NASe voll, 2 Tage 2 Stromausfälle...

Diskutiere NASe voll, 2 Tage 2 Stromausfälle... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; In Bezug auf Infrastruktur, speziell Stromversorgung leben wir ja quasi im gelobten Land, über 360 Tage lief alles top, bis gestern und heute...

  1. #1 Holger Schmitz, 31.12.2016
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    In Bezug auf Infrastruktur, speziell Stromversorgung leben wir ja quasi im gelobten Land, über 360 Tage lief alles top, bis gestern und heute Stromausfälle von je ca. 30 Minuten für Ruhe und Dunkelheit (zumindest gestern) sorgten...
    Gestern hat mein NAS den Ausfall gut überstanden, heute bin ich mir gerade gar nicht so sicher, die Überprüfung des Dateisystems wird ab 94% sehr zäh, die Systemauslastung liegt dann bei ca. 88-95%...
    Ich hoffe es geht gut. Und ja : Ich habe eine USV bestellt... Ist dann so wie mit allen Ersatzteilen die man "hortet" : Das Dings geht nie kaputt, kaum wirft man es weg braucht man es.
    Und zweites ja : letztes Backup ist erst vor wenigen Tagen gemacht, da bin ich sehr pingelig

    Grüße
    Holger
     
  2. #2 Augschburger, 31.12.2016
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.505
    Zustimmungen:
    7.618
    Hier war's auch dunkel und gerade läuft ein FS-Check. Der Akku von der USV (4 Jahre alt) ist leider hinüber, drum hat's das NAS mit runtergerissen. Falls ich nächstes Jahr noch Geld haben sollte, kauf ich einen neuen...
     
  3. #3 Holger Schmitz, 31.12.2016
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    Na ja, eine USV ist halt zwangsweise mit Folgekosten verbunden... und der Akkucheck-Funktion bzw. der Software die die Akkuparameter abruft vertraue ich auch nicht mehr nachdem ich damals bei zwei Kunden einen Akku getauscht habe der richtig dicke Backen gemacht hat (so dass er sabbelte) und die USV/Software aber alles für in Ordnung hielt.
     
  4. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Was habt ihr denn da fuer Betriebs-/Dateisyteme auf dem NAS? Ich hab nur an einem Server eine USV (und selbst da denke ich, dass die Akkus platt sind) und schalte meinen Desktoprechner seit Jahren (urspruenglich eigentlich nur zum testen) mit der Steckdosenleiste aus ohne vorher runterzufahren und bisher noch keine Dateisystemfehler.
    USV frisst nur Ressourcen (Strom und Blei), ich sehe fuer zuhause gar keinen Sinn darin und es gilt natuerlich nach wie vor "kein Backup, kein Mitleid".
     
  5. #5 Augschburger, 01.01.2017
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.505
    Zustimmungen:
    7.618
    Das QNAP eigene OS. Mit ext3 oder 4, und LVM. Ja, das sind journaling Dateisysteme, ich weiß. Meine Sorgen bei einem Stromausfall ist auch nicht primär das Dateisystem, sondern die Hardware. Ich habe schon viel zu viele Festplatten sterben sehen nach / bei dem Abkühlen. Da schützt auch das Backup nicht, das Geld für die Festplatten ist dann weg, insofern rentiert sich die Ausgabe für die USV. Und man hat nicht die Arbeit, alles neu einzurichten. Zudem hat man (das wurde auch schon anderswo im KN diskutiert) keine Chance mehr auf Telefonate, wenn die Fritz!Box nicht läuft.
     
  6. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Das Festnetztelefon koennte bei uns zuhause vermutlich eine Woche ausfallen, ohne dass es jemand merkt.

    Das hatte ich bisher fuer einen Mythos gehalten, in den letzten 15 Jahren bei uns keine einzige nach einem Neustart/Stromausfall. Wie viele waren das denn? 2? 20? 200?

    Wenn bei uns Uralthardware stirbt nach dem Abschalten bzw. einfach nicht wieder hochkommt, dann sind das meistens Elkoprobleme, die dann ganz ladungsfrei wurden und die ueber die Jahre die notwendige Kapazitaet verloren haben/ausgelaufen sind, Billonetzteile machen das viel viel oefters als Festplatten. Ich nehm da bewusst schlechte Festplattenserien raus, die rettest Du aber mit einer USV auch nicht.
     
  7. #7 Augschburger, 01.01.2017
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.505
    Zustimmungen:
    7.618
    15 +/-
    Die ersten (und übelsten) waren die Betriebssystem-HDs an einer SGI Challenge des ZDF in Unterföhring vor etwa 20 Jahren. Trotz RAID 1. Drei neu geschriebene DAT Bänder waren nicht bootfähig (DAT war auch eine Scheiß-Technik), der Typ, der dann aus Irland kam, hat drei Tage gebraucht, bis das System wieder On-Air war.
     
  8. #8 infusione, 01.01.2017
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.379
    Zustimmungen:
    2.366
    Das ist was für den alte Deppen Fred.
     
  9. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Yepp und eher keine Begruendung fuer die Benutzung einer USV zuhause im Jahr 2016 2017, rentieren tut sich das aus meiner Sicht demnach auch nicht wirklich aber die Stromversorger freuen sich.
     
  10. Trymon

    Trymon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    31
    Und ich dachte ihr habt alle eure Kaffee/Espresso Quellen an eine USV angeschlossen, damit im Fall eines Stromausfalls kein Mangel herrscht. ;)
    Aber Spaß bei Seite. Ich habe mein NAS an einer USV, so wie den Router. Das liegt einfach daran, dass ich über das NAS einen eigenen Mailserver betreibe und diesen möchte ich auch im Fall der Fälle in Betrieb sehen.
     
  11. #11 Augschburger, 02.01.2017
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.505
    Zustimmungen:
    7.618
    Und bei mir läuft die Hausautomatisierung auf dem NAS. :)
     
  12. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Bei Stromausfall wird nicht mehr viel da sein zum Automatisieren oder hast Du auch noch einen Dieselgenerator im Keller?
     
    leedrag gefällt das.
  13. #13 Holger Schmitz, 02.01.2017
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    @Augschburger : Die Hausautomatisation werde ich wahrscheinlich nicht an die USV anschließen, das meiste was damit gesteuert wird hat dann eh keinen Strom ..
    @helges : Der Stromverbrauch für die modernen USV ist sehr gering, insofern macht es die Stromversorger nicht wirklich "reich".
    Lange Zeit laufende HDDs habe ich nach Stromausfällen (oder aber auch nach kontrolliertem runterfahren) auch schon sterben sehen, weswegen vermag ich nicht zu sagen.

    Auch wenn Du keinen Sinn in einer USV siehst : Mich beruhigt es und sorgt im Zweifelsfall für weniger Probleme/Arbeit bei einer potentiellen Neueinrichtung.
    Grüße
    Holger
     
  14. #14 Gregorthom, 02.01.2017
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.928
    Zustimmungen:
    1.211
    Selbst wenn die FritzBox am USV hängt, geht telefonieren seit der Umstellung auf IP-Telefonie trotzdem nicht bei einem Stromausfall, oder?
     
  15. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Ich hatte den umgekehrten Fall, eine gestorbene USV hat nach einem Stromausfall den Server vom Hochfahren abgehalten, positiven Nutzen hatte ich bisher noch keinen.

    Modem muss noch an der USV haengen, das Telefon auch und je nach Anschluss auch im Keller die Verstaerker.
    Wir hatten letzte Woche auch einen laengeren Stromausfall, da waren dann nach ein 15 Minuten auch die Mobilnetze weg, anscheinend ist deren USV auch nicht fuer laengere Ausfalle dimensioniert.
     
  16. #16 Holger Schmitz, 02.01.2017
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    Gute Frage... bei mir müsste es derzeit noch gehen : Vodafone LTE . Handy funktionierte die ganze Zeit und ich vermute es sind die gleichen Sendemasten. Ab irgendwann Januar/Februar 2017 soll so Gott will Glasfaser Deutschland das Glasfaser-Netz fertig gebaut haben. Dann habe ich richtig schnelles Internet :) Ob das mit Fritzbox und deren Medienkonverter über USV auch noch funktioniert vermag ich nicht zu sagen. Aber ich habe die Hoffnung dass die an ihrem riesigen POP (?) eine USV drin haben. Hat ungefähr die Größe einer ordentlichen Garage.
     
  17. #17 Holger Schmitz, 02.01.2017
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    Gestorben und nicht mehr hochgefahren weil Akku platt ? Kenne ich auch, dann ist es Fehler des Anwenders oder schlimmer noch des IT-Dienstleisters (der Du ja hoffentlich nicht warst)
     
  18. #18 helges, 02.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2017
    helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Klarer Anwenderfehler, ich hab nie nach den Akkus geschaut. Hat der Server zwei Netzteile laesst man einfach eins ueber die USV und das andere direkt ans Netz.

    Nebenbei: Problem bei den APCs war/ist(?) wenn der Akku ganz am Arsch ist, dann blinkt nichtmal mehr was, wenn man den Stecker reinsteckt - sieht dann nach Totalschaden aus. Es duerften unzaehlige davon in Rechenzentren in Elektroschrottschraenken vergammeln, da ein Totalschaden vermutet wird und nur ein Akkutausch notwendig waere.
     
  19. #19 Augschburger, 02.01.2017
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.505
    Zustimmungen:
    7.618
    Die für mich interessanten Sachen werden über Funk angesteuert und haben Batterien.
     
  20. #20 jan.gagel, 05.01.2017
    jan.gagel

    jan.gagel Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    28
    Auf NAS-Systemen, PCs und Servern arbeiten neben Multi-Threating-Betriebssystemen auch Datenbanken. Als Informatiker ist mir eine undefinierte Abschaltung (ohne sauberes Herunterfahren, damit verbunden das saubere Beenden aller laufenden Prozesse und das ordnungsgemäße Unmounten des Dateisystems) immer ein Horror-Szenario. Prinzipiell kann bei einer undefinierten Abschaltung immer das Dateisystem und / oder dessen Inhalt, sprich die Daten, beschädigt werden. Und zwar auch die, die grad nicht in Zugriff waren.
    Moderne Systeme haben Cache-Bereiche, die im flüchtigen RAM vorgehalten werden, je größer diese Cache-Bereiche, desto mehr ist bei einem plötzlichen harten Abschalten / Stromausfall weg.

    Eine USV macht aber nicht nur Sinn, um Stromausfälle zu überbrücken oder gar die Server dann sauber herunterfahren. Eine USV kann auch Über- oder Unterspannung ausgleichen, kann als Netz-Filter fungieren (also eine saubere 50 Hz Frequenz liefern), bei Blitzschlag entsprechend reagieren...

    Wenn man ein Auto in einer Garage parkt, fährt man ja auch nicht gegen wie Wand und stellt dadurch den Motor ab und hält das Auto an.

    Wenn jemand mit dem Ausfall von einem NAS, einem Server oder PC, gar mit Datenverlust oder dem mühseligen Rückspielen vom Backup leben kann, der braucht natürlich keine USV und muß sich auch keine Gedanken ums "Herunterfahren" machen. Man muß sich immer selber fragen, ist es ok, wenn die Babybilder vom Nachwuchs weg sind?
     
Thema:

NASe voll, 2 Tage 2 Stromausfälle...

Die Seite wird geladen...

NASe voll, 2 Tage 2 Stromausfälle... - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Dalla Corte, La Marzocco, Kvdw (2 gr.) ab Bj 2015

    Dalla Corte, La Marzocco, Kvdw (2 gr.) ab Bj 2015: Liebe Kaffee-Netzler, ich bin auf der Suche nach einem 2 gruppigen Siebträger. Baujahr ab 2015 mit nachweislichen Servicebelegen. Freue mich...
  2. 2 Jahre alte ungeröstete Bohnen

    2 Jahre alte ungeröstete Bohnen: Im Küchenschrank sind grüne Kaffeebohnen aus Zypern "aufgetaucht", geschätztes Alter 1 oder 2 Jahre. Kann man damit noch irgendwas anfangen, wenn...
  3. Restauration Mühle die 2. - La Minerva - Fehlender Doserdeckel

    Restauration Mühle die 2. - La Minerva - Fehlender Doserdeckel: Hallo zusammen, nachdem ich die Restauration einer Quickmill Omre inzwischen abgeschlossen (und dabei Blut geleckt) habe, wartet für den Winter...
  4. Anfim Haus Self: 2 Schrauben der Mahlscheiben lösen sich nicht

    Anfim Haus Self: 2 Schrauben der Mahlscheiben lösen sich nicht: Nachdem ihr mir hier so schön geholfen habt Anfim Haus: Mahlscheibenträger will nicht mehr ins Gehäuse Vielleicht habt ihr auch einen Tipp für...
  5. Kleine Kaffeemaschine fürs Büro (max. 2 Cappu gleichzeitig)

    Kleine Kaffeemaschine fürs Büro (max. 2 Cappu gleichzeitig): Hallo zusammen, ich bin begeisterter Kaffeeenthusiast (30% Espresso / 70% Cappuccino) ... arbeite dabei zu Hause mit einer EUREKA Mignon MCI +...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden