Nemox Lux bzw Graef CM80

Diskutiere Nemox Lux bzw Graef CM80 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Mühle. Generell bin ich schon recht eingeschossen auf die CM80. Als Anfänger sollte sie genügen. Nun habe...

  1. #1 wunderbaum, 02.06.2012
    wunderbaum

    wunderbaum Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer Mühle. Generell bin ich schon recht eingeschossen auf die CM80. Als Anfänger sollte sie genügen. Nun habe ich vorhin die Nemox Lux gesehen. Die ist derzeit für für 107€ zu haben. Ist sie von der Verarbeitung, Mahlqualität etc mit der Graef zu vergleichen?

    Vielleicht hat auch jemand noch euch noch eine CM80 loszuwerden → PN. Wäre echt nett.
     
  2. hawi

    hawi Gast

    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Die Verarbeitung der Lux ist - na ja, sagen wir mal: rustikal. ;-) Ausserdem ist sie lahm und laut.

    Aber die Qualität des Mahlgutes ist sehr gut. Da kann man nicht meckern, sondern die Lux kann im Gegenteil sogar gegen erheblich teurere Mühlen anstinken.
     
  3. #3 wunderbaum, 02.06.2012
    wunderbaum

    wunderbaum Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Rustikal im Sonne von: riesen Spaltmaße/schlechte Handwerkskunst, oder einfach nur optisch nicht so hübsch?
     
  4. hawi

    hawi Gast

    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Sie hat ein ganz einfach gebautes Blechgehäuse, das außerdem noch schlecht entgratet ist. Und sie ist halt sehr schlicht designt. Aber stabil ist das Gehäuse und auch die Mechanik schon (unsere tut jetzt seit Ende der Neunziger zuverlässig ihren Dienst; müsste mal schauen, wann wir sie genau gekauft haben).
     
  5. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Zur Lux wurde hier schon viel geschrieben, manche waren sehr ungluecklich, andere finden sie haesslich und billig verarbeitet, loben aber das Mahlgut.

    Ich finde sie haesslich und billig verarbeitet, lobe aber das Mahlgut. Meine Lux war eigentlich fuer die Pressstempelkanne bestimmt, hatte sie guenstig bekommen und fuer die einfachen Aufgaben genutzt.

    Die Super Jolly wurde vor einigen Wochen dann auf die Werkbank gestellt, der ganze Doserkram abgebaut und angefangen da eine Rutsche dran zu konstruieren.

    Das sollte eigentlich nur zwei Tage dauern und solange konnte ja die Lux die Hauparbeit machen - wie gesagt, das war vor einigen Wochen. Ich hatte irgendwie keine Lust weiterzumachen und die Lux ist zwar haptisch nicht so der Knaller und das Geraeusch zum kotzen aber das Mahlgut ist prima.

    Eigentlich ist das ja ein Wunder, da beim Mahlen der ganze Aufbau rumeiert wie Sau. Ich vermute es hat was mit dem konischen Mahlwerk zu tun.

    Es gab hier aber auch schon Mecker bzgl. nicht reproduzierbarer Ergebnisse. Das kann ich nicht bestaetigen, koennte aber was mit Streuungen bei der Produktion zu tun haben.
     
  6. #6 wunderbaum, 02.06.2012
    wunderbaum

    wunderbaum Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Lux (107€) zu CM80 (130€). Also wären das 23€ fürs Design ;)
     
  7. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Naja, das Design der CM80 ist ja unterirdisch - das Ergebnis im Sieb kenn ich aber nicht.
     
  8. #8 S.Bresseau, 02.06.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.692
    Zustimmungen:
    6.624
    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Die Lux ist intern wie die Iberital Challenge aufgebaut, die allerdings eine Spindel für die Feinverstellung hat, die gegen den oberen Mahlkranzträger drückt. Wenn man diese entfernt, hat der obere Mahlkranz deutlich Spiel. Über die Iberital habe ich, im Gegensatz zur Lux, bisher nich nichts Negatives gelesen (außer dem Lärm und der Optik). Die Lux und Baugleiche kann man mit der Feinjustier-Spindel nachrüsten, damit sollten die technischen Unterschiede zur Iberital praktisch null sein.

    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/21394-isomac-m-hlenumbau-auf-stufenlos.html#post226644
     
  9. #9 wunderbaum, 02.06.2012
    wunderbaum

    wunderbaum Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Ich mag das Design der CM80. Und im direkten Vergleich zur Lux sieht sie nicht wie „frisch von der Abkantbank” aus. ;)
     
  10. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Spindel kommt bei mir im Moment nicht in Frage, ich stell ja von Pressstempel auf Handhebel in ein paar Sekunden um. Mit der Spindel leiert man sich da einen Wolf.

    Irgendwann kommen ja aber die dicken Muehlen wieder aus dem Keller - vielleicht, die Rossi wartet ja auch auf Arbeit. :roll:

    Ja dann kauf die CM80, klare Sache.
     
  11. #11 S.Bresseau, 02.06.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.692
    Zustimmungen:
    6.624
    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Es gibt schon deutliche Unterschiede: Der Hopper der CM80 ist verschließbar, außerdem gefällt mir die runde Gummimatte unter dem Rüssel. Der dreistufige Netzschalter ist genial einfach. Das Gehäuse ist aus relativ solidem Aluguss.
    Probleme gab es bei der CM80 in Bezug auf die Scala bzw. den Mahlgrad, die müssen mit "spacern" justiert werden.
     
  12. #12 wunderbaum, 02.06.2012
    wunderbaum

    wunderbaum Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nemox Lux bzw Graef CM80

    Ich denke auch. Vielleicht hat hier ja jemand noch eine auf Halde liegen...
     
Thema:

Nemox Lux bzw Graef CM80

Die Seite wird geladen...

Nemox Lux bzw Graef CM80 - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] (Reserviert) Praktika (Macciavalley) + Xenia X60 oder Graef Cm800

    (Reserviert) Praktika (Macciavalley) + Xenia X60 oder Graef Cm800: Hi, biete hier nun meine Pratika (Macciavalley) an. Hat einen Edelstahlkessel und 2 Loch Dampfdüse. Maschine im Dezember 2018 gekauft. Wurde...
  2. Suche Upgrade zur Graef CM 800

    Suche Upgrade zur Graef CM 800: Guten Morgen zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Upgrade zur Graef CM 800. Bei den Modellen schweben mir in etwa die Sette 270, Mignon...
  3. erinnerungstaste bei marchesa 850 von graef

    erinnerungstaste bei marchesa 850 von graef: Hallo, habe eine marchesa von graef ich musste eine entkalkung vornehmen habe dies nach Anleitung gemacht hat nicht funktioniert da sollten zwei...
  4. Nemox Lux Hopper rüttelt beim Mahlen

    Nemox Lux Hopper rüttelt beim Mahlen: Hallo ich habe seit kurzem eine gebrauchte Nemox Lux (unten am Etikett steht "Model: CG, CTR: 0205/79", nehme an 1979...) - die ich auf der...
  5. Dual Thermoblock Quickmill 3240, Graef Baronessa oder?

    Dual Thermoblock Quickmill 3240, Graef Baronessa oder?: Hallo, ich lese mich jetzt hier schon einige Tage hoch und runter. Ich suche eine Maschine, die einen Dual Thermoblock hat. Hintergrund: ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden