[Vorstellung] Mühle 860 E und 865 E von Conti Valerio S.r.l.

Diskutiere Mühle 860 E und 865 E von Conti Valerio S.r.l. im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Im Xenia-Thread hatte ich schon kurz die neuen Mühlen vorgestellt. Da diese Mühle unabhängig von der Espressomaschine sind, mach ich hier einen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Iskanda, 22.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    8.735
    Im Xenia-Thread hatte ich schon kurz die neuen Mühlen vorgestellt. Da diese Mühle unabhängig von der Espressomaschine sind, mach ich hier einen allgemeinen Thread auf.


    Links die 865 und rechts die 860. Die 2 letzten Stellen geben die Durchmesser der Mahlscheiben an.
    Die 865 hat einen 500 Watt-Motor, die 860 einen 280-Watt-Motor.

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    Zur Höhe (jeweils mit kleinem Bohnenbehälter):

    [​IMG]


    Hier die Verstellung des Mahlgrades, die ich ausgesprochen gut finde. Von allen uns bekannten Mühlen (zusammen mit der E37S) die beste Funktion.

    [​IMG]


    Ein Blick in's Mahlwerk mit einer Vorrichtung in der Mitte, die die Bohnen mit nach unten transportieren soll. So interpretiere ich jedenfalls die Wendel:

    [​IMG]




    Für den Siebträger gibt es eine Ablage. Das in meinen Augen wirklich Gute daran, ist dass die im Bereich der Griffe gummiert sind und den Griff nicht zerkratzen und die Metallteile sind nicht einfach nur gelasert sondern die Kanten sind gebrochen. Das habe ich schon anders gesehen, was dem Chrom der Filterhalter nicht gerade gut tut.

    [​IMG]


    [​IMG]


    Ein Blick in's Innere:

    [​IMG]


    [​IMG]



    Zur Funktion des Displays und der Tasten:

    Manuelles Nachmahlen:

    [​IMG]


    Das Schloss unten im Display zeigt an, dass alle Einstellungen gesperrt sind (nur der Bezug ist möglich)

    [​IMG]


    Man kann den Kontrast des einfachen Displays anpassen:

    [​IMG]


    Die Fortschrittsanzeige ist durch Füllen der Tassen angezeigt (nicht ganz logisch aber nett):

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    Nach ca 200 Gramm Einmahlen mit 0815-Bohnen habe ich den Espresso Americano der Kettwiger Rösterei eingeführt:

    [​IMG]


    [​IMG]


    Aufgrund der wenigen Bezüge ist es schwer schon jetzt was Endgültiges zu sagen. Ein paar Dinge sind aber schon festzuhalten.


    Ausgesprochen positiv ist die Mahlgradeinstellung.
    Die 860 ist nur 40 cm hoch.
    Die Maschinen wirken gut und solide gefertigt.
    Nach nur 200 Gramm Bohnen waren die Bezüge sehr konstant, was auf einen positiven Rückschluss auf das Mahlgut zulässt. Da wir die Mühlen oft im Bundle ausliefern werden und dazu die Mühlen einmahlen und auf eine Bohnensorte einstellen, ist das eine sehr nützliche Eigenschaft.

    Der Geräuschpegel ist durchschnittlich (eine E6P und E37S ist etwas leiser), aber es gibt auch keine wirklich leisen Mühlen.

    Damit das Mahlgut gut aufgehäuft wird - und das ist bislang der einzige kleine Kritikpunkt - darf der Filterhalter nicht bis ganz an das Ende der Halterung geschoben werden. Sonst krümelt es leicht Richtung Griffe heraus:

    [​IMG]

    Das würde ich noch einmal mit dem Hersteller besprechen.


    Das was bisher zu sehen war, legt den Schluss nahe, dass gerade die 860 die passende Mühle zu unserer Xenia sein wird.



    Wir nutzen die Mühlen die nächsten Tage und werden berichten, wie sie sich im Alltag geschlagen haben.
     
    Determann, mamu, Ansonamun und 4 anderen gefällt das.
  2. Kamopi

    Kamopi Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Ich hoffe, dass sie sich längerfristig bewähren. Die 860 wäre für die Oberschrank-Abhängigen wie mich genau richtig.
     
    consul gefällt das.
  3. #3 darthvader, 22.06.2016
    darthvader

    darthvader Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    40
    Gefällt mir sehr gut. ich werde wohl - nach Test vor Ort - eine der Mühlen neben meiner Xenia stehen haben wollen. :)
     
  4. #4 darthvader, 22.06.2016
    darthvader

    darthvader Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    40
    Wie unterscheiden sich die Mühlen hinsichtlich Geräusch und Mahlgeschwindigkeit?
     
  5. #5 Äspresso, 22.06.2016
    Äspresso

    Äspresso Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    49
    Gefallen mir sehr gut! Kannst Du schon etwas über den Totraum sagen? Das wäre für mich ein wichtiges Kriterium.
     
  6. #6 Iskanda, 22.06.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    8.735
    Ich habe noch ein Detail, von dem ich noch nicht weiss, wie sich das in der Praxis macht. Hat man einen Bezug gestartet und lässt ihn durchlaufen (also: kein Abbruch durch nochmaliges Drücken), dann blinkt am Ende des Bezugs die jeweilige Taste noch für 5 Sekunden.
    In dieser Zeitspanne wird manuelles Nachmahlen durch Drücken der gleichen Taste ausgelöst (manuelles Nachmahlen geht ja immer - aber über 2 Tasten). Und zwar solange nachgemahlen, wie man drückt. Quasi adhoc-Nachmahlen mit nur einer Taste.

    Ich hoffe das war nicht zu kompliziert ausgedrückt.
     
    Determann und tremola2 gefällt das.
  7. #7 Iskanda, 22.06.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    8.735
    Mach ich nächste Woche.
     
    Äspresso gefällt das.
  8. #8 Carboni, 22.06.2016
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.123
    Zustimmungen:
    3.946
    Sind sehr schick die beiden Mühlen! Der Hopper kommt mir sehr bekannt vor ist das der gleiche wie der von Quamar?
     
  9. #9 Iskanda, 22.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    8.735
    Nein. Hier alle Mühlen nebeneinander:

    [​IMG]

    Eigentlich fehlt hier nur die private schwarze K3 und die E37S (die schon verkauft ist). Aktuell dürfte das eine der größten Mühlenkonzentrationen im KN sein - aber nicht mehr lange. Alle können nicht bleiben. :)
     
    infusione gefällt das.
  10. #10 Carboni, 22.06.2016
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.123
    Zustimmungen:
    3.946
    [emoji4] Schöne Mühlenparade. .....ist bestimmt schwer wer die Wahl. ...hoffe die beiden sind jetzt die Richtigen. Mir gefallen sie richtig gut.
     
  11. Moriat

    Moriat Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    612
    Vielleicht hab ichs ja verpasst, aber wieso genau ist das die passende Mühle zur Xenia?
    Wegen der Dimensionen, Preis und Design?
    Oder wegen sonstiger Eigenschaften, wie Mahlgut, Totraum etc.?
    Gibt es den einen Faktor oder alles zusammen?
     
    GoltzSchlemmer gefällt das.
  12. #12 Iskanda, 22.06.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    8.735
    Da hast du nichts verpasst, denn dazu wurde wenig geschrieben. Im Prinzip ging es darum genau eine Mühle im mittleren Preissegment zu finden, mit der preislich & qualitativ viele Leute leben können. Wir möchten vermeiden uns ein Sammelsorium an Mühlen mit verschiedensten Eigenschaften und Preisen zusammenzustellen.

    Im Moment ist Aussage zur Eignung der Mühlen ein teilweise begründbare Annahme basierend auf dem eigenen Eindruck und einigen ersten Tests. Eine kurze persönliche Einschätzung habe ich ja schon im einleitenden Text geschrieben. Unabhängig davon kann man jetzt sicher vorausschicken, dass auch diese Mühlen die Welt nicht auf den Kopf stellen werden oder dass sie komplett versagen. Es geht bei den geprüften Mühlen eher um Details und Nuancen.

    Ich begründe unsere Einschätzung nächste Woche ausführlich. Was noch fehlt - und das ist das wichtigste - ist der echte Praxistest der beiden Mühlen und was wäre unangenehmer als großzügig Vorschusslorbeeren zu verteilen und dann festzustellen, dass es nur auf dem Papier gut aussah? :)
     
    Hrabnar, darthvader und Moriat gefällt das.
  13. #13 ralf d., 25.06.2016
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    127
    Moin,

    das dürften die Zenith und die Zenith Club mit Likörtrichter statt Rutsche sein.
    Die Zenith ist super, einzig der Totraum ist etwas groß.

    Gruß

    RAlf
     
    Basil Fawlty gefällt das.
  14. Benek

    Benek Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    595
    Das Display ist aus der Rocker Fausto, das Mahlwerk sieht auch identisch aus.
    Wenn die nicht von Eureka stammt :D
     
  15. #15 Iskanda, 29.06.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    8.735
    Ich habe unseren Eindruck hier zusammengefasst: http://xenia.coffee/index.php/muehlen/otto-860
     
    Shadowrun, Carboni, Hrabnar und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #16 Iskanda, 29.06.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    8.735
    Heute hat mein Kollege, der die Messungen an der Xenia macht, eine komplette Messreihe mit der 860 gemacht. Er war heute das 1. Mal da und kannte die Mühle nicht. Er meinte abschließend: von der Bedienung (Mahlgrad und Mahldauer) sei das die beste Mühle.

    Seine Aufgabe ist es mit einer bestimmten Einstellung der Xenia 25 Bezüge in 3münitigen Abständen zu machen und dabei die Werte der Brühgruppentemperatur, der Temperatur im Siebträger und in der Tasse zu protokolieren. Dazu notiert er sich wieviel Gramm Espresso die Maschine pro 25-Sekundenbezug produziert. Dieser Wert hängt in 1. Linie an dem Ergebnis der Mühle. Weicht der Bezug von 25 bzw 50 ml ab - muss er nachjustieren. Das ist der Hintergrund seiner Aussage.

    Natürlich wird diese Mühle das Mahlen nicht revolutionieren. Aber sie passt gut in unser Konzept und wir werden nächste Woche eine Produktion der 860 buchen. Die 865 wird auch noch genau getestet - aber es sollte für den Heimgebrauch für die meisten Nutzer nicht so wichtig sein, ob der Bezug in 8 oder 15 Sekunden erledigt ist.
     
  17. #17 Iskanda, 07.07.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    8.735
    Wir werden die 1. Lieferung von schwarzen 860 Ende Juli/Anfang August erwarten.

    Der Preis wird bei 500 Euro zzgl. Versand liegen. Sobald die Mühlen verfügbar sind, werde ich das hier posten.
     
    eistee und darthvader gefällt das.
  18. #18 BWV 211, 14.07.2016
    BWV 211

    BWV 211 Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    18
    Die machen einen guten Eindruck. Wisst Ihr, warum und wie CV mit Otto neben Eureka eine weitere Marke positionieren will?

    VG
    Greg
     
  19. #19 Iskanda, 15.07.2016
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    8.735
    Ja und auch in der Praxis läuft es gut mit der Mühle.

    Ich weiss nur dass das 2 Paar Schuhe sind.

    Wichtig war mir in dem Zusammenhang nur, dass die Qualität stimmte und dass die Mühle 'marktgerecht' ist. Nach mehr habe ich nicht gefragt.
     
    Xanthin, sumo und BWV 211 gefällt das.
  20. #20 Dirk7110, 17.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2016
    Dirk7110

    Dirk7110 Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    476
    Moin,


    ich möchte einmal außerhalb von Holger die Conti Valerio Otto 865 vorstellen.

    Ich habe die Mühle jetzt seit dem 9.7. leihweise mit der Ceado E37s an meiner La San Marco Handhebler und an der Vivaldi getestet.


    Der Eindruck ist ein guter:

    Guter Siebträgerhalter, Mahlgut fällt gut und mittig in die Siebe von Spaziale und LSM

    Einfach zu bedienender Timer

    Für mich die beste Mahlgradverstellung am Markt, noch deutlich feinere Justierung als an der Ceado.

    Mahlgut klumpt bei „Handhebelfein“ minimal, bei „Vivaldifein“ gar nicht.


    Was mir nicht so gut gefällt:

    Die Mahldauer, da bin ich von anderen Mühlen versaut und finde das ein doppelter „Handhebelfein“ bei 12-13 Sekunden etwas zu lange braucht.


    Neutral:

    Eine Mühle macht nun einmal Krach. Die Otto ist natürlich lauter und braucht länger, dafür habe ich aber eine Siebträgerhalterung. Unterhalten kann man sich Nebenbei trotzdem.

    Verarbeitung ist die Ceado natürlich etwas anderes, aber an der Otto befinden sich keine scharfen Kanten oder ähnliches.Es ist eher der materialmix, der die Ceado hochwertiger erscheinen lässt. Das Display ist zwar etwas grobkörnig und der Winkel nicht Blickstabil, aber das ist für mich unerheblich. Ich erkenne die Werte excellent, wenn ich davor stehe.


    Getestet habe ich folgender Maßen:


    Espresso: New York Extra New York XXXX Good Karma Wildblume

    Siebe: Accurato 15g Siebe an San Marco und Vivaldi


    [​IMG]


    Die Mühlen wurden nacheinander so eingestellt, dass sie jeweils auf die Werte bei den Maschinen kamen. Vorgabe war, wie mir der Espresso so aus den Beiden Maschinen mit der Ceado geschmeckt hat. Ich habe mir zweimal die ein paar Kollegen eingeladen und mit Espresso, Wasser und Cognac verköstigt. Dabei sollten die Kollegen bewerten welcher der beiden gereichten Espressi „wie“ schmeckt. Das ganze wurde an zwei Terminen einmal an der Marco und einmal an der Vivaldi gemacht.

    Um das Fazit kurz und knapp zu machen:

    Am Handhebler sind keine Großartigen Unterscheide aufgefallen. Die Ceado liefert etwas mehr Körper als die Otto.


    An der Vivaldi mit den getesteten Bohnen: Dort liefert die Ceado den runderen Geschmack ab, wie auch bei der Marco, wobei die Otto nicht wirklich schlechter schmeckt. Nur etwas spitzer. Die Säure wird etwas schöner betont.

    Darum habe ich mir gestern nochmal etwas Flying Pingo organisiert und den heute Morgen verarbeitet. So lecker ausgewogen habe ich den an der Ceado noch nicht geschafft. Bezugsmaße waren ein völlig überfülltes 15g Sieb mit 17g in 30s(Vivaldi) und 33s(Marco) zu jeweils ca. 32g Tassenmenge. Das war schon eine Offenbarung, obwohl mir diese Obstmischungen eigentlich nicht mehr so zusagen.

    Dieses Ergebnis habe ich mit der Ceado nicht geschafft. Dort war es bei gleichen Parametern eher „Grünteeähnlich“. Nicht schlecht, aber kein Vergleich. Ich werde die Woche noch ein paar hellere Sorten an die Mühle bringen und weiter testen.


    Hervorheben möchte ich nochmal das Handling der Mühle, welches aber wohl auch auf die Rocket und andere Eureka Mühlen zutrifft. Die Mahlgradänderung ist dermaßen präzise und reproduzierbar. Für mich die ideale Mühle zur Vivaldi. Im Nachhinein ärgere ich mich etwas, dass ich nicht schon eher die wieder bei den Eureka Mühlen gelandet bin. Es ratert wieder im Kopf, was ich zur San Marco stellen soll. Die Ceado wird wohl wieder gehen, und es soll etwas von Eureka her. Die Mythos One wurde leider abgelehnt :-(

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Manuel64291, onluxtex, (O_O) und 5 anderen gefällt das.
Thema:

Mühle 860 E und 865 E von Conti Valerio S.r.l.

Die Seite wird geladen...

Mühle 860 E und 865 E von Conti Valerio S.r.l. - Ähnliche Themen

  1. Mühlen mit Motor(untersetzung) ähnlich MDF(Gaggia

    Mühlen mit Motor(untersetzung) ähnlich MDF(Gaggia: Liebe Spezialisten, weiss jemand evtl. welche Mühlen ähnlich der Gaggia MDF auch eine Untersetzung haben, eine Mühle soll innen fast baugleich...
  2. und jetzt noch eine passende Mühle dazu (ST Einsteiger)

    und jetzt noch eine passende Mühle dazu (ST Einsteiger): In Ergänzung zum Thread für meinen ersten Siebträger im anderen Forum (es läuft sehr wahrscheinlich auf eine Bezzera BZ10 hinaus) brauche ich...
  3. Lämpchenreparatur Astoria CKX(E) (erledigt)

    Lämpchenreparatur Astoria CKX(E) (erledigt): Ich hatte heute mit meiner CKXE wieder ein bisschen Spaß, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Ich wollte heute die Tasten für einfachen und...
  4. [Verkaufe] Macap M5 Plus Mühle

    Macap M5 Plus Mühle: Hallo rundum, aufgrund einer Neuanschaffung verkaufe ich meine schwarze Macap M5 Plus mit großem Hopper (1kg) und Doser. Die Mühle hat die ein...
  5. [Erledigt] Macap MXD R Chrom - Verkauft!

    Macap MXD R Chrom - Verkauft!: hi, Auch wenn viele auf mein Angebot der Niche warten, biete ich hier erstmal ein anderes Schätzchen an. Die Macap MXD R ist für mich DIE Mühle...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden