Neue Quickmill 03035 PID DURCHFLUSSPROFIL VENTIL

Diskutiere Neue Quickmill 03035 PID DURCHFLUSSPROFIL VENTIL im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo foristi, ich bin hier neulich irgendwo drüber gestolpert und ich finde, das sieht sehr interessant aus! ich selber habe ja nun schon zwei...

  1. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    1.262
    hallo foristi, ich bin hier neulich irgendwo drüber gestolpert und ich finde, das sieht sehr interessant aus!
    ich selber habe ja nun schon zwei nadeln in meine ascasos eingebaut, ich habe kein kaufinteresse, aber ich finde es spannend, wie quickmill hier offensichtlich mitmachen will.

    leider habe ich 0.0 informationen über die maschine und quickmill antwortet nicht auf meine mails....die händler die ich angefragt habe wussten auch nix...und die infos auf der website...ich weis nicht, ob sie das so richtig selbst verstanden haben, was sie da schreiben...

    welcher mechanismus wird da wirklich genutzt?
    hat von euch schon jemand was von der maschine gehört?

    03035 PID Durchflussprofil-Ventil - Quick Mill

     
    Cafillo, benötigt und omega3 gefällt das.
  2. #2 cbr-ps, 17.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.680
    Zustimmungen:
    23.942
    Sieht so aus, als würde mit dem Hebel an der Seite der Flow steuerbar sein. Der ohnehin dürftige Text ist leider auch noch lausig übersetzt und das Video kann ich nicht sehen. Und dann auch noch an der Maschine mit Mühle - ob das zu so einem nerdigen Tool passt?
     
  3. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    1.262
    jaja...das ist halt typisch italo cross-over....macht natürlich gar keinen sinn das in die pegaso zu packen....aber meinst du es ist tatsächlich eine flow steuerung? von dem wie sich das manometer verhält denke ich eher, es ist ne pumpensteuerung....er sagt an einer stelle auch: " devicää for dä adjustment of dä pumpää..." (0:28)....und das wüsste ich halt gerne was sie da wirklich machen.
    ich werde immer mal von anfängern um rat gefragt...und ich sag mal: die wird deutlich unter einer bianca liegen. das wäre für den einstieg uU schon ein echter kracher.....
     
  4. #4 hekokra, 17.12.2020
    hekokra

    hekokra Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    36
    Temperatureinstellung und Drucksteuerung die ja scheinbar recht gut funktioniert (vieleicht über ein Bypassventiel) ich hab sowas bei meiner 3004 auch eingebaut, daß lässt sich aber nur mit dem Schraubendreher verstellen... bei mir schmeckt der espresso aber trotzdem bei 12-14bar am besten;)

    Was aber viel über quickmill aussagt ist die Beschreibung der Maschine auf Ihrer Seite !!!! Können die sich keinen richtigen Übersetzer leisten?!
    Das liest sich wie vom Google Translator oder Babbelfish übersetzt...

    Grundsätzlich aber finde ich Temperatur und Drucksteuerung gut,
    hätte das aber ehr an der 3000 oder 3004 verbaut, kommt aber vieleicht noch.
     
  5. #5 Santelmo, 17.12.2020
    Santelmo

    Santelmo Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    426
    Für mich ist es erstaunlich, wie leise die Maschine ist. Ist hier etwas geändert worden?
     
  6. #6 Krillseeka, 25.01.2021
    Krillseeka

    Krillseeka Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    10
    Bei La Gondola wird die Quick Mill 03035L PID-flow als lieferbar gelistet. Einen Link darf ich leider noch nicht posten.
    Der Aufpreis für flow control scheint bei ca. 170€ zu liegen. Ein theoretisches Modell ohne Mühle könnte damit bei etwa 1000€ liegen. Bleibt zu hoffen das Quick Mill einsieht, dass eine Version ohne eingebaute Mühle eher die Zielgruppe für flow control trifft.
    Weitere Infos wären auch wünschenswert. Die Produktseite in dem Webshop enthält leider auch nichts Neues mit der Ausnahme von einigen äußerst kleinen Bildern.
     
    Zuvca gefällt das.
  7. #7 Krillseeka, 02.02.2021
    Krillseeka

    Krillseeka Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    10
    So langsam tut sich was. Ferrari Espresso hat(te) das Model in der UK-Version im Angebot. Auf dieser Website dann sogar mir hochauflösenden Bildern. Heute in der Mittagspause war eine Maschine für ungefähr 1100 Pfund lieferbar. Die scheint in der Zwischenzeit verkauft worden zu sein.
    Ich glaube ich versuche auch mal mein Glück damit Quickmill anzuschreiben.
     
    Zuvca und benötigt gefällt das.
  8. #8 Krillseeka, 08.02.2021
    Krillseeka

    Krillseeka Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    10
    Spinne ich oder hatte sich in diesem Thema nicht auch ein Forenmitglied gefunden, dass die Maschine erworben hatte?

    Zumindest hat Quick Mill mal geantwortet, aber leider auch nur sehr unkonkret:
    upload_2021-2-8_18-13-21.png
     
    Zuvca gefällt das.
  9. Exec_

    Exec_ Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Gibt es inzwischen neue Information zu der Maschine, oder hat sogar jemand die schon gekauft und kann berichten?
     
  10. #10 Mitch Buchannon, 18.03.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    191
    Vor allem ob das Modell auch ohne Mühle kommt?
     
  11. #11 Cocoadiba, 02.04.2021
    Cocoadiba

    Cocoadiba Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen, schon lange Zeit liebäugel ich als Home-Barista-Anfänger die 3035, nachdem ich diesen Beitrag vor ein paar Monaten gelesen habe und mich mit den interessanten Eigenschaften die Flow Control mit sich bringt befasst habe, habe ich mich entschlossen direkt mit Flow Control einzusteigen und mir diese Maschine zuzulegen - Leider bin ich bei noch keinem überzeugendem Espresso Ergebnis angekommen, eventuell habe ich mich und meine Fähigkeiten aber auch etwas überschätzt.

    Gibt es denn noch jemanden der die Maschine hat und sich einen direkten Erfahrungsaustausch mit mir vorstellen kann?

    Natürlich bin ich auch über Tipps dankbar.

    Ich habe den Eindruck der Kaffee "fliesst zu schnell" - Einstellung Mahlgrad auf allen niedrigen Stufen unter 5 getestet, verschiedene Füllmengen getestet, verschiedene Kaffeesorten getestet. Allerdings bisher nur mit "Mittelklasse" Bohnen deren Geschmack ich kenne und mag, bis ich mich an die Maschine gewöhnt habe. Kann das mein Fehler sein?

    Ich hab mich mittlerweile tief eingelesen viele Foren durchsucht und hunderte von youtube videos geschaut.
    Ich bin für jeden Tipp dankbar und sorry für meine Anfängerfragen.

    Schöne Ostern
     
  12. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    1.262
    hi @Cocoadiba !
    cool, dass du sie gekauft hast! kannst du uns bitte sagen bei welchem geschäft/shop und was du gezahlt hast?

    zu deinen fragen: nutzt du denn die XX.control? (es ist ja immer noch nicht ganz klar, was der hebel an der seite eingentlich kontrolliert...den pumpendruck? tatsächlich den flow, also nadelventil?)
    falls ja: durch die lange PI phase wird der puck sozusagen "durchlässiger", dh du musst viel feiner mahlen......
    aber, und ich glaube das ist das hauptproblem: nutzt du die integrierte mühle? wenn die sich nicht ganz grundlegend geändert hat (meine allererste maschine war ein QM mit integrierter mühle), dann kann es sein, dass du damit einfach nicht fein genug gehen KANNST!

    falls du die PI nicht nutzt...was passiert denn genau?


    die bohnen sollten, wie schon oft gesagt, keine industriebohnen sein....

    die integrierte mühle ist scheisse, mE, also kaum in der lage, tatsächlich espressofein zu mahlen, schon gar nicht für PI....die maschine selbst scheint mir sehr interessant zu sein...evtl solltest du über eine eureka mignon oä nachdenken. dann hättest du schon ein sehr nettes setup.
     
  13. #13 Cocoadiba, 02.04.2021
    Cocoadiba

    Cocoadiba Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hi @Zuvca, danke für deine schnelle Rückmeldung. Ich wohne in London und habe sie bei Ferrari Espresso erstanden bzw. es war ein Geburtstagsgeschenk, Preis ist auf Anfrage von Ferrari zu erhalten - ich kenne ihn leider nicht ;-) Soweit ich weiss hat Mr Ferrari die Maschine nach einer Anzahlung bei Quickmill bestellt sie mit einem UK Kabel ausgestattet und getestet und ca. 2 Wochen nach Anzahlung war sie bei uns. Mein Mann hat bevor er sie gekauft hat mehrmals mit ihm telefoniert und emails ausgetauscht.

    Leider habe ich nicht genug Ahnung von der Mechanik von Kaffeemaschinen und was da genau drin steckt, vor allem was der Unterschied ist ob der Flow Control den Pumpendruck oder das Nadelventil kontrolliert - Blutiger Anfänger also sozusagen. Werde mich aber direkt mal einlesen.
    Wenn du noch mehr wissen willst beantworte ich dir das natürlich gerne.

    Ich nutze die eingebaute Mühle - hab mir nur einen extra Tamper dazu gekauft. Das Mehl sieht für mein ungeschultes Auge aber schon sehr sehr fein aus.
    Nach so einer Investition hoffe ich irgendwie noch darum rum zu kommen und mir keine Extra Mühle kaufen zu müssen ;) mal schauen wie weit ich komme oder ob ich mich irgendwann geschlagen gebe.

    Ich "spiele" mit dem Flowcontrol rum, und versuche Gefühl dafür zu bekommen bei welcher Einstellung was genau passiert und wie die Reaktion der Maschine ist. Ab und zu bekomme ich einen guten Geschmack hin der nicht zu bitter ist, meistens sogar mit einer nett aussehenden Crema, das Ergebnis ist aber nicht so ölig wie ich mir das wünschte.
    Den einzigen Erfahrungsbericht den ich online finden kann ist das Quickmill video auf der webseite, die Durchlaufgeschwindigkeit sieht super aus, aber das Zeug kommt bei mir viel schneller raus und sieht auch in der Tasse nicht vergleichbar aus.

    Nach meinem Verständnis sollte ja auch wenn ich den Flowcontrol Hebel nicht bediene sondern einfach ganz aufdrehe bevor ich starte halbwegs trinkbarer Espresso entstehen. Das ist aber auch nicht der Fall, deswegen hat mich dein Punkt mit dem Industriekaffee etwas aufgeweckt. Vielleicht liegt da mein Fehler, mein Gedanke war, dass ich vermutlich keinen überragenden Espresso produzieren kann aber zumindest bis ich den Dreh raus hab nicht die ganze Zeit den superteuren frisch gerösteten in den Abfluss giesse.
    Hab mir grade bei Monmouth Kaffee einige verschiedene Sorten bestellt und berichte danach gerne wieder.
    Hast du einen Quickmill freundlichen Bohnentipp für mich den du mir empfehlen würdest?

    Und noch eine Frage, hast du eeine optimale Gramm Empfehlung für das Quickmill Sieb? Irgendwie finde ich da nichts eindeutiges im Netz

    Nach einer Woche "Projektarbeit" an der Quickmill habe ich immer mehr das Gefühl ich habe mich überschätzt.
    Lass mich gerne wissen ob du noch weitere Anregungen hast was ich versuchen könnte, bevor ich eine neue Mühle kaufe ;)

    1000 Dank schon Mal für deine erste Inspiration
    Schöne Grüsse
     
  14. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    1.262
    ok, also: das ist ein klassischer anfänger fehler. bitte gleich mit „teuren“/besseren bohnen üben.
    die nicht älter als 6-8 wochen sind.

    vielleicht funktioniert dann die mühle. ich würde aber gleich aufgeben! spart dir frust.

    einer sieb würd ich erst mal lassen, doppelsieb 16/16.5g

    danke für den tip mit ferrari espresso, falls die maschine jemand will, kann er da ja fragen. leider lüften wir so immer noch nicht das rätsel des preises.
     
  15. #15 Cocoadiba, 02.04.2021
    Cocoadiba

    Cocoadiba Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Super danke, ich teste die frischen Bohnen und melde mich wieder.
    Sie war £1100-1200 - eventuell ein ordentlicher Zollaufschlag inkludiert dank Brexit.
    Danke für die vielen Tipps und sorry für meine naiven Anfängerfragen
     
    Krillseeka und Zuvca gefällt das.
  16. #16 Krillseeka, 02.04.2021
    Krillseeka

    Krillseeka Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    10
    Bei La Gondola ist sie für 1145€ drin. Ferrari Espresso hatte sie ursprünglich für 1100£ eingestellt (siehe oben) und das wurde ja auch so von Cocoadiba bestätigt.
     
    Zuvca gefällt das.
  17. #17 Krillseeka, 05.05.2021
    Krillseeka

    Krillseeka Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    10
    Auf Youtube wurde ein neues Modell angekündigt. Leider ohne weitere Informationen. Im Video kann man auf der Seite der neuen Maschine jedoch wieder ein Hebel sehen, der der Durchflusssteuerung bei der 3035 gleicht.
    Wenn der gezeigte bodenlose Siebträger serienmäßig ist, wäre das für Quickmill überraschend fortschrittlich. Auf der andere Seite gibt es aber auch einen abnehmbaren Tamper o_O


    Die 3035 mit Flow Control um die es in diesem Thread eigentlich geht scheint es mittlerweile auch bei deutschen Händlern zu geben. Zum Beispiel ist sie bei kaffeezentrale.de für 1145€ nicht lieferbar.
     
    KaffeeDose, Zuvca, maeitn und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #18 maeitn, 06.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2021
    maeitn

    maeitn Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    51
    Das Design erinnert bestimmt nur zufällig an einen anderen Thermoblockanbieter, inkl. schiefer Tassenablage :rolleyes: ...und der Tamper - ohne Worte...

    Aber scheint ja sogar ein Dual-Thermoblock oder Kombi Thermoblock-Boiler zu sein, wenn ich den Wasserauslass richtig deute. Ich bin wirklich sehr gespannt, freut mich, dass sich dort grad was tut und man von den riesigen Touchdisplays wieder abkehrt.

    EDIT: Definitiv Dual, bei genauem Hinschauen zeigt das Mini-Display separate Temperaturen für Espresso und Dampf an. Ich bin gespannt auf die Details.
     
  19. #19 Dale B. Cooper, 06.05.2021
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.304
    Zustimmungen:
    3.079
    Thermoblock plus irgendwas mit Flow Profiling macht welchen Sinn?
     
  20. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    1.262
    @Dale B. Cooper
    macht viel sinn. bitte bemühe dein gedächtnis und erinnere dich an meine vorstellung des nadelventils im flowcontrol thread, unseren kurzen dialog dort und den umstand dass menschen das mit k fühlern im puck zumindest ansatzweise so gut es ohne scace geht mehrfach sagen wir mal „geprüft“ haben.
    ich hab das bei mir zwei mal rumstehen, der cafillo hat es, bei einem kumpel hab ichs eingebaut….alle trinken nur hellen filterroast aus Ek und konsorten….bitte überdenk diese reflexhaften kommentare doch nochmal;)
    es funktioniert überraschend ziemlich gut.
     
    braindumped gefällt das.
Thema:

Neue Quickmill 03035 PID DURCHFLUSSPROFIL VENTIL

Die Seite wird geladen...

Neue Quickmill 03035 PID DURCHFLUSSPROFIL VENTIL - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Omre Quickmill Bj1965 Siebträger Topzustand mit neuen Dichtungen und viel Zubehör 400Euro

    Omre Quickmill Bj1965 Siebträger Topzustand mit neuen Dichtungen und viel Zubehör 400Euro: Hallo liebe Espressionisten.. Löse nun langsam meine Sammlung auf, da kommen nun ein paar Schätze unter die Menschen Biete hier eine Omre...
  2. Quickmill Carola - neues Modell mit digitalem PID?

    Quickmill Carola - neues Modell mit digitalem PID?: Hallo zusammen, ich habe bei mobacoffee.de zufällig ein angeblich neues Modell (2020) der Quickmill Carola mit digitaler PID-Anzeige an der...
  3. Neue Quickmill 3004 - Erhebliche Geruchsbelästigung

    Neue Quickmill 3004 - Erhebliche Geruchsbelästigung: Hallo Zusammen, seit kurzem (Jahresanfang) habe ich eine QM 3004 hier stehen. Habe schon einiges probiert und nun sowohl mit der Espresso als auch...
  4. neue Quickmill Orione geht zurück !?

    neue Quickmill Orione geht zurück !?: Nachdem ich gestern in einem anderen Thread meiner Begeisterung über die Orione Ausdruck verliehen habe, möchte ich dies heute etwas relativieren....
  5. Quickmill 0835 altes Ventil vs neues Ventil

    Quickmill 0835 altes Ventil vs neues Ventil: Hallo zusammen, ich finde dieses Forum fantastisch, habe schon so einige Tips für meine alte Maschine gefunden. Nun bin auch ich genötigt mein...