Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

Diskutiere Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein! im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, meine neue Graef CM 800 ist angekommen. BA ein schlechter Witz! Kurzanleitung bei YouTube angeschaut.:roll: Neuen Espresso-Kaffee...

  1. #1 weifi53, 20.02.2014
    weifi53

    weifi53 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    meine neue Graef CM 800 ist angekommen.

    BA ein schlechter Witz! Kurzanleitung bei YouTube angeschaut.:roll:

    Neuen Espresso-Kaffee gekauft - Mövenpick Espresso.
    (Schwarze Aluverpackung.)

    Kaffee rein - nichts kommt ! Oberteil entfernt und dabei die
    Hälfte der Kaffeeebohnen auf dem Fußboden verteilt!:evil:

    Oberes Mahlwerk demontiert und wieder zusammengesetzt.

    Maschine läuft und mahlt, aber bei Einstellung 5 immer noch
    zu grob ! Crema bekomme ich damit nicht!:-x

    Werde nun das obere Mahlwerk wieder ausbauen und "feinjustieren".

    Muß ich das alte Kaffeemehl entsorgen, oder kann man dieses zweimal
    mahlen?

    Viele Grüße

    Günter
     
  2. #2 HHarlekin, 20.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2014
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    Hi Weifi,

    Der ist nur "neu", wenn du sehr viel Glück hast.
    Wie lautet das Mindesthaltbarkeitsdatum?
    Supermarktkaffees wie dieser sind häufig zu alt, gerne schonmal 6-8 Monate nach dem Röstdatum, oft sogar noch länger.


    Den Bohnenbehälter kann man vor dem Abnehmen verschließen.

    Siehe oben: Ich tippe auf viel zu alten Kaffee.
    Je älter die Bohnen sind, umso feiner müssen sie gemahlen werden.
    Irgendwann sind sie so alt, das nicht mehr kommen kann,
    logisches Ergebnis: Keine Crema.

    Das kann evtl. helfen, wird aber nichts nützen, wenn die Bohnen VIEL zu alt sind.

    Ist nicht zu empfehlen.

    Nach dem, was du schilderst, ist die Mühle nicht schuld.
    Du brauchst frische Bohnen, entweder klassische Italiener oder
    von einem (örtlichen?) Kleinröster.
    Meine Grenze für die "Italiener" ist max. 3 Monate überm Röstdatum bzw. bei 2jährigem MHD 21 Monate vor Ablauf des MHD.

    Empfehlenswerte Sorten u. a. Parottacaffe Gran Crema bzw. Delizioso von imprezza.de, Ionia Gran Crema u. a. bei Andronacco zu erhalten, oder Kleinröster wie Münchhausen-Kaffee, Fausto, Quijote etc ... pp ...

    Ich denke, das ist die einzige Lösung. Toitoitoi, das wird schon. ;-)

    Grüße

    PS: Du kannst Mövenpick auch mal hier im Board suchen.
    Die Berichte, die ich gelesen habe, sagen: Einfach kein guter Kaffee.
     
  3. #3 weifi53, 20.02.2014
    weifi53

    weifi53 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    Hallo Harlekin,

    ich bin zwar kein "Barista" aber wie man Espresso / Capucino zubereitet
    weiß ich schon.

    Der Mövenpick Espresso hat ein MH bis 03/2015 !

    Mit meiner "alten" Saeco" mit Portafilter habe ich (fast) immer eine Crema
    bekommen! (Mit meiner Baby Gaggia auch!)

    Das man den Schieber zwischen Mühle und Behälter schließen muß, ist mir
    inzwischen nicht entgangen!

    Habe die Mühle - oberes Mahlwerk - nochmals drei Stufen nach links eingestellt.

    Espresso hatte wieder keine Crema !

    Werde morgen nochmals einen Versuche starten - ansonsten back to AMAZON!

    Viele Grüße

    Günter
     
  4. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    Ich hab jetzt keine Lust dieses Bohnenzeugs gross zu guggln, aber irgendwo steht was von 270 Tagen MHD, rechne Dir selbst aus wie alt die dann sind und wenn hier jemand sagt, dass die Bohnen schuld sind, dann sind sie das wahrscheinlich auch, selbst wenn Du mit Deiner alten Maschine mit zusammengekehrten Dreck vom Boden nach dem Roesten Crema bekommst.
     
  5. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.827
    Zustimmungen:
    934
  6. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.194
    Zustimmungen:
    3.571
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    Nun, wenn das MHD 1 Jahr betragen würde, wäre der Kaffee noch gar nicht geröstet. Falls das MHD auf 1,5 Jahre gesetzt wäre, wären die Bohnen September 2013 geröstet worden, wären also bereits 5 Monate alt. Falls das MHD 2 Jahre ... aber das kannst du dir selbst ausrechnen. Du kannst auch mal beim Großröster J.J.Darboven nachfragen, vielleicht verraten sie dir ja wie das MHD für den Mövenpick angesetzt wird.

    Die Graef CM800 kann, korrekt justiert, wie jede andere Espressomühle so fein mahlen, dass die Pumpe deiner Espressomaschine keinen Tropfen mehr durch das Kaffeemehl gepresst bekommt. Wenn du das mit deiner Mühle (brauchbarer Kaffe vorausgesetzt) nicht geregelt bekommst, gibt es genau zwei Möglichkeiten:
    1) Du hast sie nicht korrekt justiert
    2) Die Mühle ist nicht in Ordnung

    Ich persönlich glaube an 1).

    Beste Grüße,
    Thomas
     
  7. #7 weifi53, 21.02.2014
    weifi53

    weifi53 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    Hallo,

    so heute Nachmittag die Graef wieder feinjustiert - insgesamt fünf Löcher nach links,
    also im Uhrzeigersinn. (Mit den vorherigen Einstellungen!)

    Danach ging nichts mehr - egal welche Einstellung ich auf der Außeneinstellung vorgenommen
    habe! Wieder aufgemacht zwei Löcher nacht rechts - grober.

    Maschine mahlt nun etwas feiner - habe auch eine dünne Schicht Crema bekommen!

    Ich glaube das Hauptproblem der Feinjustierung ist, daß man den Außenring erst dann einrasten
    darf, wenn das obere Mahlwerk richtig sitzt. Danach im Uhrzeigersinn drehen und prüfen ob das
    obere Mahlwerk fest sitzt - falls nicht, mahlt die Mühle nicht richtig bzw. die eingestellte Körnung!

    Mein MÖVENPICK Kaffee ist sehr ölig - mußte bei jeder Justierung mit dem Pinsel die Kaffee-Reste
    entfernen - dadurch hat die Maschine teilweise auch nicht gemahlen, da keine neue Bohnen achgekommen
    sind.

    Werde jetzt nochmals - hoffe die letzte - Feinjustierung vornehmen.

    Für jemannd der technisch eher unbegabt ist, kann man diese Maschine nicht empfehlen.

    Viele Grüße

    Günter
     
  8. #8 der_erfurter, 21.02.2014
    der_erfurter

    der_erfurter Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    21
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    Warum machst du den Aussenring ab ? Der muss doch garnicht runter .
    Ich handhabe das so (bzw. hatte es so gemacht )
    Hopper schliessen - Restbohnen rausmahlen - Hopper abnehmen - Kranz ganz nach Fein verdrehen bis Anschlag - Knopf drücken und die restlichen cm weiter drehen - Bügel des oberen Mahlkegels ausklappen - Oberer Mahlkegel gegen Uhrzeigersinn drehen (ca 1-2-cm ) und nach oben rausheben . Danach feinjustiert und wieder eingesetzt . Mit dem Uhrzeigersinn gedreht bis er nach unten fällt , Bügel umklappen , Kranz wieder zurückdrehen nach grob und fertig ist die Laube.
    Der grosse silberne Kranz muss dabei nicht runter .

    Übrigens , fein kann die schon , denn ich hab meine Pfauendame vollends blockiert damit . Da ging dann rein garnix mehr .
    Zum "üben" und Maschine einstellen hatt ich Dallmaier Bohnen , die sind billig und dafür ausreichend. Crema hat ich nie , jetzt hab ich Bohnen vom örtlichen Röster und jede Menge Crema .
     
  9. #9 cordfuehrer, 21.02.2014
    cordfuehrer

    cordfuehrer Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    Kann ich nur bestätigen, hatte ich keinen Bock mehr drauf.
    Aber das ist eben der Preis für den niedrigen Preis :roll:
     
  10. #10 tonnendach, 21.02.2014
    tonnendach

    tonnendach Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    12
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    hallo,

    wie unterschiedlich die erfahrungen sind.
    hab meine aus der schachtel genommen, 2-300g recht frische bohnen rein auf 10 gestellt, und eine doppelportion (die erste, hab genau 15gramm gewogen) gemahlen.
    in den siebträger und die cc konnte nicht einen tropfen durch den puck drücken.
    auf 15 hochgestellt 16-17 gramm gemahlen - kaffee getrunken!
    der mahlgrad hat sich in den nächsten tagen so auf 11-12 eingependelt.
    hatte ( in der kurzen zeit) nie probleme mit meiner maschine.

    alles gute
    tonnendach
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.194
    Zustimmungen:
    3.571
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    Das Problem ist oft, dass nach dem Justieren der obere Mahlkegel nicht wirklich korrekt eingesetzt wird, und daher nicht arretiert. Da kann die Mühle nix für, allenfalls die besch...ene Bedienungsanleitung, oder, mit Verlaub, die Ungeduld der Nutzer ;-)

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  12. #12 weifi53, 22.02.2014
    weifi53

    weifi53 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    Hallo,

    ich werde meine Graef CM 800 wieder zurückschicken!

    Ich habe die Maschine innerhalb von drei Tagen jetzt sechsmal feinjustiert!

    Nach dem Studium bei YouTube sowie Rücksprache beim Graef Kd. kann ich das
    obere Mahlwerk inzwischen sehr schnell ein- und ausbauen.

    Ich weiß, daß man das obere Mahlwerk einrasten lassen muß - darf sich nach dem
    drehen des äußeren Befestigungringes nicht herausziehen lassen!

    Ich habe das Mahlwerk solange nach links - im Uhrzeigersinn - eingestellt (5 Stufen)
    bis kein Kaffeemehl herauskam - dann wieder zurück - grob!

    Bei den ganzen Versuchen habe ca. 700/800 g Espressokaffee verbraucht - entsorgt!

    Für mich ist die Maschine ab Werk (China!?) falsch eingestellt oder defekt.

    Für mich lässt Firma GRAEF hier eine "unausgereifte" Maschine von Kunden testen!
    Nicht umsonst gibt es hier und im Internet soviele Reklamationen und Beschwerden
    über dieses Produkt!

    Viele Grüße

    Günter
     
  13. KABUMM

    KABUMM Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    124
    AW: Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

    Vielleicht hast Du ja auch eine Montagsproduktion erwischt.

    Ich konnte meine CM 800 auspacken, kurz reinigen, Bohnen rein und loslegen.
    Ohne Nachjustieren bewege ich mich zwischen Mahlgrad 6-8 auf der Skala (5 führ zu null Wasseraustritt am ST).

    Nur vorm Bohnenwechsel bei der Reinigung ist mir einmal der Fehler unterlaufen, dass obere Mahlwerk direkt einzusetzen und einrasten zu lassen...Dann kommt ja bekanntlich nur Schrot :D
    Und das so schnell, dass mal eben fast 100g verschwanden -.-'

    Aber klar, es gibt viele andere, auch bessere Produkte, die bezahlbar bleiben.
    Vielleicht ist da ja etwas für dich dabei. :)
     
  14. Libby

    Libby Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich lese schon länger regelmäßig hier und finde das Forum sehr informativ, es hat mich schon mehrmals gerettet.
    Nun möchte ich aber doch nicht nur lesen, sondern meine Erlebnisse mit der wunderbaren Graef CM 800 mit Euch teilen.

    Vorweg, ich habe eine Gaggia Classic und benutze ausschließlich frische Bohnen vom Röster.
    Nach langen Handmühlzeiten kaufte ich mir vor ein paar Wochen die Graef CM 800 und ja, ich hatte auch alle negativen Kommentare gelesen.
    Die Mühle ausgepackt, auf gut Glück Mahlgrad 11 eingestellt und perfektes Espressomehl bekommen. Der Espresso schmeckte tatsächlich um Längen besser als mit meiner Hario Handmühle.

    Ich war im Kaffeehimmel und bemitleidete alle Loser, die Probleme mit der Feinjustierung haben.
    Bis letzte Woche. Denn da ist plötzlich mein Kaffeehimmel in weite Ferne gerückt.
    Ich leiste hier öffentlich Abbitte an all diejenigen, die dieser Maschine verzweifelt feines Kaffeemehl abringen wollen.

    Ich bin jetzt eine von Euch!

    Von einem Tag auf den anderen produzierte die Graef nur mehr einheitliches grobes Pulver auf allen Einstellungen. Sie wurde vorher nicht gereinigt, nicht zerlegt und die Bohnen haben sich auch nicht geändert.

    Nun habe ich die ganzen Gräuel der Feinjustierung am eigenen Leib erfahren.
    Mahlkranz raus, Mahlkranz rein (und ja natürlich richtig, das kann ich inzwischen im Schlaf, soooo schwer ist das ja nun auch wieder nicht!!!), gefühlte 1000mal die klitzekleinen Schräubchen auf -und wieder zu gedreht, sie auf dem Küchenboden gesucht, geflucht, Unmengen an besten Kaffee verschwendet, unzählige Male mental die Konstrukteure von Graef gewürgt usw.…

    Nach Rücksprache mit der Graef Hotline, die auch nur das wiedergibt, was auf ihrer Website steht, habe ich die Mühle zu Amazon zurückgeschickt und gestern eine neue erhalten…
    Tja, was soll ich sagen – gleichgrobes Kaffeemehl auf allen Kanälen!!

    Kaufe mir morgen billige Bohnen und mache mich nochmal an die Arbeit, vielleicht meditiere ich vorher ein bisschen um die glücklichen Kaffeeschwingungen anzuziehen aber vielleicht schließe ich auch einen Graef Konstrukteur so lange mit seiner Mühle in ein Zimmer ein, bis er mir den perfekten Mahlgrad präsentiert, mal sehen, hab mich noch nicht entschieden…

    Beste Grüße
    Libby
     
  15. #15 weifi53, 29.05.2014
    weifi53

    weifi53 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Libby,

    da bist Du leider nicht alleine in der Leidensgesellschaft der Graef CM-800!

    Ich konnte die Maschine nach einer Woche "Testen" blind zerlegen
    und wieder zusammenbauen!

    Neben dem teuren "Lange - Kaffee" den ich hier in die Tonne gehauen habe mußte ich
    nach jedem zerlegen einen Staubsauger zu Rate ziehen!

    Trotz sehr freundlichen Ratschlägen und Tipps der Graef-Hoteline habe ich die Sache aufgegeben
    und die Maschine ebenso an AMAZON zurückgeschickt.

    Für mich haben viele Maschine - ab Werk - einen (Produktions-) Fehler !

    Habe nun ein Quickmill Apollo - die mahlt wie sie soll und wie man sie einstellt!!

    Grüße
    Günter
     
  16. Libby

    Libby Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Günter, die hätte ich natürlich auch gern :), übersteigt aber leider das Budget...
     
  17. #17 pressomacchiato, 29.05.2014
    pressomacchiato

    pressomacchiato Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    674
    @Libby: Schade, dass es keinen Kaffee-Netz-Pulitzer gibt :) Nicht verzweifeln, tief einatmen, ausatmen und von vorne anfangen. Wenn ich mich recht erinnere, dann gab es hier im Forum bereits ein Mitglied, das es doch geschafft hat, das Problem selber zu beheben. Kann mich aber auch täuschen. Eines ist jedoch klar: Die Graef-Mühlen sind zickig!
     
  18. #18 coffeeXS7, 29.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2014
    coffeeXS7

    coffeeXS7 Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    15
    Also was seltsam klingt ist dass die neue ausgetauschte Mühle gleich grobes Kaffeemehl ausspuckt? Findest du nicht? Wie lange sind die Bohnen geöffnet? Wann geröstet? Und Achtung mit dem vorhaben es jetzt mit billigen Bohnen zu testen. Sie sollten nicht alt sein. Sonst bringt der Test gar nichts.
    Habe meine seit Januar ohne Probleme.

    EDIT. Nur als Beispiel bei meiner Werksjustierung. Noch nichts verstellt. Bei ganz frischen Bohnen, vielleicht 1 Woche nach Röstung Mahlgrad 11. 2 Monate alte liegen oft bei Mahlgrad 6. Meine letzte Packung Bohnen war grenzwertig vom Alter, fast 5 Monate alt. Da war ich bei der letzten Bohne auf Mahlgrad 2. Ich könnte sie aber natürlich noch feiner stellen. Aber ältere Bohnen möchte ich gar nicht im Haus haben ;-)
     
  19. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.194
    Zustimmungen:
    3.571
    Mal ein Ratschlag an alle, die solche oder ähnliche Probleme mit einer Graef Mühle haben:
    Schickt die Mühlen nicht zu einem Online Versandhaus zurück, sondern direkt zu Graef; dort können sie, im Gegensatz zum Online Shop, richtig justiert werden, oder, falls tatsächlich ein Defekt vorliegt, gegen ein funktionierendes Gerät ausgetauscht werden.

    Beste Grüße,
    Thomas
     
  20. #20 S.Bresseau, 29.05.2014
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.650
    Zustimmungen:
    6.589
    Kauft halt eine Mühle mit traditioneller stufenloser Gewinde-Verstellung. Mittlerweile sollte sich doch rumgesprochen haben, dass diese Komfort-Plastik-Teile mit irgendwelchen Kalibriermechanismen oft nicht funktionieren oder im Laufe der Zeit Probleme bereiten. Egal ob sie Graef, Baratza oder MK Vario heißen. Von einer Challenge/BB005/K3/MCI etc. habe ich noch nie gelesen, dass die Mahlgradverstellung nicht funktioniert.
     
Thema:

Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein!

Die Seite wird geladen...

Neue Graef CM 800 - mahlt nicht fein! - Ähnliche Themen

  1. Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?

    Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?: Nach einigen Jahren der Handfilter-Abenteuer interessiere ich mich langsam aber sicher auch dafür, in Espresso-Gefilde vorzudringen. Derzeit...
  2. [Verkaufe] Neuer Cimbali ST

    Neuer Cimbali ST: Hallo, ich verkaufe einen neuen La Cimbali Siebträger. War leider ein Fehlkauf (für mich). Ich lege ein neues Einersieb dazu. Neupreis bei den...
  3. BFC Perfetta neu

    BFC Perfetta neu: Hallo zusammen, hab das Gerät schon länger im Auge. Bei Espresso Perfetto haben die ein Ausverkauf Angebot für 749,- abzgl. 10% auf alles und 2%...
  4. Neuer mit ganz speziellem Maschinenwunsch

    Neuer mit ganz speziellem Maschinenwunsch: Hallo, bisher war ich bekennender Filterkaffeetrinker. Leider verträgt mein Magen den seit einigen Wochen überhaupt nicht mehr, auch nicht mit...
  5. [Erledigt] Brühgruppe für Astoria-CMA /WEGA - Neu

    Brühgruppe für Astoria-CMA /WEGA - Neu: Die Brühgruppe ist komplett inklusive dem Handhebel, dem ganzen Kolben und Federmechanismus im Inneren, der Laufbuchse, Kolbenstange, dem Gelenk...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden