gemahlen
    - starker Geschmack, Säure, Aroma, und Abgang zu intensiv = zuviel Kaffeemehl bzw zu fein gemahlen

    so würde ich es mal Grob unterscheiden, wieviel Kaffeemehl verwendest du denn für wieviel Kaffee?

    Markus
     
  3. #3 Logitech, 22.10.2014
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    25
    Hallo Markus!

    Vielen Dank für deine Antwort.
    Ich nehme 5 Löffel Kaffeeportionierer; kann nicht exakt sagen wieviel das ist aber ich schätze 25-30g für 4 Tassen Kaffee.
    mein Vater macht mit dieser Dosierung seit Jahrzehnten (mit 30€ Maschinen und Industriekaffee) Kaffee aber mit der Moccamaster geht es nicht...
    Wäre es ein Versuch mit gefiltertem Wasser/ Mineralwasser (ohne Gas) wert?

    Der Kaffee ist im Vergleich zum bereits gemahlenen Industriekaffee gröber, jedoch ist die KM4 Mühle eigentlich für Filterkaffee fix eingestellt...
    Sollte ich evtl den Kaffee 2x durch die Mühle lassen?

    LG,

    Alex
     
  4. #4 strauch, 22.10.2014
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    Nein feiner mahlen. Es gibt nicht den Mahlgrad. Der ist je nach Bohne, Menge und Zubereitungsart anders. Also stell es feiner ein egal was angegeben ist.
     
  5. #5 MaKaffeEva, 22.10.2014
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    32
    Da muss ich strauch recht geben, jeder Kaffee hat seinen optimalen Mahlgrad für jede Zubereitung.
    Allerdings kommt mir deine Dosierung generell recht hoch vor (falls mit 4 Tassen keine Haferl gemeint sind), muss ja sehr grob gemahlen werden.
    Tendenziell ist der Mahlgrad aber durchaus geringfügig höher als bei einer gängigen Kaffeemaschine da die Moccamaster ja den Handaufguss nachahmt.
    Ich nehm beim Handaufguss z.b. 14gr auf ca 200ml, aber das ist ja nur ne Richtline, der Kaffee sollte dir einfach schmecken das ist das wichtigste.

    Zu deinen Überlegungen:

    - nein den kaffee würde ich nicht ein 2x durchlassen, bin nicht recht informiert, aber soweit ich gelesen habe ist es ja ne Mühle mit Schlagmesser. Diese Art produziert tendenziell sowieso eher ungleichmäßiges Pulver.Lieber in eine Einsteigerühle mit Scheiben oder Kegelmahlwerk investieren. Falls du nicht so viel Kaffee trinkst eignen sich auch Handmühlen sehr gut.

    - Sich mit dem Wasser zu beschäftigen ist nie verkehrt, allerdings würde ich mir eher mal ein paar PH Streifen zulegen oder bei der Stadt nachfragen welche Wasserhärte ihr habt. Optimal wäre ein Ph Wert um 7. Ist das Wasser zu hart, sprich Ph > 7, schmeckt der Kaffee flach und die feinen Säuren des Kaffees kommen nicht zur Geltung. Da würde eine Prise Natron im Wasser helfen.

    Aber das nur nebenbei, in deinem Fall würde ich erstmal versuchen den Kaffee etwas feiner zu Mahlen. Versuche die Mahlung so hinzubekommen wie bei `Industriekaffee`.
    Falls er dann wie oben beschrieben zwar allgemein zu stark schmeckt aber ausbalanciert (Säure, Körper, Bitterkeit) reduzierst du einfach die Pulvermenge. Der Mahlgrad passt dann wohl.
    Solltest du keine Fruchtsäuren schmecken, nur starke intensive Bitterkeit, mahle das nächstemal etwas gröber bis es für deinen Geschmack passt.
     
  6. #6 Logitech, 22.10.2014
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    25
    hey leute!
    vielen dank für eure hilfe!
    bin ein wenig verärgert, da ich dachte, dass die KM4 Mühle schon passen wird. was mach ich mit dem ding (hat 109,- € gekostet) und dem ungleichmäßig gemahlenen Kaffee(ist mir auch aufgefallen)?
    ein mahlgrad ist nicht wählbar; nur ein mühlensieb....kann ich wirklich nicht die bohnen zweimal durchlaufen lassen (laut beschreibung werden diese beim mahlen nicht/kaum erhitzt)?

    ich werde am we bei einer rösterei die bohnen mahlen lassen und gleich im anschluss mit mineralwasser einen kaffee machen.
    ich berichte euch dann ob ich erfolg hatte :)

    danke nochmal und lg
     
  7. #7 MaKaffeEva, 22.10.2014
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    32
    Bei ner Schlagmühle natürlich schon, ein versuch isses Wert, probiere einfach etwas rum, kann ja auch spaß machen nicht nur Ärger.
    Und jeder Versuch ist eine Erfahrung mehr
    Viel Spaß und Erfolg!
     
  8. umi

    umi Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    92
    Na ja, laut Beschreibung hat die Mühle zwar ein Schlagwerk, das "Mehl in der richtigen Körnung" fällt aber durch ein Sieb nach unten. Ein Feature, das ein erneutes Mahlen relativ sinnlos werden lässt, denke ich.

    BTW, 109€ für eine Schlagwerk-Mühle ist natürlich schon heftig. In der Größenordnung gibt es schon richtige Mühlen (je nach Anforderung auch schon für die Hälfte, wenn es Kaffee und nicht Espresso sein soll.)
     
  9. #9 cx_custom, 22.10.2014
    cx_custom

    cx_custom Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    11

    Warum soll seine Dosierung dann "recht hoch" sein?
     
  10. #10 MaKaffeEva, 23.10.2014
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    32
    Tja da muss ich dir recht geben cx_custom, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen, kommt natürlich aufs selbe raus
     
    Guarnerius gefällt das.
  11. #11 Logitech, 29.10.2014
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    25
    liebe leute!
    vielen dank nochmals für meine hilfe und eure geduld; hab ja doch ein paar vage angaben bz zubereitung gemacht.
    nun ein wenig detailierter :)
    haben nun bei röster den kaffee für filterkaffee mahlen lassen und siehe da, der kaffee schmeckt nun deutlich besser!
    die dosierung liegt bei 30g für 500ml kaffee (also 125ml je tasse gerechnet)
    bin sehr über die km4 mühle von moccamaster verärgert; wie bereits berichtet ist der kaffee zu grob und ungleichmäßig gemahlen...
    beim nächsten heimbesuch werde ich trotzdem versuchen ganze bohnen 2x zu mahlen; vl klappt das.
    ansonsten muss ich zusehen wie ich das ding wieder loswerde und eine geeignete mühle besorge

    danke nochmal!
     
  12. #12 Bohnität, 28.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2014
    Bohnität

    Bohnität Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Logitech, wie siehts jetzt aus, schmeckt der Kaffee mittlerweise besser?

    Wie misst du eigentlich die Kaffeemenge? Nur in "Kaffeeportionierern"? Oder auch mit einer Küchenwaage?

    Ich bin auch neuer Besitzer einer Moccamaster sowie einer Baratza Encore. Auf der Suche nach dem richtigen Mahlgrad bin ich u.a. auf folgenden Test gestoßen (Maestro ist heute Encore):
    http://www.coffeegeek.com/pdfs/Baratza Grinders SM.pdf

    Da steht, dass bei der Encore bei einem Mahlvorgang ca. 1,7-3,2g Kaffee zwischendurch in der Mühle verloren gehen.

    Ich hab den original Moccamaster-Portionierer verwendet und per Küchenwaage nachgemessen - da passen ungefähr 12g Kaffeebohnen rein (ungefähr gestrichen voll).

    Außerdem hab ich gelesen, dass man ca. 6,5% der gewünschten Gesamtkaffeemenge braucht. Ein Kaffeepott von ca. 220ml bräuchte also ca. 14,3g.

    D.h. für einen Kaffeepott bräuchte man bei der Baratza Encore ca. 15-17,5g Kaffeebohnen, d.h. ein eher gut gehäufter Moccamaster-Portionierer pro Kaffeepott.

    Auf Amazon gibts übrigens nen sehr guten Review der KM4, der erklärt, warum das Mahlgut doch recht gleichmäßig wird (wegen dem Sieb). Warm wird der Kaffee wohl auch nicht, weil das Pulver direkt nach unten fällt (wie umi bereits angedeutet hat).

    Statt Mineralwasser könntest du auch einen Brita Filter probieren - der Bringt die Wasserhärte auf ca. 7-8, was z.B. auch gut für den Geschmack von Tee ist.
     
  13. #13 Logitech, 21.01.2015
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    25
    hi bohnität!
    sry aber ich war in den letzten monaten nicht wirklich aktiv.
    bin noch immer auf der suche nach einem guten ergebnis, muss aber auch zugeben; dass ich noch nicht intesiv im internet gesucht habe.

    bin nur ein wenig genervt, da wie ich oben bereits geschrieben mein vater seit jahrzenten mit einer billigen maschine eher random passablen kaffee macht und bei der moccamaster man anscheinend einen barista kurs absolviert haben muss, damit da kaffee und keine brühe rauskommt....

    vl finde ich im februar muse und werde hier wieder rin wenig was posten
     
Thema:

Moccamaster Kaffeezubereitung

Die Seite wird geladen...

Moccamaster Kaffeezubereitung - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Kaffeezubereiter

    Suche Kaffeezubereiter: Hat jemand unbenutzes Kaffeebereiterzubehör rumliegen? Ich bin mit meinem Hario V60 zwar vollends zufrieden aber doch nicht ganz versorgt. Für...
  2. Die Moccamaster will nicht

    Die Moccamaster will nicht: Hallo Gemeinde Mein Chef hat uns eine Moccamaster gekauft, leider schmeckt der Kaffee immer schei** Super sauer oder wässrig Kaffee kam von...
  3. Moccamaster Cup One Alternative

    Moccamaster Cup One Alternative: Hallo liebe Forengemeinde, Ich benötige eure Mithilfe. Aktuell brühe ich mir jeden morgen mit per V60 meinen Kaffee auf. Die Bohnen werden mit...
  4. [Erledigt] Moccamaster KB 741 AO -verkauft-

    Moccamaster KB 741 AO -verkauft-: Liebe Leute! ich verkaufe meine Moccamaster. Am 09.11.2018 erst von espressissimo.de erstanden, gut drei Monate damit gespielt und rumprobiert,...
  5. [Maschinen] Ich suche eine Moccamaster

    Ich suche eine Moccamaster: Wie schon im Titel, ich suche eine Moccamaster. Das Gerät mit Glaskanne! Also wer seine Maschine loswerden will, der kann sich melden!
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden