Neue Dalla Corte Studio

Diskutiere Neue Dalla Corte Studio im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich musste den Druck bei Festwasser reduzieren, da von der Leitung 4bar kommen. Mein Röster hat mir bei helleren Röstungen ebenfalls 6 bar...

  1. majdomi

    majdomi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    22
    Ich musste den Druck bei Festwasser reduzieren, da von der Leitung 4bar kommen.
    Mein Röster hat mir bei helleren Röstungen ebenfalls 6 bar empfohlen. Ich bin im Moment bei 7.5 und das hilft gegen Channeling und der Flow ist konstanter. Geschmacklich passt alles.
     
  2. N3cks

    N3cks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    90

    Ich habe bis jetzt mehrere Bezüge gemacht und! Ja, darf zustimmen, der Flow beim Bezug ist konstanter, fließt angenehmer der Strahl. (Selber Kaffe und Mahlgrad, daran nicht geändert)
     
  3. Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    843
    Ich hätte noch zwei Puck Screens in 53.5 mm aus der Bestellung (siehe Puckscreen Thread) zu vergeben. Hat jemand Interesse?

    Sowas hier:

    [​IMG]
     
    Mcqueen21, Lancer, TTaurus und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #1424 TTaurus, 20.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2021
    TTaurus

    TTaurus Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    222
    Das sieht echt interessant aus!
    Und erinnert mich irgendwie daran:
    Ich würd am liebsten reinbeißen;-)


    @Yoku-San Danke für deine uneigennützigen Großbestellungen!
     
  5. huibuh*

    huibuh* Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    23
    Mal eine andere Frage - gibt es irgendwo ein LM1 ähnliches Sieb für die DallaCorte Siebträger?
     
  6. Phenyl

    Phenyl Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    377
  7. infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.984
    Zustimmungen:
    3.908
    Inzwischen gibt es doch den 58mm Siebträger für die Dalla Corte Gruppe. Schon eine Investition, aber damit sollten doch alle Standardsiebe möglich sein. Meinte zumindest mein Händler.
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.945
    Braucht man das oder hat ist die 1er Problematik durch den kleineren Siebdurchmesser nicht eh entschärft?
     
  9. Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    843
    Ich habe mir jetzt im Rahmen einer größeren Bestellung bei Tidaka einen bodenlosen Siebträger für die Dalla Corte mitbestellt, kostet dort nur 30€.

    Ich sag dann Bescheid, ob er besser in meine Mini passt, als der von Edesia.
     
  10. huibuh*

    huibuh* Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    23
    Hallo, mittlerweile habe ich meine Maschine und bin nach kleinen Anlaufschwierigkeiten (die Brühgruppendichtung war nicht mehr richtig dicht) nun eigentlich ganz glücklich.
    Die Maschine ist wunderbar leise, heizt schnell auf, arbeitet sehr konstant - erfüllt also alles was ich erwartet habe.
    Dennoch merke ich nun, dass ich mich mit meiner Rocket über die Zeit ganz gut arrangiert hatte. So manchen Kaffe bekomme ich nun noch nicht so gut hin wie bisher.
    (Ich muss dazu sagen - ich habe auch gleichzeitig von einer Mazzer Mini auf eine Ceado E37S gewechselt, inspiriert durch TTaurus, da gibt es doch viele Dinge gleichzeitig neu zu optimieren)

    Gerade bei hellen Röstungen hatte ich bei der E61 eine sehr lange PI machen können, mit der Mittelposition des Bezugshebels. Das geht mit der DC nun auch, allerdings mit Umwegen (Bezug mit PI starten und kurz vor Ende der PI wieder ausschalten, warten, neustarten...) Aber das ist dennoch hakelig. Vielleicht kommt ja irgendwann hier ein FW Update mit längerer PI?

    Das LM1 vermisse ich tatsächlich, mit dem Dalla Corte 1er komme ich eigentlich ebensowenig zurecht wie früher bei E61.
    Bei den größeren Sieben habe ich immer das Gefühl ich brauche wesentlich mehr Kaffee als beim LM1 für das gleiche Ergebnis.
    Das hatte mich bei der E61 immer wieder fasziniert. Ich überlege tatsächlich auf eine Umrüstung - aber vielleicht findet sich ja noch ein LM1 - irgendwie ist es ja blöd auf einen größeren Standard zu wechseln um dann ein "kleineres" Sieb zu verwenden..)

    Für die Temperatur habe ich noch gar kein gutes Gefühl. Derzeit überfordert mich etwas den richtigen Mahlgrad, die richtige Kaffeemenge und die passende Temperatur zu finden. Ich bin da wieder ein Anfänger. Beim LM 1 an der E61 war wenigstens Menge und Temperatur einigermaßen fix.. was natürlich langfristig kein Vorteil ist..)
    Derzeit bin ich so bei 95-96 Grad.

    Könnt ihr hier vielleicht ein paar Erfahrungen teilen? Welches Sieb verwendet ihr gerne mit welcher Kaffeemenge und welcher Temperatur?
    Wie bestimmt ihr die Temperatur?

    Viele Grüße
    Sebastian
     
  11. rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    1.256
    @huibuh*

    Für das perfekte Setup fehlt Dir noch eine EK43 für die hellen Böhnchen.
    Die Ceado ist super, aber nicht für alles geeignet.
    Umgekehrt gilt dass Gleiche.

    Du bist jetzt weg von der E 61 und die Studio hat dafür andere Qualitäten.
    Neue Rahmenbedingungen verlangen eine Anpassung des Workflow.
    Ein LM 1 zu nutzen ist dabei nicht essenziell.
    Wichtig ist was letztendlich in der Tasse ist und dass Du mit dem Ergebnis zufrieden bist.
    Ob dazu immer eine lange Pi ausschlaggebend ist wirst Du herausfinden.
    Wenn der erste Tropfen spät fällt hast Du quasi auch eine lange Pi. Feiner mahlen und/oder etwas mehr Kaffeemehl kann da helfen.
    Am besten die unterschiedlichen Rezepte notieren und das Ergebnis bewerten.
    Kann am Anfang helfen.
     
  12. TTaurus

    TTaurus Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    222
    Hallo Sebastian,
    we ich schon gesagt hatte.. zuviele Parameter Ähh Maschinen auf einmal verändert! ;-)

    Geh mal mit der Temperatur auf 94° und lass dann erstmal die Finger weg.
    Ich habe auch das Gefühl, dass die DC weniger Abweichung verzeiht, dafür die Shots deutlich besser sind wie noch auf meiner E61.
    Wenn ich eine mittlere Röstung auf der Ceado vermahle bin ich bei 4,8Sekunden Mahldauer bei ca 17,5g im 28er Sieb.
    Mit den 4 Sekunden PI bei 33 Sekunden mit 40g out. Erster Tropfen dann bei 10 Sekunden und zum Schluss hab ich eine Flowrate von 2,0g/sec auf dem Display stehen.

    Demnächst haben wir ja dann auch die selbe Röstung in unseren Mühlen, dann können wir das vielleicht nochmal genauer abgleichen.

    Generell würde ich dir aber raten geh erstmal auf das Doppelsieb und kauf dir eben größere Tassen :p
     
    rebecmeer gefällt das.
  13. huibuh*

    huibuh* Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    23
    :-9 Jaja die EK43 - hör ich immer öfter. Irgendwann habt ihr mich. Ich habe da leider ein Platzproblem..
    Ich müsste doch aber nun mit der neuen Kombi mindestens schaffen, was mit E61 und Mazzer ging oder?

    Noch was: Wenn ich die Temperaturanzeige in den Einstellungen (11111) anschaue, werden deutlich höhere Temperaturen für die Gruppe angezeigt als ich eingestellt habe und in der normalen Anzeige sehe. Derzeit sind zB. 94 eingestellt (wie vorgeschlagen) und es werden aber 98,6 Grad angezeigt. Ist das bei euch auch so?
     
  14. N3cks

    N3cks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    90
    bei allen Maschinen gibt es ein Offset (immer unterschiedlich), das ist die wahre Temperatur im Kessel, nicht aber die gewünschte für den Bezug.
    Wasser verliert bis zum Puck an Temperatur…
     
    huibuh* gefällt das.
  15. #1435 TTaurus, 25.07.2021 um 16:15 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2021 um 16:28 Uhr
    TTaurus

    TTaurus Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    222
    Schau dir mal den Schnitt der DC Brühgruppe an:
    [​IMG]

    Das ist ja gerade der Clou an den DC Gruppen um die Temperatur so schnell und so genau einzuregeln. Das kalte einströmende Wasser "fällt" erstmal über den Sensor auf die Heizung.
    Von dem Zapfpunkt "Überlauf" bis zum Sieb stimmt dann die eingestellte Temperatur exakt.
     
    huibuh*, infusione und rebecmeer gefällt das.
Thema:

Neue Dalla Corte Studio

Die Seite wird geladen...

Neue Dalla Corte Studio - Ähnliche Themen

  1. Neue Dalla Corte Super Mini: Kein Wasser aus der Brühgruppe

    Neue Dalla Corte Super Mini: Kein Wasser aus der Brühgruppe: Hallo zusammen, ich habe eine neue Dalla Corte Super Mini gekauft (Aussteller). Die Freude ist leider etwas getrübt, die Maschine gibt kein...
  2. Dalla Corte / Neue Modelle im Herbst 2018?

    Dalla Corte / Neue Modelle im Herbst 2018?: Liebe Gemeinde, ich plane ein Upgrade von meiner Silvia (Anm.: als Mühle setze ich aktuell auf die Lux D) auf einen kompakten Dualboiler mit...
  3. [Verkaufe] Dalla Corte Super Mini (neues Ausstellungsstück)

    Dalla Corte Super Mini (neues Ausstellungsstück): Ich biete eine neue und unbenutzte Dalla Corte super mini an. Sie stand bei uns einige Monate in der Ausstellung, wurde aber nicht benutzt. Sie...
  4. Dalla Cortes neuester Auftritt

    Dalla Cortes neuester Auftritt: ....ich bin gespannt was da noch kommt....:) http://www.dallacorte.com/index.html
  5. Dalla Corte Mini und Junior? (neue Haushalts-Linie)

    Dalla Corte Mini und Junior? (neue Haushalts-Linie): Hallo zusammen, heute war ich mal in nem Café in Frankfurt nen Espresso trinken. Kam mit dem Chef so ins Gespräch über seine Dalla Corte Pro (die...